Babymoon & Schwangerschaft

Wellnessurlaub in der Schwangerschaft
Loading...

Babymoon - Wellness in der Schwangerschaft. Wellness für Schwangere kann für eine ganz besondere Auszeit in der Schwangerschaft sorgen. Ob mit dem Partner, der besten Freundin oder alleine: Viele werdende Mütter genießen es, sich in dieser besonderen Zeit einmal richtig verwöhnen zu lassen. Und auch Schwangerschaftsbeschwerden können mit Wellness in der Schwangerschaft gelindert werden. Für die meisten werdenden Eltern steht jedoch eine letzte gemeinsame Auszeit zu zweit, ein sogenannter Babymoon im Wellnesshotel im Fokus.

Was ist ein Babymoon Urlaub?

Ein Babymoon ist der letzte Urlaub eines Paares, bevor das gemeinsame Kind auf die Welt kommt. Vor der aufregenden Zeit mit dem neuen Familienmitglied wünschen sich viele Schwangere noch einen entspannenden Urlaub mit dem Liebsten. Schließlich stellt das Baby den Alltag der zukünftigen Eltern sehr bald auf den Kopf. Kein Wunder, dass für viele Paare ein Babymoon im Wellnesshotel dann die perfekte Auszeit bietet. Beim Babymoon im Wellnesshotel stehen die individuellen Bedürfnisse der Schwangeren im Vordergrund.

Von speziellen Massagen für werdende Mütter bis hin zu erholsamen Ruhepausen mit dem Partner im Spa: Wellness für Schwangere bedeutet Wohlfühlen mit allen Sinnen.

Was heißt Babymoon?

Viele Wellnesshotels haben sich daher auf den Babymoon eingestellt und bieten Wellness Angebote für Schwangere, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Die Bezeichnung Babymoon kommt aus Amerika und steht für den letzten Urlaub vor der Geburt des ersten Kindes. Dabei ist die Bezeichnung vom englischen Begriff für Flitterwochen, dem Honeymoon, abgeleitet. Ähnlich wie bei diesem steht auch beim Babymoon die Zweisamkeit des Paares im Vordergrund. 

Wellness für Schwangere erfreut sich beim Babymoon einer großen Beliebtheit, weil viele werdende Mütter in ihrer Schwangerschaft keine allzu weiten Reisen mehr auf sich nehmen möchten. Trotz allem soll der Babymoon länger als ein Tagesausflug in die nächste Therme sein. Wellnesshotels, in denen spezielle Babymoon-Angebote stattfinden, finden Reisende in den unterschiedlichen Regionen in ganz Deutschland. Hier kann die werdende Mutter mit ihrem Partner oder ihren Freundinnen beispielsweise mit dem Auto anreisen, muss keine lange Anfahrt auf sich nehmen und erlebt trotzdem mit Wellness für Schwangere einen ganz besonderen Urlaub.

Warum Wellness für Schwangere sinnvoll ist

Wellness und Entspannung in der Schwangerschaft - ein Traum für viele schwangere Frauen. Gerade in dieser Zeit sind sie vielen körperlichen und seelischen Veränderungen ausgesetzt. Typische Schwangerschaftsbeschwerden wie

  • Übelkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • Geschwollene Füße und Beine oder
  • Rückenschmerzen

machen das Leben – auch für den Partner – nicht gerade einfacher. Da kommt eine Wellness-Auszeit im Hotel, in der man als Paar vor der Geburt noch einmal Zeit zu zweit genießen kann, gerade recht.

Familienpause auf der Bergwiese - Allgäuer Berghof | Ofterschwang

Wie kann man einen Babymoon in Deutschland buchen?

Ein Babymoon lässt sich gut im Internet oder telefonisch buchen. Viele Schwangere informieren sich gerne im Internet zu unterschiedlichen Babymoon Angeboten. Beim Stöbern durch die Angebote entdecken sie konkret, was für sie bei einem Wellnessurlaub wichtig ist und welche Wellness Anwendung sie gerne erleben möchten. Nach der Wahl eines Wellnesshotels macht ein telefonisches Beratungsgespräch mit der Rezeption des Spas Sinn. Hier kann der Wellnessgast Anwendungswünsche mit den Spa-Mitarbeitern besprechen und so die gewünschte, individuelle Wellnessbehandlung schon vorab planen. Wenn alles vorab gebucht ist, kann der Wellnessurlaub entspannt erwartet werden - und Vorfreude ist bekanntermaßen die schönste Freude.

Wohin soll ich in den Babymoon in Deutschland fahren?

Von der Meeresküste bis in die Bergwelten, vom Babymoon in der Eifel bis zum Wellnessurlaub im Lausitzer Seenland: Viele Wellnesshoteliers in den Regionen Deutschlands bieten Angebote mit Wellness für Schwangere an. Andere setzen sogar einen Schwerpunkt auf das Thema Wellness für Schwangere. Diese kreieren komplette Arrangements, die auf die Bedürfnisse werdender Mütter abzielen. Bei der Buchung eines Wellness Arrangements sind Angebote wie eine entspannende Massage auf speziellen Massagestühlen, den „Baby-Bauch-Stühlen“, sowie eine kosmetische Gesichtsbehandlung bereits inkludiert. Das Motto ist hier: Im Wellnesshotel in der Eifel, im Sauerland oder in einer anderen Region NRWs anreisen, vom Alltag abschalten und sich einfach nur verwöhnen lassen. 


Familien Wellness - Spaß im Pool - Allgäuer Berghof | Ofterschwang

Babymoon Urlaub in NRW

Möglichst nah, aber doch fern vom Alltag: Viele Schwangere möchten während ihrer Schwangerschaft nicht weit reisen. Eine kurze Zeit in der Therme ist dann aber doch zu wenig! Raus aus der Stadt und rein in die Natur soll es schon gehen. Viele Wellnesshotels in den verschiedenen Regionen in NRW erfüllen Frauen in anderen Umständen diesen Wunsch. Nicht weit von Städten am Niederrhein wie Düsseldorf oder Köln entfernt liegen zahlreiche Wellnesshotels in idyllischer Natur, die erholsame Auszeiten vor der Ankunft des neuen Familienmitglieds bieten. Beim Babymoon in NRW können Schwangere und ihre Reisebegleiter bei Ausflügen die umliegende Natur entlang des Rheins erleben. Und diese zeichnet sich gerade in Nordrhein-Westfalen durch Vielfalt aus. Wandern durch das bergige Sauerland mit seinen vielen Wäldern, Radtouren durch das flache Münsterland oder Spaziergänge durch Heide- oder Moorlandschaften: Die bunte Vielfalt lädt zum Entdecken der Natur ein. Gerade im Münsterland können Wellnessurlauber viel entdecken. Zurück im Wellnesshotel steht nach einem aktiven Tag im Münsterland dann Wellness für Schwangere im Vordergrund. Schwangere genießen wohltuende, auf sie abgestimmte Wellness Anwendungen im Wellnesshotel im Münsterland, dinieren mit ihren Liebsten bei einem romantischen Candle-Light-Dinner, schlafen so richtig aus und genießen einfach mal wieder die Süße des Nichtstuns.

Wellness für Schwangere im Sauerland

Weitblick über Sauerländer Wiesen und Weiden, Wanderungen durch bunte Wälder und ein eigentümliches Gefühl von Ruhe: So fühlt sich die Natur im Sauerland an. Verständlich, dass Schwangere ihren Babymoon gerne hier verbringen. Neben Ausflügen in die Natur haben die Wellnesshotels im Sauerland Schwangeren jedoch viel mehr zu bieten. Wohltuende Rücken-Nacken-Massagen, die den durch die Schwangerschaft beanspruchten Körper entspannen, oder eine Kosmetik-Behandlung, die einfach nur gut tut: Wellness für Schwangere wird im Sauerland großgeschrieben. Einige Wellnesshoteliers im Sauerland bieten als besonderes Highlight die Erstellung eines Abdrucks des Babybauchs oder ein Fotoshooting an – und damit unvergessliche Erinnerungen an die Schwangerschaft!

Wann ist die ideale Zeit für den Babymoon?

Die beste Zeit für Wellness in der Schwangerschaft ist das zweite Trimester. Vor der zwölften und nach der 32. Schwangerschaftswoche sollte man auf bestimmte Wellness-Anwendungen im Hotel verzichten. So stellt sich die Frage, welche Wellness-Anwendungen für Schwangere zu welcher Zeit sinnvoll sind.

Damit der Babymoon im Wellnesshotel ein voller Erfolg wird, sollte man im Vorfeld auf jeden Fall das Hotel seiner Wahl über die bestehende Schwangerschaft informieren, damit sich die Mitarbeiter auf die besondere Situation einstellen und die richtigen Empfehlungen für einen gelungenen Babymoon geben können. Werdende Mütter nehmen unter anderem folgende Wellness Angebote gerne wahr:

Wellness für Schwangere: Saunabesuche

Wenn der Arzt vorher gefragt wird und bestimmte Regeln eingehalten werden, kann ein Saunabesuch in der Schwangerschaft im Wellnesshotel sehr wohltuend sein. Die Temperatur der Sauna sollte aber nicht zu hoch sein. Saunabaden entspannt nicht nur die Muskeln und stärkt die Abwehrkräfte, es sorgt durch den Wechsel von Hitze und Kälte dafür, dass Wasseransammlungen im Gewebe schneller ausgeschwemmt werden. Allerdings sollte man bereits vor Beginn der Schwangerschaft mit dem Saunabaden begonnen haben, da der Körper dann an die Temperaturschwankungen gewöhnt ist. 

Glücklich am Nordseestrand - Wellness-Hotels & Resorts

Wellness für Schwangere: Massagen

Besonders in der Schwangerschaft sind sanfte Massagen im Wellnesshotel wohltuend für die verspannte Muskulatur in Nacken, Rücken oder Hüften. Außerdem werden bei einer Massage Endorphine ausgeschüttet, die stimmungsaufhellend wirken.

Die Massage kann – je nach Wunsch – in verschiedenen Positionen durchgeführt werden. Entweder sitzend oder auch auf der Seite liegend. In einigen Wellnesshotels gibt es spezielle Massageliegen, in denen sich ein Loch für den Babybauch befindet.

Auch bei einer ayurvedischen Rückenmassage werden Blockaden und Verspannungen durch das Einmassieren von warmem Kräuteröl gelöst.

Wellness für Schwangere: Yoga

Yoga hilft Schwangeren, sich seelisch und körperlich optimal auf die Geburt vorzubereiten. Die Atemtechniken und Dehnübungen verbessern Flexibilität und Kondition. Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen und Wassereinlagerungen werden durch Yoga-Übungen gelindert und Entspannungsübungen helfen, innere Ruhe und Gelassenheit zu finden.

Wellness für Schwangere: Wohltuende Bäder

Bei einem wohltuenden Bad können Wellnessurlauber mit allen Sinnen entspannen. Gerade für Schwangere in den ersten Schwangerschaftsmonaten können Bäder genau auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Während einige Bäder eine entspannende Wirkung durch zum Beispiel den Zusatz von Aromen und Ölen erzeugen, wirken andere aktivierend und fördern die Regeneration überanstrengter Muskeln. Auch die Pflege der während der Schwangerschaft beanspruchten Haut ist ein beliebter Anlass für ein wohltuendes Bad. Ein beliebtes Bad ist hier beispielsweise ein Molke-Öl-Bad, das Schwangere in einem Wellnessurlaub im Sauerland erleben können.

Unsere Babymoon & Schwangerschaft-Tips für Sie

Spaß vs. Selbstoptimierung

Sport wird heute immer mehr nur aus dem Grund getrieben, um einen tollen Körper zu bekommen. Dabei vergessen viele, dass Sport richtig Spaß machen kann. Eine Runde Fußball, Tischtennis oder auch Beachvolleyball mit guten Freunden kann richtig lustig sein!

Walking on Sunshine

Feierabend und Sonnenschein, dann raus an die frische Luft! Sonnenlicht beeinflusst stark unsere Hormone. Es regt unter anderem die Bildung des Hormons Serotonin an, welches auch unter dem Namen „Glückshormon“ bekannt ist, und sorgt damit folglich für gute Laune.

Aktives Sitzen

Wir sitzen viel zu viel. Und dass wir schon als Kind lernen, schön gerade zu sitzen, macht es noch schlimmer. Denn Abwechslung ist auch beim Sitzen wichtig. Also ruhig mal nach vorne, hinten oder zur Seite lehnen und zwischendurch auch immer mal wieder aufstehen.

Sand-Lauf

Joggen am Strand ist extra effektiv: Durch das Rutschen und Einsinken im Sand werden mehr Muskeln aktiviert als beim Laufen auf festem Boden. Das verbrennt mehr Kalorien, macht schlanke Waden und stabile Fußgelenke. Der Meerblick entschädigt für die Anstrengung.

Soulflow

Bei diesem Sport-Mix werden Elemente aus dem Yoga, dem Ballett und Qi Gong in einem tänzerischen Programm vereint. Macht beweglich und den Kopf frei.

Yoqua

Beim Yoqua wird das Yoga aufs Wasser verlegt. Die Übungen werden auf einem Paddelboard (das etwas größer als ein normales Surfbrett ist) gemacht. Durch das ständige Ausbalancieren des Brettes wird zusätzlich die Rumpf- und Beinmuskulatur gestärkt.

Schnelle Abkühlung

Wenn es unerträglich heiß wird, verhilft ein kühles Tuch zu angenehmer Frische. Dazu einfach ein Gästehandtuch mit kaltem Wasser befeuchten und damit ab und an über die Unterarme und die Schläfen und den Nacken streichen.

Weg mit der Müdigkeit

Auch ohne Kaffee können Sie sich wach halten: Massieren Sie kräftig ihren kleinen Finger. Damit stimulieren Sie die Akupressurpunkte, die wach machen. Für besonders müde Tage ist es effektiv, jeden Finger einzeln fest zu kneten, denn so werden sämtliche Reflexzonen aktiviert.

Fit im Sommer

Jogging bei heißem Wetter führt oft zu Kreislaufproblemen. Wer dennoch nicht auf seine Runden verzichten will, sollte einiges beachten: kein Sport unmittelbar nach dem Sonnenbaden, der Körper ist noch zu erhitzt. Und vermeiden Sie die Mittagssonne. Außerdem sollten Sie zusätzlich immer eine Kopfbedeckung tragen.

Kleiner Fitmacher

Das strafft Hüfte und Oberschenkel: Den linken Oberschenkel anheben, Hände außen ans Knie legen. Beim Ausatmen den Unterschenkel nach vorn strecken und die Arme nach oben führen. Beim Einatmen wieder in die Ausgangsposition zurück gehen. 10x wiederholen und dann wechseln.

Auf Schritt und Tritt

Haben Sie beim Joggen öfters Muskelschmerzen? Dann fehlt Ihnen vielleicht Magnesium. Das lebenswichtige Mineral dient der Stabilisierung von Zellwänden und unterstützt zahlreiche Stoffwechselvorgänge. Magnesium steckt vor allem in Vollkornprodukten, kann aber auch als hoch dosiertes Präparat in der Apotheke gekauft werden.

Home Sightseeing

Zu Hause ist es am schönsten. Also entdecken Sie Ihre Region zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Inline-Skates. So halten Sie sich fit und lernen nebenbei Ihre Heimat noch besser kennen. Tourismusinformation der gewünschten Region verfügen über Karten mit eingezeichneten Wander-, Rad-, oder Inliner- Wegen.

Fingerjogging

Die Hand liegt den ganzen Tag auf der Maus? Tipp: Was unseren Beinen guttut, ist auch gut für die Finger. Laufen Sie mit den Fingern auf dem Tisch herum und bauen Sie mit Stift, Tacker, Locher einen Parcours über den Sie laufen. So wird von der Tastatur-Schonhaltung abgelenkt.

Der Rückenstütz

Der Rücken schmerzt? Sie sind verspannt, Konzentration Fehlanzeige? Stellen Sie sich mit dem Rücken zur Tischkante eines stabilen Tischs und fassen diese mit den Händen an. Gehen sie ein paar Schritte vorwärts, bis Sie eine Position erreicht haben, in der Sie Ihren Oberkörper langsam absenken können. Senken Sie Ihn ab und drücken sich wieder hoch. Wiederholen Sie die Übung circa 2 Min und der Rücken entspannt sich.

Lebendige Trommeln

Bei dem sogenannten Drums Alive wird zu Techno-Rhythmen mit Drum-Sticks auf Gymnastikbälle getrommelt. Dazu werden Tanz-und Aerobic-Schritte kombiniert. Hält unglaublich fit und macht Spaß.

Tai Chi- Schattenboxen

Konzentrationsfördernd: Das chinesische Tai Chi, Schattenboxen genannt, enthält Elemente aus der Selbstverteidigung. Schläge, Stöße und Tritte folgen zeitlupenartig aufeinander. Die Körperspannung wird trainiert.

Wohlige Töne

Musik hören macht glücklich. Das ergaben Untersuchungen an der kanadischen McGill University. Welche Musik gehört wird, ist egal. Wenn sie gefällt, wird das Glückshormon Dopamin aktiviert, das auch auf den Genuss leckerer Speisen reagiert.

Stiefmütterchen gegen Juckreiz

Mückenstich? Juckreiz? Stiefmütterchen können helfen. Die enthaltenen Flavonoide lindern Juckreiz. 2 gehäufte Teelöffel Stiefmütterchenkraut (Apotheke) mit 250 ml kochendem Wasser übergießen, nach 10 min. abseihen, Wattepads eintunken, 10 Min auf die betroffene Hautstelle legen, das Jucken verschwindet.

Frische Luft – besser sehen!

10 Stunden pro Woche an der frischen Luft schärfen die Sehkraft des Auges. Durch den Sauerstoff werden Sehnerv und Netzhaut besser durchblutet. Achtung: Bei Sonnenstrahlen unbedingt eine Sonnenbrille tragen!

Sandmännchen Tipp

Sie wälzen sich im Bett und finden einfach keine Ruhe? Träufeln Sie einige Tropfen Rosenöl auf einen Wattebausch und legen Sie diesen in die Nähe Ihres Kopfkissens. Sie werden wohlig einschlafen.

Trotz Hitze schlafen

Wer kennt es nicht: Bei dieser Hitze im Sommer fällt es unglaublich schwer, gut ein- und durchzuschlafen. Abhilfe kann eine mit Eiswürfeln und Eiswasser gefüllte Wärmflasche bieten. Diese legt man einfach ans Fußende des Bettes und schon hat man für einige Stunden in der Nacht einen angenehmen und einfachen Bettkühler.

Sonnenschutz für die Haare

Sonne, Meer- und Chlorwasser stellen eine erhebliche Belastung für unsere Haare dar. Daher empfiehlt es sich im Sommer nicht nur die Haut, sondern auch die Haare mit einem Sonnenschutz zu versorgen. Hier eignen sich Sonnensprays optimal, um einen Schutzfilm auf dem Haar zu erzeugen. Ebenso kann das Tragen eines Sommerhuts und Baumwolltuchs Haarschäden vorbeugen.


Yoga fürs Gesicht

Indem Sie täglich die verschiedenen Gesichtspartien trainieren, genannt Gesichtsyoga, sorgen Sie dafür, dass die Zellen mit Sauerstoff versorgt, die Durchblutung angeregt und der Stoffwechsel aktiviert wird. Die Wirkung ist ähnlich wie bei einem Lifting, mit dem die Hautalterung hinausgezögert und Unebenheiten geglättet werden.

Die Kraft der Traubenkerne

Der sekundäre Pflanzenwirkstoff „OPC“ steckt in Traubenkernextrakt und besitzt ein großes Heilpotential. Es hilft bei Haar- und Hautproblemen, hohem Blutdruck, Neurodermitis, PMS, Entzündungen, Allergien, Wassereinlagerungen und einem schwachen Immunsystems.

Loading...

Unsere Buchtipps zum Thema Babymoon & Schwangerschaft

Buchtipp: Der Duft nach Heu
Roswitha Grube

Wie sah der Alltag für Kinder und Jugendliche eigentlich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf dem Land aus? Wie war die Schulzeit? Wie lief das Erwachsenwerden in einer Großfamilie ab? Und was gibt es für besondere Geschichten aus der Zeit, die nicht unerzählt bleiben dürfen? ...

Buchtipp: Willkommen im Gemüsegarten – Rezepte quer durchs Beet
Tobias Rauschenberger

Schon das Cover dieses Buches macht Lust aufs Kochen: Eine Kiste bis zum Rand gefüllt mit frischem Gemüse, das nur darauf wartet, in leckeren Gerichten verzehrt zu werden. Auch im Inneren des Kochbuches nimmt das Gemüse eine zentrale Rolle ein. Denn „Willkommen im Gemüsegarten“ ist nicht nach Gerichten oder Gängen, sondern nach Gemüse-Sorten gegliedert. Von Auberginen bis Zwiebeln kann man sich so zu insgesamt 60 Rezepten inspirieren lassen ...

Buchtipp: Health Food
Sue Radd

Besonders schmackhafte Gerichte, die auch noch gut für uns sind - das hört sich verlockend an. Und auch die Fotografien zu den Rezepten im vegetarischen Kochbuch „Health Food“ lassen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Hier bekommt man Lust, direkt los zu kochen. Es lohnt sich aber, zunächst die einleitenden Kapitel des Buches zu lesen.

Mehr über Babymoon & Schwangerschaft

Wellness Lexikon

Achtsamkeit

Bei der Achtsamkeit handelt es sich um eine bekannte Methode zur Stressreduktion. Diese ist auch unter dem Namen MBSR bekannt. 

Mehr lesen

Aloe Vera

Bei Aloe Vera handelt es sich um eine Heilpflanze, die wohltuenden Schutz und Pflege für die Haut spendet. Sie wird grundsätzlich von allen Hauttypen gut vertragen.

Mehr lesen

Aktuelle Blog Beiträge

Paprika-Tomaten-Suppe mit französischer Rouille und Brot
Paprika-Tomaten-Suppe mit französischer Rouille und Brot 27. Oktober 2020 Draußen wird es zunehmend kälter und damit beginnt so langsam wieder die Zeit der kuscheligen Mützen und Schals. Aber auch von innen können wir uns nach einem ausgiebigen Spaziergang an der frischen Luft warm löffeln: Nämlich mit leckeren Suppen. Zusätzlich zu ihrer wärmenden Eigenschaft liefern sie dem Körper viel Flüssigkeit, Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Dazu kommt, dass das langsame Löffeln einer heißen S...

Mehr lesen

Die vier Säulen eines starken Immunsystems
Die vier Säulen eines starken Immunsystems 02. November 2020 An unser Immunsystem denken wir meistens vor allem zu Beginn der kalten Jahreszeit, wenn sich die erste Erkältung bemerkbar macht. Dann trinken wir gerne eine heiße Zitrone oder nutzen andere Hausmitteln, die unsere Abwehrkräfte schnell wieder stärken sollen. Manchmal klappt das, manchmal nicht. Was wir nicht merken: Im Hintergrund arbeiten rund um die Uhr zahlreiche kleine Abwehrkräfte die ihr Bestes geben, dass Krankheitserreger...

Mehr lesen