Wellness in Mecklenburg-Vorpommern

Ausflug im Wellnessurlaub zum Schloss Schwerin

Wellness in Mecklenburg-Vorpommern

Loading...

Wellnessurlaub in Mecklenburg-Vorpommern: Entspannung an der Ostsee und in der Natur

In seine Urlaubsplanung sollte man einen Urlaub mit Wellness in Mecklenburg-Vorpommern mit einbeziehen. Das beliebte Urlaubsgebiet im Norden Deutschlands hat eine 1.500 Kilometer lange Ostseeküste und überrascht mit flachen, feinsandigen Stränden, an denen keine Gezeiten auftreten. Steilküsten und Kreidefelsen auf der Insel Rügen begeistern genauso wie die Seebäder mit ihrem maritimen Charme. Das älteste Seebad hier ist Heiligendamm.

Neben der langen Küste entlang der Ostsee bietet das Binnenland in Mecklenburg eine große Vielfalt an Natur. Hier findet man über 2.000 Seen, drei Nationalparks und 261 Naturschutzgebiete.

Seen und Naturparks in Mecklenburg-Vorpommern: Wellness für alle Sinne

Die Seenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern ist als Mecklenburgische Seenplatte bekannt. Hunderte Seen verbinden sich hier zu dem größten Netz an Gewässern in ganz Deutschland. Auch Deutschlands größter See, die Müritz, finden Wellnessurlauber hier. Weitere beliebte Badeseen sind:

  • Krakower See, Badeanstalt Jörnberg
  • Schweriner See, Zippendorfer Strand
  • Tollensee, Neubrandenburg
  • Weißer See, Wesenberg.
Der Blick auf die Kreidefelsen der Insel Rügen sind Balsam für die Seele

Viele der Seen liegen in geschützten Naturlandschaften in Mecklenburg-Vorpommern. Diese machen einen Anteil von über 30 Prozent der Gesamtfläche von Mecklenburg-Vorpommern aus. Wellnessurlauber können in Mecklenburg-Vorpommern drei Nationalparks entdecken, das sind folgende:

  • Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen
  • Müritz-Nationalpark, der die Mecklenburgische Seenplatte umfasst
  • Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Auch die vielfältigen Naturparks wie der Naturpark Insel Usedom, der Naturpark Sternberger Seenland oder der Naturpark Mecklenburgische Schweiz überzeugen durch ihre natürliche Vielfalt. Die Insel Usedom ist in Mecklenburg-Vorpommerns ein beliebtes Reiseziel. Hier können Gäste zwischen buntem Strandleben und romantischen Dörfern wählen, die Ruhe und Besinnung bieten. Und auch die Natur ist vielfältig: Neben Wäldern und Feldern genießen Wellnessurlauber hier Steilufer und Sandstrände, Moore sowie Dünenlandschafen.

Der Naturpark Sternberger Seenland ist die Landschaft, die mit überdurchschnittlich vielen, sauberen Seen aufwartet, in denen der seltene Fischotter heimisch ist. Auch das Waldgebiet bei Feldberg ist imposant anzusehen. Über 50 Meter hohe Bäume und die Natürlichkeit des Waldes vermitteln einen Eindruck von früheren Urwäldern. Der Name der Mecklenburgischen Schweiz stammt aus dem Vergleich mit der hügeligen Schweiz südlich von Deutschland. Wellnessurlauber finden hier viele Schlösser mit Gärten sowie viele Gutshäuser. Urlauber, die Wellness in Mecklenburg-Vorpommern mit Erlebnissen in Vielfältiger Natur kombinieren möchten, erleben hier ein breites Angebot.

Blick auf die Seebrücke in Heringsdorf am Strandhotel Ostseeblick - Insel Usedom

Mecklenburg-Vorpommern lässt sich in acht landschaftliche Regionen einteilen, die alle durch ihre vielfältige Natur beeindrucken. Jeder Gast findet so nach seinem individuellen Geschmack eine Landschaft in Mecklenburg-Vorpommern, die perfekt zu seinem Wellnessurlaub passt. Zu den Regionen zählen:

  • Ostseeküste Mecklenburg
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Insel Rügen
  • Insel Usedom
  • Vorpommern
  • Mecklenburgische Schweiz
  • Mecklenburg-Schwerin
  • Mecklenburgische Seenplatte

Wellness Mecklenburg-Vorpommern: Tolle Ideen für Städtetrips

In den Städten in Mecklenburg-Vorpommern, oft im 12. Jahrhundert gebaut, überwiegen Backsteingotik und die zahlreichen Baumalleen. Windmühlen sind charakteristisch für die Region. Wellnessurlauber finden hier einige bekannte Hansestädte, deren Einwirkungen Wellnessurlauber heute noch im Stadtbild und im Ambiente spüren. Ganz bekannt ist beispielsweise die Hansestadt Rostock. Wellnessurlauber erleben hier maritimes Flair gepaart mit alter Seefahrer-Romantik. Gerade für Liebhaber der Seefahrt also ein tolles Urlaubsziel.

Für alle, die es lieber etwas kleiner und gemütlicher mögen, macht ein Wellnesshotel in Warnemünde Sinn. Warnemünde liegt an der Mündung der Warnow in die Ostsee und besticht als ehemaliges Fischerdorf. Der Ort lädt zum Verweilen ein – entweder beim gemütlichen Bummeln entlang der idyllischen Promenade oder bei einem entspannenden Strandtag an Warnemündes Küste.

Eine andere sehenswerte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern ist Binz auf der Insel Rügen. Binz ist das größte Seebad der Ostsee-Insel und bietet für den Wellnessurlaub an der Ostsee beste Voraussetzungen. Insbesondere Kulturinteressierte finden hier allerlei Sehenswertes: Von der Bäderarchitektur, die sich durch den ganzen Ort zieht, bis hin zum Jagdschloss Granitz.

Auch das Ostseebad Thiessow, das südlich auf Rügen auf der Halbinsel Mönchgut liegt, ist einen Besuch wert. Die Region hier lädt zu langen Ausflügen entlang vielfältiger Steil- und Flachküsten, weiten Stränden und Spaziergänge durch den Küstenwald ein. Thiesoow ist ein altes Fischerdorf, von dem Wellnessurlauber toll auch die restliche Insel entdecken können und abends ins heimelige Wellnesshotel in Thiessow zurückkehren können.

Die Insel Usedom mit ihren vielen Seebädern ist ebenfalls ein beliebtes Reiseziel an der Ostsee. Hier erleben kulturinteressierte Wellnessurlauber Kunstausstellungen und Konzerte im Kunstpavillon Heringsdorf, der direkt an der Strandpromenade liegt. Naturliebhaber können einen Blick in die Sterne werfen. Die Volkssternwarte bietet Interessierten von Juni bis August Führungen mit Himmelsbeobachtungen sowie Referate zu unterschiedlichen Themen an. Wer Wellness in Mecklenburg-Vorpommern in einem Hotel auf Usedom macht, findet hier außerdem die mit 508 Metern längste Seebrücke Deutschlands, die Seebrücke Heringsdorf.

Blick auf die Ostsee mit Getränken im Strandkorb beim Strandhotel Ostseeblick, Seebad Heringsdorf

Erholungsurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Die Ostsee mit ihren Inseln und Halbinseln sowie den bewachten und sauberen Stränden lädt zum Erholen und Entspannen ein. Von den Hansestädten führen Seebrücken 100 Meter ins Meer, welche als Schiffsanleger oder einfach nur als Promenaden dienen. Hansestädte sind Rostock, Wismar, Stralsund und Greifswald. Schiffsfahrten von einer Insel zur anderen begeistern groß und klein. Breite Sandstrände führen zum salzigen Meerwasser, wo man Baden und Schwimmen kann. Egal ob Single, Senior, Familie mit Kind oder jungverliebte Paare, jeder tummelt sich gerne am Strand der Ostsee. Spaß macht auch das Suchen von Muscheln und Bernsteinen. Auf dem Wasser kann man ebenfalls viel unternehmen, beispielsweise mit dem Hausboot oder der Yacht übers Meer fahren. Segeln, Wasserski, Windsurfen und Parasailing machen den Urlaub perfekt. Nach Fischen tauchen und diese beobachten ist sehr aufregend, aber man kann sie auch einfach nur Angeln.

Hausansicht  | Grand Hotel Binz - Rügen | Ostsee

Wellnesshotels in Mecklenburg-Vorpommern

Ein interessantes Hotel für Wellness in Mecklenburg-Vorpommern ist beispielsweise das Grand Hotel Binz auf Rügen ist im Stil der Bäderarchitektur erbaut und liegt am ruhigsten Abschnitt von Binz. Umgeben von Buchenwäldern haben Wellnessurlauber hier die Wahl zwischen der wohltuende Meeresbrise sowie frischer Waldluft. Ein Schwerpunkt in dem Wellnesshotel ist „Authentisches Ayurveda“. Von einzelnen Wellnessangeboten bis hin zu umfassenden Programmen: Ayurveda-affine Wellnessgäste erleben hier qualifizierte Angebote der altindischen Lehre.

Auch auf der Insel Usedom  im Strandhotel Ostseeblick fällt die Erholung vom Alltag leicht. Mit direktem Blick auf die  Ostsee und individuell gestalteten Zimmer genießen Gäste hier eine Wellness-Auszeit am Meer. Im MEERness-Spa wählen die Gäste zwischen zahlreichen Wellness-Angeboten: Hier verbindet sich Ostsee-Wellness mit den heilsamen Naturprodukten des Meeres. Vom Schwimmen im Panorama-Pool mit Licht und Klang bis hin zu Beauty-Anwendungen und Massagen mit Sanddron, Honig und Rügener Heilkreide: Wellnessgäste erleben ihren Urlaub hier mit allen Sinnen. Meersalzpeeling, Algenbäder, Entgiftungspackungen und Körpermassagen sind nur ein kleiner Ausschnitt des Angebots beim Erholungsurlaub in Mecklenburg-Vorpommern.

Erleben Sie einzigartige Momente im Hotel Neptun in Rostock-Warnemünde.

Ein weiteres, direkt am Meer gelegenes Wellnesshotel ist das Hotel Neptun in Warnemünde. Das Wellnesshotel ist als erstes Original-Thalasso-Zentrum in Deutschland bekannt und hat sich so auch international einen Namen gemacht. Im Neptun Spa baden die Wellnessgäste ebenfalls in Meerwasser, das frisch aus der Ostsee direkt ins Hotel gepumpt wird. So können Urlauber selbst an kalten Tagen ein Bad im wohltuenden Meerwasser genießen, welches als unmittelbarste Form des Thalasso-Konzepts gilt. 

Wellness Mecklenburg-Vorpommern: Ein Erlebnis für jeden Geschmack

Wer seinen Erholungsurlaub in einem Wellnesshotel in Mecklenburg-Vorpommern verbringt, findet in dem Bundesland auf jeden Fall etwas Passendes. Ob an der Ostsee - auf Binz, Rügen oder Usedom - oder an der Seenplatte: Wellnessurlauber gönnen Körper, Geist und Seele hier eine Auszeit mit erfrischend sinnlichen Wellness-Erlebnissen.

Aktuelle Blog Beiträge

Sauna im Winter – Gesund genießen
Sauna im Winter – Gesund genießen 13. November 2020 Sauna im Waldhotel Tannenhäuschen Wenn es draußen immer kälter wird, ist für viele DIE Saunazeit. Denn zu kaum einem anderen Zeitpunkt ist die Wärme der Sauna so angenehm, wie nach einem Spaziergang bei frischen Wintertemperaturen. Nach der eisigen Luft auf der Haut breitet sich beim Saunieren die Wärme langsam in alle Glieder aus und ruft ein angenehmes Kribbeln in Händen und Füßen hervor, wenn diese wieder besser durchblutet werden....

Weiterlesen

Die vier Säulen eines starken Immunsystems
Die vier Säulen eines starken Immunsystems 02. November 2020 An unser Immunsystem denken wir meistens vor allem zu Beginn der kalten Jahreszeit, wenn sich die erste Erkältung bemerkbar macht. Dann trinken wir gerne eine heiße Zitrone oder nutzen andere Hausmitteln, die unsere Abwehrkräfte schnell wieder stärken sollen. Manchmal klappt das, manchmal nicht. Was wir nicht merken: Im Hintergrund arbeiten rund um die Uhr zahlreiche kleine Abwehrkräfte die ihr Bestes geben, dass Krankheitserreger...

Weiterlesen