Wellness in Niedersachsen – Natur entdecken an der Nordsee und im Harz

Niedersachsen ist das zweitgrößte Bundesland Deutschlands. Im Wellnessurlaub schätzen Gäste seine facettenreiche Vielfalt in der Landschaft. Zu Niedersachsen gehören zum Beispiel die ostfriesischen Inseln wie Juist oder Norderney an der Nordsee und ein großer Teil des Mittelgebirges Harz.

Frische Brise in Wellnessferien an der Nordsee

Besonders im Sommer schätzen viele Urlauber in Niedersachsen das frische Klima an der Nordsee und die ursprüngliche Natur auf den ostfriesischen Inseln. Die weitläufige Dünenlandschaft, schöne Strände und die typisch ostfriesische Gemütlichkeit lassen Urlauber entschleunigen und versprechen eine nachhaltige Erholung.

Die Insel Juist erreichen Sie per Fähre oder Flugzeug von Norddeich Mole aus. Wichtig für Ihre Urlaubsplanung: Die Fähre nach Juist fährt in der Regel zweimal pro Tag. Die Abfahrtzeiten richten sich nach den Gezeiten. Auf der Insel angekommen ist das einzige Geräusch, das Sie hören das Pferdegetrappel, denn als autofreie Insel werden auf Juist Waren und Gepäck per Pferdekutsche transportiert. Unterkünfte und Wellnesshotels sind von der Fähre aus bequem zu Fuß erreichbar. Auf Juist erleben Familien ein vielfältiges Kinderprogramm in den Ferien. Außerhalb der Hauptsaison genießen Gäste die besondere Ruhe und lassen sich bei zahlreichen Wellnessanwendungen verwöhnen.

Die Insel Norderney ist die Nachbarinsel von Juist. In Norderney Stadt schlendern Urlauber durch Einkaufsstraßen oder trinken einen Cocktail an einer der schönen Strandbars. In Ihrem Wellnessferien genießen Gäste hochwertige Anwendungen und original Thalasso-Therapien. Auf Norderney können Sie mit dem Auto anreisen. Für Fahrten über die Insel müssen Sie jedoch ein paar Regeln beachten, da die Insel weitestgehend verkehrsberuhigt ist.

Als gute Verbindung zwischen Natur und Kultur besuchen Gäste in Niedersachsen interessante Städte wie Hannover, Oldenburg, Braunschweig oder Osnabrück.

Niedersachsen hat viele schöne Landschaften zu bieten. Dazu gehören unter anderem die Lüneburger Heide, das Emsland, das Oldenburger Münsterland das Weserbergland und der Harz.

Wandern und Wellness im Harz

Im Nationalpark Harz entdecken Urlauber ursprüngliche Natur mit schroffen Granitklippen und knorrige Bergfichten, nebligen Mooren und murmelnde Bachläufe. Dabei ragt der Brocken als höchster Berg Deutschlands königlich über der Landschaft. In dieser Wellness Region fühlen sich Wanderer oder Radfans besonders wohl. Der Harz ist ein Wanderparadies dank des beschilderten Wanderwegenetzes von über 8.000 km. Ob kurze oder lange Strecken, schmale Pfade oder gut ausgebaute Wanderwege, anspruchsvolle oder leichte Wegeführung - im Harz findet man den passenden Weg.