Kurzurlaub im Bayerischen Wald: Entspannung in herrlichen Berglandschaften

Der Bayerische Wald ist etwa 100 km lang und erstreckt sich zwischen Bayern und Tschechien. Er ist mit 6.000 km² Fläche die größte Waldlandschaft Mitteleuropas. Das Mittelgebirge liegt zu einem großen Teil im Nationalpark Bayerischer Wald, welcher sich zu einem bodenständigen Urwald entwickelt hat und mit zahlreichen Wegen zum Wandern einlädt. Der Bayerische Wald steht für kulturgeschichtliche Streifzüge, erholsame Wellnesstage, echtes Brauchtum und eine einmalige Landschaft.

Den Kurzurlaub im Bayerischen Wald genießen

Die herrlichen Berglandschaften sind wie geschaffen für einen Kurzurlaub im Bayerischen Wald. Im Sommer lockt der Nationalpark mit der Besteigung der Berggipfel Lusen, Rachel und Falkenstein sowie blühenden Pflanzen und der zwitschernden Vogelwelt, die entdeckt werden will. Im Winter hingegen genießt man auf zahlreichen Loipen und Wanderwegen die traumhaft weiße Winterlandschaft, bevor zum Abend bayerische Spezialitäten, wie feinste Salami und frischer Käse, genossen werden können. Wellness kommt auf einer Kurzreise in den Bayerischen Wald natürlich auch nicht zu kurz. Bayerns jüngstes Kneippheilbad befindet sich in Bad Kötzting inmitten saftig grüner Wiesen, kleinen Parks und der Berge. Neben Wassertreten locken hier Saunalandschaften, Massagen und andere Wellnessangebote. In der Fürstenzeche in Lam werden außerdem Stollentherapien untertage angeboten. Durch 400 mal reinere Außenluft und das Fehlen akustischer und optischer Reize besteht hier die Möglichkeit, komplett zur Ruhe zu kommen und vom Alltag abzuschalten.

Unterkünfte im Bayerischen Wald

Für eine kleine Auszeit eignet sich das Wellnesshotel Mooshof ganz besonders. Das 4-Sterne-Hotel liegt im Kurort Bodenmais umgeben von Wäldern und Wiesen. Mit Sonnenauf- und untergangwanderungen im Sommer und einer Langlaufloipe im Winter, die am Hotel startet, wird der Grundstein für ein entspanntes Wochenende gelegt. In der Wellnessanlage auf 1.800 m² locken außerdem das Panorama-Hallenbad, eine Saunalandschaft, ein Ruheraum mit Wasserbetten, Massagen und ayuverdische Anwendungen. Für Sportbegeisterte bietet das Hotel Wassergymnastik, Nordic Walking sowie geführte Wanderungen, Mountainbike-Touren und einen Golfplatz. Ein Kurzurlaub im Bayerischen Wald wird damit zum vollen Erfolg.