Wellnesshotels in Südtirol und Tirol

Wellnesshotel Südtirol – eine Auszeit vom Alltag

Ein Besuch in einem Wellnesshotel in Südtirol verspricht genau die richtige Kombination aus Entspannung und Aktivurlaub. Denn in Südtirol – der nördlichsten Provinz Italiens – verbinden sich mediterranes Flair und hochalpiner Charakter: Ideale Voraussetzungen für einen Wellnessurlaub. Viele Wellnesshotels in Südtirol bieten nicht nur Paaren Wellness pur, sondern haben auch für Familien mit Kindern ein spannendes Aktiv- und Wellness-Programm zusammengestellt, wie zum Beispiel im 5 Sterne Familien- und Wellnesshotel das Paradies im Vinschgau. Die Eltern können sich in der exklusiven Spa- und Wellnessabteilung des Hotels verwöhnen lassen, während ihre Kinder gut betreut werden.

Im Wellnesshotel in Südtirol mediterranes Flair erleben

Gäste, die ihren Urlaub in einem Wellnesshotel in Südtirol verbringen, sind von den landschaftlichen Kontrasten beeindruckt: Die Region im Süden der Alpen fasziniert mit Palmen und Blumenmeeren vor den hoch aufsteigenden, schneebedeckten Gipfeln der Dolomiten. Mediterranes Flair trifft hier im nördlichen Italien auf alpine Kulisse. Für Aktivurlauber ein ideales Wander- und Kletterparadies. Vor allen Dingen dann, wenn nach einer anstrengenden Wanderung oder Kletterpartie die strapazierten Muskeln in der Wellnessabteilung bei einer Massage gelockert werden und in der Sauna schon wieder fleißig Pläne für den nächsten Tag geschmiedet werden.

Kulinarik in Südtirol – Genuss zwischen deftig und mediterran

Essen und Trinken im Wellnesshotel in Südtirol bedeutet auch immer Wellness für den Gaumen. Spontan denkt man an Äpfel, Speck und Wein aus Marling. Die Kulinarik Südtirols ist aber deutlich vielfältiger. Beim Essen und Trinken spürt man die mediterranen Einflüsse, sei es bei einem gemütlichen Aperitif, den hausgemachten Pasta-Variationen oder beim unverzichtbaren Espresso nach dem Essen. Natürlich gehören auch Klassiker wie Spinatknödel und Apfelstrudel auf die Speisekarte jedes Wellnesshotels in Südtirol.

Sehenswerte Städte beim Wellnessurlaub in Südtirol

Klima, Sonnenscheindauer und pittoreske Innenstädte haben Südtiroler Städte wie Meran, Bozen oder Brixen zu beliebten Reisezielen bei Wellnessurlaubern gemacht. In Bozen, der Hauptstadt Südtirols, warten viele kulturelle Schätze und Sehenswürdigkeiten auf die Besucher. Bozen ist der Schnittpunkt der Kulturen – hier treffen der italienische und der Südtiroler Lebensstil aufeinander. 
Die Kurstadt Meran hat mit ihren Laubengängen, den Promenaden und ihren vielen historischen Gebäuden ein ganz besonderes Flair. Ein Spaziergang am mit großzügigen Blumenbeeten gestalteten Ufer der Passer, ein leckeres Mittagessen in einem der zahlreichen Restaurants in den Gassen der Altstadt und vielleicht ein Besuch in der Therme Meran sorgen für einen kurzweiligen Besuch in der Stadt. Zudem bieten sich Besuchern ausgiebige Shopping-Möglichkeiten. Die erstklassigen Wellnesshotels in Südtirol sind für Einkaufstouren und zum Besuch der Burgen und Schlösser in der Umgebung Merans der ideale Ausgangspunkt. Nicht verpassen sollte man während eines Wellnessurlaubs in der Region außerdem die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, den Thun'schen-Gucker des Bozener Stararchitekt Matteo Thun sowie das Knottnkino im Meraner Land (zwischen Vöran und Hafling gelegen).
Wer Wellness mit Kultur verbinden möchte, sollte außerdem Brixen einen Besuch abstatten. Die über 1.000 jährige ehemalige Bischofsstadt hat einen ganz eigenen Charme. Hier findet man wertvolle sakrale Kunstwerke und viele Restaurants und Cafés. Die historische Altstadt zieht mit ihrem Dom viele kunst- und kulturinteressierte Wellnessurlauber an.

Der Vinschgau – historische Kulturregion im Westen von Südtirol

Lohnenswert ist auch ein Besuch im Vinschgau. Ganz im Westen Südtirols gelegen erstreckt sich das Vinschgauer Tal von Narturns über Meran bis hinauf zum Reschenpass. Der Vinschgau ist eine historische Kulturregion mit Zeugnissen von der Antike über das Mittelalter bis in die heutige Zeit. Auf den Waalwegen, den Wanderwegen entlang der alten Bewässerungskanäle, und den Wanderwegen im Nationalpark Stilfserjoch, lässt sich der Vinschgau auf Schusters Rappen erkunden.
Mountainbiker erwartet hier ein dichtes Netz an Mountainbike-Trails. Von Mals bis Meran zieht sich die 80km lange Via Claudia Augusta, ein leicht zu bewältigender Radweg, der an historischen Burgen, Kirchen und Ruinen vorbeiführt.

Ausflugtipps in Südtirol- Geschichte beim Wellnessurlaub erleben

Wer einen Ausflug zum Reschensee macht, der sieht schon vom Weitem den romanischen Kirchturm von Alt-Graun, gebaut um 14 hundert, aus dem Wasser ragen. Er ist das Wahrzeichen des Vinschgauer Tals und ein beliebtes Ausflugsziel. Allerdings ist die Geschichte dahinter auch heute für viele Bewohner des Tals schmerzhaft, denn sie mussten in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts den Ort Graun aufgeben, da der Reschen- und Graunersee um 22 Meter gestaut wurden.
Die Churburg, ein Renaissance Schloss aus dem Jahr 1253, besticht durch einen wunderschönen Arkadenhof. Weitbekannt ist die Rüstkammer der Churburg. Manche Rüstungen sind 2 Meter hoch und über 50 Kilogramm schwer. Viele von ihnen sind kunstvoll und aufwendig gestaltet. Auch in der Schlosskapelle und in den anderen prunkvollen Räumlichkeiten warten viele Kostbarkeiten auf ihre Besucher.
Im Obervinschgau lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch in der historischen Kleinstadt Gurns, mit 900 Einwohnern die kleinste Stadt südlich der Alpen. Hier scheint seit Jahrhunderten die Zeit stehen geblieben zu sein. Neben einem mittelalterlichen Stadtkern besitzt sie die einzige vollkommen erhaltene geschlossene Wehranlage südlich der Alpen. Hier ist aber nicht nur die Stadtmauer mit ihren Wehrtürmern sehenswert. Bei einem Spaziergang durch die Gewölbe der mediävalen Lauben lassen sich die mittelalterlichen Herrenhäuser, Türme, Kirchen und das Schloss zu Gurns entdecken.

Wellnesshotel Südtirol  - Wintersport für Groß und Klein

Nicht nur im Sommer lässt ein Wellnessurlaub in Südtirol im Vinschgau das Herz jedes Urlaubers höher schlagen. Im Winter erwarten die Aktiv-Urlauber 5 Skigebiete für jeden Geschmack und jeden Schwierigkeitsgrad. So erstreckt sich das Gletscherskigebiet Sulden bis auf 3.000 Meter Höhe und liegt ebenso wie das familienfreundliche Skigebiet Trafoi im Ortlergebiet im Nationalpark Stilfserjoch. Ein weiteres familienfreundliches Skigebiet ist das Skigebiet Watles inmitten der Sesvennagruppe. Hier warten 28 Pistenkilometer, eine 4 Kilometer lange Rodelbahn und der Ski Cross Parcours vor allen Dingen auf Familien mit Kindern.
Am Reschenpass erstrecken sich die beiden Skigebiete Haider Alm und Schöneben. Die schneesichere Haider Alm ist ein Skigebiet für erfahrenere Skiläufer. Schöneben hingegen ist ideal für Familien und Snowboarder. Snowboarder und Freestyler erwartet in Schöneben ein moderner Snowpark mit vielen Herausforderungen. 

Was für ein Wellnesshotel in Südtirol ist empfehlenswert?

Wer einen Urlaub im Wellnesshotel in Südtirol verbringen möchte stellt sich die Frage, welches Hotel besonders empfehlenswert ist. Bei der Auswahl sollten vor allem die eigenen Interessen berücksichtigt werden. Soll das Hotel in der Nähe zu Meran, Bozen oder anderen Städten liegen? Ist es ein guter Ausgangspunkt zum Wintersport oder für Ausflüge im Sommer? Und wer mit Kindern reist sollte unbedingt auf ein familienfreundliches Wellnesshotel in Südtirol achten. Auch die Angebote im Spa und im Wellnessbereich unterscheiden sich oft deutlich. Hier macht es Sinn genau zu prüfen, ob die erwarteten Einrichtungen wie Pool, bestimmte Saunen und Co. wirklich vorhanden sind.

Wellnesshotel Südtirol: Hotel Paradies

Im Westen von Südtirol, eingebettet in das Vinschgau, finden Gäste das Hotel Paradies. Das familienfreundliche Wellnesshotel bietet für jeden Geschmack genau das Richtige. So können Kinder sich im Kinderfreibad mit Riesenrutsche vergnügen oder sich an der Kletterwand ausprobieren während die Eltern sich im „LaVita“ Spa von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Ruhe und Entspannung exklusiv für Erwachsene bietet der 2017 neu erbaute Silence Spa Garden. In dem Adults-Only Wellnessbereich stehen den Gästen unter anderem eine Panoramasauna, Solepool, Biosauna, Dampfbad und verschiedene Ruhezonen und eine luxuriöse Sonnenterrasse zur Verfügung. Oder wie wäre es mit einem Spaziergang im 5.000 qm großen Hotelpark? 
Nach einem ausgiebigen Aufenthalt in der Sauna gibt es dann abends nichts Schöneres als in das hoteleigene Restaurant einzukehren. Hier erwartet die Gäste eine traditionelle Südtiroler Küche - neu interpretiert und mit erlesenen Gourmetkreationen versehen. Zum Einsatz kommen ausgewählte, möglichst regionalen Zutaten.

Ein Wellnessurlaub in Südtirol verspricht unvergessliche Erlebnisse

Wer in einem Resort in Südtirol Urlaub macht entdeckt eine tolle Kombination aus Kultur, Natur und Wellnessangeboten, die so einzigartig wie erlebenswert ist. Gäste die hier einmal waren kommen gern wieder - denn ein Wellnesshotel in Südtirol bietet ein tolles Ambiente um Urlaub zu machen - zu jeder Jahreszeit.



Ladies Time

Das Paradies

Latsch/ Bozen

3  Nächte , ab 596,00 EUR p. Pers.

Auszeit für Verliebte

Das Paradies

Latsch/ Bozen

3  Nächte , ab 595,00 EUR p. Pers.


Aktuelle Blogeinträge

Die ersten Kastanien liegen auf dem Boden, die Tage werden kürzer und die Natur verwandelt sich in eine farbenfrohe Vielfalt. Mit anderen Worten – Der Herbst ist da. Wir können einfach mal, ganz ohne schlechtes Gewissen, drinnen bleiben und den Gedanken lauschen. Einen Laubspaziergang im Lieblingswald machen oder sogar in die Weingebiete fahren: Denn mit […]

Der Beitrag Wellness und Wein – Herbstzeit ist Traubenzeit erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen

Bei einem Wellnessurlaub an der Nordsee gehört für viele Gäste ein frisches Fischgericht einfach dazu. Fisch ist sehr gesund und liefert viele hochwertige Proteine, gesundheitsfördernde Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe wie Jod. Im Meeresurlaub ist solch eine Köstlichkeit daher ein absolutes Muss. Die frische Meeresbrise, rauschende Wellen und friedliche Strände: Schon tagsüber können Wellnessurlauber die Meernähe mit […]

Der Beitrag Schollenfilet mit Kartoffeln, grünen Bohnen und Basilikum | Rezept erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen