Erholen mit Kind

Erholen mit Kind

Für Mütter und Väter ist es schwer, in den Genuss von Ayurveda und Co. zu kommen - denn in vielen Wellness-Hotels sind kleine Gäste nicht willkommen. Doch es gibt immer mehr Ausnahmen.

29. August 2009 Rheinische Post – Auflage: 381.800

Deutschland liegt als beliebtestes Urlaubsland für Familien mit Kindern vor Italien und Österreich. Das ergab eine Befragung des ADAC-Reisemonitors 2009. Gleichzeitig gehört Wellness für immer mehr Männer und Frauen zum Urlaub dazu. Das Problem: Wer Kinder hat, kann diese meist nicht mit in den Spa-Bereich der Hotels nehmen, denn hier soll es natürlich möglichst ruhig zu gehen. Damit Mama und Papa aber trotzdem in den Genuss von Ayurveda-Massage, Milch und Honig-Bad oder Meersalz-Peeling kommen, haben einige Wellness-Hotels in Deutschland professionelle Kinderprogramme geschaffen. Dabei werden die Kinder entweder betreut während die Eltern entspannen, oder haben sogar einen eigenen Spa-Bereich für sich -samt Anwendungen wie Baby-Massage oder Rückenmassage für Schulkinder. 

 

RP 290809

 

Das Fünf-Sterne-Hotel Schloss Elmau (www.schlosselmau.de) in Oberbayern etwa bietet einen Family-Spa-Bereich mit Pool zum Spielen und sechs Saunen. Für Teenies gibt es Massagen, Behandlungen für Hände- und Füße sowie eine Akne-Soforthilfe-Gesichtbehandlung. Außerdem stehen draußen zwei Abenteuerspielplätze und große Trampolins zum Toben bereit. 

Im Alpinen Wellnesshotel Hubertus (www.hotel-hubertus.de) sind Eltern mit Jugendlichen willkommen: Entschleunigungswanderungen im Allgäu mit einheimischen Spezialisten sorgen dafür, dass junge Menschen sich vom Alltagsstress erholen. "SunshineWochen" bietet das Hotel Angerhof , (www.angerhof.de). Bogenschießen und Fassadenklettern sorgen für abwechslungsreiche Ferien. 

Der Teens Club im Hotel Romantischer Winkel in Bad Sachsa (www.romantischerwinkel.de) organisiert Schatzsuchen, Bowling und Kinder-Disco-Abende. Beim "RoWi-Mitmachzirkus" können Kinder von sechs bis 14 Jahren bei Expeditionen, Jazz-Dance oder Mountainbike-Touren ihr Selbstvertrauen stärken.

 



Geprüfte Wellness-Qualität: 1997 wurden die Wellness-Hotels & Resorts in Deutschland - unter dem Zeichen des Wellness-Baums - gegründet. Zu diesem Anlass wurden erstmals Qualitätskriterien für Wellness-Hotels definiert und seitdem kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt. 2005 machen DEHOGA* und IHA** die Grundzüge dieser Qualitätskriterien zum Maßstab für die offizielle Definition eines Wellness-Hotels: eindrucksvolle Anerkennung der Fachwelt für die von unseren Hotels geleistete Pionierarbeit.


* Deutscher Hotel und Gaststättenverband

** Hotelverband Deutschland