Wellnessurlaub Ostsee: So schön kann Erholung sein

Ein Wellnessurlaub an der Ostsee ist wunderbar erholsam. Besonders im Sommer lädt die Ostseeküste zu Spaziergängen an der Brandung oder zu langen Tagen im Strandkorb ein. Wer sich traut, wagt vielleicht sogar ein Bad in der kühlen Ostsee. Außerdem warten entlang der Küste üppige Küstenwälder, eindrucksvolle Boddenlandschaften und pittoreske Fischerdörfer darauf, entdeckt zu werden.

Wellnessurlaub Ostsee: Die Region entdecken

Der Wellnessurlaub an der Ostsee lässt sich mit vielfältigen Freizeitaktivitäten verbinden und bietet die ideale Auszeit vom Alltag. So planen Wellnessgäste zum Beispiel Ausflüge zu den schönsten Leuchttürmen der Region wie dem Leuchtturm Darßer Ort oder dem Leuchtturm Dahmeshöved. Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft begeistert mit seinen Dünentalmooren, Salzgrasinseln und Steil- und Flachküsten. Egal ob bei geführten Touren oder auf eigene Faust, der Nationalpark bietet Besuchern ein einzigartiges Naturspektakel das Eindruck hinterlässt. Oder wie wär es mit einem Ausflug nach Flensburg? Die Hafenstadt zeichnet sich durch kleine Gassen, Kirchen und Kapitänshäuser aus und ist sehr charismatisch. Von Flensburg aus ist Dänemark übrigens nur einen Katzensprung entfernt.
 
Aus dem Alltag an die Ostseeküste
 
In Deutschland reicht die deutsche Ostseeküste desbaltischen Meeres von Flensburg in Schleswig-Holstein an der Grenze Dänemarks bis Ueckermünde an der polnischen Grenze. Die Regionen entlang der Ostseeküste bieten eine Vielfalt an Erholungsmöglichkeiten. Lange Sandstrände, Dünenlandschaften und Kliffhänge sind die Besonderheiten der Natur, die die deutsche Ostseeküste auszeichnen. Aber auch hinsichtlich architektonischer Bauwerke haben die Regionen an der Ostseeküste einiges in petto: Historische Leuchttürme, die den Schiffen und Booten viele Jahre lang gute Dienste erwiesen haben und in vielen Orten eine Backsteinarchitektur, die für historischen Flair sorgt. Wer als Feinschmecker Wert auf regionale Speisen legt, kommt bei einem Besuch an der Ostsee auf seine Kosten: Denn lecker zubereiteten, frisch gefangenen Fisch gibt es hier in zahlreichen Varianten. Die kulinarischen Voraussetzungen für einen gelungenen Kurzurlaub sind also schon gegeben.
 
Zu den schönsten Städten der Ostsee gehören:

Kurzurlaub an der Ostsee in Kiel

Entlang der Küste liegen viele traditionsreiche Hafenstädte wie Kiel in Schleswig-Holstein, das heute zu den 30 größten Städten Deutschlands zählt. In Kiel mündet der Nord-Ostsee-Kanal, der die Nordsee an der Elbmündung mit der Ostsee verbindet. An der Kieler Förde gelegen beherbergt Kiel schöne Strandbäder wie den Strand Falckenstein oder Strand Schilcksee. Bekannt ist Kiel für die Kieler Woche, das größte Sportereignis für Segler weltweit, zugleich ist es das größte Sommerfest im Norden Deutschlands.

Wellnesshotel Ostsee: Hotel Birke in Kiel

Das Hotel Birke liegt am Kieler Stadtrand. Von hier ist das Zentrum der Landeshauptstadt innerhalb weniger Minuten zu erreichen. Das Wellnesshotel setzt auf regional und frisch zubereitete Speisen und verwöhnt somit seine Gäste im Restaurant „Fischers Fritz“. Im Spa-Bereich des Wellnesshotel werden über 90% regionale Naturprodukte verwendet. Außerdem bietet das Wellnesshotel vier Saunen, ein Schwimmbad, eine Erlebnisdusche sowie Kneippbecken und einen Wellnessgarten.
Vom Hotel Birke aus können Wellnessurlauber prima Schleswig-Holstein erkunden. Egal ob joggend, wandernd oder auf dem Fahrrad: die Region um das Wellnesshotel herum beeindruckt mit weiten Ausblicken und toller Natur.

Wellnessurlaub im Landesinneren der Ostsee Region in Bad Segeberg 

Aber auch weiter im Landesinneren hat die Region an der Ostsee einiges zu bieten. In Bad Segeberg findet man Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise den großen Kalkberg, der eine Höhe von 91 Metern misst oder den Großen Segeberger See, der zum Baden oder Segeln einlädt. Die Segeberger Heide, eine aus der Eiszeit stammenden Dünenlandschaft, lädt zu langen Wanderungen durch unberührte Natur ein. Vielseitige Freizeitmöglichkeiten machen Bad Segeberg also zu einer tollen Destination für einen Wellness-Urlaub. Bad Segeberg liegt genau in der Mitte von Kiel, Hamburg und Lübeck und ist daher der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in diese Städte. Auch zum Meer und zu Urlaubsorten wie dem Timmendorfer Strand oder Travemünde ist es mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln von Bad Segeberg nicht weit.

Wellnessurlaub im Vitalia Seehotel in Bad Segeberg

Das Vitalia Seehotel liegt in Bad Segeberg direkt am Segeberger See. Von den Zimmern des Wellnesshotels genauso wie aus dem Restaurant und dem Spa genießen Gäste hier den Blick aufs Wasser. Spaziergänge am Ufer und verschiedene Sportmöglichkeiten zählen hier genauso zu den bei Gästen beliebten Aktivitäten wie Ausflüge in die größeren Städte der Region oder an die Ostsee Küste. Danach ist Entspannung im Vitalia Spa angesagt. Einen Schwerpunkt bilden hier die Schönheitsprogramme sowie wie klassische Massagen und Ayurveda-Anwendungen. Oder wie wäre es mit einem Bad im nostalgischen Bronzezuber?

Wellnessurlaub an der Ostsee in Warnemünde

Im Norden Deutschlands findet man viele kleine romantische Fischerdörfer wie Schleswig an der Schlei, Gothmund oder Altwarp, in denen sich oft historische Gebäude befinden. Wen es in belebtere Regionen zieht, der ist in Ferienorten wie im Seebad Warnemünde in Rostock bestens aufgehoben. Hier findet man sowohl die pure Natur als auch Unterhaltung und Freizeitaktivitäten. Warnemünde zeichnet sich durch ein maritimes Flair aus und lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Alten Strom oder mit dem Leuchtturm, dem Wahrzeichen der Stadt. Die jährlich stattfindende Regatta mit etwa 2.000 Seglern ist die drittgrößte in Deutschland. Als Alternative zum Segeln bieten sich Schiff- oder Bootsfahrten an, um die Küste einmal aus einer anderen Perspektive zu sehen. Auf vielen verschiedenen Routen und Rundfahrten kann man durch das Baltische Meer schippern und sich so von der wohltuende Ostseeluft verwöhnen lassen. Entspannung pur!

Wellnessurlaub Ostsee: Hotel Neptun in Warnemünde

Das erste zertifizierte Thalasso-Zentrum Deutschlands hat sich während der letzten Jahre auch international einen Namen gemacht. Egal ob Winter oder Sommer, im Hotel Neptun baden Hotelgäste immer in der Ostsee, da das Meerwasser auch in dem Pool und den Badewannen des Wellnesshotels zu finden ist. Der 2.400 qm große Spa-Bereich vom Hotel Neptun bietet eine Massagesprudelbank, eine Sonnenterrasse und einen Fitnessbereich. Ein weiteres kleines Highlight des Hauses sind die hauseigenen Strandkörbe, die förmlich darauf warten von Gästen genutzt zu werden.
Nicht weit entfernt vom Wellnesshotel Neptun liegen Golfplätze auf denen Wellnessgäste an sonnigen Tagen ihr Handicap verbessern. Abends genießen Gäste im Hotel Neptun einen Drink an der hauseigenen Strandbar „Düne 13“ oder in der Bar im obersten Stockwerk mit Dach zum öffnen. Traumhafte Ausblicke garantiert.

Wellness-Wochenende auf den Ostsee-Inseln

Die Inseln der Baltischen See lassen sich gut mit dem Schiff besuchen. Es gibt dabei mehrere Ostsee-Inseln in Deutschland – von West nach Ost sind es folgende: 
Insel Fehmarn
Insel Poel
Halbinsel Fischland-Darß-Zingst 
Insel Hiddensee
Insel Unmanz
Insel Rügen
Insel Usedom
 
Alle Inseln laden zum Wohlfühlen ein und haben jeweils einen ganz individuellen Charme.

Wellness auf der Ostseeinsel Fehmarn

Ganz im Westen lieg Fehmarn, die drittgrößte Insel Deutschlands, die besonders durch ihre unterschiedliche Küstenlandschaften besticht. Während sich die Nordküste der Insel durch eine Dünenlandschaft auszeichnet, besteht die Ostseite der Insel zu Teilen aus steinigen Kliffküsten. Die Insel bietet Touristen verschiedene Sehenswürdigkeiten wie den historischen Leuchtturm Flügge, der für Besucher geöffnet ist. Ein anstrengender Aufstieg mit vielen Stufen, der mit einmaligen Ausblicken belohnt wird. Tierliebhaber können hier das NABU Wasservogelreservat Wallnau besichtigen, in dem man Vögel aus nächster Nähe beobachten kann. Auch Sportler kommen hier auf ihre Kosten: Denn Fehmarn ist ein bekannter Kitesurf Spot.

Wellness-Wochenende auf Rügen

Rügen ist die größte deutsche Ostseeinsel und liegt an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns. Die Insel ist vom Festland über die Stadt Stralsund erreichbar. Schon hier kann der erste Zwischenstopp eingelegt werden, denn in Stralsund gibt es ein großes Meeresmuseen. Dort finden Ausstellungen über die Weltmeere statt und Aquarien mit Lebewesen der Ozeane sind zu besichtigen. 
Bekannt ist Rügen für die weißen Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund. Die Insel zeichnet sich zudem durch viele Buchten und Lagunen aus. Aufgrund der Kreidefelsen und dem großen Buchenbestand verlieh man der Ostseeninsel im Juni 2011 den Status eines Weltnaturerbes. Belebte Städte wie Binz auf Rügen sind bekannte und beliebte Reiseziele von Reisenden aus ganz Deutschland. Das Stadtbild von Binz zeichnet sich durch viele Gebäude im historischen Bäderstil aus. Ein kulturelles Highlight sind unter anderem die Störtebeker Festspiele auf der Naturbühne Ralswiek, auf der die Abenteuer des Seeräubers Klaus Störtebecker präsentiert werden. Wen es auf der Insel Rügen in ruhigere Regionen zieht, der ist beispielsweise in Thiessow, am südöstlichen Zipfel von Rügen, gut aufgehoben. Von drei Seiten vom Meer umgeben zeichnet sich die Gegend rund um Thiessow durch eine idyllische Landschaft mit Sandstränden, Wäldern und Feldern aus. 

Wellness Ostsee: Fürst Jaromar Hotel Resort & Spa auf Rügen

Auf der Insel Mönchsgut, nur 150m entfernt von der Ostsee im Osten der Insel Rügen finden Wellnessurlauber das Fürst Jaromar Hotel Resorts & Spa. Kaum ein Wellnesshotel könnte sich besser für einen Wellnessurlaub an der Ostsee eignen, denn aus der gleichen Gegend kommt auch die berühmte Rügener Heilkreide, der viele positive Wirkungen zugeschrieben werden. So soll die Heilkreide zum Beispiel dabei helfen Schmerzen zu lindern indem sie den ph-Wert der Haut senkt. Dementsprechend bietet das Hotel spezielle Behandlungen mit der Kreide an. Außerdem bietet das Fürst Jaromar Hotel Resort & Spa eine 600 qm große Therme mit Pool, Dampfbädern und Saunalandschaft. 
Wellnessurlauber finden im Fürst Jaromar Hotel Resort & Spa die perfekte Gelegenheit um mal richtig Abzuschalten und Ruhe zu finden.

Wellnesshotel Ostsee: Grand Hotel Binz auf Rügen

Kurzurlauber finden das Grand Hotel Binz am ruhigsten Abschnitt des Ostseebads Binz umgeben von herrlicher Natur. Neben klassischen Wellnessbehandlungen bietet das Wellnesshotel zudem die Möglichkeit Ayurveda-Arrangements zu buchen. Ayurveda ist eine indische Lehre die besagt, dass Körper, Geist und Seele eine untrennbare Einheit bilden. Im Grand Hotel Binz stehen drei indische Ayurveda-Spezialisten zur Verfügung, die individuelle Ayurveda-Kuren zusammen stellen, speziell angepasst an die Bedürfnisse der Gäste. Das Wellnesshotel verfügt außerdem über einen tollen Spa-Bereich: Wellnessgäste finden hier ein Thai-Bali-Spa mit traditioneller Thailändischer- Massage, Kräuterstempelmassagen, einen 750qm großen Wellnessbereich mit Indoor-Pool und türkischem Dampfbad.

Wellness-Auszeit auf Usedom

Usedom ist diezweitgrößte deutsche und östlichste Insel der Ostsee. Der größte Teil der Insel ist Deutschland zuzuordnen, während der restliche Teil zu Polen gehört. Die größte Stadt auf deutscher Seite ist das Seebad Heringsdorf, das man früher als Nizza des Ostens bezeichnete. Hier gibt es eine Seebrücke von 508 Metern Länge sowie feinen Sandstrand. Viele klassische Villen und Hotels zieren das Stadtbild des Kurbades. Usedom gilt regelmäßig als sonnenreichste Region Deutschlands und wird daher auch als Sonneninsel bezeichnet. Für Kunstinteressierte gibt es hier jährliche eine spannende Ausstellung zur Sandkunst. 4000qm ist die Ausstellungsfläche in Seebad Heringsdorf groß, bei der etwa 50 internationale Künstler jährlich über 9000qm3 Sand in faszinierende Skulpturen verwandeln.

Wellnessurlaub Ostsee: Strandhotel Ostseeblick auf Usedom

Das Strandhotel Ostseeblick in Heringsdorf gewinnt Besucherherzen Dank seiner tollen Lage direkt an der Ostsee, umgeben von Natur. Nur eine viertel Stunde von Usedom entfernt können Wellnessgäste hier relaxen und den Stress des Alltags für eine Weile vergessen. Wohltuende Wellness-Behandlungen werden im hoteileigenen MEERness Spa groß geschrieben. Gäste werden mit einem Panorama-Pool, einem Wellness Sonnendeck und vielfältigen Körper- und Beautyanwendungen verwöhnt. Der Spa-Bereich des Wellnesshotels fokussiert sich auf die heilenden Extrakte der Ostsee und dem Naturreichtum der Region: Heringsdorfer Sole, Sanddorn, Honig und Rügener Heilkreide.
Den Tag lassen Wellnessurlauber dann ganz entspannt bei einem Abendessen im Restaurant „Bernstein“ ausklingen, das mit frischer, regionaler Küche überzeugt. 

Aktiv und entspannend: Wellness-Wochenende an der Ostsee

Ein Wellness-Urlaub an der Ostsee lässt sich ganz unterschiedlich gestalten. Viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten werden vor Ort angeboten und laden zum Ausprobieren ein. Die langen Sandstränden sind ein Paradies für Beachvolleyballer oder -fußballer. Die Ostsee mit Wellen und der steifen Brise ist ein gutes Gewässer für Windsurfer. Mit dem Brett unter den Füßen wird die See auf neue Weise entdeckt. Die Ostseeküste bietet viele Surfspots für Anfänger und für Fortgeschrittene. 
Segelfreunde finden an der Ostsee jede Menge Möglichkeiten, ihr Hobby auszuleben. Entlang schönen Küstenlandschaften und pittoresker Hafenstädte ist Segeln auf der Ostsee immer ein Erlebnis - ob alleine, mit Profis oder als Segeltörn. 
Für alle Wellness-Urlauber, die die schöne Ostsee-Landschaft lieber auf festem Boden erkunden möchten, bieten sich ausgiebige Radtouren, Spaziergänge oder Wanderungen an. Es gibt jede Menge zu entdecken, beispielsweise versteckte Buchten und unberührte Natur. Die Landschaft in Norddeutschland ist flach, daher können unerfahrenere Wanderer oder Radfahrer die Gegend super erkunden. Viele Wandertouren führen durch die vielfältige Natur der Ostseeregionen - von der Ostseeküste durch Wälder, Heidelandschaften und Moore, durch Dünen und Felder. Wer die eine lange Wanderung entlang der Ostsee zu Fuß bestreiten möchte, für den ist die Wanderroute E9 die richtige Tour. 400 Kilometer entlang der deutschen Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern, von Travemünde bis nach Ahlbeck.

Aktivurlaub an der Ostsee – beliebte Sportarten

Wellnessurlauber die sich für Sport begeistern kommen an der Ostsee also voll auf ihre Kosten. Vor allen Dingen Wassersportarten erfreuen sich hier großer Beliebtheit. Als kurze Übersicht anbei noch einmal beliebte Aktivitäten. Im und am Wasser gehören dazu zum Beispiel:
  • Segeln
  • Tauchen
  • (Kite-) Surfen
  • Wasserski
  • Angeln
Natürlich gibt es auch an der Ostsee zahlreiche Sportarten, die an Land betrieben werden können. Zum Beispiel:
  • Golf
  • Tennis
  • Beachvolleyball
  • Klettern

Reise in die Natur an der Ostseeküste

Wellness pur ist auch die Natur an der Ostsee. Ein mildes Reizklima, aerosolhaltige gesunde Luft und stetig eine leichte frische Brise sorgen dafür, dass Urlauber den Kopf frei bekommen und mal wieder richtig durchatmen können. Die Ostseeküste zeichnet sich durch eine Vielfalt der Natur aus. Naturbelassene Strände, versteckte Buchten und Dünenlandschaften sowie viele Felder und Wälder bieten den Kurzurlauber jede Menge zu entdecken. Zahlreiche Naturschutzparks bieten vielen heimischen Tierarten einen geschützten Lebensraum. Dazu zählen neben dem Naturschutzpark Jasmund auch der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und der Müritz-Nationalpark. Ersterer ist ein Paradies für Vögel, insbesondere für Kraniche, die sonst nirgends in einer so großen Anzahl wie dieser in Europa zu finden sind. Auch bei Touren auf dem Meer kann der Kurzurlauber immer wieder seltene Tierarten entdecken, wie beispielsweise den Schweinswal, ein kleiner Verwandter der großen Wale ferner Gewässer. Am Strand lassen sich neben Muscheln viele andere Schätze der Natur finden – beispielsweise Bernstein. Als Gold des Meeres bezeichnet wird ihm eine heilende Wirkung nachgesagt und er ist Bestandteil regionaler Wellness-Anwendungen. 

Wellness mitder Kraft des Meeres

An der Ostsee gibt es heute fast 60 Kur- und Erholungsorte. Ein Grund dafür ist, dass das Klima an der Ostsee als Heilklima definiert wird. Es zeichnet sich durch die reine, salzhaltige Luft aus. Das baltische Meer bietet viele natürliche Schätze. Aus dem Grund werden an der Ostsee Thalasso-Anwendungen angeboten, die wohltuend für Körper und Geist sind. Bei diesen liegt die Kraft in zwei Komponenten: und zwar in dem heilenden Salz des Meeres und den Algen, die reich an essentiellen Mineralien und Spurenelemente sind. Ziel von Thalasso-Kuren ist immer eine Stärkung der Gesundheit. Die direkteste Form der Thalasso-Anwendung ist das direkte Meerbad. Weitere Naturprodukte des Meeres finden in Wellness-Behandlungen Anwendung. Bernsteinen wird eine heilende Wirkung zugesprochen. Sie sollen die Lebensfreude aktiveren und Ängste lindern. Weitere regionale im Spa verwendete Naturprodukte sind die Rügener Heilkreide von Rügen oder Moor. Moor –Packungen helfen bei Leiden des Bewegungsapparates, haben eine entschlackende Wirkung und sorgen für eine Entspannung und Stärkung des Immunsystems. Außerdem finden pflanzliche Produkte wie der an der Ostsee heimische Sanddorn ihren Weg ins Spa. Zu Wellness im Kurzurlaub gehört vieles: einen Tag lang im Strandkorb mit Blick auf das Meer entspannen, die Nordic Walking Tour durch unberührte Dünenlandschaften, das Schlemmen in regionalen Restaurants an der Promenade und das ausgiebige Wohlfühl-Paket im Wellness-Hotel. 
An der Ostseeküste in Kiel, Bad Segeberg oder Warnemünde oder auf Rügen oder Usedom: Wellness an der Ostsee ist über all wohltuend. Und unabhängig ob mit Schwerpunkt Natur oder Kultur, Entspannung oder Aktivität: Hier findet jeder den perfekten Kurzurlaub als Auszeit vom Alltag für sich.




Aktuelle Blogeinträge

Wir alle freuen uns jedes Jahr auf den Sommer. Schon im Frühjahr träumen wir von gemütlichen Grillabenden mit Freunden, langen Radtouren durch den Sonnenschein oder gemeinsamen Frühstücken mit der Familie in der Morgenluft. 25 Grad Celsius, ab und zu ein paar Wolken und eine leichte Brise Wind – so klingt das Rezept für das perfekte […]

Der Beitrag Sommerurlaub im Wellnesshotel erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen

  Traditionelles Essen besonders lecker zubereitet: So lässt sich das Rezept aus dem Nationalpark-Hotel Schliffkopf beschreiben. Aus regionalen Zutaten frisch zubereitet ist das Sellerieschnitzel ein wahrer Genuss, der auch Familie und Freunde überzeugt. Unser Tipp: Unbedingt ausprobieren! Zutaten für 6 Personen:  Sellerieschnitzel 2 mittelgroße Kartoffeln 1 Sellerie 200 g Mandelsplitter Salz und Pfeffer Kartoffelpüree 5 […]

Der Beitrag  Sellerieschnitzel mit Mandelkruste erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen