Aromatherapie – die Macht der Düfte

Dufte Gefühle

Gerade jetzt vor Weihnachten spielen Düfte eine besondere Rolle. Beim gemütlichen Bummel über den Weihnachtsmarkt umgibt uns das Aroma von Tannennadeln, Lebkuchen, Glühwein und Bratäpfeln. Das hat die Folge, dass sich sofort ein sofort festliches Wohlgefühl in uns breit macht! Es gibt aber auch die Gerüche, die uns schlagartig an eine bestimmte Situation, Person oder an einen besonderen Moment in unserem Leben erinnern. Gerüche beeinflussen uns stark und dass ohne, dass wir uns dessen bewusst sind. Und schon die Ärzte der alten Ägypter wussten: Aromen haben Kräfte. Mit unserer Nase nehmen wir Duftmoleküle auf, die im Gehirn auf das limbische System wirken – das Zentrum, das unsere Gefühle steuert. Prompt schüttet es Hormone aus, die Drüsen und innere Organe anregen oder besänftigen. Dementsprechend haben Düfte für jeden von uns eine bestimmte, individuelle Wirkung.

Düfte und Erinnerungen

Den verschiedenen Düften in unseren Leben ordnen wir aufgrund unserer Erinnerungen auch unterschiedliche Bedeutungen zu. Während manch einen Lavendelduft an warme Sommerabende im letzten Urlaub in der Provence erinnern, verbinden andere mit diesem Duft die Großmutter, deren Lieblingspflanze Lavendel und diese in ihrem Garten hegte und pflegte. Düfte bieten allerlei – unsichtbar, und doch so einflussreich.

Das Spiel mit den Aromen

Einige Düfte haben aber generell einen stimmungsaufhellenden Effekt auf uns, während andere eine sanft beruhigend Wirkung haben. Heute hat die Aromatherapie, die auf diese Reaktion unseres Körpers setzt, dank des Trends zur Naturmedizin wieder an Bedeutung gewonnen. Auch die Spa-Abteilungen im Wellnesshotel nutzen wohlriechenden Aromen für verschiedene Anwendungen. Und dem Einsatz von Aromen sind dabei keine Grenzen gesetzt: Von Aromareisen über Aroma-Massagen bis hin zu Aromabädern – in vielen unserer Partnerhäuser kommt eine Auswahl wohltuender Gerüche zur Geltung.

Wellness für Zuhause

Die Wirkung von Aromen ist auch Zuhause ganz einfach zu erleben. Dabei sind beispielsweise Badezusätze, Duftkerzen oder als Massageöl mit verschiedenen Aromen erhältlich. Einen kleinen Überblick, welche Effekte welche Aromen haben, gibt die folgende Übersicht:
 
Anregend: Zitrone, Rosmarin, Pfefferminz, Thymian, Patchouli
Beruhigend: Lavendel, Majoran, Orange, Jasmin, Vetiver
Schleimlösend: Eukalyptus, Pfefferminz, Rosmarin
Antibakteriell: Teebaumöl, Thymian, Myrrhe, Cajeput
Durchblutungsfördernd: Latschenkiefer, Wacholder 
 
Zurück zum Magazin



Wellness Lexikon

Aroma-Ganzkörpermassage

Äthetische Öle werden sanft in die Haut einmassiert. Sie können aber nicht nur dort ihre wohltuende Wirkung entfalten. Die verschiedenen Düfte haben unter Umständen auch ...

Weiterlesen

Aromabad

Beim Aromabad wird mit ätherischen Ölen gearbeitet. Sie werden durch ein Destillierungsverfahren aus Pflanzen gewonnen – z.B. aus Thymian, Rosmarin oder aus Kamille. Bei dem ...

Weiterlesen

Aromatherapie

Die Verwendung von Duftstoffen mit dem Ziel der Heilung, Linderung oder Vorbeugung von Krankheiten. In der Aromatherapie werden - in der Regel verdünnte - ätherische Pflanzenöle ...

Weiterlesen

Aromafußbad

Beim Aromafußbad ist das Wasser mit ätherischen Ölen angereichert. Je nach Notwendigkeit oder Vorliebe werden verschiedene Öle zugesetzt. Sie alle werden aus Pflanzen gewonnen. ...

Weiterlesen

Aroma-Meersalz

Eine Aroma-Meersalz-Anwendung kann genau das Richtige sein, um den Körper zu entschlacken und zu entgiften – u.a. in Form einer Massage. Das Salz wird in sogenannten Salzgärten aus ...

Weiterlesen



Aktuelle Blogeinträge

„Man sollte von Zeit zu Zeit von sich zurücktreten wie ein Maler von seinem Bilde.“ Christian Morgenstern   Kennen Sie das? Manchmal wird einem das ein oder andere im Alltag zu viel. Wir sehnen uns nach einer Auszeit von alldem, fahren in den Urlaub und fühlen uns im Anschluss entspannter – erst einmal. Im Alltagsleben […]

Der Beitrag Coaching im Wellnesshotel erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen

Was gibt es Leckeres, als sonnige Tage mit einem Smoothie aus knackig frischem Obst und Gemüse zu beginnen? Nicht viel, finden wir. Und da sich das Wetter aktuell von seiner Sonnenseite präsentiert, möchten wir einen Rezepttipp aus dem Wellnesshotel Seeschlößchen – Privat Spa & Naturresort vorstellen. Das Getränk versüßt den Frühling und sorgt für gesunde […]

Der Beitrag Grüner Smoothie | Wellnesshotel Seeschlößchen erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen