Männer-Wellness: Spa-Anwendungen für den Mann

Auch das starke Geschlecht hat die Vorzüge einer Wellness-Auszeit für sich entdeckt.
Nur wenn es um die Auswahl der Spa-Anwendungen geht, tut sich manch ein Mann noch etwas schwer. Gerne entscheidet man(n) sich dann kurzentschlossen für eine klassische Massage. Keine schlechte Wahl, denn eine gute Massage lockert die Muskeln, entspannt den Körper und durchflutet uns mit Glückshormonen.

Aber es gibt im Spa noch viel mehr zu entdecken.

Spezielle Wellness-Anwendungen für den Mann reichen von Gesichtsbehandlungen für die Männerhaut bis hin zu Ganzkörper-Programmen, die Männer von Kopf bis Fuß entspannen und pflegen.
Im Wellnesshotel Sonnengut werden Männer, wenn die Temperaturen steigen und mehr nackte Haut sichtbar wird, mit einem Full Body Programm frühlingsfit gemacht. Ein Ganzkörperpeeling mit einer Mischung aus Aromaöl und getrockneten Kräutern macht die Haut streichelzart. Dann sorgt eine Nacken- und Rückenmassage mit dem Buffalo Horn – einem Büffelhornkamm - für neue Kraft und Vitalität. Abgerundet wird das Männer-Arrangement mit der wohltuenden und entspannenden Fuß-Massage „Feet Vitalizer“.
Ebenfalls von Kopf bis Fuß können Männer sich im Parkhotel am Soier See verwöhnen und verschönern lassen. Speziell für das starke Geschlecht stehen hier im Spa-Menü: verschiedene Gesichtsbehandlungen, das Arrangement „Formel 1“ mit einem Kräuterbad in der Blockhütte und einer aktivierenden Ganzkörpermassage, sowie die Pedi- und Maniküre „Flotte Füße“ und „Flinke Finger“. 

Eine klare „Männersache“ ist auch die Wellness für den Mann

im Hotel Deimann. Mit einer exklusiv in Deimanns „Spa im Guthof“ angebotenen Behandlungsmethode wird dabei auf die typischen Probleme der Männerhaut wie Feuchtigkeitsmangel, Glanz und Belastungen durch die tägliche Reinigung oder Rasur eingegangen.
Auch speziell für den Mann gibt es im Wellnesshotel also zahlreiche Spa- und Kosmetik-Anwendungen. Sollte es trotzdem immer noch Männer geben, die keine Lust haben eine Wellness-Anwendung auszuprobieren, dann halten Spas für diese noch ein letztes überzeugendes Argument bereit: Bier.
Auch im „For Men –Spezial“ in Göbel´s Schlosshotel „Prinz von Hessen“ kommt Bier zum Einsatz. Hier allerdings nicht bei der Rücken-Bein-Massage oder der Gesichtsbehandlung, sondern zur Erfrischung nach der Wellness-Anwendung.
In der Sauna entspannen, sich beim Radfahren auspowern und gutes Essen genießen: Vorbei sind die Zeiten, in denen Männer im Wellnesshotel eine Seltenheit waren.