Wellness in Niedersachsen – Natur entdecken an der Nordsee und im Harz

Eine Auszeit im Wellnesshotel in Niedersachen bedeutet Erholung für alle Sinne. Entscheiden sich Reisende für einen Kurzurlaub in Niedersachsen, dem zweitgrößten Bundesland Deutschlands, erleben sie je nach Region die unterschiedlichsten Landschaftstypen - von der Nordsee mit den ostfriesischen Inseln wie Norderney und Juist bis hin ins einmalige Mittelgebirge Harz. 

Frische Brise im Wellnessurlaub an der Nordsee

Besonders im Kurzurlaub im Sommer schätzen viele Gäste im Bundesland Niedersachsen das frische Klima an der Nordsee und die ursprüngliche Natur auf den ostfriesischen Inseln. Die weitläufige Dünenlandschaft, schöne Strände und die typisch ostfriesische Gemütlichkeit lassen Urlauber entschleunigen und versprechen eine nachhaltige Erholung im Wellnesshotel.

Niedersachen, Natur, Norderney

Die Insel Norderney ist die zweitgrößte der ostfriesischen Inseln. Die Stadt Norderney umfasst als Einheitsgemeinde die ganze Insel. Hier schlendern Urlauber durch Einkaufsstraßen oder trinken einen Cocktail an einer der schönen Strandbars. In ihren Wellnessferien genießen Gäste hochwertige Anwendungen und original Thalasso-Therapien. Auf Norderney können Kurzurlauber mit dem Auto anreisen. Für Fahrten über die Insel müssen sie jedoch ein paar Regeln beachten, da die Insel weitestgehend verkehrsberuhigt ist.
 
Vor rund 2.000 Jahren ist Norderney als Insel in der Nordsee entstanden und ist vom – seit 2009 ausgezeichneten UNESCO Weltnaturerbe – Wattenmeer umgeben. Während der westliche Teil der Insel belebt ist, prägen malerische Naturlandschaften den Osten der Insel in Niedersachsen. Hier finden bedrohte Lebenswesen ein Zuhause. Bereits seit 1986 ist das Wattenmeer daher als Nationalpark und wird trotz zahlreicher Touristen bestmöglich geschützt. Salzwiesen, Strand und weiße Dünen prägen das Wattenmeer Niedersachsen, welches bei einem Urlaub in einem Wellnesshotel auf Norderney in Niedersachen empfehlenswert ist. Bei so genannten Wattwanderungen lernen Interessierte nicht nur viel über das Wattenmeer, sondern erleben es zugleich mit allen Sinnen. Solche Ausflüge über den Meeresboden finden oft barfuß statt. Ein besonderes Erlebnis sind Wattwanderungen somit auf jeden Fall.
 
Wellness-Interessierten ist Norderney bestimmt auch als Thalasso-Insel bekannt. Das Konzept Thalasso ist hier nahezu die ganze Zeit mit allen Sinnen zu erleben. Kühler, nach Salz schmeckender Wind; weite Sandstrände, die zu Spaziergänge am Spülsaum einladen und kleine Auszeiten in den eigens errichteten Thalasso-Plattformen. Von den Plattformen aus genießen Wellnessurlauber eine besonderen Blick über die Insellandschaft mit ihren Dünentälern und dein schier endlosen Horizont. Im Norden zeigt sich das Bundesland Niedersachsen von seiner rauen Seiten – mit Meer, Küste und Strand. 
 
Besteht der Wunsch nach direkter Meerlage und einem Wellnesshotel, das ein Thalasso-Konzept ganzheitlich lebt, ist das Strandhotel Georgshöhe die richtige Wahl. Das Haus ist als „Origional-Thalasso-Zentrum“ zertifiziert und lässt das Meerwasser auch durch die Außenpools und den Innenpool fließen. Im Spa des Hotels erleben Gäste Wellness-Anwendungen mit direkten Naturprodukten des Meeres oder Naturkosmetik, die auf diesem aufbaut. Wellnesshotelier Karl-Hans Sigges schafft hier für seine Gäste einen Ort, in dem sie die Meernähe rund um die Uhr spüren können. Ob als Gesundheitsurlaub oder als romantische Auszeit zu zweit: Das Abschalten vom Alltag fällt hier leicht.

Auszeit für die Gesundheit: Wellnessurlaub im Harz

Am südlichen Rand Niedersachsens finden Wellnessurlauber im Harz idyllische Orte, die zu einer Auszeit vom Alltag einladen. So ist Bad Sachsa eine klare Hotel-Empfehlung für alle, die in ihrem Kurzurlaub auch ihre Gesundheit verbessern möchten. Das milde Reizklima wirkt wohltuend auf die Atemwege, während bei Wanderungen der Kreislauf und der Stoffwechsel angekurbelt werden. Vor Ort finden Erholungssuchende zahlreiche Praxen, in denen auf die individuellen Bedürfnisse im Wellnessurlaub im Bundesland Niedersachsen eingegangen wird. 
 
Im Hotel Spa & Wellness Resort Romantischer Winkel erleben Wellnessurlauber hochwerte Wellness-Angebote, herzlichen Service und ein liebevolles Ambiente. In dem Wellnesshotel können Erholungssuchende entspannte Tage verbringen und sich im Spa bei Wellness-Anwendungen verwöhnen lassen. Oder sie entdecken tagsüber die umliegenden romantischen Örtchen sowie die Natur und kehren am Abend ins Wellnesshotel zurück, um hier ein feines Abendessen zu genießen. Neben Momenten des Wohlfühlens und Genießens liegt auch die langanhaltende Gesundheit der Gäste den Wellnesshoteliers Josef und Nora Oelkers sowie dem ganzen Team am Herzen. In Zusammenarbeit mit Ärzten entwickelte Konzepte für Gäste, die an ihrer Gesundheit aktiv arbeiten möchten, setzen bei dem Wunsch nach einer Veränderung des eigenen Lebens oder einem belastenden Problems an der Wurzel an. RoLigio ist der Name des Lebenskonzepts, welches Gäste ganzheitlich in dem Wellnesshotel in Niedersachsen erleben können. 

Wellness-Wochenende im Hotel in Niedersachen – Auszeiten im Spa

Ob küstennah auf Inseln wie Norderney und Juist oder in der bergigen Mittelgebirgslandschaft wie dem Harz oder des Bergweserlands: Kurzurlaube in Wellnesshotels bieten hier ideale Erholungsoasen vom Alltag. In purer Natur gelegen erleben Urlauber während eines Wellness Wochenende Zeit für sich und können sich individuellen Bedürfnissen widmen. Während die einen den Tag in der Sauna-Landschaft des Hotels verbringen möchten, lieben andere die Vielfalt des Spas. Neben des Besuchs der unterschiedlichen Saunen schwimmen sie einige Züge im Pool des Wellnesshotels, kommen auf den gemütlichen Liegen endlich einmal wieder richtig zur Ruhe, genießen wohltuende Aroma-Bäder oder lassen sich bei einer Gesichtsbehandlung verwöhnen. 

Hannover oder Lüneburg - Wie wäre es mit einem Städtetrip?

Von historisch bis romantisch, von trubelig bis ruhig: Als gute Verbindung zwischen Natur und Kultur besuchen Gäste während ihres Kurzurlaubs im Bundesland Niedersachsen interessante Städte wie:
  • Hannover mit dem Herrenhäuser Garten und ihrer vollendeten Gartenkunst sowie dem Erlebnis-Zoo
  • Goslar mit den alten Patrizierhäusern wie Bursttuch aus dem 16. Jahrhundert
  • Oldenburg mit dem 38 m hohen Lappan aus dem 15. Jahrhundert, ehemals Glockenturm und heute Wahrzeichen
  • Braunschweig mit dem Happy Rizzo House des bekannten New Yorker Künstlers James Rizzi
  • Osnabrück mit dem Barockschloss und seiner wechselhaften Geschichte
  • Lüneburg mit dem Naturpark Lüneburger Heide, bekannt für seine Heiden und zahlreichen Flussläufe
  • Celle mit dem Wahrzeichen Schloss Celle und seinen Verflechtungen ins englische Königshaus
     
So aufregend solche Tagesausflüge sind, so schön ist es dann gegen Abend in ein gemütliches Wellnesshotel einzukehren. Hier steht dann Entspannung von den Eindrücken des Tages auf dem Programm. Bei einer regenerierenden Rückenmassage lässt sich herrlich der Tag reflektieren, andere genießen ganz entspannt den Sonnenuntergang von einer bequemen Liege aus dem Ruhebereich mit Panoramafenster. Egal, wie die Gäste im Wellnessurlaub den Tag ausklingen lassen: Sie starten auf jeden Fall frisch und erholt in einen neuen Morgen. 
Niedersachsen hat neben der malerischen Küste, interessanten Städten noch viele weitere schöne Landschaften und Naturräume zu bieten. Zu den Naturräumen, die Reisende während ihres Kurzurlaubs entdecken können, zählen:
  • Die Geest, die mit ihren Heiden, Mooren, Wäldern und Wiesen einen Großteil der niedersächsischen Natur ausmacht
  • Die Heiden als weitläufige Landschaften, die durch Heidschnucken erhalten bleiben und im Spätsommer magisch sind
  • Die Moore als besondere Lebensraum für bedrohte Tier- und Pflanzenarten
  • Die Börden mit ihren fruchtbaren Böden und den vielen alten Gutshöfen.
Die Landschaften Niedersachsen zeichnen sich durch ihre Vielfalt aus. Bekannte – und vor allem beliebte Landschaften für eine erholsame Reise – sind unter anderem:
  • das Emsland
  • das Oldenburger Münsterland
  • das Weserbergland 
  • der Harz

Wandern und Wellness in Niedersachsen

Im Nationalpark Harz entdecken Kurzurlauber ursprüngliche Natur mit schroffen Granitklippen und knorrigen Bergfichten, nebeligen Mooren und murmelnden Bachläufe. Dabei ragt der Brocken als höchster Berg Deutschlands königlich über der Landschaft. In dieser Wellness Region fühlen sich Wanderer oder Radfans besonders wohl. Der Harz ist ein Wanderparadies dank des beschilderten Wanderwegenetzes von über 8.000 km. Ob kurze oder lange Strecken, schmale Pfade oder gut ausgebaute Wanderwege, anspruchsvolle oder leichte Wegeführung - im Harz findet man den passenden Weg. Bei Wanderungen durch die Natur stoßen Aktive immer wieder auf Sehenswürdigkeiten, die lange in Erinnerung bleiben: Ein Beispiel hierfür ist das Oberharzer Wasserregal. Das sind schmale Gräben, die einst als Wassersammelsysteme für den Bergbau dienten. Eine Wanderroute führt Wellnessurlauber entlang der alten Wassersysteme und zeigt die Komplexität des unter Denkmalschutz stehenden Systems auf. Weitere beliebte Wanderwege sind beispielsweise der Hexen-Stieg, der Liebesbankweg sowie der Teufelsstieg.
Eine andere beliebte Region zum Wandern ist das Weserbergland. Geprägt von Felsriffen, Hochmooren und Urwäldern entdecken Wellnessurlauber im Weserbergland Natur in ihrer ursprünglichsten Form. Die Wanderungen führen dabei durch Wälder, über Wiesen und entlang prächtiger Bauten und romantischer Dörfer. Ein bekannter und ausgezeichneter Wanderweg ist beispielsweiser der Weserbergland-Weg. Mit einer Länge von 225 Kilometer führt er einmal durch die gesamte Region und überzeugt all jene von der Schönheit des Weserberglands, die vorher kaum etwas über die Region wussten. Der Wanderweg führt Naturbegeisterte durch die pure Natur zwischen Haan. Münden und Porta Westfalica. Eine besondere Sehenswürdigkeiten der Natur im Weserbergland sind beispielsweise die Klippen von Hohenstein, von welchen Kurzurlauber weit über das Wesertal blicken können. Kulturinteressierte haben im Westbergland die Qual der Wahl: Historische Burgen wie die Wolfsburg, Schlösser wie das Schloss Pyrmont und alte Gebäude wie die Lateinschule in Alfeld aus dem 16. Jahrhundert geben einen beeindruckenden Einblick in die Geschichte des Weserberglands. 

Typisch Niedersachen – Spezialitäten im Wellnesshotel kennenlernen

Die niedersächsische Küche ist eine Mischung aus der Vielzahl regionaler, norddeutscher Küchen. Dabei umfasst sie meist bodenständige und zum Teil deftige Gerichte. Zudem finden sich viele Brauereien in Niedersachsen, die teilweise schon seit dem Mittelalter gebraut werden. So vielfältig wie die Landschaften in Niedersachsen, so unterschiedlich sind auch die verschiedenen Gerichte. Den besten Eindruck der regionalen Küche erhalten Reisende bei einem leckeren 4-Gang-Menü im Rahmen ihres Kurzurlaubs im Wellnesshotel. Regionale Produkte, die frisch zubereitet und serviert werden, stehen dann auf dem Speiseplan.

Auszeit im Wellnesshotel Niedersachsens: Vielfalt, die überzeugt

Ob Kurzurlaub oder Wellness Wochenende, ob Ausflüge in die Natur oder Spa-Auszeiten: Bei einer Auszeit im Wellnesshotel in Niedersachsen kommen Reisenden auf ihre Kosten. Sie haben eine große Auswahl, ihren eigenen Interesse nachzugehen – und je nach Jahreszeit sich verwöhnen zu lassen. So gibt es nach Tagen an der kühlen Winterluft im Harz fast nichts Schöneres, als sich bei einer Auszeit in der Sauna aufzuwärmen oder ein aktivierendes Bad zu genießen. Im Sommer lockt die Nordsee zum Schwimmen im Meer – Thalasso pur! Bäder im kühlen Meerwasser gelten immer noch als reinste Form der Thalasso-Therapie. Sie beinhalten zahlreiche Mineralstoffen sowie Spurenelemente und regen den Kreislauf an.




Aktuelle Blogeinträge

Manchmal sagen Berührungen mehr als tausend Worte. Ob die gemeinsame Freude im Team nach dem Gewinn eines sportlichen Events, die herzliche Umarmung zur Begrüßung unter Freunden oder das Kuschelbedürfnis von Kindern mit ihren Eltern sind nur paar Beispiele, in denen wir die Kraft der Berührung spüren. Obwohl Berührungen uns nachweislich gut tun, finden diese im […]

Der Beitrag Kraft der Berührung erleben erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen

Süß, unheimlich lecker und leicht nachzumachen: Das klingt nach dem perfekten Dessert? Unser Rezept-Tipp aus dem Boutique Hotel Badehof ist ein wahrer Genuss. Das Tiramisu schmeckt immer himmlisch – und lässt sich je nach Jahreszeit mit saisonalen Früchten ergänzen. Zutaten für das Tiramisu 3 Eigelb 75 g Zucker 40 ml Amaretto 500 g Mascarpone 250 […]

Der Beitrag Tiramisu | Rezept erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen