Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel

Der Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel liegt im Trend. Immer mehr Bräute in Spe wünschen sich vor der Hochzeit gemeinsame Zeit mit den Freundinnen – ganz ohne peinliche Spiele und ähnliche Aktionen. Stattdessen stehen im Fokus: Sich rundum verwöhnen lassen, etwas für Schönheit und Wohlbefinden tun und vor allem die Zeit nutzen, um ganz viel über die bevorstehende Hochzeit zu plaudern.

Ein Junggesellenabschied für Frauen

Der Junggesellenabschied hat seine Ursprünge im antiken Griechenland. Dort wurde er einst begangen, um den künftigen Ehemann auf seine Ehetauglichkeit zu prüfen und auf die Ehe vorzubereiten. Heute dient der Junggesellenabschied ausschließlich dem Vergnügen und ist ein beliebter Anlass, um einmal wieder ausgiebig Zeit mit den Freunden oder Freundinnen zu verbringen. Dabei ist er auch nicht mehr allein den Männern vorbehalten: Der Junggesellenabschied für Frauen wird immer populärer. Wer es genau nimmt, spricht dann vom Junggesellinnenabschied.
Beide zukünftigen Ehepartner feiern jedoch getrennt voneinander zusammen mit ihren Mädels beziehungsweise Jungs. Die Trauzeugen organisieren in der Regel den Junggesellenabschied. Oberstes Gebot ist dabei, der Braut oder dem Bräutigam einen unvergesslichen Tag zu bescheren.

Einen Junggesellinnenabschied planen

Jede Trauzeugin die einen Junggesellinnenabschied plant steht zunächst vor der Frage: Was wünscht sich die Braut? Um etwas ganz Persönliches und Unvergessliches zu planen werden mitunter keine Kosten und Mühen gescheut. So ist auch eine kleine gemeinsame Reise nicht ungewöhnlich. Der Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel steht dabei besonders hoch im Kurs. Bei einer Auszeit können alle das gemeinsame Wellness-Wochenende mit den Freundinnen genießen. Je nach Interessen der Braut werden zudem Spa-Anwendungen gebucht, sportliche Aktivitäten organisiert oder Ausflüge in der Region unternommen. Und natürlich kommen die Entspannung sowie der kulinarische Genuss nicht zu kurz. Oft gibt es schon fertig geschnürte Pakte, die alles enthalten, was es für einen gelungen Tag im Spa oder ein Wellnesswochenende braucht.
 
Der Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel lässt sich also sehr einfach planen – bietet gleichzeitig aber zahlreiche Möglichkeiten sich kreativ auszuleben und das Ereignis zu einem ganz individuellen Erlebnis für die Braut zu machen.

Angebote für den Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel

Junggesellinnenabschied mit Genuss

Leckere Menüs und Qualitätsweine: Ein tolles Ziel für Genießer-Freundinnen ist das Moselromantikhotel Keßler-Meyer in Cochem. Wer hier einen Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel macht, freut sich auf eine Weinprobe beim Winzer mit Weingutsbesichtigung. Am Wochenende kann alternativ auch zu einer Weinwanderung mit kleinem Picknick und Weinprobe aufgebrochen werden. Danach entspannen die Freundinnen im Well & Wine Spa.
 
Freundinnen, die selber den Löffel schwingen möchten, sind im Parkhotel am Soier See richtig. Ab einer Gruppe von fünf Personen kann hier ein Kochkurs gebucht und unter Anleitung des Chefkochs mit viel Spaß ein Wunschmenü kreiert werden. Wer mag, macht direkt im Anschluss noch eine Weinprobe. Der Genuss und die gemeinsamen Aktivitäten bleiben sicherlich auch noch nach der Hochzeit lange in Erinnerung.

Junggesellinnenabschied für Beauty-Queens

Spätestens zur Hochzeitsfeier möchten sich die Braut und ihre Freundinnen im besten Licht zeigen. Warum nicht also beim Junggesellinnenabschied schon einmal Beautytipps sammeln und die neusten Kosmetik-Produkte kennenlernen? Im Hotel Deimann in Schmallenberg gibt eine Kosmetikerin Tipps, wie man die natürliche Schönheit am besten unterstreicht. Zudem könen zahlreiche kosmetische Anwendungen gebucht werden.
 
Auch im Romantischen Winkel in Bad Sachsa bekommen Freundinnen auf Wunsch Profi-Make up-Tipps. Für einen Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel wird hier außerdem gerne das Day Spa Paket gebucht oder ein gemeinsames Rhassoulbad genossen.

Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel am Meer

Am Strand spazieren, vielleicht sogar in die Wellen hüpfen und der Haut mit der aerosolhaltigen Luft einen Frischekick vor der Hochzeit geben: Es gibt viele gute Gründe für einen Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel am Meer.
 
Im ambassador hotel & spa in St. Peter-Ording gehört zu einem „Mädels-Trip“ außerdem ein Körperpeeling sowie eine Ganzkörpermaske und eine Verwöhngesichtsbehandlung. Auf Rügen, im Grand Hotel Binz wird es im Thai-Bali-SPA  exotisch. Freundinnen erleben hier zum Beispiel eine Panpuri-Paarbehandlung sowie eine parallele Thai-Aromaölmassage.
 
„Gemeinsam Klönen und Feiern“ ist das Motto für den Junggesellinnenabschied im Strandhotel Ostseeblick auf Usedom. Die Braut und ihre Freundinnen erwarten Wellness-Anwendungen und Entspannung im Spa genauso wie Spaß bei kreativen Cocktails in der Strandlounge. Wer möchte kann außerdem eine Spa-Behandlung mit exklusiver Nutzung eines Ruheraumes für den Junggesellinnenabschied buchen.

Junggesellinnenabschied im Sauerland

Wenn sich die Braut bei ihrem Junggesellinnenabschied wie eine Prinzessin fühlen soll, dann ist sie im Sauerland genau richtig. Hier übernachten die Freundinnen im Romantik Hotel Freund & Spa Resort in Vöhl / Oberorke in einer schicken Suite oder einem modernen Appartement und lassen es sich so richtig gut gehen: Sektfrühstück, Anwendungen - vielleicht sogar schon mal ein Test Braut Make up oder eine Styling-Beratung, wie früher als Mädchen gemeinsam ausreiten und leckere Cocktails genießen.
 
Wer neben der Entspannung auch richtig feiern will, der ist in Göbel’s Landhotel in Willingen richtig. Der touristisch bekannte Ort bietet viele Möglichkeiten zum Ausgehen – zum Beispiel auf einen Aperitif in der  bayrischen Erlebnisgastronomie Dorf Alm Willingen oder zum Tanzen und Feiern im Willinger Brauhaus. Im Hotel werden die Freundinnen nach Strich und Faden verwöhnt. Zur Auswahl stehen Wellness-Pakete wie „Schön von Kopf bis Fuß“ oder „Schoko-Traum“, die individuell zusammengestellt werden können.

Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel in Bayern

Wer einen Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel in Bayern plant, findet auch in dieser Region besondere Angebote. Beim Mädels-Wochenende im Hotel Eisvogel in Bad Gögging genießen die Braut und ihre Freundinnen je eine Massage und eine Kosmetikbehandlung. Abends wird auf dem Zimmer noch lange gequatscht. Ein Mädelskorb mit Snacks, Prosecco und einer Auswahl romantischer DVDs bietet dazu die besten Voraussetzungen.
 
Im Hotel Sonnengut in Bad Birnbach können Gruppen mit bis zu zehn Personen einen besonderen Day Spa Tag buchen. Nach einem ausgiebigen Frühstück inklusive Begrüßungsprosecco checken die Freundinnen zum Wohlfühlen im Spa ein. Je nach Programm gibt es Massagen, Gesichtsbehandlung oder Anwendungen für eine tolle Haut. Außerdem wird entspannt und die gemeinsame Zeit genossen. Abends klingt der Tag bei einem Cocktail in Arthur’s 1994 Bar oder einem Menü in der Hirschstube aus.

Spa, Spaß, Schnatter-Zeit

Gute Freundinnen haben sich viel zu erzählen. Bei den „Schnattertagen“ in Krumers Post Hotel & Spa in Seefeld in Tirol steht genau das im Fokus. Im Private Spa genauso wie beim Besuch im Casino erleben Freundinnen hier jede Menge Spaß.
 
Im Das Paradies in Latsch/ Bozen heißt es „Ladies-Time im Paradies“. Die Braut und ihre Freundinnen werden bei einem Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel mit süßen Überraschungen auf dem Zimmer begrüßt. Danach sorgen eine Relax-Massage, Gesichtsbehandlung und Maniküre mit Lack dafür, dass sich nach dem Wochenende alle besonders schön und entspannt fühlen.
 
Egal ob man nur in Ruhe die gemeinsame Zeit genießen mag, das Beauty-Programm für die Hochzeit schon einmal gestartet wird oder die Freundinnen zusammen besondere Erlebnisse planen: der Junggesellinnenabschied im Wellnesshotel hat für fast jeden Geschmack etwas zu bieten. Die gemeinsame Wellness-Auszeit bleibt sowohl der Braut als auch ihren Freundinnnen lange in Erinnerung.



Wellness Lexikon

Aroma-Ganzkörpermassage

Äthetische Öle werden sanft in die Haut einmassiert. Sie können aber nicht nur dort ihre wohltuende Wirkung entfalten. Die verschiedenen Düfte haben unter Umständen auch ...

Weiterlesen

Honigmassage

Die Honigmassage ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren, das als Heilmassage, therapeutisch und zur Entgiftung eingesetzt wird. Je reiner und natürlicher der Honig ist, desto besser. 

Weiterlesen

Buchtipps



Wellness-Magazin
Wellness-Magazin

Wellness Lexikon »
Wellness Lexikon »

Buchtipps
Buchtipps

Newsletter Anmeldung »
Newsletter Anmeldung »

Aktuelle Blogeinträge

Beim Fasten muss man auf alles Leckere verzichten. Diese Meinung hast Du auch? Dann kennst Du die Gemüse-Lasagne aus dem Nationalpark-Hotel Schliffkopf noch nicht. Diese schmeckt nicht nur super, sondern eignet sich perfekt zum Basenfasten nach dem Wacker Programm. Während der nächsten Fastenkur unbedingt ausprobieren und ohne schlechtes Gewissen schlemmen. Zutaten für 4 Personen: Lasagne: […]

Der Beitrag Gemüse-Lasagne erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen

Es zieht, sticht oder zwickt – die meisten haben dieses Gefühl im Rücken schon mindestens einmal erlebt. Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden. Das muss aber nicht unbedingt sein, denn man kann diesen gut vorbeugen. Trainings, die hier ansetzen, gehören daher zu den erfolgreichsten Präventivmaßnahmen überhaupt. Im Wellnesshotel kann man das Nützliche mit dem Angenehmen […]

Der Beitrag Wellnessurlaub für den Rücken erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen