Meine Wellnesszeit 3 & 6 Tage

Sie möchten in den Wellnessurlaub? Wir haben 3- & 6-Tages Angebote für Sie! 

Katalog bestellen

Den Wellness-Hotel Katalog jetzt herunterladen oder kostenfrei bestellen!

Kurz mal anfragen

Hier können Sie bequem bis zu vier Wellnesshotels gleichzeitig anfragen!
 

Wellness-Gutschein verschenken

Sie möchten jemanden etwas wirklich Gutes tun? Verschenken Sie Entspannung!

Sonntag Aktuell
8. April 2007
Sonntag Aktuell – Auflage: 997.900

Surfen mit der Klinge

Nur weil Mann etwas täglich tut, heißt das noch lange nicht, dass er es auch richtig macht. Rasieren zum Beispiel. Bei einem Wellnessseminar lernen die Herren, sich zu pflegen.

KKP nennt Brigitte Kreider das, was Männer mögen. "Kurz, knapp und präzise", so die 42-Jährige. Sie hat Erfahrung, sie hält jede Woche in  Wellnesshotels Seminare mit Männern ab, die ihren optischen Auftritt optimieren wollen."Massagen allein verbessern das Aussehen nicht. Ein bisschen mehr Kosmetik sollte es schon sein."
Seit etwa zwei Jahren legt die Männer-Wellness stetig zu, Kurse werden stärker besucht. Kreiders Erfahrung: "Viele Männer nehmen sich einfach mehr Zeit für sich - und das gefällt nicht nur der Partnerin, sondern auch Arbeitskollegen, Kunden und dem Chef. Wenn Sie sich zum Beispiel richtig rasieren, haben Sie eine stärkere Ausstrahlung und oft auch mehr Erfolg im Beruf. Bei Frauen sowieso." Die Wellnessindustrie hat dafür einen Namen gefunden: Selfness

Sonntagaktuell_Titel_04/07


Dass eine Frau Expertin im Rasieren ist, mutet so manchem Mann seltsam an. Doch wer Brigitte Kreider zuhört, erkennt schnell, dass ihre Ratschläge nützlich sind. Sie werden nicht nur verbal erteilt, sondern gleich ausprobiert. Gestandene Mannsbilder sitzen in weißen Bademänteln am Tisch, vor sich Rasierer und gut temperiertes Wasser, dazu heiße Kompressen.
Etwa 3500 Stunden verbringt der Durchschnittsmann im Laufe seines Lebens mit Rasieren, das ist etwa ein halbes Jahr. Und oft wird es falsch gemacht. So ist immer noch nicht ausreichend bekannt, dass die Trockenrasur (54 Prozent der Männer) nicht nur weniger gründlich ist als die Nassrasur (46 Prozent), sondern oft zu Irritationen der Haut und schuppiger Trockenheit führt.

Auch Männerhaut braucht viel Feuchtigkeit. Oft findet die Rasur auch zum falschen Zeitpunkt statt, abends, wenn die Haut sich ausruhen will, oder morgens auf trockenem Gesicht. Das macht die Haut nervös, sie gerät in Stress und brennt leicht. Erst duschen oder das Gesicht reinigen, dann rasieren.

Die Kosmetikerin empfiehlt Öle zur besseren Vorbereitung der Rasur. Ihres besteht zu 80 Prozent aus Pflanzenextrakten und weicht das Barthaar auf. Sind die angenehm duftenden ätherischen Öle drei bis fünf Minuten eingezogen, wird Rasiergel aufgetragen und "dann kann die Klinge durchsurfen".

 




Geprüfte Wellness-Qualität: 1997 wurden die Wellness-Hotels & Resorts in Deutschland - unter dem Zeichen des Wellness-Baums - gegründet. Zu diesem Anlass wurden erstmals Qualitätskriterien für Wellness-Hotels definiert und seitdem kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt. 2005 machen DEHOGA* und IHA** die Grundzüge dieser Qualitätskriterien zum Maßstab für die offizielle Definition eines Wellness-Hotels: eindrucksvolle Anerkennung der Fachwelt für die von unseren Hotels geleistete Pionierarbeit.

* Deutscher Hotel und Gaststättenverband
** Hotelverband Deutschland