Rezept: Bodenseezander, Blutwurst und Süßkartoffelpüree

Zander
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zutaten:

Rieslingschaum:
2 Schalotten
etw. Butter
120ml Riesling
120ml Noilly Prat (Wermut)
0,9ml Fischfond
0,4ml Sahne
Salz, Pfeffer, 1 Prise Cayenne
1 Limette

Süßkartoffelpüree:
3 Stk. Süßkartoffeln (400g)
3 EL Nußbutter, 1 EL Creme fraîche
Meersalz
5cl Estragonessig
150 g Blutwurst
etwas Mehl

Zanderfilet:
4 Zanderfilets, mit Haut
4 EL natives Olivenöl
Zitronen-Thymian
50g Butter

 

Zubereitung

Rieslingschaum:
Die Schalotten fein würfeln und in Butter andünsten. Mit dem Riesling ablöschen und auf 1/3 reduzieren, dann mit Noilly Prat und Fischfond auffüllen. Den ganzen Sud auf 1/3 reduzieren und mit Sahne auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Cayenne und einem Spritzer Limettensaft abschmecken. Kurz vor dem Servieren mit dem Rührgerät (oder im Mixer) schaumig schlagen.

Süßkartoffelpüree:
Die Kartoffeln waschen, auf einem Backblech verteilen und bei 140° im Ofen 40min backen. Danach pellen und durch ein Sieb streichen. Das Püree mit Nußbutter, Creme fraîche, Salz und Estragon abschmecken.

Zanderfilet:
Den Fisch auf der Hautseite einschneiden, mit dem Olivenöl in der Pfanne goldbraun anbraten und bei 110°C im Ofen 8-10 Minuten glasig garen. Aus dem Ofen nehmen und in der Pfanne nochmals kurz (ca. 30 Sek.) mit frischer Butter und Zitronen-Thymian aromatisieren.

Blutwurst:
Die Blutwurst in Scheiben schneiden, in Mehl wälzen und von jeder Seite 50 Sekunden anbraten.

Anrichten:
Süßkartoffelpüree auf den Teller geben, glattstreichen. Blutwurst und Zander aufsetzen und den Rieslingschaum vorsichtig auf dem Fisch drapieren. Guten Appetit!
 
Zurück zum Magazin



Wellness Lexikon

Achtsamkeit

Die Achtsamkeit ist eine jahrtausende alte Lebensphilosophie, deren Wurzeln im Buddhismus liegen.

Weiterlesen

Kräuterstempel-Massage

Entspannende und zugleich anregende Massage, bei der Kräuter in einem Tuch zu einem Stempel gebunden und in  Dampf oder Öl erwärmt werden. Damit wird der eingeölte ...

Weiterlesen

Kokosöl

Schon vor mehr als 3000 Jahren wurden in Südostasien und in der Südsee Kokospalmen kultiviert und aus den Früchten das wertvolle Kokosöl gewonnen. 

Weiterlesen



Aktuelle Blogeinträge

Ich lege schon immer großen Wert auf Sonnenschutz. Absolute Must-Haves in meinem Sommerurlaubs-Gepäck sind Sonnencreme und Sonnenhut. Seit einigen Jahren creme ich außerdem mein Gesicht an sonnigen Tagen schon morgens mit einer Creme mit Lichtschutzfaktor ein. Schließlich wird die Sonne für die Hautalterung mitverantwortlich gemacht. Und man möchte ja nichts unversucht lassen. In ihrem vollen […]

Der Beitrag Achtung, Sonnenschein!? Wie gefährlich ist die Sonne? Und wie wichtig für den Vitamin D-Spiegel? erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen

Tipps aus den Wellnesshotels Die Sonne strahlt, das Wetter ist gut, eigentlich perfekte Voraussetzungen für ein bisschen Fitness an der frischen Luft! Wenn es doch bloß nicht so warm wäre… Sport im Sommer fällt uns oft besonders schwer. Dem muss aber nicht unbedingt so sein. Schließlich gibt es jede Menge sportliche Aktivitäten, die auch bei […]

Der Beitrag Sport im Sommer – Aktiv im Wellnessurlaub erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen