Buchtipp: Simply Seven

Rita Serano

Simply Seven
 
Kochbücher und -rezepte gibt es wie Sand am Meer. Da fällt es schwer ein passendes Rezept zu finden – insbesondere, wenn es vegan sein soll. Und meist ist es so, dass uns kurz nach dem Entdecken des perfekten Gerichts für Freunde und Familie die Ernüchterung überkommt. Wir stolpern über eine endlos lange Zutatenliste, zudem findet man einige Zutaten nur in ausgewählten Einkaufsläden. 

Gesund, lecker, einfach – mit nur sieben Zutaten 

Gerade vegane Ernährung steht in dem Ruf, kompliziert und anspruchsvoll zu sein. Das muss nicht sein. Wieso erklärt Rita Serano in ihrem Kochbuch „Simply Seven“. Frische Gerichte auf pflanzlicher Basis, die zum bewussten Genießen einladen, sind der Grundgedanke des Buchs. Ihre vegane Ernährungsweise und Rezeptideen stellt die Autorin kompakt und ansprechend vor. Dazu unterteilt sie das Buch in folgende Kapitel:
  • Start
  • Frisch
  • Schnell
  • Herzhaft
  • Gäste
  • Süss
  • Basics
 
Ob Dessert, Salat oder Hauptgang: Anhand dieser Aufteilung findet sich jeder Leser schnell in dem Kochbuch zurecht - und auch direkt das passende Gericht für jeden Geschmack. Dabei sind die einzelnen Rezepte gleich aufgebaut. Die Kochanleitung beginnt immer mit einer persönlichen Anekdote, zusätzlichen Informationen zu den einzelnen Zutaten oder kulinarischen Ergänzungsvorschlägen. Danach folgt eine übersichtliche Darstellung der benötigten Zutaten. Das sind, wie der Buchtitel schon verspricht, nie mehr als sieben. Stattdessen sind für einige Rezepte sogar noch weniger Zutaten nötig.
 
Nach der Benennung der Zutaten beschreibt Rita Serano, wie die Rezepte zubereitet werden. Die Rezepte in dem Kochbuch sind alle leicht nachzukochen. Viele sind außerdem mit einem Bild der zubereiteten Speise versehen, die auf den ersten Blick für Lust aufs Nachmachen sorgen. Neben klassischen Rezepten entdecken Kochbegeisterte auch kreative Ideen wie die Anleitung für „Sushi-Sandwiches“ oder „Gefülltes Brot“. Auch Rita Seranos Umsetzung weitläufig bekannter Rezepte in die vegane Variante ist inspirierend und motiviert dazu, das ein oder andere selbst auszuprobieren. Ein Beispiele hierfür sind die Aprikosen-„Profiteroles“. Vom Hummus bis zur Tomatensoße: Neben den innovativen Rezepten gibt die Autorin auch vegane Grundlagen-Rezepte an die Leser weiter. Zuletzt gewährt uns Rita Serano noch einen Blick in ihre persönliche Vorratskammer. Was gehört unbedingt in jede Küche? Und welchen Wert haben diese unterschiedlichen Lebensmittel für unsere Ernährung? Jene, die langfristig Interesse an einer vegane Ernährung haben, finden hier einen Grundstock an nötigen Vorräten. 
 
Insgesamt ist das Buch für alle spannend, die vegane Küche gerne einmal ausprobieren möchten, zu große Umstände jedoch scheuen. Während des Lesens der verschiedenen Kapitel wird deutlich, wie viel Liebe zum Detail in den Rezepten steckt und das für leckere, vegane Gerichte nicht immer viele Zutaten notwendig sind. Im Gegenteil: Manchmal ist weniger einfach mehr.
 
Simply Seven
Einfach gesund kochen mit nur 7 Zutaten
Rita Serano
Hardcover, 176 Seiten, Hölker Verlag
ISBN: 978-3881171830; 26,- € [D]



Wellness Lexikon

Ernährungsberatung

Die Ziele einer Ernährungsberatung sind die Aufklärung über eine ausgewogene und eine bewusste Umstellung der Ernährungsgewohnheiten kombiniert mit körperlicher ...

Weiterlesen

Vollwert-Ernährung

Vollwert-Ernährung ist eine überwiegend pflanzliche (lakto-vegetabile) Ernährungsweise, bei der gering verarbeitete Lebensmittel bevorzugt werden. Gesundheitlich wertvolle, frische ...

Weiterlesen

Buchtipps

Buchtipp: Kraftort Natur

Jennie Appel & Dirk Grosser

Buchtipp: Die Beauty-Fitness-Formel

Prof. Dr. Ingo Froböse



Aktuelle Blogeinträge

Beim Fasten muss man auf alles Leckere verzichten. Diese Meinung hast Du auch? Dann kennst Du die Gemüse-Lasagne aus dem Nationalpark-Hotel Schliffkopf noch nicht. Diese schmeckt nicht nur super, sondern eignet sich perfekt zum Basenfasten nach dem Wacker Programm. Während der nächsten Fastenkur unbedingt ausprobieren und ohne schlechtes Gewissen schlemmen. Zutaten für 4 Personen: Lasagne: […]

Der Beitrag Gemüse-Lasagne erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen

Es zieht, sticht oder zwickt – die meisten haben dieses Gefühl im Rücken schon mindestens einmal erlebt. Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden. Das muss aber nicht unbedingt sein, denn man kann diesen gut vorbeugen. Trainings, die hier ansetzen, gehören daher zu den erfolgreichsten Präventivmaßnahmen überhaupt. Im Wellnesshotel kann man das Nützliche mit dem Angenehmen […]

Der Beitrag Wellnessurlaub für den Rücken erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen
Buchtipps
Buchtipps