Dicke Spende zum zehnten Geburtstag

Dicke Spende zum zehnten Geburtstag

„Wellness Hotels” feiern in Datteln

16. November 2007 Recklinghäuser Zeitung – Auflage: 82.900

Im beschaulichen Dattelner Jammertal wurde jetzt ein ganz besonderer Geburtstag gefeiert: zehn Jahre „Wellness Hotels Deutschland“ (WHD). Jammertal-Besitzer und WHD-Geschäftsführer Alfons Schnieder hatte den bundesweiten Interessensverband 1997 ins Leben gerufen.

„Damals sind wir angetreten, um die Wellness-Sparte, weiter auszubauen. Und haben einen neuen Trend gesetzt”, betont Schnieder, der zahlreiche Kollegen in seinem Haus begrüßen konnte. Aber nicht nur der Blick zurück stand auf dem Programm, die Frage war vor allem: Wohin geht der Trend?

Schnieder: „Es geht nicht mehr um schöner und größer, vor allem das Angebot der Anwendungen muss ständig verbessert werden.” Er selbst hat rund sieben Millionen Euro in einen neuen Hoteltrakt investiert und die Wellness-Oase, die in Kürze komplett zugänglich sein wird, um 1.000 qm vergrößert.

Ein entsprechendes Geburtstagsgeschenk hatten die Hoteliers für den Deutschen Kinderschutzbund parat. Durch den Verkauf kleiner Wellness-Teddys kamen insgesamt 15.000 Euro zusammen, die Kinderschutzbund-Geschäftsführer Jörg Angerstein in Empfang nehmen konnte.

Recklinghäuser Zeitung, Artikel, 161107 

 



Geprüfte Wellness-Qualität: 1997 wurden die Wellness-Hotels & Resorts in Deutschland - unter dem Zeichen des Wellness-Baums - gegründet. Zu diesem Anlass wurden erstmals Qualitätskriterien für Wellness-Hotels definiert und seitdem kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt. 2005 machen DEHOGA* und IHA** die Grundzüge dieser Qualitätskriterien zum Maßstab für die offizielle Definition eines Wellness-Hotels: eindrucksvolle Anerkennung der Fachwelt für die von unseren Hotels geleistete Pionierarbeit.


* Deutscher Hotel und Gaststättenverband

** Hotelverband Deutschland