Buchtipps rund um die Wellness-Säulen

Gemütlichkeit heißt: Eine heiße Tasse Kaffee und ein gutes Buch

Buchtipps rund um die Wellness-Säulen

Lesen! Was für ein Genuss. Eintauchen in Welten, entspannen, erleben ... enttäuscht sein ... Begeistert vom eigenen Kopf Kino. Wir schlagen Ihnen auf dieser Seite Buchtipps rund um das Thema Wellness als Lebensstil vor. Viel Spaß beim Stöbern.

Buchtipp: Richtig schmecken macht gesund
Diana von Kopp

"Davon bekomm ich nie genug!“ Sicher haben auch Sie mindestens ein Gericht von dem Sie das behaupten können. Doch Achtung: Was wir mögen und wie viel wir davon essen wird nicht von der Vernunft, sondern vom Geschmackssinn bestimmt. Dieser ist ebenfalls dafür zuständig zu signalisieren wann wir satt sind und aufhören können zu essen, nur betäuben wir diesen natürlichen Sinn heutzutage allzu oft und konsumieren weit über den eigentlichen Hunger hinaus.

Buchtipp: Ganz Ohr
Thomas Sünder & Dr. Andeas Borta

Wie funktioniert das Hören und wie ist es entstanden? Wie merken wir, ob ein Klang von vorne oder hinten kommt? Lässt sich ein Hörverlust im Alter verhindern oder ist dies ein unaufhaltsamer Nebeneffekt? Und warum leiden manche Menschen eigentlich unter Ohrgeräuschen?

Buchtipp: Der Rikscha-Fahrer, der das Glück verschenkt
Biyon Kattilathu

Der Autor Biyon Kattilathu ist das Kind indischer Einwanderer und ein beliebter Motivationscouch und Speaker aus dem Netz. Sein erstes Buch verfolgt das Ziel, seinen Lesern die Augen für besondere Blickwinkel alltäglicher Herausforderungen zu öffnen. Hierfür erschafft er den lustigen und zugleich einfühlsamen Rikscha-Fahrer Rahul, der mit den verschiedensten Menschen durch Neu-Delhi fährt ...

Buchtipp: Gesundheit ist auch Gefühlssache
Prof. Albrecht Hempel

Woran liegt es, dass Patienten trotz bekannter Herzproblematiken ihren Lebensstil nicht verändern konnten und andere Patienten mit scheinbar perfektem Lebensstil trotzdem Herzkrank wurden? Genau diese Fragestellung war der Antrieb für den Herzmediziner Prof. Albrecht Hempel um nachzuforschen, was hinter diesem Sachverhalt stecken könnte. Seine gewonnenen Erkenntnisse teilt er mit uns in seinem Ratgeber für den Umgang mit unterschiedlichen Gefühlen ...

Buchtipp: Essentialismus
Greg McKeown

Was macht unsere Person und unser Leben im Kern eigentlich wirklich aus? Der Autor Greg McKeown gibt hilfreiche Tipps und Ratschläge, wie sich die Fülle der unwichtigen, äußeren Einflüsse ausblenden lassen um zu unserem wahren Kern zu gelangen. 

Buchtipp: Der Duft nach Heu
Roswitha Grube

Wie sah der Alltag für Kinder und Jugendliche eigentlich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf dem Land aus? Wie war die Schulzeit? Wie lief das Erwachsenwerden in einer Großfamilie ab? Und was gibt es für besondere Geschichten aus der Zeit, die nicht unerzählt bleiben dürfen? ...

Buchtipp: In der Regel bin ich stark
Anna Wilken

Haben Sie schon mal etwas von „Endometriose“ gehört? Nein? Kein Wunder, denn leider ist diese Krankheit noch viel zu unbekannt. Das dachte sich auch Model und Influencerin Anna Wilken. Die junge Frau ist selbst betroffen und hatte es leid zu schweigen. Mit ihrem Buch „In der Regel bin ich stark“ geht sie an die Öffentlichkeit und leistet einen wertvollen Beitrag zur Aufklärung der Krankheit, die momentan noch sehr unerforscht ist. 

Buchtipp: Jetzt! Die Kraft der Gegenwart
Eckhart Tolle

Ein Buch über die Bedeutung der Gegenwart, das zum Nach- und Umdenken anregt und viele AHA-Momente bietet. Im stetigen Trubel und Trott des Alltags verlieren wir oft das Gefühl für die Zeit. Damit meine ich nicht, dass nach unserem subjektiven Empfinden die Zeit besonders schnell oder langsam vergeht, sondern dass wir heute schon mit den Gedanken an morgen beschäftigt sind oder noch immer vergangene Situationen mit uns tragen. Aber wirklich im Hier und Jetzt sind wir selten ...

Buchtipp: Das Buch deines Lebens
Sandy Mercier

Zwei Abende, ein Buch – der Ratgeber von Sandy Mercier ist eine gelungene Mischung aus Alltagsproblemen, vollkommener Verzweiflung und Leichtigkeit. Der klare und eindeutige Schreibstil trägt den Leser mühelos durchs Buch. Auf etwa 200 Seiten beschreibt die Autorin das Leben von Jule und Jule hat es alles andere als leicht.

Buchtipp: Human Touch – Warum körperliche Nähe so wichtig ist
Rebecca Böhme

Ohne Berührungen können wir nicht leben, ein Leben ohne Berührungen gibt es nicht. Schon als Kinder lernen wir über Anfassen die Umgebung kennen und nehmen so die Umwelt wahr. Im Jugendalter und später als Erwachsener gehört Körperkontakt in unseren Alltag und ermöglicht Stress zu reduzieren, Liebe zu erleben und vieles mehr. Genau mit diesem Thema beschäftigt sich Rebecca Böhme in ihrem Buch „Human Touch“.

Buchtipp: Der Takt des Lebens
Dr. Reinhard Friedl

Wir alle tragen es in uns und wissen zumindest unterbewusst wie wichtig es für unser Überleben ist: das Herz. Doch den Wenigsten ist wohl klar, wie es funktioniert. Dr. Reinhard Friedl, Autor und Herzchirurg zugleich, hat selbst im Operationsaal schon Tausende von Herzen gesehen und operiert. In seinem Buch bringt er auch Laien äußerst verständlich das wichtigste Organ näher und eröffnet völlig neue Einblicke in das wichtigste Organ des Menschen.

Buchtipp: Clean Eating
Dr. Alejandro Junger

Ein Kochbuch mit Mehrwert: „Clean Eating kombiniert natürliche Lebensmittel zu köstlichen Gerichten, die Ihrem Körper Kraft geben, sich ganzheitlich selbst zu heilen.“, beschreibt der Autor seine Idee hinter dem Buch. Es geht nicht nur um eine gesunde Ernährungsweise, sondern auch die Leidenschaft dahinter, lecker zu kochen und sich danach wohl zu fühlen.

Buchtipp: It`s all good
Lars Amend

It`s all good von Lars Amend ist ein Glücksgriff für Jeden. Schon das Buch "Why Not" konnte uns überzeugen. Daher haben wir uns auch seinem aktuellen Buch gewidmet und durften ein Interview mit ihm führen. Lesen Sie selbst. Es in Interview über Mut, Ehrlichkeit und Zuversicht.

Buchtipp: So stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein
Stefanie Stahl

Haben Sie sich schon mal damit befasst, was in Ihrem Leben alles gut läuft? Welche Ihrer Träume Ihnen gut tun, weil sie reine Fantasie sind. Welche schlecht sind, da sie absolut unrealistisch sind und wir einer Wunschvorstellung nacheifern? Stefanie Stahl beschreibt in ihrem Buch, warum auch die Selbstwahrnehmung und die eigene Wirklichkeit eine große Rolle für unser Selbstbewusstsein spielen.

Buchtipp: Why not?
Lars Amend

Why not – Inspirationen für ein Leben ohne Wenn und Aber – „Lass uns ein paar Jahre zurückgehen. Es war Winter in Berlin und seit Monaten schon hing ich frustriert und gelangweilt in meiner Kreuzberger Wohnung herum und wartete auf eine Erleuchtung, auf die eine grandiose Idee, die mein Leben für immer verändern würde. Doch nichts passierte. Wirklich nichts. Ich meine: GAR NICHTS!“ ...

Buchtipp: Der Ernährungskompass
Bas Kast

In Zeiten, in denen ganzjährig Lebensmittel aller Art zur Verfügung stehen und es Ernährungskonzepte wie Sand am Meer gibt, ist Essen weit mehr als  nur Nahrungsaufnahme. Da ist es leicht den Überblick darüber zu verlieren, was gesund ist – und was eben nicht. Bas Kast´s Ausführungen basieren auf fundierten Studien der modernen Medizin, der Stoffwechsel- und Altersforschung. Von Proteinen bis zu Fetten: Ernährungsmythen werden entlarvt, das Verständnis für Ernährung geschärft.  

Buchtipp: Simply Seven
Rita Serano

Kochbücher und -rezepte gibt es wie Sand am Meer. Da fällt es schwer ein passendes Rezept zu finden – insbesondere, wenn es vegan sein soll. Und meist ist es so, dass uns kurz nach dem Entdecken des perfekten Gerichts für Freunde und Familie die Ernüchterung überkommt. Wir stolpern über eine endlos lange Zutatenliste, zudem findet man einige Zutaten nur in ausgewählten Einkaufsläden.  

Buchtipp: Kraftort Natur
Jennie Appel & Dirk Grosser

Im Alltag nehmen wir oft die Natur als selbstverständlich hin und vergessen dabei, wie viel Kraft wir aus ihr ziehen. Doch das gelingt nur, wenn wir ihr von Zeit zu Zeit bewusst unsere volle Aufmerksamkeit widmen.

Buchtipp: Die Beauty-Fitness-Formel
Prof. Dr. Ingo Froböse

Prof. Dr. Ingo Froböse ist Gesundheitsexperte und Universitätsprofessor für Prävention und Rehabilitation an der Deutschen Sporthochschule Köln – um nur ein paar seiner Tätigkeiten zu benennen. Nach Büchern wie das Fitness-Minimalprogramm oder Volkslaufbuch, in denen er Tipps zu konkreten Themen vermittelt, behandelt er in seinem aktuellen Buch ein allgemeineres Thema. Es geht um den Zusammenhang von Ernährung, Fitness, Gesundheit und Schönheit ...

Buchtipp: Endlich abschalten
Catherine Price

Ein Liebesbrief an das Smartphone, harte Worte, mitnehmende Studien und ein 30-Tage Plan – Catherine Price öffnet mit ihrem Buch "Endlich abschalten“ die Augen. „Schon bald machten wir alles gemeinsam: Spaziergänge, Mittagessen mit Freunden, Urlaube. Erst fand ich es befremdlich, dass du mich sogar aufs Klo begleiten wolltest – aber heute ist das nur einer von vielen ehemals privaten Momenten, die wir teilen.“

Buchtipp: Die Weisheit der Wale
Steffi Schroeter

In „Die Weisheit der Wale“ schreibt die Autorin über die Stärke der Meerestiere. Schon als Kind war Steffi Schroeter von Walen fasziniert und so begibt sie sich als Erwachsene auf eine Reise, um erstmals Wale in der freien Natur zu sehen.

Buchtipp: Endlich Zeit
Bettine Musall & Susanne Weingarten

Ich brauche mehr Zeit. Aufstehen und Frühstücken 1 ½ Stunden, 9 Stunden arbeiten, Einkaufen und Hausarbeit 2 Stunden, 1 Stunde Sport. Der Tag ist vorbei und ich völlig gestresst. Kennen Sie das Gefühl? Und wünschen Sie sich auch manchmal ein bisschen mehr Zeit am Tag?

Buchtipp: Psyche? Hat doch jeder!
Lena Kuhlmann

Die Psyche gilt als unser innerer Marktplatz, an dem sich Gefühle und Gedanken treffen. Die Summe unserer geistigen Eigenschaften schaffen unsere Persönlichkeitsmerkmale – wir werden wir. Lena Kuhlmann stellt in ihrem neuen Buch „Psyche? Hat doch jeder!“ die unterschiedlichen Arten der menschlichen Psyche vor und wie diese in der Gesellschaft (nicht) akzeptiert werden.

Buchtipp: Was Meditation wirklich kann
Ulrich Hoffmann

Meditation ist in aller Munde. Und wer einmal alles sammelt, was er zu diesem Thema so hört oder liest, muss eigentlich zu dem Schluss kommen, dass Mediation das Allheilmittel ist. Weniger Stress, mehr Leistungsfähigkeit, Rauch- Entwöhnung und ein glückliches Leben sollen nur ein paar der positiven Auswirkungen sein, die durch regelmäßiges Meditieren entstehen. Aber stimmt das alles wirklich? Und wie genau muss Meditation praktiziert werden, damit sie wirkt?

Buchtipp: Deutschland - das Kochbuch
Alfons Schuhbeck

Vom Norden Deutschlands bis zum südlichen Zipfel sind es genau 876 Kilometer, vom Westen zum Osten 640. Und zwischen diesen Entfernungen haben sich im Verlauf der Geschichte viele regionale Küchen ausgeprägt. Typische Hausmannskost bedeutet also in jeder Ecke Deutschlands etwas anderes. Während wir beim Nordseeurlaub direkt an leckere Fischbrötchen denken, kommen uns für Bayern Bilder von der Brotzeit oder von deftigem Schweinebraten in den Sinn ...

Buchtipp: Health Food
Sue Radd

Besonders schmackhafte Gerichte, die auch noch gut für uns sind - das hört sich verlockend an. Und auch die Fotografien zu den Rezepten im vegetarischen Kochbuch „Health Food“ lassen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Hier bekommt man Lust, direkt los zu kochen. Es lohnt sich aber, zunächst die einleitenden Kapitel des Buches zu lesen.

Buchtipp: Lass los und du bist Meister deiner Zeit
Lothar Seiwert

Kennen Sie das auch? Eigentlich stand Entspannung ganz groß auf dem Tagesplan – Nichts tun, genießen und einfach einmal die Seele baumeln lassen. Stattdessen finden wir uns doch wieder dabei, scheinbar längst fällige Dinge abzuarbeiten und hetzen von einer Aufgabe zur nächsten. Der Effekt ist, dass wir in unserer freien Zeit nicht zu Ruhe kommen und im Nachhinein uns sogar noch gestresster fühlen. Entspannung wird nur ein weiterer Punkte auf der To Do-Liste ...

Buchtipp: Schön hier!
Elisa Buberl

Wir brauchen nicht immer eine große Reise, um viel zu erleben, weil es auch „Schön hier!“ ist, um Elisa Buberl zu zitieren. „365 Abenteuer, die direkt vor deine Haustür beginnen“, das klingt nach einer guten Aufforderung, um jeden Tag etwas Neues zu entdecken.

Buchtipp: Vom richtigen Umgang mit der Zeit
Dr. Maximilian Moser

Gerne machen wir die Nacht zum Tag, stopfen jede freie Minute des Tages mit Terminen. Dabei vergessen wir oft: Den Rhythmus unserer eigenen inneren Uhr. Zwischen Alltagstrubel und Pflichtgefühl hat er seinen Platz in der Tagesplanung verloren. Die Folge ist, dass wir uns ausgelaugt und unwohl fühlen – und oft nicht wissen, warum. Der Nobelpreis in Medizin ging 2018 an drei Wissenschaftler, die sich intensiv mit der „Inneren Uhr“ beschäftigt haben, und so gewinnt das Thema Lebensrhythmen neue Aufmerksamkeit.

Buchtipp: Voll Verzuckert – That Sugar Book
Damon Gameau

Wer kennt es nicht? Ein süßes Frühstück mit Nutella oder Marmelade, nach dem Mittagessen ein Schokoriegel, zum Kaffee dann ein Stück Kuchen. Jeder von uns weiß, dass diese Nahrungsmittel offensichtlich eine Menge Zucker enthalten ...

Buchtipp: Picknickglück - Draußen genießen in 45 Rezepten
Pia Deges

Das Picknick im Sommer ist beliebt – unter Freunden, mit der Familie oder als gemütliche Pause bei einer Fahrradtour. Hierbei schätzen Viele die Möglichkeit, sich ein eigenes, schönes Plätzchen zu suchen und das Essen an der frischen Luft zu genießen. Oft stellt sich jedoch vorab die Frage: Was nehme ich am besten zum Essen mit? Denn nicht alle Gerichte eignen sich für den Transport und sind somit für ein Picknick ungeeignet ...

Buchtipp: Wohlfühlküche mit heimischen Superfoods
Stefanie Hiekmann

60 Rezepte, 15 für jede Jahreszeit: So ist das Kochbuch mit regionalen und saisonalen Rezepten rund um heimische Superfoods aufgebaut. Mit Fokus auf regionale Lebensmittel der jeweiligen Jahreszeit und verfeinert mit Gewürzen aus aller Welt bietet das Kochbuch reichlichen Input an Rezepten für Veganer und Vegetarier, aber auch Rezepte mit Fisch und Fleisch. Dabei leitet die Autorin Stefanie Hiekmann erst einmal in das Thema ein: Was sind eigentlich Superfoods? ...

Buchtipp: Living The Healthy Choice. Einfach natürlich kochen
Pauline Bossdorf

Ob vegetarisch, regional oder Superfoods: Momentan kommt es mir vor, als sprießen neue Kochbücher wie Pilze aus dem Boden. Das ist zwar auf der einen Seite wenig verwunderlich, weil Menschen sich mehr und mehr über ihre Ernährung definieren. Auf der anderen Seite ist es dennoch irritierend: Die Auswahl an verschiedenen Kochbüchern und an Kochsendungen im Fernsehen ist groß und die darin enthaltenden Rezepte enthalten oft extravaganten Zutaten, die jegliches Budget sprengen ...

Buchtipp: Retox - Dein Leben in Balance!
Lauren Imparato

Hin und wieder möchte man einfach mal wieder etwas im eigenen Leben verändern. Ob es der Mehr-Sport-Vorsatz zum Neujahr ist oder die schnelle Diät vor einem Urlaub: Das Problem ist meist, dass dies zeitlich beschränkte Vorsätze sind, die auf ein bestimmtes Ziel ausgerichtet sind – und an denen man schnell frustriert. Denn entweder stellt sich der Erfolg nicht wie gewünscht ein oder aber man schwächelt, indem man den Sonntagnachmittag statt im Fitnessstudio doch lieber auf der Couch verbringt ...

Buchtipp: Entdecke dein Leben. Eine Gebrauchsanweisung
Meera Lee Patel

"Man muss es lesen“: So sagt es Oprah Winfrey laut der Rückseite des Buchs. Das Cover des Buchs ist ansprechend gestaltet. Auf diesem finden sich viele farbige Blätter, verschiedene Schriftarten, eine verspielte Optik, bei der doch das Wesentliche, also der Titel: Entdecke dein Leben, nicht verloren geht. Gründe genug, mal einen Blick hineinzuwerfen.

Buchtipp: Hygge – ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht
Meik Wiking

Hygge? Was ist das denn? – Nun, ursprünglich entstammt es der norwegischen Sprache, bedeutet „Wohlbefinden“ und steht in enger Beziehung zum Glücklichsein. Hygge, das umfasst viel: Berühren, riechen, schmecken, sehen und hören. Aber insbesondere ist es ein Gefühl oder eine Empfindung: Und schon beim Lesen des Buches „Hygge – Ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht“ bekommt man eine Idee, was es wirklich bedeutet ...

Buchtipp: Pure life
Simone Wille

Pure life. Das pure Leben. Für jeden Menschen bedeutet das etwas anderes. Wenn ich an beispielsweise an den puren Sommer denke, dann kommen mir Bilder zur Sommerhitze, einem Pool und ein Eis am Stiel in den Sinn. Bei jedem Menschen mag die Vorstellung zum Thema „purer Sommer“ etwas anders aussehen. Aber als positiv konnotiertes Wort steht es dafür, dass alle Faktoren einer Sache ganzheitlich ausgefüllt werden. Das etwas rein und unverfälscht ist.

Buchtipp: Organic Cooking. Das Familienkochbuch
Sabine Huth-Rauschenbach

Sobald die Weihnachtszeit beginnt, beginnt auch die große Zeit des Essens. Der Duft von frischen Speisen, der durch die Wohnung zieht; ein weihnachtlich geschmücktes Haus und eine Zeit der Besinnlichkeit, in der gemütliche Nachmittage und Abende mit Freunden und Familie ein beliebter Zeitvertreib sind. Für viele Familien steht jetzt gemeinsames Backen auf dem Plan. Dabei vergessen Viele, wie viel Spaß auch gemeinsames Kochen mit der Familie machen kann ...

Buchtipp: Genuss aus der Heimat
Dagmar von Cramm

Saisonal, regional und nachhaltig: Diesem bewussten Ansatz zum Kochen möchten heute vielen Menschen folgen. Und gerade für die, die noch nicht so recht wissen, wie sie damit anfangen sollen, ist das Kochbuch „Genuss aus der Heimat“ von Dagmar von Cramm ein echter Geheimtipp. Zahlreiche Informationen sowie Tipps für den Einkauf leiten das Buch ein und helfen ein grundlegendes Verständnis von einem bewussten Umgang mit Lebensmitteln zu erhalten ...

Buchtipp: Zen – Das Glück im Jetzt
Dokuho J. Meindl

„Dank für diesen Tag/ und alles, / was er bringen mag./ Voller Glauben und Vertrauen, / auf diesen Tag möchte ich bauen. [...]“ Mit diesem Zitat schließt Dokuho J. Meindl sein Buch, das zugleich Ratgeber und Biografie ist.

Buchtipp: Kochen mit Superfoods - Rezepte für Körper, Kopf und Seele
Hans Gerlach und Susanne Bingemer

Superfoods - Was steckt in diesen Lebensmitteln und warum sind sie so gut für uns? Und welche grundlegenden Regeln sollte man beachten? Es wird erklärt, was die Superfoods so alles können, warum sie so gut sind und welche grundlegenden Regeln man beachten sollte.

Buchtipp: Gesundheit-Tipps fürs Älterwerden
Dr. med. Franziska Rubin

Als ich mit meiner Großmutter über das Älterwerden sprach, zitierte sie folgenden Satz: „Jeder möchte alt werden, aber keiner möchte alt sein.“
Ich denke, dieser Satz trifft den Kern unseres Umgangs mit dem Alter gut. In der heutigen Zeit hat „Alt sein“ keinen Platz mehr und dem Alter wird mit großer Ablehnung entgegengeblickt. Es besteht jedoch ein großer Unterschied zwischen der Vorstellung „Alt sein“ von früher und dem heutigen tatsächlichem „Alt sein“.

Buchtipp: Gesund kochen ist Liebe
Veronika Pachala

Veronika Pachala begann sich mit dem Thema nährstoffreiche Ernährung auseinanderzusetzen, als bei ihrer kleinen Tochter verschiedene Unverträglichkeiten festgestellt wurden. Die dabei entstehende Leidenschaft für gesunden Genuss teilte sie zunächst auf ihrem Blog „Carrots for Claire“ mit den Lesern. Später ist daraus das Buch „Gesund kochen ist Liebe“ entstanden.

Buchtipp: 1001 Genuss Tee
Hölker Verlag

Ein wunderschönes kleines Büchlein für Tee-Liebhaber. Tee ist – nach Wasser – das auf der Welt am weitesten verbreite Getränk. Oft wird der Tee-Genuss mit kleinen Ritualen verbunden, die helfen zur Ruhe zu kommen und neue Energie zu tanken.

Buchtipp: Echt Winterküche
Michaela Baur

„Die Gerüche und Aromen von Gewürzen, das Knirschen des Schnees und das kuschelige Gefühl, in Wolle eingepackt zu sein. Alle diese Gefühle und Gerüche finden sich in meiner Winterküche wieder.“ So beschreibt Autorin Michaela Baur, was sie mit ihrem Kochbuch „Echt Winterküche“ vermitteln möchte.

Buchtipp: Achtsamkeit. Mein Übungsbuch für mehr Balance & Harmonie
Doris Iding

Achtsamkeitsbücher gibt es inzwischen zahlreiche. Dieses sticht dennoch aus der Vielzahl hervor. Hier wird nicht theoretisch erklärt, was es mit der Achtsamkeit auf sich hat, sondern das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite mit Übungsaufgaben gefüllt. Dabei wechseln sich traditionelle Achtsamkeitsmeditationen, kleine Alltagsübungen und Checklisten ab. Durch schön gestaltete Aufgabenblätter regt das Buch dazu an, direkt mit dem Üben zu beginnen ...

Buchtipp: Heute koch ich, morgen brat ich
Steven Paul

Wenn der Vater dem Kind das Kochbuch vorliest... dann kann es sich nur um „Heute Koch ich, morgen brat ich“ von Stevan Paul handeln. Das Werk ist weit mehr, als ein gewöhnliches Kochbuch. Neben zahlreichen Rezepten beinhaltet es auch einige Märchen der Gebrüder Grimm. Und selbst das ist noch nicht alles, denn ergänzt wird das Ganze von wunderschönen Bildern, hochwertigem Papier und ansprechenden Grafiken. Kurz: Wer schöne Bücher liebt, muss dieses unbedingt haben.

Buchtipp: Clean your life – in sechs Wochen zur Bestform
Achim Sam

Das Buch beginnt, wie so einige Ratgeber-Bücher, mit der persönlichen Geschichte des Autors. Dieser hatte - das Übergewicht aus der Jugend abgelegt und im Fitness Club angemeldet – sein Leben ganz gut im Griff. Nichtsdestotrotz machte sein Körper eines Tages schlapp. Ein Zusammenbruch war die Quittung für zu viel Stress im Alltag.

Buchtipp: Salat-Power. Mehr als 250 Rezepte für jeden Tag
David Bez

„Das ist kein Kochbuch“: Mit diesem ersten Satz eröffnet das Buch, auf dessen Titel 250 Salat-Rezepte angekündigt werden. Auf den ersten Blick ein kleiner Widerspruch, der aber schnell aufgeklärt wird: Denn Autor David Bez ist kein Koch, sondern Designer. Die zahlreichen Salate, die er in seinem Buch vorstellt, hat er im Büro auf dem Schreibtisch angerichtet.

Buchtipp: Ordentlich backen!
Hölker Verlag

Baumkuchen-Konfekt, Bratäpfel oder Orange-Mandel-Sterne: Wenn es draußen früh dunkel wird, ist es die perfekte Jahreszeit, um in der Küche aktiv zu werden. Und wenn es dann verlockend duftet, ist es in der Wohnung gleich doppelt gemütlich. Also nichts wie ran! Unterstützung bietet dabei z.B. das Buch „Ordentlich backen“. Darin kombinieren Torsten Hülsmann (Rezepte), Oliver Brachat (Fotos) und Christiane Weismüller (Illustrationen) neuinterpretierte Klassiker mit modernen Leckereien ...

Buchtipp: Ich mach dich fit!
Dr. Christine Theiss

Ich mach Dich fit! Ohne Geräte, nur mit deinem Körper: Das verspricht das Buch von Dr. Christine Theiss. Ich glaube ihr das gerne, denn die ehemalige Profi-Weltmeisterin im Kickboxen hat in der Fernsehsendung »The Biggest Loser« schon einige Menschen beim Abnehmen unterstützt - und dabei spielte Sport immer eine zentrale Rolle. Mit dem Programm sollen nicht die Pfunde purzeln, sondern die Autorin möchte die Leser darin unterstützen, fit zu werden und eine Sport-Routine zu entwickeln ...

Buchtipp: vegan genial - aufregend anders kochen
Josita Hartanto

„vegan genial“ ist das erste Kochbuch von Josita Hartanto. Die gelernte Köchin betreibt ein veganes Restaurant in Berlin und wird dort immer wieder nach ihren Rezepten gefragt. Und da Hartanto bei ihren Experimenten mit der veganen Küche über die Jahre zahlreiche Rezeptnotizen gesammelt hat, erstellte sie daraus dann gleich ein ganzes Kochbuch.

Buchtipp: Der Beauty Detox Plan
Kimberly Snyder

„Der Beauty Detox Plan“ wirbt mit jeder Menge Hollywood-Stars. Schauspieler wie Drew Barrymore und Ben Stiller soll die Autorin, Ernährungscoach Kimberly Snyder, schon von ihrem Ernährungskonzept überzeugt haben. Mich interessiert aber vielmehr, dass das Beauty-Detox-Konzept auch mir zu mehr Ausstrahlung und Gesundheit verhelfen soll. „Iss dich schön, schlank und glücklich und gib deinem Körper alles, was er braucht“ verspricht der Einband des Buches ...

Buchtipp: Willkommen im Gemüsegarten – Rezepte quer durchs Beet
Tobias Rauschenberger

Schon das Cover dieses Buches macht Lust aufs Kochen: Eine Kiste bis zum Rand gefüllt mit frischem Gemüse, das nur darauf wartet, in leckeren Gerichten verzehrt zu werden. Auch im Inneren des Kochbuches nimmt das Gemüse eine zentrale Rolle ein. Denn „Willkommen im Gemüsegarten“ ist nicht nach Gerichten oder Gängen, sondern nach Gemüse-Sorten gegliedert. Von Auberginen bis Zwiebeln kann man sich so zu insgesamt 60 Rezepten inspirieren lassen ...

Buchtipp: Der kleine Achtsamkeitscoach
Doris Iding

Zu einem entschleunigten Alltag, liebevolleren Beziehungen sowie mehr Bewusstheit in jedem Augenblick möchte der kleine Achtsamkeitscoach beitragen. Dazu verbindet das Buch übersichtlich und kompakt theoretisches Wissen zur Achtsamkeit mit vielen praktischen Übungen.

Buchtipp: InstinktFormel® - Das Erfolgsprogramm, das Sie wirklich glücklich macht
Dr. med. Matthias Marquardt

Immer mehr Menschen klagen über zunehmenden Stress und eine unbefriedigende Work-Life-Balance. Dr. Matthias Marquardt ist überzeugt, dass das nicht sein muss. Der Mediziner und Sportler hat eine Methode entwickelt, mit der man zur persönlichen Work-Life-Balance (zurück-) finden und das Leben so gestalten kann, dass man sich trotz der immer schneller werdenden Welt gesund und glücklich fühlt.

Buchtipp: Sieben Tage ohne: Die Dienstagsfrauen gehen fasten
Monika Peetz

Die Dienstagsfrauen gehen fasten. Fünf ungleiche Freundinnen, ein gemeinsames Ziel: Entschleunigen, entschlacken, abspecken, so lautet das Gebot der Stunde.

Buchtipp: Du und die anderen
Suzanne Stabile

Mit dem Enneagramm auf dem Weg zu gelingenden Beziehungen. Dass jeder Mensch anders tickt ist gut, birgt allerdings auch ein großes Potenzial für Konflikte. Aber was wäre, wenn wir die Soft Skills besäßen, mit denen man das Konfliktpotential in Beziehungen ganz einfach dadurch entschärfen könnte, indem wir unser Gegenüber besser verstehen? Und uns selbst dazu auch noch? Das “Übersetzungs-Tool“ für Beziehungen zeigt wie!