Meine Wellnesszeit 3 & 6 Tage

Sie möchten in den Wellnessurlaub? Wir haben 3- & 6-Tages Angebote für Sie! 

Katalog bestellen

Den Wellness-Hotel Katalog jetzt herunterladen oder kostenfrei bestellen!

Kurz mal anfragen

Hier können Sie bequem bis zu vier Wellnesshotels gleichzeitig anfragen!
 

Wellness-Gutschein

zum Gutschein

Slow Food im Wellnesshotel

Kulinarischer Genuss ist ein wesentlicher Bestandteil des Wellnessurlaubs. Er ist neben Sport und Entspannung für Körper, Geist und Seele eine wichtige Säule von Wellness. Deshalb setzen sich die Partner der Wellness-Hotels & Resorts kontinuierlich mit dem Thema Ernährung auseinander. So wird sichergestellt, dass die Gäste in den Hotels immer leckere und gesunde Speisen in Gourmet-Qualität genießen können. Einige Wellnesshotels sind darüber hinaus Mitglied im Verein "Slow Food", um die enge Verbindung von Genuss und Verantwortung noch stärker in den Fokus zu rücken.

Slow Food: Genuss, Entschleunigung und Verantwortung

Slow Food bedeutet - im Gegensatz zu Fast Food - bewusst und gesund zu genießen. Gerade in hektischen Zeiten bringt eine traditionelle Zubereitung und der sinnliche Genuss von Lebensmitteln Entschleunigung in den Alltag. Darüber hinaus steht die Slow Food Vereinigung für die Forderung nach einem verantwortungsbewussten Konsum und setzt sich für die regionale Ess- und Trinkkulturen ein. „Gut, sauber und fair“: Das sind die Forderungen, die der Verein an Speisen und Getränke stellt.

Wellnesshotels, die Unterstützer von Slow Food sind setzen sich dafür ein, dass die Lebensmittel geschmacklich und gesundheitlich gut und zu fairen Bedingungen, ohne Menschen, Natur und Tieren zu schaden, hergestellt wurden. Das bedeutet nicht, dass auf Fisch und Fleisch verzichtet werden muss, diese sollen aber aus artgerechter Haltung stammen.

Wellnesshotels, die die Slow Food Philosophie unterstützen sind u.a.:

 

Lebensmittel aus der Region

Karl Traubel, Gastgeber in Hubertus Alpin Lodge & Spa, erinnert sich noch heute, wie in seiner Kindheit beispielsweise Hausschweine weit verbreitet waren. Deshalb gehören seit 2013 auch 15 Schwäbisch-Hällische Schweine zum Hotel. Die Tiere werden als Wiesenschweine gehalten und erleben den Bergsommer bei Freilandhaltung und feinstem Biofutter. Auch ein eigens für die Schweine gebauter Stall steht zur Verfügung.

Zwar können die in der Hotelküche verarbeiteten Lebenmitteln nicht alle selbst erzeugt werden, aber sie werden möglichst von Produzenten aus der Umgebung des Wellnesshotels bezogen. Käse vom Senner aus der Region, erntefrisches Gemüse vom Bauernhof im Dorf, Fisch aus der Aufzucht nur wenige Kilometer vom Wellnesshotel entfernt, frisches Wild aus den angrenzenden Wiesen und Wäldern und heimische Kräuter: Die Hoteliers stehen mit den regionalen Partnern im engen Kontakt. Denn auch das gehört zur Philosophie von Slow Food: Zu wissen, was man isst und woher es stammt.

Wer das ganz genau wissen möchte, ist im Romantik & Wellness Hotel Achterdiek genau richtig. Das Achterdiek Team legt nicht nur in der Küche Wert auf Slow Food, sondern bezieht auch die Gäste gerne in täglichen Gesprächen und beim wöchentlichen Klönschnack im Kaminzimmer in die Überlegungen mit ein. Denn: Verantwortung und Genuss gehören zusammen.



Weitere Artikel im Wellness-Magazin
Aktuelle Blogeinträge

Ein Hoch auf tiefen Schlaf

„Oh, schlecht geschlafen?“ Die Zeichen von schlechtem oder zu wenig Schlaf stehen mir oft direkt am nächsten Morgen ins Gesicht geschrieben – dafür sorgen Augenringe, ein müder Blick und auch ab und zu auch noch eine träge Haltung. Jeder kennt das – und manchmal bin ich an dieser Situation nicht ganz unschuldig. Denn wenn mir […]

Pappardelle mit Kürbis-Steinpilz-Gemüse

Wenn man an den Gemüse des Herbsts denkt, dann denkt man auch an ihn: Den Kürbis. Und Rezepte mit Kürbissen gibt es viele – und zwar zum Backen, Kochen und Braten. Daher haben wir einen Rezepttipp für euch, bei dem auch der Kürbis eine wichtige Komponente ist. Wir möchten euch nämlich gerne ein Rezept aus der Küche […]

Zum Wellness Blog
Wellness-Lexikon

Anti-Aging

Der aus dem amerikanischen Sprachgebrauch eingeführte Begriff beschreibt das Ziel, Alterungsprozesse einzuschränken oder umzukehren. 


Weiterlesen