Meine Wellnesszeit 3 & 6 Tage

Sie möchten in den Wellnessurlaub? Wir haben 3- & 6-Tages Angebote für Sie! 

Katalog bestellen

Den Wellness-Hotel Katalog jetzt herunterladen oder kostenfrei bestellen!

Kurz mal anfragen

Hier können Sie bequem bis zu vier Wellnesshotels gleichzeitig anfragen!
 

Wellness-Gutschein verschenken

Sie möchten jemanden etwas wirklich Gutes tun? Verschenken Sie Entspannung!

First Class
8. August 2007
First Class – Auflage: 24.400 [8/2007]

Die Wellnessrichter

Qualität trennt die Spreu vom Weizen - erst recht im Wellnessbereich.
Der Qualitätsverbund Wellness-Hotels-Deutschland (W-H-D) setzt seit Jahren auf den Kölner TÜV Rheinland Industrieservice als unabhängiges, international tätiges Prüforgan. First Class sprach mit Olaf Seiche, Branchenleiter Tourismus beim TÜV Rheinland, über qualifiziertes Personal, Mystery Checks und Audits.

Herr Seiche, der TÜV Rheinland prüft Autos, Immobilien und Versicherungen. Seit wann haben Sie Hotels in Ihrem Portfolio?
Wir prüfen bereits seit Jahren die unterschiedlichen Hotelstandards in den Bereichen Servicequalität, Umwelt- und Qualitätsmanagement sowie Hygiene. Begonnen haben wir damit, indem verschiedene Häuser auf uns zugekommen sind, inzwischen stehen international mehrere hundert Hotels unter Vertrag. Die Kategorien sind sehr vielfältig: Businesshotels lassen sich im Bereich Servicequalität,  Tagungshotels im Qualitätsmanagement und Wellnesshotels im Bereich Wellnessqualität prüfen. Von derzeit über 1.400 Auditoren weltweit sind rund 100 Auditoren auf die Hotellerie spezialisiert.
Da wir uns auch in diesem Feld an internationale Akkreditierungsanforderungen halten, muss der Auditor hohen Anforderungen gerecht werden: Bevor er ein Hotel prüft, hat er, neben einer Ausbildung und mindestens vier Jahren Hotelberufserfahrung, die Ausbildung zum Auditor nach ISO 19011 und Auditerfahrung nachzuweisen. Des weiteren haben wir gemeinsam mit den Wellness-Hotels-Deutschland (W-H-D) ein Trainingsprogramm entwickelt, das jeder Hotelauditor durchlaufen muss, der Wellnesshotels prüfen möchte.

First_Class_08/07_Artikel

Wie ist die enge Zusammenarbeit mit dem W-H-D entstanden?
Der Kontakt zu den W-H-D entstand auf der ITB vor nunmehr drei Jahren und ist seither immer enger geworden. Die W-H-D suchten eine neutrale und unabhängige Prüfinstitution, die national und international agieren sowie akkreditiert sein sollte. Die Zusammenarbeit besteht in der Durchführung der Quality Checks und im regelmäßigen Erfahrungs- und Informationsaustausch von relevanten Brancheninfos. Aus den ursprünglichen Wellnesskriterien der W-H-D ist ein international anerkannter und bereits zertifizierter Standard für die Zertifizierung von Wellnesshotels geworden. Als Beispiel sei hier das Matahari Beach Resort & Spa auf Bali genannt - eines der weltweit 50 besten Wellnesshotels.




Geprüfte Wellness-Qualität: 1997 wurden die Wellness-Hotels & Resorts in Deutschland - unter dem Zeichen des Wellness-Baums - gegründet. Zu diesem Anlass wurden erstmals Qualitätskriterien für Wellness-Hotels definiert und seitdem kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt. 2005 machen DEHOGA* und IHA** die Grundzüge dieser Qualitätskriterien zum Maßstab für die offizielle Definition eines Wellness-Hotels: eindrucksvolle Anerkennung der Fachwelt für die von unseren Hotels geleistete Pionierarbeit.

* Deutscher Hotel und Gaststättenverband
** Hotelverband Deutschland