Wellness-Angebote suchen



Datum wählen

Datum wählen







Achtsamkeit - im Hier und Jetzt

»Achtsamkeit ist im Wellness-Gedanken fest verankert. Die Fähigkeit, aktiv zu entspannen und den eigenen Körper achtsam wahrzunehmen, gehört zu den Grundpfeilern von Wellness.«

Ein traumhafter Frühlingstag in der Natur. Anna sitzt auf einer grün leuchtenden Wiese. Sie greift nach dem frischen Gras und lässt die Halme durch die Finger gleiten. Das Sonnenlicht liegt auf ihrem Körper. Anna schaut auf ihre Hand. Sie beobachtet fasziniert, wie ein Marienkäfer auf ihrem Zeigefinger spaziert und wie dieser dann im duftenden, sonnendurchfluteten Gras wieder zu Boden gleitet. Diese Momente sind kostbar. Sie berühren uns und erinnern uns daran, wie es ist, sorglos und ganz im Hier und Jetzt zu leben.

Achtsamkeitsposter
Achtsamkeitstipps zum Download

Ein kindlich-schöner Moment des Wohlbefindens.

Anna hat gelernt, sich Zeit zu nehmen. Zeit, um das Gefühl des Augenblicks zu erkennen und in ihrem Körper zu orten. Sie lässt los und vollzieht die einzelnen Schritte dennoch bewusst. Nur sieht unser Alltag in der Regel ganz anders aus. Immer mehr Menschen leiden unter Dauerstress und seinen Folgen. Fast zwei Drittel der Deutschen haben sich laut einer aktuellen Umfrage des Forsa-Instituts zum Ziel gesetzt, Stress zu vermeiden oder abzubauen. Denn die ruhigen Momente, die in Zeiten von Multitasking und dauernder Beschleunigung einen Ausgleich zur Hektik des Alltags schaffen, sind selten geworden.
Kein Wunder also, dass die jahrtausendealte buddhistische Methode der Achtsamkeit in der westlichen Welt einen regelrechten Boom erlebt. Als heute am besten erforschte Meditationsform findet die in den 1970er-Jahren von John Kabat-Zinn in den USA entwickelte »Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion« (Mindfulness-Based Stress Reduction, kurz MBSR), die sich aus buddhistischen Meditationstechniken und Yogapraktiken zusammensetzt, zunehmend Anwendung in der Psychotherapie und dem Coaching. 

Achtsamkeit gilt als eine Art goldener Schlüssel, um den zerstreuten Geist zur Ruhe zu bringen. Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Achtsamkeit ein einfaches und wirksames Mittel ist, um Stress abzubauen und körperliches wie geistiges Wohlbefinden zu fördern. Bei der Achtsamkeitsmeditation wird der Autopilot des Alltags ausgeschaltet und die Aufmerksamkeit gezielt auf das aktuelle Erleben gerichtet. Was empfinde, schmecke, rieche ich? Wohin wandern meine Gedanken? All das wird ganz neutral ohne jede Wertung wahrgenommen. Dadurch unterbricht man die automatische Reaktion auf eine Situation, und die verschiedenen Möglichkeiten zu reagieren werden einem bewusst.

Das hilft, im Alltag gelassener zu werden und besser mit stressigen Situationen umzugehen.

Ein guter Einstieg in ein stressfreieres Leben ist eine Auszeit in einer entspannenden und inspirierenden Umgebung wie etwa in einem Haus der Wellness-Hotels & Resorts. Mit Abstand zum Alltag und mit der Unterstützung von kompetenten Trainern und Coaches fällt es dort leicht, Techniken zur Stressreduktion wie die Achtsamkeit zu lernen. Da sich heute immer mehr Menschen dauerhaft gestresst fühlen, widmen die Wellness-Hotels & Resorts diesem Aspekt besondere Aufmerksamkeit. Gäste können viele wertvolle Erfahrungen sammeln, bei denen der achtsame Umgang mit sich selbst und der Natur aufgegriffen wird: Die Wahrnehmung des Körpers wird aktiviert bei Bädern, Massagen, Sauna und Yoga. Bei Entschleunigungswanderungen und geführten Meditationen lernen die Teilnehmer, sich voll und ganz auf den gegenwärtigen Augenblick zu konzentrieren und Zukunftssorgen genauso wie das Grübeln über die Vergangenheit abzuschalten. Auf diese Weise gelingt es, alle Sinne der Gäste anzusprechen und ihnen Impulse zu geben für ein gesundes, genussvolles und erfolgreiches Leben.

Mit Achtsamkeit gegen Alltagsstress.

Während des Essens Fernsehen schauen und gleichzeitig auf dem Smartphone die neuesten Mails checken: Oft möchten wir zu viel auf einmal machen. Einen Apfel essen und ihn wirklich schmecken, in der Hektik des Alltags innehalten und den Bewegungen des Atems nachspüren – wer sich öfter mal ganz auf den aktuellen Moment konzentriert, verhilft sich zu einem selbstbestimmteren und entspannteren Leben.

Unsere Achtsamkeits-Tipps für Sie:

  • Im Augenblick leben: Widerstehen Sie dem Drang, in jeden Tag so viel wie möglich hineinzupacken. Üben Sie stattdessen »Unitasking«! Buddhistische Mönche haben diese Kunst perfektioniert, zum Beispiel bei der Arbeit im Zengarten.
  • Mit anderen Augen sehen: »Du wirst morgen sein, was du heute denkst«, sagte Buddha. Übertriebene Selbstzweifel schwächen nur das Ego. Sich selbst unvoreingenommen wie durch die Augen eines Fremden zu betrachten ist ein guter Weg, das eigene Selbstbild zu überprüfen.
  • Sorgen anders behandeln: Statt über das Gestrige nachzugrübeln, lernen Sie, die Gedanken von der Vergangenheit zu lösen und darauf zu richten, es künftig besser zu machen. Sich mit düsteren Gedanken herumzuquälen gilt in der Philosophie der Zen-Buddhisten als vergebene Zeit.



Wellness Lexikon

Achtsamkeit

Die Achtsamkeit ist eine jahrtausende alte Lebensphilosophie, deren Wurzeln im Buddhismus liegen.

Weiterlesen

Aromatherapie

Die Verwendung von Duftstoffen mit dem Ziel der Heilung, Linderung oder Vorbeugung von Krankheiten. In der Aromatherapie werden - in der Regel verdünnte - ätherische Pflanzenöle ...

Weiterlesen

Gesundzufriedenheit

In einer Gesellschaft, in der persönliche Freiheit und Selbstbestimmung eine zentrale Rolle spielen, entwickelt sich auch eine individualisierte Vorstellung vom eigenen Gesundheitszustand. ...

Weiterlesen



Aktuelle Blogeinträge

Wie kann ich Stress abbauen?

Warum Sport so gut tut Wer kennt es nicht? Ein Berg voller Arbeit türmt sich auf dem Schreibtisch, das Telefon klingelt ständig und der nächste Termin steht schon vor der Tür: Zeitdruck entsteht – und wir geraten in Stress. Unser Herzschlag beschleunigt sich, wir atmen schneller, werden unruhig und nervös. Zudem können wir uns kaum […]

Der Beitrag Wie kann ich Stress abbauen? erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen

Bewusste Ernährung leicht gemacht

Authentische Konzepte im Wellnesshotel Kräftige Eintöpfe, herzhafte Aufläufe und leckere Obstkuchen: Unser Speiseplan zeigt deutlich, dass wir im Herbst angekommen sind! Einst waren die Menschen stark von der Fülle der regionalen Ernte abhängig. So schlossen bereits die Griechen und Römer die Ernte mit besonderen Feierlichkeiten ab. Im christlichen Glauben ist das kirchliche Erntedankfest in Deutschland […]

Der Beitrag Bewusste Ernährung leicht gemacht erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen