Aktiv mit dem Rad

Radfahren in Bayern mit Blick auf Schloss Neuschwanstein - Urlaubs- und Wellness-Hotel Sommer | Füssen
Loading...

Radfahren & Wellness

Wellness Aktivprogramm für Körper und Seele

Radfahren gehört für die meisten Menschen einfach zum Leben dazu. Es lässt sich als Wellness- und Aktivprogramm problemlos in den Alltag integrieren. Bei vielen ist es sogar eine Lebenseinstellung - Radfahrer bringen nämlich nicht nur ihren Körper auf Trab und das einfach nebenbei – während einer kurzen Fahrt zum Bäcker, auf dem Weg zur Arbeit oder zum Supermarkt, sie sparen auch noch Benzin, produzieren keine Abgase und tragen somit aktiv zum Klimaschutz bei. Außerdem hellt Radfahren die Stimmung auf und baut Stress ab. Also Wellness für Körper und Seele.

Radfahren und Gesundheit

Radfahren ist für Menschen jedes Alters eine einfache Möglichkeit, körperlich fit zu bleiben. Gegenüber anderen Ausdauersportarten hat Radfahren einen großen Vorteil: Es entlastet die Gelenke und ist somit auch für Menschen mit Übergewicht die ideale Sportart zum Aufbau von Kondition und zur Reduzierung von Gewicht. Durch die gleichmäßige Bewegung werden zudem die Muskeln günstiger beansprucht als zum Beispiel beim Joggen.

Mountainbike-Tour durch die Allgäuer Landschaft - Urlaubs- und Wellness-Hotel Sommer | Füssen

Radfahren und Wellness gehören auch deshalb einfach zusammen,

weil hier viele gesundheitsfördernde Aspekte zusammenkommen:

  • Bewegung an der frischen Luft und Stärkung der Abwehrkräfte
  • Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Abbau von Cholesterin
  • Stärkung der Lungenfunktion
  • Training von Rücken-, Nacken-, Gesäß- und Beinmuskulatur.

Bevor es aber losgeht, sollte man einiges beachten:

  • Passt das Rad zur Körpergröße?
  • Sind Sattel und Lenker richtig eingestellt?
  • Stimmt die Sitzhöhe?
  • Stimmt die Entfernung vom Sattel zum Lenker?

Um folgenschweren Kopfverletzungen vorzubeugen, darf beim Radfahren natürlich auch ein Helm nicht fehlen. Die Kleidung sollte bequem und den Wetterverhältnissen angepasst sein. Wenn alle Faktoren stimmen, steht einer Wellness-Auszeit auf dem Rad nichts mehr entgegen.

Pause vom Radfahren am See

Radfahren und Wellness

Egal ob an der Küste oder in den Bergen: In vielen Wellness-Hotels können Gäste Fahrräder ausleihen. Das Angebot reicht hierbei von E-Bikes über Mountainbikes bis hin zu Rennrädern. Einige Hotels haben besondere Angebote geschnürt und halten Serviceleistungen speziell für Fahrradfahrer bereit: Die Angebote reichen von der Tourenberatung über Fahrradverleih und Rückholservice bei Fahrraddefekten bis hin zum Wäscheservice für Sportbekleidung und einer eigenen Werkstatt.

Nach einer anstrengenden Tour mit dem Fahrrad bietet sich natürlich eine Erholungspause in der Spa- und Wellnessabteilung an. Hier werden die strapazierten Muskeln bei einer Massage fachkundig gelockert  und bei einem Schwitzbad in der Sauna kann man noch einmal den Tag auf dem Fahrrad und die vielen Eindrücke Revue passieren lassen. Am nächsten Tag wartet dann eine neue Tour auf die Radfahrer.

Unsere Aktiv mit dem Rad-Tips für Sie

Baden wie Cleopatra

Schon die legendäre ägyptische Königin soll ein solches Bad genossen haben: dem Wasser 1 Liter Milch und eine Tasse Olivenöl zufügen. Pflegt die Haut super weich und zart.

Lachen gegen die Kälte

Eine Studie der Universität Zürich hat gezeigt: Wer oft lacht, vergisst das Frieren und hält Kälteschmerzen fast doppelt so lange aus. Außerdem stärkt häufiges Lachen die Immunabwehr und sorgt für eine tiefere Atmung.

Sonnenschutz von Innen

Wer von der Sonne nicht genug bekommen kann, sollte zu rotem, orangefarbenen und grünem Obst und Gemüse greifen. Spinat, Paprika, Tomaten und Wassermelone können dabei helfen, die Haut besser auf die UV-Strahlen der Sonne vorzubereiten.

Loading...

Unsere Buchtipps zum Thema Aktiv mit dem Rad

Buchtipp: Richtig schmecken macht gesund
Diana von Kopp

"Davon bekomm ich nie genug!“ Sicher haben auch Sie mindestens ein Gericht von dem Sie das behaupten können. Doch Achtung: Was wir mögen und wie viel wir davon essen wird nicht von der Vernunft, sondern vom Geschmackssinn bestimmt. Dieser ist ebenfalls dafür zuständig zu signalisieren wann wir satt sind und aufhören können zu essen, nur betäuben wir diesen natürlichen Sinn heutzutage allzu oft und konsumieren weit über den eigentlichen Hunger hinaus.

Buchtipp: Pure life
Simone Wille

Pure life. Das pure Leben. Für jeden Menschen bedeutet das etwas anderes. Wenn ich an beispielsweise an den puren Sommer denke, dann kommen mir Bilder zur Sommerhitze, einem Pool und ein Eis am Stiel in den Sinn. Bei jedem Menschen mag die Vorstellung zum Thema „purer Sommer“ etwas anders aussehen. Aber als positiv konnotiertes Wort steht es dafür, dass alle Faktoren einer Sache ganzheitlich ausgefüllt werden. Das etwas rein und unverfälscht ist.

Buchtipp: Jetzt! Die Kraft der Gegenwart
Eckhart Tolle

Ein Buch über die Bedeutung der Gegenwart, das zum Nach- und Umdenken anregt und viele AHA-Momente bietet. Im stetigen Trubel und Trott des Alltags verlieren wir oft das Gefühl für die Zeit. Damit meine ich nicht, dass nach unserem subjektiven Empfinden die Zeit besonders schnell oder langsam vergeht, sondern dass wir heute schon mit den Gedanken an morgen beschäftigt sind oder noch immer vergangene Situationen mit uns tragen. Aber wirklich im Hier und Jetzt sind wir selten ...

Mehr über Aktiv mit dem Rad

Wellness Lexikon

Aqua-Aerobic

Bei der Aqua-Aerobic handelt es sich um ein gelenkschonendes Training im Wasser.

Mehr lesen

Biofeedback

Biofeedback beschreibt das aktive Beeinflussen des Nervensystems durch den Menschen und gilt als Verfahren der Verhaltensmedizin. Beim Biofeedback geht es in erster Linie darum, die Signale des eigenen Körpers zu erkennen und wahrzunehmen.

Mehr lesen

Aktuelle Blog Beiträge

Waldbaden im Wellnessurlaub
Waldbaden im Wellnessurlaub Waldbaden kann so schön sein: Das Laub raschelt unter den Füßen, Äste knacken beim Laufen über den Waldboden auseinander. Durch die Zweige der Bäume blitzt die Sonne, während die nächste Eiche zum Draufklettern anvisiert wird. So haben viele von uns mit Sicherheit den Wald als Kind erlebt – und geliebt. Im Erwachsenenalter hat er für viele seine Magie verloren. Er ist mehr Mittel zum Zweck – für den Spaziergang mit dem Hund oder den Ausflug am Sonntag mit der Familie....

Mehr lesen

Anti Stress – Methoden und Programme in Wellnesshotels
Anti Stress – Methoden und Programme in Wellnesshotels 15. März 2021 Warum sind Anti Stress Methoden im Moment besonders wichtig? Trotz bzw. gerade wegen des Lockdowns fühlen sich viele Menschen belastet in diesen Zeiten. Der Frühling beginnt, alles blüht, aber die Laune lässt zu wünschen übrig. Wir empfinden uns oft als wenig leistungsfähig und ausgelaugt, sei es wegen mangelnder Perspektiven oder Überforderung. Als soziale Wesen brauchen wir den Austausch mit anderen, bei dem auch Berührung...

Mehr lesen