Meine Wellnesszeit 3 & 6 Tage

Sie möchten in den Wellnessurlaub? Wir haben 3- & 6-Tages Angebote für Sie! 

Katalog bestellen

Den Wellness-Hotel Katalog jetzt herunterladen oder kostenfrei bestellen!

Kurz mal anfragen

Hier können Sie bequem bis zu vier Wellnesshotels gleichzeitig anfragen!
 

Wellness-Gutschein verschenken

Sie möchten jemanden etwas wirklich Gutes tun? Verschenken Sie Entspannung!

2. September 2013

Die Heilkräfte der Erde erleben

Schönheit und Wohlbefinden aus der Natur

Immer mehr Menschen wollen Natur fühlen und natürliche Produkte verwenden, weil ihnen im täglichen Leben der Kontakt zu Wäldern, Wiesen und dem Duft frischer Erde fehlt. Deshalb boomen auch die Moorbäder und Schlickpackungen mit ihren heilenden und pflegenden Effekten. Experten in zahlreichen Wellness-Hotels & Resorts wissen, wie sich die Fitmacher aus der Erde am besten nutzen lassen.

Langsam versinken Beine und Bauch im warmen Moorbad. Ein Gefühl von Leichtigkeit und wohliger Geborgenheit breitet sich im ganzen Körper aus. Heilende Erden wie Lehm, Moor und Schlick haben nicht nur enorme Heilkräfte, sondern sie sind auch wahre Schönmacher. Deshalb ist es kein Wunder, dass immer mehr Menschen die Schätze, die die Erde für uns bereithält wieder entdecken.

Susie Ellis, renommierte amerikanische Spa-Expertin, hat in ihrem Spa-Report 2013 das „Erden“ als einen wichtigen Zukunfts-Trend benannt. Beim Erden im engeren Sinne geht es darum, den direkten Kontakt mit der Erdoberfläche zum Beispiel durch Barfußlaufen zu fördern. Im weiteren Sinne umfasst das Thema aber auch die zunehmende Bedeutung von echten Naturerlebnissen. Durch einen Wald wandern, frische Bergluft atmen oder die Gischt des Meeres auf der Haut spüren: Viele Stadtmenschen sind in ihrem Alltag von der Natur abgeschnitten und sehnen sich nach solchen Auszeiten im Grünen. Dieses Bedürfnis zeigt sich auch in dem Wunsch nach natürlichen Produkten, von Lebensmitteln bis hin zu Kosmetik und Spa-Anwendungen.

Michael Altewischer, Geschäftsführer der Hotelkooperation Wellness-Hotels & Resorts erklärt diese Sehnsucht so: „Unverfälschte, echte Erlebnisse in und mit der Natur erlauben uns, einfach wir selbst zu sein. Wer beispielsweise achtsam über eine Wiese geht, die Erde unter den Füßen fühlt, das frische Gras riecht und den Zikaden lauscht, der merkt, wie schnell der Alltagsstress verfliegt. Das erkennen immer mehr Menschen, die in ihrem Alltag kaum noch Natur erleben. Sie fühlen, wie gut es tut, wieder Kontakt zur Erde und Ihren heilenden Kräften aufzunehmen.“

Die Kraft der Erde, die bei Bädern und Packungen auf den Körper wirken kann, ist seit Jahrhunderten bekannt. Schon die Menschen im alten Ägypten nutzen Nilschlamm zur Hautpflege. Heute rücken die natürlichen Wirkstoffe aus der Erde wieder stärker ins allgemeine Bewusstein. Sie werden genutzt um Schönheit und Wohlbefinden positiv zu beeinflussen. Teilweise setzt man die Naturheilmittel auch zu medizinischen Zwecken ein.

Moor, Ton, Meeresschlick oder Fango: Sie alle haben sich zumeist während der letzten Eiszeit gebildet und bestehen aus feinstem Gesteinsstaub. Die Erden enthalten Mineralstoffe und Spurenelemente und haben durch ihre feine Struktur außerdem eine bindende Wirkung, die dem Körper schädliche Substanzen entziehen und das Immunsystem stärken kann.

Powerpakete: Lehm und Moor

Bei der vor fast 100 Jahren vom Pastor und Naturheiler Emanuel Felke entwickelte Felke-Kur sind tägliche Bäder in heilendem Lehm Teil der ganzheitlichen Therapie. Dazu werden Beine, Leib und Unterarme mit Lehm bedeckt, während der Oberkörper frei bleibt. Nach dem Bad wird der Lehm vom Körper geschabt. Die verbleibenden Reste trockenen auf der Haut und werden dann mit einem Wasserguss abgespült. Kneippsche Wasseranwendungen, Bewegung im Freien und gezielte Ernährung runden das Programm ab. „Die Felke-Therapie gibt Körper und Geist ihre natürliche Balance zurück. Ihre wissenschaftlich belegte Wirkung war noch nie so zeitgemäß wie heute“, davon ist Dr. Matthias Menschel, der im Menschels Vitalresort in Bad Sobernheim einen Schwerpunkt auf Lehmanwendungen legt, überzeugt. „Die heilende Lehmerde hüllt den Mensch in ein Gefühl von Schutz und Geborgenheit. Die wohltuende Schwere des Lehms aktiviert den Stoffwechsel, die Verdauung und das Lymphsystem. Mit Lehm bedeckte Haut gibt schädliche Säuren ab und entgiftet den Organismus.“

Im Moorheilbad Bad Bayersoien, das für sein dickbreiiges, bis zu 10.000 Jahre altes Bergkiefern-Hochmoor bekannt ist, liegt das Parkhotel am Soier See. In dem Medical-Wellnesshotel wurden verschiedene Moor-Rituale entwickelt, die Linderung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und bei Erschöpfungs- und Stresszuständen versprechen. Außerdem ist das Bad Bayersoier Hochmoor auch als Baby-Moor bekannt, das Erfolg bei Kinderwunschbehandlungen und Hormonmangelzuständen verspricht.

„Moortherapie ist eine ganzheitliche Therapie“, fasst Dr. Franziska Fehle-Friedel, Ärztin und Inhaberin des Parkhotels, die Wirkung des alpinen Bergkiefernhochmoores zusammen. “Sie fördert die Durchblutung, regt den Stoffwechsel und die Tätigkeit der Hormondrüsen an, Regenerationsprozesse werden beschleunigt und die Immunabwehr wird gestärkt“.

Ähnlich wie Lehm und Moor wirkt Fango, was auf italienische Schlamm bedeutet. Für Fango-Packungen wird allerdings nur ein ganz bestimmter Schlamm verwendet, in dem sich mineralstoffhaltiges Vulkangestein befindet.

Heilsame Bodenschätze aus Nord- und Oststee

Packungen und Bäder mit Meeresschlick kommen vor allem in Wellnesshotels an der Nordseeküste zum Einsatz. Der Schlamm aus dem Wattenmeer enthält viele Mineralstoffe wie etwa Meersalz und Schwefel. Anwendungen mit Schlick regen den Hautstoffwechsel an, führen der Haut Feuchtigkeit zu und werden auch zur Behandlung von Rheuma und Hauterkrankungen eingesetzt. Im Rahmen der Thalasso-Therapie können Meeresschlick-Packungen zum Beispiel in den beiden "Original-Thalasso-Zentrum" im Hotel Neptun in Warnemünde und im Spa- & Resorthotel Georgshöhe auf Norderney erlebt werden.

"Schlick ist chic“: Davon ist man auch im Lundenbergsand Hotel und Spa bei Husum überzeugt. Hier kann der auf die Haut aufgetragene Schlick im Aromadampfbad seine volle Wirkung entfalten. Dieses wurde speziell für die Anwendung von Nordseeschlick gebaut. Neben den positiven Auswirkungen auf Immunsystem und Kreislauf freuen sich die Gäste nach dem Schlick-Ritual vor allem über die entschlackte, geglättete und mineralisierte Haut.

Auch an den Küsten der Ostsee hat sich in über 60 Millionen Jahren ein Naturprodukt aus Meeresablagerungen gebildet: die Rügener Heilkreide. Das als „Weißes Gold“ bezeichnete feine, weiße Kreidepulver wird mit Wasser vermischt für Packungen und Bäder verwendet. Diese lindern rheumatische und Gelenkbeschwerden, Ischias-Schmerzen und Hauterkrankungen und machen die Haut glatt, frisch und geschmeidig. Direkt auf Rügen kann man im Grand Hotel Binz und im Fürst Jaromar Resort & Spa Heilkreide-Anwendungen genießen. Außerdem ist das Rügener Heilmittel fester Bestandteil des im Strandhotel Ostseeblick entwickelten Behandlungsprogramms „MEERness“.

Auch in vielen anderen Häusern der Kooperation Wellness-Hotels & Resorts werden Anwendungen mit Moor, Lehm, Fango, Schlick und Kreide angeboten. Weitere Informationen dazu unter www.wellnesshotels-resorts.com.

 

Weitere Informationen und Bildmaterial:

::: Wibke Leder
::: Pressesprecherin

::: Wellness-Hotels & Resorts GmbH
::: Haroldstr. 14 | 40213 Düsseldorf
::: fon: +49 (0) 211 - 679 69 60
::: fax: +49 (0) 211 - 679 69 68
::: mail: presse@wh-r.com


 

Die Kooperation der Wellness-Hotels & Resorts (W-H-R) ist die erste Adresse für Wellness-Erlebnisse und steht seit zwölf Jahren an der Spitze der deutschsprachigen Wellness-Hotellerie. Mittlerweile gehören ihr neben den ersten Pionieren sorgfältig ausgewählte, meist inhabergeführte deutsche Wellness-Hotels sowie internationale Partner im 4- und 5-Sterne-Bereich an. Unabhängige TÜV-Experten testen die Hotels unter anderem unter den Aspekten Großzügigkeit, Innovation und Nachhaltigkeit des SPA-Bereichs. Ein umfangreicher Katalog von Wellness-Hotels & Resorts kann online unter http://www.wellnesshotels-resorts.de und telefonisch unter +49.(0)211.679 69 69 bestellt werden.