Meine Wellnesszeit 3 & 6 Tage

Sie möchten in den Wellnessurlaub? Wir haben 3- & 6-Tages Angebote für Sie! 

Katalog bestellen

Den Wellness-Hotel Katalog jetzt herunterladen oder kostenfrei bestellen!

Kurz mal anfragen

Hier können Sie bequem bis zu vier Wellnesshotels gleichzeitig anfragen!
 

Wellness-Gutschein verschenken

Sie möchten jemanden etwas wirklich Gutes tun? Verschenken Sie Entspannung!

Rheinische Post
8. März 2008
Rheinische Post – Auflage: 459.000

Ausgezeichnet erholen

Die Kooperation Wellness Hotels Deutschland zertifiziert besondere Häuser

In Folge des Wellness-Booms der vergangenen Jahre haben zahlreiche Hotels Wohlfühl-Bereiche eingerichtet, und es wird mittlerweile kaum noch ein neues Hotel ohne eine entsprechende Spa-Abteilung geplant (und gebaut). Doch machen eine Sauna im Keller, ein Entspannungsbereich mit Pool und Massage-Angebote ein Hotel tatsächlich zu einem regelrechten Wellnesshotel?

Nein, sagt der Verband der Wellness-Hotels-Deutschland (WHD). In der 1997 gegründeten Kooperation haben sich 50 Hotels aus ganz Deutschland zusammengeschlossen – und schon damals Qualitätskriterien für die Wellnesshotels definiert, die, wie es in der WHD heißt, ständig weiterentwickelt und verbessert werden.

Die Pionierarbeit hat sich für die Wellness-Hotels-Deutschland ausgezahlt: 2005 machten der Deutsche Hotel und Gaststättenverband Dehoga und der Hotelverband Deutschland IHA die Grundzüge der WHD-Kriterien zum Maßstab für eine offizielle Definition von Wellnesshotels.

Verlangt wird unter anderem eine eindeutige Ausrichtung auf den Wellness-Gast, das Angebot einer Wellness-Vitalküche sowie Fitness-, und Entspannungs- und Beautybereiche. Auch sei eine ruhige und naturnahe Lage ein wichtiges Merkmal.

 

rp-art-080308.jpg



Doch für die Wellness-Hotel-Kooperation WHD genügt es nicht, dass sich Hotels an die Vorgaben von Dehoga und IHA halten – das Gütesiegel der Wellness-Hotels-Deutschland, den sogenannten Wellness-Baum, erhalten Häuser nur, wenn ihre Qualität den strengen Augen der Prüfer der TÜV Rheinland Group standhält. Regelmäßig und unabhängig werden die Hotels hinsichtlich der Dienstleistung und der Ausstattung von speziell für solche Aufgaben geschulten Testern geprüft.

Zudem führt die Hotel-Kooperation umfangreiche Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen für ihre Partner durch, und auch die Hoteliers nehmen „regelmäßig an Qualitätszirkeln mit Erfahrungsaustausch teil,“ wie es bei WHD heißt.

Bei den Wunsch-Leistungen der Wellness-Hotels-Kunden beobachten die Experten zwei verschiedene Entwicklungen: passive und aktive Wellness. Während es bei passiver Wellness darum geht, es sich beispielsweise bei Beauty- und Massage-Anwendungen gut gehen zu lassen, fordert aktive Wellness die Gäste – sowohl im sportlichen als auch im meditativen Bereich. Unter professioneller Anleitung bieten (zertifizierte) Wellness-Hotels in diesem Bereich unter anderem Tai Chi, Yoga oder auch Aquarobic an. Besonders der Stressabbau mittels Wellness-Behandlungen steht bei den Wellness-Hotels-Deutschland in diesem Jahr im Vordergrund. Eine Befragung der Wellnessreisenagentur „beauty24“ hat ergeben, dass 80 Prozent der Urlauber Stressabbau und Entspannung als wichtigste Motivation für einen Wellness-Urlaub ansehen.

„Wellnesshotels bieten ja bekanntlich hervorragende Möglichkeiten zur Entspannung vom stressigen Alltag,“ sagt WHD-Geschäftsführer Michael Altewischer. „Jetzt wollen wir besonders darauf aufmerksam machen, dass Gäste auch lernen können, sich aktiv mit Wellness-Angeboten gegen drohende Stressgefahren zu wappnen.“
 




Geprüfte Wellness-Qualität: 1997 wurden die Wellness-Hotels & Resorts in Deutschland - unter dem Zeichen des Wellness-Baums - gegründet. Zu diesem Anlass wurden erstmals Qualitätskriterien für Wellness-Hotels definiert und seitdem kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt. 2005 machen DEHOGA* und IHA** die Grundzüge dieser Qualitätskriterien zum Maßstab für die offizielle Definition eines Wellness-Hotels: eindrucksvolle Anerkennung der Fachwelt für die von unseren Hotels geleistete Pionierarbeit.

* Deutscher Hotel und Gaststättenverband
** Hotelverband Deutschland