Meine Wellnesszeit 3 & 6 Tage

Sie möchten in den Wellnessurlaub? Wir haben 3- & 6-Tages Angebote für Sie! 

Katalog bestellen

Den Wellness-Hotel Katalog jetzt herunterladen oder kostenfrei bestellen!

Kurz mal anfragen

Hier können Sie bequem bis zu vier Wellnesshotels gleichzeitig anfragen!
 

Wellness-Gutschein verschenken

Sie möchten jemanden etwas wirklich Gutes tun? Verschenken Sie Entspannung!

Top Hotel
1. Dezember 2010
Top Hotel – Auflage: 18.583 [12/2010]

Gesünder leben - auch zuhause - Autor: TH

In der Wellnesshotellerie rücken nachhaltige Angebote zunehmend in den Fokus

Immer mehr Gäste geben sich nicht mehr nur mit Wellness im Hotel zufrieden, stattdessen wollen sie, dass die dort erzielten positiven Effekte auf ihre Gesundheit weit über den Urlaub hinaus reichen. Wie ist diese nachhaltige Wirkung zu erzielen?

 

Top Hotel 12_2010

 



In Zeiten, in denen die Anforderungen stetig steigen, vertreten viele die Ansicht: Eine Auszeit darf nicht nur faulenzend verbracht werden, sie muss zuallererst der Regeneration dienen. Denn: Wie schnell ist nach einem herkömmlichen Pauschalurlaub die Sonnenbräune verflogen, während die an üppigen Buffets erworbenen Zusatzpfunde hartnäckig auf den Rippen bleiben. Für sinnvoll strukturierte Erholungszeit mit nachhaltiger Wirkung auf die Gesundheit tritt deshalb die Kooperation Wellness-Hotels ein. Hier stellen sich Hotel-und Spa-Leiter der Verantwortung und bieten verschiedene präventive Maßnahmen an, die teilweise sogar von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt werden. Des Weiteren hat die Kooperation zusammen mit dem Entwicklungsunternehmen Premedion, das auf Präventivmedizin spezialisiert ist, eine neue Initiative gestartet. Diese umfasst sowohl individuelle Gesundheitsreisen als auch Angebote im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Die Partnerhotels bieten in diesem Sinne medizinisch fundierte Programme an, die speziell auf die künftige Leistungsfähigkeit des einzelnen Angestellten oder Selbstständigen abgestimmt sind. Fest im Blick hat man dabei die nachhaltige Wirkung auf die Gesundheit, denn angestrebte Optimierungen wie etwa ein gesunder Rücken, eine höhere Stressresistenz, ein besserer Trainingszustand oder der Verzicht auf Zigaretten lassen sich nicht in wenigen Tagen erreichen.

Geschäftsführer Michael Altewischer: "Wir vermitteln unseren Gästen einen gesunden Lebensstil, den sie kontinuierlich weiterentwickeln können. Gesundheit ist heute für ein Drittel der Erwachsenen der wichtigste anzustrebende Wert, nicht zuletzt um die eigene Leistungsfähigkeit möglichst lange zu erhalten. Verständlich, dass deshalb der Wert eines Wellnesshotels mehr und mehr an seiner nachhaltigen Leistung gemessen wird. Wer hier punktet, darf mit Erfolg rechnen.«

Das Konzept muss stimmen
Was aber ist nötig, um Programme und innovative Gesundheitskonzepte mit Langzeitwirkung anbieten zu können, um zu motivieren, um ein entspannendes, komfortables Urlaubsumfeld zu schaffen? Neben der geeigneten Hardware muss dafür vor allem das konzeptionelle Fundament stimmen. Gefragt sind also durchdachte, professionelle, gern auch auf regionale Gegebenheiten abgestimmte Angebote. Des Weiteren ist Voraussetzung: die exzellente Ausbildung der Mitarbeiter -vom Mediziner über den Physiotherapeuten bis hin zum Spa-Personal. Sie sind schließlich diejenigen, die direkten Kontakt zum Gast haben, diesen einfühlsam begleiten sollen, um ihm je nach Bedarf handfeste Tipps für zuhause mitgeben. Dr. Matthias Menschen, ärztlicher Leiter in Menschels Vitalresort Bad Sobernheim, berichtet aus der Praxis: »In unserem Vitalresort steht die Nachhaltigkeit der angebotenen Arrangements im Fokus. Unser ganzheitliches Therapeutenteam -inklusive Ökotrophologin, Personal Trainer, Physiotherapeuten und Ärzten für Naturheilverfahren -gibt den Gästen individuelle Impulse für Lebensstiloptimierungen im Alltag. Noch wichtiger als der Gesundheitsaufenthalt in unserem Haus ist die Einbindung und Umsetzung der guten Vorsätze im Alltag. Mitgegebene Trainings- und Ernährungspläne sowie individuelle ärztliche Empfehlungen unterstützen und motivieren den Gast auch über den Aufenthalt in Menschels Vitalresort hinaus.« Gäste, deren Gesundheit so ernst genommen und gefördert wird, kommen im Übrigen gern wieder, um Körper und Seele neuen Schwung zu verleihen -auch das darf als ein durchaus nachhaltiger Effekt gelten.




Geprüfte Wellness-Qualität: 1997 wurden die Wellness-Hotels & Resorts in Deutschland - unter dem Zeichen des Wellness-Baums - gegründet. Zu diesem Anlass wurden erstmals Qualitätskriterien für Wellness-Hotels definiert und seitdem kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt. 2005 machen DEHOGA* und IHA** die Grundzüge dieser Qualitätskriterien zum Maßstab für die offizielle Definition eines Wellness-Hotels: eindrucksvolle Anerkennung der Fachwelt für die von unseren Hotels geleistete Pionierarbeit.

* Deutscher Hotel und Gaststättenverband
** Hotelverband Deutschland