Entspannung im Bayerischen Wald: in grüner Natur zur Ruhe kommen

Wer die Abgeschiedenheit sucht, wird den Bayerischen Wald mögen, denn endlose Wälder überziehen die lieblichen Bergkuppen vom Kreis Regensburg mit seinem schönen Ferienort Brennberg nebst Ruine und wunderschönen Wanderwegen bis zum Landkreis Cham. Südlich dieses Lankreises befinden sich auch die beiden bekannten Städtchen Bodenmais und Zwiesel. In ersterem ist das moderne Hotel Mooshof mit seinem schönen Pool und den schon fast im Kurhausstil errichteten Außenanlagen bei Gästen sehr gefragt. Vollkommen auf Wellness spezialisiert hat sich das Beauty- Vital & Wellnesshotel Birkenhof bei Cham. Dampfbäder, verschiedene Saunen, Pool und Beautyanwendungen gehören zum Standardprogramm. Die Begriffe Entspannung und Bayerischer Wald gehen hier im wahrsten Sinne des Wortes eine Symbiose miteinander ein. Der schöne Ort Falkenstein mit seinem parkähnlichen Wald rund um die Burgruine und seinen kleinen Naturwundern wie der Leuchtmoosgrotte lädt zum Wandern in beinahe unberührter Natur ein.

Bayerischer Wald - Entspannung pur auf dem Silberberg und dem großen Arber

Urlauber, die höher hinaus wollen, finden bei einer gemütlichen Wanderung auf den Silberberg und den großen Arber ein Erlebnis mit anschließendem Weitblick . Am Fuße des 1.456 Meter hohen großen Arbers liegt das Sport- und Ferienhotel Riedlberg. Das traditionelle Haus mit den schönen Balkonen im typisch bayerischen Stil ist ein perfekter Ausgangspunkt zu den beliebten Gipfelkreuzen. Wer lieber schwimmt als klettert, der kann sich im Arbersee entweder abkühlen oder sich im Boot romantisch von einem Ufer an das andere treiben lassen. Die tschechische Grenze ist von hier aus nicht mehr weit und Neugierige können mal einen Tagesausflug auf die ebenfalls grüne andere Seite machen. Etwas weiter südwestlich liegt der malerische Ort Straubing mit seiner pittoresken Altstadt und noch weiter Richtung Passau findet man mit Deggendorf einen ganz ähnlich romantischen Ort. Ganz in der Nähe ist ein Dorf im bayerischen Stil des 17. beziehungsweise 18. Jahrhunderts als Museum für Heimatkunde zu besichtigen. Bayerischer Wald bedeutet Entspannung ohne Grenzen in wunderschöner Natur.