Silvester Kurzurlaub an der Ostsee: Auszeit zum Jahreswechsel

Sie haben Lust eine ganz besondere Silvesternacht zu verbringen? Dann sollten Sie über einen Silvester Kurzurlaub an der Ostsee nachdenken. Dort können Sie sowohl Ruhe und Entspannung finden, als auch auf aufregenden Partys den Jahreswechsel feiern. Aktive Urlauber haben indes die Möglichkeit zu wandern, mit dem Fahrrad die Region zu erkunden oder auf einem der zahlreichen Golfplätze zu spielen. Die Region ist aber auch reich an Sehenswürdigkeiten. Zu den Schönsten unter ihnen zählen jedenfalls die historische Altstadt von Rostock sowie die St. Johannis Kirche in Kühlungsborn.

Die besten Hotels für einen Silvester Kurzurlaub an der Ostsee

Ebenfalls zu empfehlen ist das Strandhotel Ostseeblick auf der Insel Usedom im Ostseebad Heringsdorf. In der Spa-Oase des Hauses können Sie in verschiedenen Bädern, in der Sauna oder im Whirlpool entspannen und dabei einen herrlichen Ausblick auf die Ostsee genießen. Zu Silvester gibt es ein Arrangement, bestehend aus fünf Übernachtungen, vier 3-Gänge-Menüs, einem Silvester-Gala-Menü sowie einem traditionellen Fischerbrunch.

Die besten Veranstaltungen zum Jahreswechsel an der Ostsee

Selbstverständlich können Sie das Neue Jahr auch außerhalb des Hotels, auf diversen Veranstaltungen begrüßen. In den Restaurants an der Ostsee können Sie so beispielsweise am Silvesterabend ein typisch regionales Fischgericht genießen. Am Kap Arkona auf Rügen gibt es in jedem Jahr ein faszinierendes Höhenfeuerwerk und in Bergen auf Rügen können Sie auf der alljährlichen Open Air Silvesterparty mitfeiern. Selbst die Seebrücken beeindrucken pünktlich zum Jahreswechsel mit einem beeindruckenden Feuerwerk.