Moorbad im Wellnesshotel

Moorbad oder Moorkur im Wellnesshotel u.a. bei Rückenschmerzen, Kinderwunsch

Unsere Angebotsauswahl zum Thema

0 Treffer zu Ihrer Auswahl
0 Treffer zu Ihrer Auswahl
Loading...

Entdecke die Heilkraft des Moores: Warum ein Moorbad im Wellnesshotel mehr als Entspannung bietet

Das Moorbad gilt als besonderes Juwel der Naturheilkunde. Bei verschiedensten Problemen, von Gelenk- und Rückenschmerzen bis hin zu positiven Wirkungen bei unerfülltem Kinderwunsch und Wechseljahresbeschwerden kann eine Moorkur hilfreich sein.

Moorbad im Wellness-Hotel bei Rückenschmerzen, Gelenkbeschwerden, Kinderwunsch, Wechseljahre

Was bedeutet der Begriff "Moorbad"?

Das Moorbad muss genau genommen eigentlich als "Torfbad" bezeichnet werden. Moor heißt nämlich nur die Landschaft, in der der Torf gewonnen wird. Genau wie Lehm, Fango und Schlick zählt auch der Torf zu den Heilerden bzw. Peloiden, die in verschiedenen Kurorten als Naturheilmittel genutzt werden. In einem Moorbad wird der Torf mit Wasser vermischt und auf eine angenehme Temperatur erwärmt. Mehr Infos und eine genaue Definition zum Moorbad gibt es im Wellness-Lexikon. 

Moorbad und Moorkur im Wellnessurlaub für Gesundheit und Entspannung

Wofür ist ein Moorbad gut?

Die heilende Kraft eines Moorbad liegt in seiner vielfältigen Wirkung auf den Körper:

  1. Schmerzlinderung: Ideal für Menschen mit Gelenk- und Muskelschmerzen, da die Wärme tief in das Gewebe eindringt.
  2. Entzündungshemmend: Die bioaktiven Substanzen im Torf wirken entzündungshemmend und können Hautprobleme wie Psoriasis oder Ekzeme lindern.
  3. Stoffwechselanregend: Ein Moorbad fördert die Durchblutung und kann den Stoffwechsel ankurbeln.
  4. Entspannung und Stressabbau: Die wohltuende Wärme und die reichen Mineralien bieten eine hervorragende Möglichkeit zur Entspannung und zum Stressabbau.
  5. Kinderwunsch und Wechseljahre: Traditionell wurden Moorbäder auch bei "Frauenleiden" eingesetzt und noch heute gilt das Bad im Moor als hormonell ausgleichend. Auch wenn es bislang keine wissenschaftlichen Belege gibt, berichten immer wieder Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch oder Wechseljahresbeschwerden über die erstaunlichen Wirkungen einer Moor-Therapie. 
Moorbad im Wellness Urlaub ein besonderes Erlebnis

Welche Vorteile hat eine Moorkur im Wellnesshotel?

In einem auf das Thema Moor spezialisierten Wellnesshotel finden Gäste die perfekte Umgebung für eine umfassende Moorkur. Qualifizierte Therapeuten stellen sicher, dass Ihr Moorbad auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Zudem kann das Moorbad mit anderen Therapien und Anwendungen wie Massagen, Sport und gesunder Ernährung  kombiniert werden, um ein ganzheitliches Wohlbefinden zu erreichen. Die luxuriöse, ruhige Umgebung unserer Wellnesshotels fördert die Erholung zusätzlich. So wird der Aufenthalt und das Moorbad im Wellnesshotel zu einer ganzheitlichen Erfahrung.

Wie fühlt sich ein Moorbad an?

In der sogenannten "schwarzen Daune" ein Bad zu nehmen ist ein ganz besonderes Erlebnis. Unsere Autorin hat es selbst getestet und berichtet auf dem Wellness-Blog von ihrem Moorbad im Parkhotel am Soier See. So viel sei schon mal verraten: Ein Moorbad im Wellnesshotel ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die ein oder andere kostet es vielleicht erst einmal etwas Überwindung, in die braune Matsche zu steigen. Schnell bemerkt man jedoch, wie angenehm sich das warme Moor anfühlt. Und schon bald macht sich ein Gefühl der Schwerelosigkeit bemerkbar. Zusammen mit einem Duft, der an eine Auszeit im Wald erinnert, stellt sich schnell Entspannung ein und die Zeit im Moorbad vergeht wie im Flug.

Unsere Podcast-Empfehlung

Unsere Podcast-Empfehlung

Moor – die schwarze Daune

Michael Altewischer, Franziska Fehle-Friedel

Wie Moor entsteht, was man damit alles machen kann und welche heilende Wirkung Peloide haben, erfahrt ihr in dieser Episode des Wellness-Podcast: Be well and enjoy! Dr. Franziska Fehle-Friedel, Gründerin des Parkhotel am Soier See, ist Allgemeinmedizinerin und Expertin rund ums Thema Moor.

Unsere Moor-Tips für Sie

Moor at home

Wer nicht bis zum nächsten Wellnessurlaub abwarten möchte, kann sich für einen ersten Eindruck eine Moorpackung für zuhause gönnen. Auch wenn sie kein Ersatz für ein Moorbad im Wellnesshotel ist, kann die warme Moorpackung im Home-Spa die Durchblutung fördern und Schmerzen lindern - ideal nach intensivem Training zur unterstützenden Entspannung.

Loading...

Unsere Buchtipps zum Thema Moor

Buchtipp: Kraftort Natur

Jennie Appel & Dirk Grosser

Im Alltag nehmen wir oft die Natur als selbstverständlich hin und vergessen dabei, wie viel Kraft wir aus ihr ziehen. Doch das gelingt nur, wenn wir ihr von Zeit zu Zeit bewusst unsere volle Aufmerksamkeit widmen.

Buchtipp: Grüne Apotheke

Dr. Jörg Grünwald/Christof Jänicke

"Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen" – diese Sprichwort nimmt die „Gründe Apotheke“ ernst. Auf über 400 Seiten werden in dem umfangreichen Buch zahlreiche Pflanzen und deren Einsatz in der Pflanzenheilkunde vorgestellt.

Buchtipp: Lehmdoktors Fibel

Carsten Pohl

"Lehmdoktors Fibel" ist eine Sammlung alten sowie aktuellen Wissens über die Kraft von Heilerden wie Lehm und Moor. Eine informative Ressource für alle, die an natürlichen Heilmethoden interessiert sind und mehr über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Heilerde erfahren möchten.

Mehr über Moor

Wellness Lexikon

Felke-Kur

Bei der Felke-Kur wird mit Lehm nach den Prinzipien von Pastor Emanuel Felke geheilt. 

Mehr lesen

Moorbad

Moorbäder sorgen mit ihrer intensiven Tiefenwirkung für Entschlackung und Stärkung des Immunsystems. Zusätzlich steigern Moorbäder auch die Durchblutung.

Mehr lesen

Aktuelle Blog Beiträge

Die faszinierende Kraft unserer Atmung
Der Beitrag Die faszinierende Kraft unserer Atmung erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Mehr lesen

Gemüsevariationen mit Kräutern
Der Beitrag Gemüsevariationen mit Kräutern erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Mehr lesen

FAQ Moorbad

Grundsätzlich ist ein Moorbad eine sichere und natürliche Therapieform. Allerdings sollten Menschen mit bestimmten gesundheitlichen Einschränkungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder akuten Entzündungen vorher ärztlichen Rat einholen. Im Wellnesshotel bekommen Gäste immer vorab eine Beratung, ob ein Moorbad im individuellen Fall sinnvoll und sicher ist.

Die beste Häufigkeit der Anwendung hängt von den individuellen Beschwerden und Zielen des Moorbades ab. Grundsätzlich ist für optimale Ergebnisse meist eine Moorkur empfehlenswert, die aus mehreren Bädern besteht, idealerweise in Kombination mit anderen Wellness-Angeboten. Die genaue Anzahl und Frequenz der Bäder sollte jedoch individuell mit einem qualifizierten Therapeuten abgestimmt werden.

Ein Moorbad ist bekannt für seine entspannenden und gesundheitsfördernden Eigenschaften. Die reichen Mineralien und Huminsäuren im Moor können entzündungshemmend wirken und die Durchblutung fördern, was besonders bei Muskel- und Gelenkschmerzen hilfreich sein kann. Zudem bietet ein Moorbad eine wohltuende Auszeit vom Alltag und fördert das allgemeine Wohlbefinden, indem es hilft, Stress abzubauen und die Haut zu pflegen. Nicht zuletzt kann eine Moorkur auch bei unerfülltem Kinderwunsch hilfreich sein sowie bei Wechseljahresbeschwerden ausgleichend wirken.