Das Wellness-Lexikon der Wellness-Hotels & Resorts

Ein kleines ABC für Ihren Wellnessurlaub

Die Angebote in Wellnesshotels enthalten oft Fachausdrücke, die nicht jedem geläufig sind bzw. geläufig sein können. Die wichtigsten Stichworte zum Thema Wellness und Wellnessurlaub haben wir hier für Sie in unserem ABC der Wellness Begriffe zusammengestellt und erläutert. Ein Hinweis für Ihre Recherche: Die Suchfunktion des Wellness Lexikons unterstützt auch Wort-Anfänge. So müssen Sie nicht den exakten Wortlaut ins Suchfeld eintragen.



Stressmanagement - ausgewogene Balance zwischen Anspannung und aktiver Erholung

Auf den Menschen wirken im Alltag sehr unterschiedliche Belastungen, die im Körper Stressreaktionen hervorrufen können. Dies lässt sich auf die frühe Menschheitsgeschichte zurückführen: Ursprünglich hatten die Organismen einen Evolutionsvorteil, die bei Gefahren eine blitzartigen Alarmreaktion aktivierten konnten.

In ähnlicher Weise reagiert unser Körper mit Stress auf unterschiedliche objektive  Belastungen, wie z.B. Kälte, Hitze und Lärm, aber auch auf hohe Anforderungen in der Arbeitswelt und auf Spannungen im sozialen Umfeld. Menschen haben aufgrund ihrer persönlichen Eigenschaften, Gewohnheiten und Lebenserfahrungen eine unterschiedliche Toleranz für derartige Belastungen. Negativer Stress kann sich sowohl auf der psychischen als auch auf der physischen Ebene mit den unterschiedlichsten Symptomen bemerkbar machen. Zu diesen Stresssymptomen zählen z.B. eine gereizte oder aggressive Stimmung, fehlender Antrieb oder Überdrehtheit, Erschöpfung oder Angst. Auf der körperlichen Ebene treten oft Appetitlosigkeit oder Heißhunger, Magen- oder Verdauungsprobleme oder eine stärkere Anfälligkeit für Infektionskrankheiten auf.  

Aber Stress hat auch durchaus positive Seiten. Er  ist viel mehr als nur der bloße Umgang mit Belastungen. Seine Bedeutung im Alltag nimmt stetig zu und fordert Menschen dazu heraus sich ständig weiter zu entwickeln. Stress kann im Körper Kraft- und Energiereserven mobilisieren.

Es ist schwierig festzulegen, wo die Grenze für das richtige Maß an Herausforderung verläuft und ab welchem Punkt Stress krank macht. Viele Belastbarkeitssituationen sind unvermeidbar. Ein Großteil der Belastungen kann jedoch durch die Auseinandersetzung mit den Ursachen der Stress auslösenden Faktoren verhindert werden.

Zum Stressmanagement gehören eine gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und Schlaf sowie körperliche und geistige Fitness. Eine ausgewogene Balance zwischen aktiver Erholung und Anspannung können dazu beitragen, die täglichen unvermeidlichen Herausforderungen besser zu meistern.


Verwandte Themen: Hopfen , Fasten , Detoxing , Achtsamkeit , Meditation , Kneipp , Tai Chi , Autogenes Training
Drucken

Diese Leistung wird von folgenden Hotels angeboten


Wellnesshotel Diedrich

Wellnesshotel Diedrich **** Sauerland (Details)

Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa

Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa Allgäu (Details)

Hotel Therme Bad Teinach

Hotel Therme Bad Teinach **** Nordschwarzwald (Details)

Parkhotel am Soier See

Parkhotel am Soier See ****S Oberbayern (Details)