Buchtipp: Why not

Lars Amend

Why not – Inspirationen für ein Leben ohne Wenn und Aber
Lars Amend
 
„Lass uns ein paar Jahre zurückgehen. Es war Winter in Berlin und seit Monaten schon hing ich frustriert und gelangweilt in meiner Kreuzberger Wohnung herum und wartete auf eine Erleuchtung, auf die eine grandiose Idee, die mein Leben für immer verändern würde. Doch nicht passierte. Wirklich nichts. Ich meine: GAR NICHTS!“

Mit diesen Worten eröffnet Amend seinen Ratgeber. Es ist seine eigene Vergangenheit. Ein abgeschlossenes Kapitel aus seinem Leben. Der Autor musste selber lernen aus einer Tiefphase wieder heraus zu kommen und hat seine Erfahrungen in Büchern verfasst. Eins davon ist „Why not“. Ein Ratgeber weg von Vergleichen mit anderen, weg von Selbstzweifeln und Sorgen. Hin zu einem neuen Ich. Von uns aus eine klare Kaufempfehlung.
 
Was lernen wir aus dem Buch?
Wer leben statt überleben möchte, sollte das Buch „Why not“ von Lars Amend unbedingt lesen. Es bietet positive Denkanstöße und Inspirationen für ein erfülltes Leben. Versucht aber auch gegen Jammern und Selbstmittleid zu appellieren. Der Ratgeber ist für den Durchschnitts-Menschen im positivsten aller Sinne geschrieben und bezieht sich auf jeden von uns. Egal ob Frau, Mann, jung oder alt und in welcher aktuellen beruflichen Situation. Als Coach hilft Lars Amend dabei eigene Gedankenexperimente durchzuführen und innerlich zu wachsen. Er stellt seinen Lesern im gesamten Buch einige Fragen. Darunter welche zu den eigenen Lebenszielen, über Zukunft und Träume. Wer sich ein bisschen Zeit nimmt und diese Fragen beantwortet kommt seinem Selbst ein ganzes Stück näher.
 
Die Entwicklung in Kapiteln
Das Buch ist in elf Kapitel aufgeteilt. Von „Die ersten Schritte“ über „Ändere deine Gedanken“ und „Neues probieren“ finden sich auch konkrete Abschnitte zum Thema Kindheit und Beziehung. Die unterschiedlichen Kapitel haben Unterkategorien, welche ebenfalls eine Entwicklung darstellen. Immer wieder tauchen Tipps, Fragen und Anstupser auf, die den Leser bei einer stetigen Verbesserung unterstützen.
 
Über Lars Amend
Lars Amend ist 1978 in Gießen geboren und startete seine berufliche Karriere als Journalist. Der Autor steckte selber vor ein paar Jahren in einer schweren Krise und entschied sich daraufhin mit verschiedenen Ratgebern und viel Mut wieder an sich zu arbeiten. Sein bisher wohl größter Erfolg war der Bestseller „Dieses bescheuerte Herz“, welcher bereits für die deutschen Kinos verfilmt wurde. Zudem arbeitete er bereits mit bekannten Persönlichkeiten wie Daniel Aminati, Bushido und Rudolf Schenker zusammen.
 
Damit haben wir euch bereits genug verraten. Lest selber und lernt euch neu kennen.
 
 
Buchtipp: Why not - Lars Amend
Why not
Lars Amend

270 Seiten
GU Verlag
ISBN 978-3-8338-6170-3
17,99€



Wellness Lexikon

Detoxing

Viele Stars schwören auf regelmäßiges Detoxing und Entschlacken. Unter Detoxing versteht man die Entgiftung des Körpers. 

Weiterlesen

Basenfasten - die Wacker-Methode

Bei dieser von Sabine Wacker 1997 entwickelten Fastenkur handelt es sich um eine Wellness- bzw. Fastenkur, bei der für einen zeitlich begrenzten Rahmen alle säurebildenden Nahrungsmittel ...

Weiterlesen