Anti-Aging-Tipps

Hautalterung kann verlangsamt werden – wenn Sie diese Anti-Aging-Tipps berücksichtigen, bleibt Ihre Haut länger jung!

  • Erster, größter Stressfaktor für die Haut ist zu viel Sonne. Bis zu 80% unserer Linien und Fältchen gehen auf ihr Konto. Schützen kann man sich mit Tagescremes, die UV-Filter enthalten.
  • Als Hautverjünger gelten auch Cremes mit Retinol und Peptiden. Häufiges Cremen ist wichtig für eine glatte, gepflegte Haut.
  • Schlecht nicht nur für die Haut ist auch das Rauchen. Nikotin ist eine Gefahr für Herz, Gefäße und Gehirn, kann Krebs verursachen und lässt die Haut vorzeitig altern.
  • Vorsicht auch vor Alkohol: Er entzieht der Haut Flüssigkeit. Deshalb gilt: Alkohol nur in Maßen trinken.
  • Auch viel Schlaf hält jung, die Haut kann sich dann regenerieren und das Immunsystem erzeugt Abbwehrzellen.
  • Gesunde fettarme Ernährung: macht schlank, hält fit und lässt den Teit strahlen.
  • Sport: hilft bei Stress und hält das Bindegewebe straff.
  • Weitere Tipps für schöne Haut: Viel trinken, mindestens eineinhalb Liter ungesüßte Flüssigkeit wie Kräutertees oder stilles Wasser am Tag!
  • Workaholics altern schneller: Stress so gut es geht vermeiden (Work-Life-Balance)
  • einen Ausgleich schaffen - auch Yoga und Pilates sind Insider-Tipps gegen Falten
  •  
Zurück zum Magazin