Das Wellness-Lexikon der Wellness-Hotels & Resorts

Ein kleines ABC für Ihren Wellnessurlaub

Die Angebote in Wellnesshotels enthalten oft Fachausdrücke, die nicht jedem geläufig sind bzw. geläufig sein können. Die wichtigsten Stichworte zum Thema Wellness und Wellnessurlaub haben wir hier für Sie in unserem ABC der Wellness Begriffe zusammengestellt und erläutert. Ein Hinweis für Ihre Recherche: Die Suchfunktion des Wellness Lexikons unterstützt auch Wort-Anfänge. So müssen Sie nicht den exakten Wortlaut ins Suchfeld eintragen.



Aromatherapie - Heilung und Entspannung mit Hilfe von Duftstoffen

Als Aromatherapie bezeichnet man die gezielte Anwendung von ätherischen Ölen zu therapeutischen Zwecken. Die wissenschaftliche,  in der konventionellen Medizin angewandte Aromatherapie beruht jedoch ausschließlich auf der Einatmung von ätherische

„Wir sind die Farben, die wir wählen und sie spiegeln die Bedürfnisse deines Lebens“. Hinter diesem Leitsatz verbirgt sich die ganzheitliche Aura-Soma-Therapie, die von der Engländerin Vicky Wall (1918-1991) zur Verbesserung und Erweiterung des spirituellen, mentalen und emotionalen Befindens 1984 entwickelt wurde.

Die Wortbildung „Aura Soma“ geht auf das lateinische Wort „aura“ (Lufthauch) und das altgriechische „soma“ (Leib) zurück. Bereits die Kombination beider Begriffe enthält nach Meinung der Aura-Soma-Anhänger eine heilvolle Schwingung. Aura-Soma ist heute eine geschützte Handelsmarke der englischen Firma Aura-Soma Products Ltd.

Bei Aura-Soma werden drei Hauptprodukte eingesetzt, die sich gegenseitig ergänzen sollen:

Die 107 Equilibrium- bzw. Balance-Flaschen sind der Mittelpunkt von Aura-Soma. Aus diesen Equilibrium-Flaschen sucht man sich nach Gefühl vier Flaschen aus. Die Farbe ist dabei der Schlüssel zur tiefer liegenden Bedeutung der Wahl. Die erste Flasche gilt als „Seelenflasche“, die zweite steht für Gaben und Hindernisse, die dritte für das „Hier und Jetzt“ und die vierte für die „Energien, die sich in Zukunft auf uns zu bewegen“.  Hergestellt wird Equilibrium aus Kristallen, Edelsteinen sowie Kräuter- und Pflanzenauszügen. Die zweifarbigen Flaschen bestehen im oberen Teil aus einer öligen und im unteren Teil aus einer wässrigen Flüssigkeit. Beide Farben sind sauber voneinander getrennt, da der ölige Teil auf dem wässrigen schwimmt. Die intensive Farbwirkung der Balance-Flaschen wird durch den Zusatz von anderen Pflanzen, meistens Gemüse, erzielt. Von dieser Emulsion trägt man ein paar Tropfen auf die Haut auf. Dadurch sollen die Energien, die in der Flasche sind, vom Körper aufgenommen werden.

Die zweite wichtige Säule der Aura-Soma-Therapie bilden die 15 Pomander (von lat. Pomum Duftstoffbehälter). Diese Fläschchen enthalten Duftstoffe, die aus neunundvierzig verschiedenen Kräutern und ätherischen Ölen auf Alkoholbasis gewonnen werden.  Drei Tropfen daraus werden in die linke Hand gegeben und mit der rechten verrieben. Dann soll der Duft in die Aura eingefächert werden. Die insgesamt sieben verschiedenen Farben, die in jedem Pomander vorhanden sind, stehen aufgrund ihrer Farben mit jedem Chakra des Menschen in Verbindung.

n Ölen.

Ätherische Öle sind hochkonzentrierte Pflanzenessenzen, die mittels Wasserdampfdestillation, Schalenpressung oder Extraktion gewonnen werden. Ihre vielseitigen Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten resultieren aus den zahlreichen Inhaltsstoffen – je nach Öl können bis zu vierhundert verschiedene Wirkstoffe enthalten sein.

Ätherische Öle sind vielseitig einsetzbar. Sie können helfen zu entspannen, die Konzentration zu steigern, die Raumluft zu reinigen oder ganz allgemein zum Wohlbefinden beitragen. Einige ätherische Öle wirken desinfizierend. Dies kann bei der Vorbeugung von Erkältungen hilfreich sein.

Welches Öl für welche Indikation als geeignet angesehen wird, hängt davon ab, welche Art von Aromatherapie der Behandler praktiziert. Bei einer wissenschaftlich ausgerichteten Aromatherapie ergibt sich Wahl des Öls aus seinen nachgewiesenen pharmakologischen Wirkungen.

Andere Formen der Aromatherapie bevorzugen eine intuitive Auswahl der Aromen, oder sie orientieren sich am Yin und Yang Prinzip der Traditionellen Chinesischen Medizin und suchen Öle aus, die das gestörte Gleichgewicht zwischen den beiden Prinzipien ausgleichen.

Für die innerliche Anwendung können die ätherischen Öle in heißem Wasser aufgelöst und getrunken werden. Zur Massage werden sie mit einem neutralen Öl verdünnt. Zur Inhalation können sie mit heißem Wasserdampf eingeatmet werden oder sie werden in der Raumluft versprüht und man lässt sie langsam verdunsten.

Aromatherapie kann mit vielen anderen Therapien kombiniert werden. Mit der Bachblütentherapie soll sie sich nach Ansicht der Anwender besonders gut ergänzen.

Vor direkter UV-Einstrahlung  der Sonne oder eines Solariums sollte man auf die Verwendung von ätherischen Ölen verzichten, da es zu schweren Hautreaktionen kommen kann. Auch dürfen ätherische Öle nicht unverdünnt auf die Haut aufgetragen werden, da sie die Haut reizen oder zu Ausschlägen führen können.


Verwandte Themen: Valo Bad , Fußbad , Aromafußbad , Aromabad
Drucken

Diese Leistung wird von folgenden Hotels angeboten


Hubertus Alpin Lodge & Spa

Hubertus Alpin Lodge & Spa Allgäu (Details)

Angerhof Sport- & Wellnesshotel

Angerhof Sport- & Wellnesshotel ****S Bayerischer Wald (Details)

Nationalpark-Hotel Schliffkopf

Nationalpark-Hotel Schliffkopf ****S Nordschwarzwald (Details)

Hotel Sonnengut

Hotel Sonnengut ****S Niederbayern (Details)

Engel Obertal Wellness & Genuss Resort

Engel Obertal Wellness & Genuss Resort ***** Nordschwarzwald (Details)

Krumers Post Hotel & Spa

Krumers Post Hotel & Spa **** Tirol - Österreich (Details)

Parkhotel am Soier See

Parkhotel am Soier See ****S Oberbayern (Details)