Buchtipp: Immunbooster Yoga

Buchtipp: Immunbooster Yoga von Inge Schöps
Alle Buchtipps

Inge Schöps hat einen kompakten Immunbooster durch Yoga in Form eines Buches geschaffen, in dem sie zwölf effektive Pranayamas und Asanas erklärt. Mit diesen praktischen Übungen kann man ein Immun-Yoga-Programm durchführen, das sich unkompliziert in den Alltag integrieren lässt. Die Ausführungen richten sich sowohl an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene.

Aufbau von „Immunbooster Yoga“

  • Im ersten Teil des Buches wird die wissenschaftlich Grundlage für die Wirksamkeit von Yoga angeführt. Dazu wird zunächst erklärt, was Stress ist, welche Formen er annehmen kann und wie überhaupt unser Immunsystem funktioniert. Gestartet wird mit einem kleinen Test, um festzustellen, wie fit man eigentlich selber schon ist.
  • Danach folgt schon das konkrete Programm, unterteilt in kurze und lange „Booster“. Darin enthalten sind klassische Yoga-Übungen wie beispielsweise der herabschauende Hund oder auch Atemübungen. Ebenso wichtig wie das Ausführen der einzelnen Übungen ist eine Schlussentspannung, für die man sich im Anschluss an die Praktik ganz bewusst Zeit nimmt.
  • Darüber hinaus erklärt Inge Schöps kurz und knackig die Grundlagen von Meditation. Am Ende ihres Immunboosters hält sie konkrete Tipps für „stärkende FREItage“ bereit.

Besonders schön an dem kleinen Buch sind die kurzen Hintergrunderklärungen. Auch Yogafiguren, die einem vielleicht schon bekannt sind, versteht man so noch einmal besser und lernt ihre spezifische Wirkung kennen. Durch die aktive Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper wird das Wohlbefinden gesteigert. Schlüsselelemente dafür sind laut der Autorin vor allem Autonomie und Selbstbestimmung. Während Yoga-Praxis schenkt man sich Selbstliebe und schätzt den eigenen Körper wert.

Yoga als stärkender Immunbooster

Yoga hat nachweislich eine positive Wirkung auf unsere Abwehrkräfte und kann Stress entgegenwirken. Das liegt daran, dass durch Atemtechniken Energie gewonnen, aber auch innere Ruhe erlangt werden kann – die besten Voraussetzungen für einen ausgeglichenen Alltag. Schon eine kleine Yoga-Routine, die nicht viel Zeit am Stück einnehmen muss, hilft bei der eigenen Regeneration. Körper und Geist werden gestärkt und das Herz-Kreislauf-System stimuliert, beides wirkt sich positiv auf das zentrale Nervensystem aus.

Inge Schöps empfiehlt, die sogenannten „Short Booster“ fünfmal pro Woche zu üben und die „Long Booster“ zweimal. Optimal ist die Kombination aus bewusster Bewegung und Entspannung, zum Beispiel in Form einer Meditation zusätzlich zur Yoga-Praxis. Schritt für Schritt erklärt die Autorin die genaue Ausführung. Die Übungen lassen sich überall umsetzen, egal ob unterwegs, auf der Arbeit oder zuhause.

Ganz nach dem Motto: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ widmet Inge Schröps den Immunbooster Yoga der Gesundheit. Wer mehr noch mehr über das Thema Yoga lernen möchte, findet weitere Inspiration und Aufklärung in den anderen fünf Werken von Frau Schöps.

Über die Autorin

Inge Schöps ist zertifizierte Yoga-Lehrerin, Autorin und Mental Coach aus Köln. Sie hat alle Übungen für den Immunbooster Yoga sorgfältig ausgewählt und erprobt. Somit bietet sie mit ihrem Werk sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen eine kompakte Inspirationsquelle. Das geballte Yoga-Fachwissen vermittelt sie auch bei entsprechenden Workshops und Retreats. Ihr persönlicher Lieblingstipp für eine gute Gesundheit lautet: Knutschen! Das sorgt für Glückshormone und stärkt gleichzeitig das Immunsystem.

In der Reihe „Immunbooster“ erschienen sind außerdem Bücher zu den Themen Atmen, Meditation, Natur, Selbstliebe und vegane Ernährung.

Immunbooster Yoga (Inge Schöps)
Mit Yoga Stress abbauen und die Gesundheit stärken
Taschenbuch, 64 Seiten
Knaur.Leben, € 8,00
ISBN 978-3-426-87911-5