Rezept: Räucherlachs-Frischkäse-Terrine mit Schinkenmousse

Zutaten für 4 Personen:

Für die Terrine: Für das Schinkenmousse
2 Salatgurken
1 Bund frischer Dill, gehackt
1 Schalotte fein gehackt
250g Creme fraiche
200g Frischkäse
1 El. Meerrettich
Salz und weißen Pfeffer frisch gemahlen
3 Blatt Gelatine weiß
400g Räucherlachs in Scheiben
Petersilie zum Garnieren
 
Außerdem:
Eine 750 ml - Dachrinnenform
 
 
 
20 g Butter
15 g mehl
200 ml Kalbsfond oder Brühe
6 Blatt Gelatine weiß
250g gekochter Schinken in Würfel geschnitten
150 g gekochter Schinken in Scheiben
Salz und weißen Pfeffer
2 cl Cognac
1/4 l Sahne steigf geschlagen
 
Außerdem:
Eine 750 ml - Dachrinnenform
hitzebeständige Klarsichtfolie zum Auslegen
 
 
 
Zubereitung:
 
Die Salatgurken mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Eine Kastenform damit auslegen, so dass die Scheiben über den Rand lappen.
Den gehackten Dill, die gewürfelte Schalotte, Creme Fraiche und Frischkäse verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Die Gelatine 10 Minuten in einem Schälchen Wasser einweichen, leicht ausdrücken und mit 1 - 2 EL Wasser in einem Topf unter niedriger Hitze (Stufe 1-2) auflösen. Unter ständigem Rühren darauf achten, dass die Gelatine-Masse nicht zu kochen anfängt. Sobald die Masse flüssig ist, wird sie löffelweise unter die Creme gegeben.  Dann 200 g Räucherlachsscheiben in die Form legen, darauf die Hälfte der Creme streichen, mit weiteren 200 g Lachsscheiben abdecken und die restliche Creme darauf streichen. Nun die Gurkenscheiben darüber schlagen und alles 3 Stunden kalt stellen. Dann stürzen, in Scheiben schneiden, nach Geschmack
(zB. Petersilie) garnieren und mit Baguette servieren.
 
 
Zubereitung:
 
Aus Butter, Mehl und Kalbsfond eine Samtsoße zubereiten.
Die Gelatine 10 Minuten in einem Schälchen mit kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der heißen Soße auflösen.
Die Schinkenwürfel fein pürieren und in die Masse gut mit der Soße verrühren, salzen, pfeffern, von der Kochstelle nehmen. Die Masse kalt rühren, dabei den Cognac hinzugeben.
Sobald die Masse etwas anzieht, die geschlagene Sahne unterheben.
Die Form mit Folie auslegen. Schinkenscheiben einlegen, sie sollen den Rand der Form etwa 3 cm überlappen. Das Schinken-Mousse einfüllen, überstehenden Schinken nach innen klappen und die Masse einige Stunden (ca.3 Std.) durchkühlen lassen. Heerausnehmen, aus der Form stürzen und die Folie entfernen. Schinken-Mousse in Scheiben schneiden und servieren.