Das Wellness-Lexikon der Wellness-Hotels & Resorts

Ein kleines ABC für Ihren Wellnessurlaub

Die Angebote in Wellnesshotels enthalten oft Fachausdrücke, die nicht jedem geläufig sind bzw. geläufig sein können. Die wichtigsten Stichworte zum Thema Wellness und Wellnessurlaub haben wir hier für Sie in unserem ABC der Wellness Begriffe zusammengestellt und erläutert. Ein Hinweis für Ihre Recherche: Die Suchfunktion des Wellness Lexikons unterstützt auch Wort-Anfänge. So müssen Sie nicht den exakten Wortlaut ins Suchfeld eintragen.



Elektro-Therapie - medizinische Anwendung von elektrischem Strom

Als Elektrotherapie bezeichnet man die medizinische Anwendung von elektrischem Strom. Hierbei werden vom Arzt bzw. Physiotherapeuten ein oder mehrere Körperteile mit unterschiedlichen Stromformen behandelt. Man unterscheidet zwischen galvanischen, nieder-, mittel- und hochfrequente Strömen.

Galvanische Ströme bewirken durch die Bewegung elektrisch geladener Teilchen (positive und negative Ionen) eine Schmerzlinderung und können durch Durchblutungsförderung und Stoffwechselsteigerung im durchbluteten Gewebe die Heilung unterstützen.

Niederfrequente Reizströme regen Nerven- und Muskelfasern an und veranlassen die Muskulatur, sich zusammenzuziehen. Vor allem bei geschwächter und teilgelähmter Muskulatur kann so die Funktion erhalten und eine Schwächung vermindert werden.

Bei mittelfrequenten Wechselströmen überwiegt je nach Anwendung die schmerzlindernde oder stimulierende Wirkung mit Muskelkontraktion und anschließender Muskelentspannung. Dadurch wird die Durchblutung gefördert, Schwellungen reduziert und die Muskulatur gelockert.

Die Hochfrequenztherapie führt zur Erwärmung des Gewebes, das tief im Körper liegt. Sie wirkt durchblutungsfördernd und schmerzlindernd und stabilisiert die Muskelentspannung.

Dementsprechend wird die Elektrotherapie bei Schmerzsyndromen am Bewegungsapparat, Muskelverspannungen und Muskelzerrungen, Muskelschwäche und Muskellähmung sowie z.B. bei Inkontinenz oder Lähmung der Beckenbodenmuskulatur eingesetzt.

Bei unsachgemäßer Anwendung (z.B. zu hoher Dosierung) kann die Elektrotherapie zu Hautschäden führen. Entzündungsprozesse können durch die Behandlung gefördert werden. Nicht angewendet werden darf die Elektrotherapie bei Metallen im Körper des Patienten, akuten Entzündungen, Thrombosen oder offenen Hautstellen.


Verwandte Themen: MORA-Therapie , Bioresonanz-Therapie
Drucken

Diese Leistung wird von folgenden Hotels angeboten


Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa

Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa Allgäu (Details)

Das Mühlbach Thermal Spa & Romantik Hotel

Das Mühlbach Thermal Spa & Romantik Hotel ****S Niederbayern (Details)

Hotel Neptun

Hotel Neptun ***** Warnemünde/Ostsee (Details)

Schüle's Gesundheitsresort & Spa

Schüle's Gesundheitsresort & Spa ****S Allgäuer Alpen (Details)