Meine Wellnesszeit 3 & 6 Tage

Sie möchten in den Wellnessurlaub? Wir haben 3- & 6-Tages Angebote für Sie! 

Katalog bestellen

Den Wellness-Hotel Katalog jetzt herunterladen oder kostenfrei bestellen!

Kurz mal anfragen

Hier können Sie bequem bis zu vier Wellnesshotels gleichzeitig anfragen!
 

Wellness-Gutschein verschenken

Sie möchten jemanden etwas wirklich Gutes tun? Verschenken Sie Entspannung!

3. Mai 2005

Aktuelles Wissen für die Wellness-Hotellerie

ostseeblick.jpgAktuelles Wissen für die Wellness-Hotellerie Frühlingstreffen der WELLNESS-HOTELS-DEUTSCHLAND im Strandhotel Ostseeblick auf Usedom


Im Strandhotel Ostseeblick in Heringsdorf auf Usedom fand das diesjährige Frühlingstreffen der WELLNESS-HOTELS-DEUTSCHLAND statt. Damit war Mecklenburg-Vorpommern vom 24. bis 26. April bereits zum dritten Mal Treffpunkt dieser nach wie vor einzigen deutschen Wellness-Hotel-Kooperation. Mit bundesweit 43 Partnerhäusern (ausschließlich im 4- und 5-Sternebereich) hat sich diese Gruppe seit 1997 ganz auf die Qualitätssicherung und das Marketing im anspruchsvollen Marktsegment Wellness spezialisiert.


"Der intensive Erfahrungsaustausch mit Kollegen, der auch auf diesen Treffen im Mittelpunkt steht, ist aus meiner Sicht ein wesentlicher Grund für den nachhaltigen Nutzen dieser Kooperation für die angeschlossenen Mitgliedsbetriebe". So lautet das Fazit von Alfons Schnieder, mit seinem Landhotel Jammertal Wellness-Hotelier der ersten Stunde und Mitbegründer der WELLNESS-HOTELS-DEUTSCHLAND.


Michael Altewischer, W-H-D-Geschäftsführer: "Wellness ist vielleicht das anspruchsvollste Geschäftsfeld, das es heute in der Hotellerie gibt – mit einer Fülle neuer Aufgaben, die einen klassischen mittelständischen Hotelbetrieb leicht überfordern können. Deshalb organisieren wir neben diesem Erfahrungsaustausch gemeinsam die umfangreiche Aus- und Weiterbildung der Wellness-Mitarbeiter, die aufwändige Qualitätssicherung und eine professionelle Vermarktung unserer Produkte an den Gast. Dies geschieht zum Nutzen aller Partnerbetriebe, deren wirtschaftlicher Erfolg deutlich über dem Branchendurchschnitt in der deutschen Hotellerie liegt."


Darüber hinaus laden die Wellness-Hoteliers regelmäßig renommierte internationale Referenten ein, um weltweite Wellness-Trends aufzuspüren und für den verwöhnten deutschen Gast aufzuarbeiten. Im "Forum Planung und Konzeption" referierte diesmal der österreichische Experte Dr. Gerald Huber über "Trends und Visionen im Spa-Weltmarkt". Aus der Erfahrung bei der Errichtung von rund 1.000 exklusiven Wellness-Anlagen weltweit vermittelte er wertvolle Tipps und Erkenntnisse.


Im anschließenden "Forum Betriebswirtschaft" wiesen Marketing-Expertin Antje Dahlke und Wellness-Leiterin Gabriele Körner auf, wie sich durch optimale Arrangement-Planung Gewinnsteigerungen realisieren lassen. Kosmetik-Expertin Barbara Pantförder zeigte eindrucksvolle Einsparpotenziale beim gemeinsamen Einkauf auf.


Uwe Wehrmann, Strandhotel Ostseeblick, berichtete über den aktuellen Ausbau seiner Spa-Anlage. Der Austausch der Erfahrungen mit Bau- und Renovierungsprojekten im Spa- und Wellness-Bereich gehört zu den ständigen Themen auf den Partnertreffen, hier geht es in der Regel um Millionenprojekte: Entsprechend wertvoll und gefragt sind auch die Hinweise aus diesen Vorträgen.


Am Dienstag ließ auch Unternehmensberater Wolfgang Berger, Ratingen, Zahlen sprechen, als er die Ergebnisse des Betriebsvergleichs 2003/2004 der Kooperation kommentierte: Gerade solche aktuellen betriebswirtschaftlichen Zahlen und Erkenntnisse – die es in diesem Umfang und in dieser Aktualität deutschlandweit bisher nur in dieser Gruppe gibt – wecken das Interesse von immer mehr Hoteliers an der Arbeit der erfolgreichen Kooperation. Auch die Anregungen von Marketing-Beraterin Alexandra Sayn-Wittgenstein zum Thema Online-Buchungen für Wellness-Hotels fanden aufmerksame Zuhörer.


Das "Forum Gesundheit" fehlt bei keinem Treffen der gesundheitsorientierten Hotels: Diesmal stellte die Usedomer Gesundheitsexpertin Angela Rudhart-Dyczienski das Thema "Klima und Natur" in den Zusammenhang eines ganzheitlichen Wellness-Erlebnisses.


Die Gäste zeigten sich angetan auch von der landschaftlichen Schönheit der Insel Usedom. Eine Führung durch das historische Heringsdorf und ein stürmischer Segeltörn auf dem sonst eher beschaulichen "Achterwasser" offenbarten den maritimen Reiz dieses traditionsreichen Seebades mit seiner eindrucksvollen Bäderarchitektur.




© Foto: Strandhotel Ostseeblick, Heringsdorf



Zu diesem Artikel gibt es ein Bildvorschlag aus unserer Bilddatenbank. Diese stehen Ihnen unter Bild-Download kostenlos zur Verfügung.
 

Die Kooperation der Wellness-Hotels & Resorts (W-H-R) ist die erste Adresse für Wellness-Erlebnisse und steht seit zwölf Jahren an der Spitze der deutschsprachigen Wellness-Hotellerie. Mittlerweile gehören ihr neben den ersten Pionieren sorgfältig ausgewählte, meist inhabergeführte deutsche Wellness-Hotels sowie internationale Partner im 4- und 5-Sterne-Bereich an. Unabhängige TÜV-Experten testen die Hotels unter anderem unter den Aspekten Großzügigkeit, Innovation und Nachhaltigkeit des SPA-Bereichs. Ein umfangreicher Katalog von Wellness-Hotels & Resorts kann online unter http://www.wellnesshotels-resorts.de und telefonisch unter +49.(0)211.679 69 69 bestellt werden.