Meine Wellnesszeit 3 & 6 Tage

Sie möchten in den Wellnessurlaub? Wir haben 3- & 6-Tages Angebote für Sie! 

Katalog bestellen

Den Wellness-Hotel Katalog jetzt herunterladen oder kostenfrei bestellen!

Kurz mal anfragen

Hier können Sie bequem bis zu vier Wellnesshotels gleichzeitig anfragen!
 

Wellness-Gutschein verschenken

Sie möchten jemanden etwas wirklich Gutes tun? Verschenken Sie Entspannung!

Buchtipp: Vegan for Youth

Buchtipp Vegan for Youth

Schlanker, gesünder und messbar jünger: Das, so das Versprechen von Attila Hildmann, ist das Ergebnis, wenn man sich nach den veganen Rezepten in seinem Kochbuch „Vegan for Youth“ ernährt. Doch die Neuerscheinung des Vegankoch und Bestsellerautors ist weit mehr als ein Kochbuch. Denn neben vielen interessanten – und natürlich vegangen - Rezepten, enthält das Buch die umfassenden Recherchen Hildmanns dazu, wie man Alterungsprozesse verlangsamen und die Gesundheit stärken kann. Dazu ist er unter anderem bis nach Japan gereist, um die Zusammenhänge zwischen besonderen Lebensmitteln und den Orten zu verstehen, an denen Menschen bei bester Gesundheit steinalt werden.

Das Ergebnis ist eine sogenannte „Triät“. Diese setzt sich aus einer veganen Ernährung, einem Training zur Verbesserung der Beweglichkeit und einem begleitenden Programm zur Meditation nach asiatischem Vorbild zusammen. Wer die Triät 60 Tage durchführt, so Attila Hildmann, fühlt sich danach leichter, gesünder, beweglicher und vor allem jünger. Abnehmen kann man gleichzeitig auch noch.

Wem das alles etwas zu viel des Guten ist, der sollte sich dennoch nicht abschrecken lassen. Denn das Buch enthält interessante Informationen zum Thema Ernährung und tolle Rezepte, die auch bei Nicht-Veganern Abwechslung auf den Teller bringen. 

 



Foto: Becker Joest Volk Verlag

 

Rezeptbeispiel: Auberginen-Tower „Granate“

Zutaten für 2 Personen

Bild Buchtipp    400 g Süßkartoffeln
    110 g Auberginen
    2 EL Olivenöl
    jodiertes Meersalz
    1 kleine weiße Zwiebel (brutto 50 g)
    30 g weißes Mandelmus
    6 TL gehackter Thymian
    schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    120 g Brokkoliröschen
    6 Granatapfel

    Für die Creme

    60 g weißes Mandelmus
    70 ml stilles Mineralwasser
    1 TL frisch gepresster Zitronensaft
    jodiertes Meersalz
    schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 


Foto: Simon Vollmeyer

 

Zubereitung ca. 40 Minuten

Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen. Die Süßkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Auberginen waschen, in 1,25 cm dicke Scheiben schneiden, mit 1 EL Olivenöl und 1 Prise Salz in einer kleinen Schüssel vermengen. Beides auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 10 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene backen. Währenddessen die Zwiebel schälen und fein hacken. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten andünsten. Anschließend mit Süßkartoffelwürfel und Mandelmus mischen. Thymian unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brokkoliröschen waschen, in Salzwasser ca. 3 Minuten kochen und in einem Sieb abtropfen lassen. Aus dem Granatapfel mit einem Kochlöffel die Kerne herausklopfen. Die Zutaten für die Creme mit einem Schneebesen verrühren, kurz in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auberginenscheiben mit der Süßkartoffelfüllung schichten, dann Brokkoli und die Creme darüber geben und mit Granatapfelkernen toppen.

AH! Um die Zubereitungszeit möglichst effektiv zu nutzen, kümmere dich um Zwiebel, Granatapfel und Brokkoli, während Süßkartoffel und Aubergine im Ofen sind. Bei gutem Timing sind die anderen Komponenten fertig, sobald das Gemüse aus dem Ofen kommt, und du kannst anrichten. Das Gericht enthält mehrere wichtige Anti-Aging-Substanzen aus Granatapfel, Brokkoli und Süßkartoffel und ist mit einem der Kräuter, die den höchsten ORAC-Wert aufweisen, Thymian, verfeinert. Ein optisches Highlight ist dieses Gericht sowieso!

 

Vegan for Youth
Autor: Attila Hildmann
Fotografie: Simon Vollmeyer, Justyna Krzyzanowska
Foodstyling: Johannes Schalk
Becker Joest Volk Verlag

288 Seiten, plus Beiheft mit Erfahrungsberichten
ISBN 978-3-938100-91-2
29,95 EUR (D)