Romantik- und Wellnesshotel Deimann


  • Im Herzen Deutschlands
  • Hochsauerland
  • Schmallenberg



Hotelbeschreibung

Wellness, Golfen und Wandern im traditionsreichen Hotel Deimann

Das traditionsreiche Romantik- und Wellnesshotel Deimann liegt im Hochsauerland. Ein gesundes Reizklima machte die Mittelgebirgslandschaft schon im 19. Jahrhundert zum perfekten Ort für die Sommerfrische – und das ist noch heute so. Im Stil der Gründerzeit wurde 1880 auf dem Schmallenberger Gutshof ein Herrenhaus errichtet, mit dem die Geschichte des Anwesens als Urlaubsdomizil begann. Familie Deimann, die das Haus heute in der vierten Generation führt, übernahm es 1917 und entwickelte aus dem prächtigen Gutshof ein komfortables 5-Sterne-Hotel, das den besonderen Charme eines persönlich und familiär geführten Hauses ausstrahlt.

Das Anwesen liegt in einem weitläufigen Park, direkt an Gewässern und Wäldern. In kurzer Entfernung führt der Rothaarsteig am Haus vorbei und macht Lust auf Wandern oder Mountainbike fahren. Schneereiche Winter machen die Umgebung zum beliebten Ziel für Skifahrer und Rodler. Golfer finden im nahen 27-Loch-Meisterschaftsgolfplatz eine der schönsten Anlagen in ganz Deutschland. Auf hohem Niveau präsentiert sich auch die Wellness-Landschaft des Hotels: Das “SPA im Gutshof” besticht unter anderem mit Lichtsprudelwanne, Wasserschwebebetten und Ayurveda. Auch eine medizinische Bäderabteilung ist dem Haus angegliedert, mitsamt Zulassung aller Krankenkassen. Die “Vitaloase” hält so ziemlich alles bereit, was man in einem Wellness-Hotel dieser Klasse erwarten darf.

Wellness & Spa

Das Wellnesshotel Deimann verfügt über eine 3.700 qm große Vitaloase mit drei Pools, Saunalandschaft mit fünf verschiedenen Saunen, Vital-Oase mit Fitnessbereich, Ruhebereiche  mit Saline, Ruhestollen und Wellnessschaukeln sowie der  Spa im Gutshof mit lichtdurchfluteten Behandlungsräumen.  


Beauty

Mit Produkten von Decléor und Cellcosmet bietet das Haus innovative, moderen und klassische Anwendungen, wie z.B. Wellcare-Gesichtskosmetik, Fuhlendorf High Tech Apparative Kosmetik, Permanent Make up und Anti Age Behandlungen.


Wellness & Care

Heilpraktiker, Physiotherapeut,  medizinische Massagen, Krankengymnastik (nach Absprache und keine Möglichkeit der Abrechnung von Verordnungen), Reflexzonenmassage, Reiki, Meditation


Badeerlebnisse
  • 3700 qm Bad & Saunalandschaft
  • 200 qm Pool innen
  • 100 qm Pool außen
  • 20 m Natursee / Badeteich
  • Sole
  • 1 x Whirlpool
  • Massagedüsen
  • Gegenstrom
  • Aqua-Balancing
  • Klangbad
  • Weitere Badeerlebnisse
Körperpflege
  • Anzahl der Pflegekabinen: 22
  • Klassische Kosmetik
  • Naturkosmetik
  • Thalasso Kosmetik
  • Cleopatrabad u.ä.
  • Kaiserbad
  • Solarium
  • Kosmetische Massagen
  • Wasserbett Massage
  • Weitere Pflegeangebote
Schul- & Alternativmedizin
  • Physiotherapie
  • Medizin. Massagen
  • Ernährungsberatung
  • Heilfasten
  • Heilpraktiker im Haus
  • Naturfango / Moor / Schlamm
  • Medizin. Bäder
  • Farblicht
  • Magnetfeld
  • Sauerstoff Therapie
  • Weitere Therapien
Sauna
  • 1 x Finnische Sauna (95°-110°C)
  • Laconium (60°-65°C)
  • Tepidarium (38°C)
  • Infrarot Sauna
  • Dampfbad
  • Aroma Dampfbad
  • Caldarium
  • Rasulbad
  • Weitere Saunaangebote
Asiatische Angebote
  • Akupunktur
  • Shiatsu
  • Reiki
  • Weitere Angebote
Sport & Natur
  • 15 x Fitnessgeräte
  • 100 qm Fitnessraum
  • Gymnastik
  • Tennis
  • Golf
  • Fahrradverleih
  • Reiten
  • Nordic Walking
  • Ski Alpin
  • Ski Langlauf
Gemeinsam erleben
  • Wanderungen
  • Bike-Touren
  • Kulturausflüge
Ausflugsziele sind

Schloss Sayn-Wittgenstein, diverse Museen, Galerien und Kirchen, Winterberg – Deutschlands größter Wintersportplatz nördlich der Alpen mit dem Kahlen Asten, Wilzenberg mit vorgeschichtlicher keltischer Fliehburg, Aussichtsturm und Wallfahrtskapelle, Erzbergbaumuseum, Heil- u. Schieferstollen, Naturpark Bruchhauser Steine, Karl-May-Festspiele in Elspe, Panorama-Freizeit- und Tierpark, Vergnügungspark “Fort Fun”

Wenn man im Schmallenberger Sauerland ist, sollte  man auf jeden Fall einen der gut beschilderten Wanderwege mit bezaubernden Aussichten laufen. Die bekanntesten Wanderwege sind der Rothaarsteig und der Sauerländer Höhenflug.


Restaurant Deimann

Das Team um Küchenchef Alexander Greve sorgt dafür, dass die Gäste “Deimann-like”, wie man im Hotel gern sagt, verwöhnt werden. Während ihres Aufenthalts können sie sich zudem Tipps und Anregungen für die Feinschmeckerküche in den eigenen vier Wänden holen. Einmal in der Woche werden zudem Weinproben angeboten.

Hotelbar

Die neu gestaltete Hotelbar lädt nach einem erlebnisreichen Tag zum angenehmen Relaxen ein. Das Barkeeper-Team bietet den Gästen eine große Auswahl an Drinks und Cocktails.

Kaffeezeit im Deimann

Für Kaffeespezialitäten, hausgebackenen Kuchen aus eigener Konditorei oder frische Waffeln gibt es die Bierstube, das Gartenbistro und im Sommer auch drei lauschige Terrassen.

Golf-Café

Nur wenige hundert Meter oberhalb des Hotels kann man auf der großen Panoramaterrasse des Golf-Cafés mit Ausblick speisen.

Knollenhütte

Perfektes Ziel für Wanderungen im Rothaargebirge. In der urigen Knollenhütte gibt es an Wochenenden und Feiertagen Kaffee und Kuchen sowie deftige Sauerländer Spezialitäten.

  • Halbpension
  • Frühstücksbüfett
  • Frühimbiss im Gartenbistro im Schwimmbad
  • Genuss der gesamten Vital-Oase (3.700 m²)
  • Teilnahme Fitnessprogramme
  • Greenfee - Ermäßigung
  • WLAN
  • Nutzung des öffentlichen Personen-Nahverkehrs
  • Parkplätze kostenlos
  • Wanderung

  • Vital-Sport-Massage
  • Upanahasveda - Rückenmassage
  • Sauerländer Wiesenträume
  • Rücken-Verwöhnmassage 25 Min.
  • Relax-Wohlfühl-Massage
  • Relax Rückenmassage
  • Rasul „Heilschlämmen"
  • Private SPA
  • Pharmos Nature of Men (empfehlenswert für Bart-Träger)
  • PHARMOS Intensiv
  • PHARMOS Express
  • PHARMOS Deluxe
  • Personaltraining
  • Padabhyanga - Fußmassage
  • Mukabhyanga - Gesichts- & Kopfmassage
  • Kombi Maniküre & Pediküre für den Mann
  • Hydroxeurbad
  • Hot Stone-Massage
  • Hamam-Deluxe
  • Hamam Pur
  • Garshan Rohseidenhand-Peeling (ohne Öl)
  • Ganzkörperpeeling in der Vichy Shower
  • Ganzkörperpackungen auf der Wasserschwebeliege
  • Fußrelexzonenmassage
  • Fuhlendorf Hightech-Gesichtsbehandlung
  • Fuhlendorf Gesichts-, Hals- & Decolletébehandlung
  • Facemapping
  • Deimann´s Luxus Auszeit im Quarzsand
  • Cellcosmet Swiss Revitalising Anti-Age
  • Cellcosmet Swiss Expressbehandlung
  • Cellcosmet Swiss Deluxe
  • Cellcosmet Swiss Anti Stress Kosmetik
  • Aroma SPA Massage nach Decléor
  • Algenpackung
  • Active Men
  • Abhyanga - Ganzkörper Ayurveda

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag

I. Geltungsbereich

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels.

2. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Hotels, wobei § 540 Abs. 1 Satz 2 BGB abbedungen wird, soweit der Kunde nicht Verbrau-cher ist. 

3. Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.

II. Vertragsabschluss, -partner; Verjährung

1. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch das Hotel zustande. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung schriftlich zu bestätigen.

2. Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Hotel gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Hotelaufnahmevertrag, sofern dem Hotel eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.

3. Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem Beginn der kenntnisabhängigen regelmäßigen Verjährungsfrist des § 199 Abs. 1 BGB. Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in fünf Jahren. Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.

III. Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung

1. Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.

2. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Hotels an Dritte.

3. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Über-schreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Vertragserfüllung vier Monate und erhöht sich der vom Hotel allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann dieses den vertraglich vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 5% anheben.

4. Die Preise können vom Hotel ferner geändert werden, wenn der Kunde nachträglich Änderungen der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufent-haltsdauer der Gäste wünscht und das Hotel dem zustimmt.

5. Rechnungen des Hotels ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Das Hotel ist berechtigt, aufgelaufene Forderungen jederzeit fällig zu stellen und unverzügliche Zahlung zu verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, die jeweils geltenden gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von derzeit 8% bzw. bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verlangen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.

6. Das Hotel ist berechtigt, bei Vertragsschluss oder danach, unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen für Pauschalreisen, eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag schriftlich vereinbart werden.

7. Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen oder mindern.

IV. Rücktritt des Kunden (i. e. Abbestellung, Stornierung) / Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Hotels

1. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hotels. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht bei Verletzung der Verpflichtung des Hotels zur Rücksichtnahme auf Rechte, Rechtsgüter und Interessen des Kunden, wenn diesem dadurch ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist oder ein sonstiges gesetzliches oder vertragliches Rücktrittsrecht zusteht. 

2. Sofern zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum kostenfreien Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels auszulösen. Das Rücktritts-recht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Hotel ausübt, sofern nicht ein Fall des Rücktritts des Kunden gemäß Nummer 1 Satz 3 vorliegt. 

3. Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern hat das Hotel die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die eingesparten Aufwendungen anzurechnen.

4. Dem Hotel steht es frei,  die vertraglich vereinbarte Vergütung zu verlangen und den Abzug für ersparte Aufwendungen zu pauschalieren. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, mindestens 90% des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück, 70% für Halbpensions- und 60% für Vollpensionsarrangements zu zahlen.

Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der oben genannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.

V. Rücktritt des Hotels

1. Sofern ein kostenfreies Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Hotel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet. Sofern ein kostenfreies Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Hotel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.

2. Wird eine vereinbarte oder oben gemäß Klausel III Nr. 6 verlangte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

3. Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außeror-dentlich zurückzutreten, beispielsweise falls

  • höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
  • Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden;
  • das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;
  • ein Verstoß gegen oben Klausel I Nr. 2 vorliegt.

4. Bei berechtigtem Rücktritt des Hotels entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

VI. Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe

1. Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer.

2. Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.

3. Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 12.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18.00 Uhr 50% des vollen Logispreises (Listenpreises) in Rechnung stellen, ab 18.00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei, nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist.

VII. Haftung des Hotels

1. Das Hotel haftet mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hier-von ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn das Hotel die Pflichtverletzung zu vertreten hat, sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen und Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.

2. Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmun-gen, das ist bis zum Hundertfachen des Zimmerpreises, höchstens € 3.500, sowie für Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten bis zu € 800. Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten können bis zu einem Höchstwert von € (Versicherungssumme des Hotels einsetzen) im Hotel- oder Zimmersafe aufbewahrt werden. Das Hotel empfiehlt, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn nicht der Kunde nach Erlangen der Kenntnis von Verlust, Zerstörung oder Beschädigung unverzüglich dem Hotel Anzeige macht (§ 703 BGB). Für eine weitergehende Haftung des Hotels gelten vorstehende Nummer 1 Sätze 2 bis 4 entsprechend.

3. Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf einem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Vorstehende Nummer 1 Sätze 2 bis 4 gelten entsprechend.

4. Weckaufträge werden vom Hotel mit größter Sorgfalt ausgeführt.

5. Nachrichten, Post und Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und – auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Vorstehende Nummer 1 Sätze 2 bis 4 gelten entsprechend.

VIII. Schlussbestimmungen

1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.

2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Hotels.

3. Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des Hotels. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Abs. 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des Hotels.

4. Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.

5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotelauf-nahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.


Wellness-Angebote des Hotels
  • Golftrip al Gusto (2 ÜN)

    2 Übernachtungen
    ab 390,00 EUR p. Pers.
  • Gourmet Spezial (2 ÜN)

    2 Übernachtungen
    ab 400,00 EUR p. Pers.
  • Golftrip al Gusto (5 ÜN)

    5 Übernachtungen
    ab 780,00 EUR p. Pers.
  • Freundinnen SPA Time

    2 Übernachtungen
    ab 499,00 EUR p. Pers.
  • Golf & Wellness

    5 Übernachtungen
    ab 793,00 EUR p. Pers.
  • Romantiktage für Zwei

    2 Übernachtungen
    ab 499,00 EUR p. Pers.
  • Deimanns SPA à la carte (5 ÜN)

    5 Übernachtungen
    ab 1.205,00 EUR p. Pers.
  • Ayurvedawoche (7 ÜN)

    7 Übernachtungen
    ab 1.538,00 EUR p. Pers.
  • Golfweekend (2 ÜN)

    2 Übernachtungen
    ab 390,00 EUR p. Pers.
  • Romantik-Tage mit Gourmetmenü

    2 Übernachtungen
    ab 599,00 EUR p. Pers.
  • Freundinnen unter sich (2 ÜN)

    2 Übernachtungen
    ab 431,00 EUR p. Pers.
  • Golftrip al Gusto (7 ÜN)

    7 Übernachtungen
    ab 730,00 EUR p. Pers.
  • Advents-Special (16. - 21.12.2018)

    5 Übernachtungen
    ab 725,00 EUR p. Pers.
  • Anti Aging-Relax Tage (5 ÜN)

    5 Übernachtungen
    ab 1.143,00 EUR p. Pers.
  • Wellness Auszeit für Mutter und Tochter (2 ÜN)

    2 Übernachtungen
    ab 478,00 EUR p. Pers.
  • Wellness-Auszeit

    2 Übernachtungen
    ab 478,00 EUR p. Pers.
  • Kleine Auszeit ( 3 ÜN)

    3 Übernachtungen
    ab 450,00 EUR p. Pers.


Zimmerkategorien des Hotels
  • Doppelzimmer Basic




     ab 140,00 EUR p. Pers.
  • Juniorsuite B




     ab 165,00 EUR p. Pers.
  • Juniorsuite A




     ab 530,00 EUR p. Pers.
  • Einzelzimmer




     ab 150,00 EUR p. Pers.
  • Doppelzimmer Economy




     ab 120,00 EUR p. Pers.
  • Suite






Hotel-Gutschein
Hotel Deimann - Außenansicht
Romantik- und Wellnesshotel Deimann

  • Im Herzen Deutschlands
  • Hochsauerland
  • Schmallenberg
Jetzt Hotelgutschein bestellen
Lage und Anfahrt
Unser Wellnesshotel liegt

in Nordrhein-Westfalen, mitten in Deutschland - im Hochsauerland, wo weite Laub- und Nadelwälder, Wiesen, Forellenbäche, Seen und Dörfer mit Schiefer-Fachwerkromantik in eine der schönsten Mittelgebirgslandschaften eingebettet sind, in ruhiger Lage direkt an Wald, Wasser und 27-Loch-Golfplatz (Greenfee-Ermäßigung).

Anfahrt mit dem PKW

Von Nordwesten bis Nordosten kommend: A46 bis Autobahnausfahrt Meschede, dann über Westernbödefeld, Bad Fredeburg, Gleidorf in Richtung Winterberg.

Von Südwesten bis Südosten kommend: A45 Ausfahrt Olpe, B55 Richtung Lennestadt, ab Bilstein rechts, Richtung Winterberg.
Oder: Bad Berleburg B480 Richtung Winterberg bis Kreuzung Albrechtsplatz, dort links B236 Richtung Oberkirchen Schmallenberg.
Oder: Winterberg, Richtung Olpe

Gästen mit einem Elektro-Fahrzeug steht in der Hotel-Tiefgarage eine Mennekes-Ladestation zum Aufladen des Fahrzeug-Akkus zur Verfügung. Die Ladestation ist ausgerüstet mit Typ1-Steckern (230 V bei 16 Ampere) und Typ2-Steckern (400 V bei 16 Ampere).

Anfahrt mit der Bahn

bis Bahnhof Winterberg
umsteigen in Buslinie S 40 Richtung Schmallenberg
bis Winkhausen (Haltestelle direkt vor dem Hotel).
Oder: bis Lennestadt Altenhundem, umsteigen in den Bahnbus nach Schmallenberg, in Schmallenberg umsteigen in Linie S 40 Richtung Winterberg, bis Winkhausen (Haltestelle direkt vor dem Hotel)


Kontakt








 
 



Leave this field empty

* = Pflichtfeld

Romantik- und Wellnesshotel Deimann *****