Wellness-Tipps gegen den Winterblues

Der Winter ist gerade jetzt vor Weihnachten eine schöne Jahreszeit: Überall funkeln Lichter, drinnen wird es besonders gemütlich und in manchen Regionen legt sich Schnee über die Landschaft und lässt alles ein bisschen ruhiger werden.
Trotzdem ist der Winter auch die Jahreszeit, in der einige von uns manchmal etwas schwermütig werden. Wenn sich tagelang die Sonne kaum blicken lässt wird irgendwann auch unsere Laune eher grau. Der sogenannte Winterblues macht sich breit.
Damit es erst gar nicht so weit kommt, haben wir unsere Wellness-Tipps gegen den Winterblues zusammengetragen.

Licht tanken

Zu wenig Licht macht uns in der Tat unglücklich. Jetzt aber nicht noch eine Lampe einschalten, sondern raus an die frische Luft! Selbst wenn es bewölkt ist und wir die Sonne nicht sehen, tanken wir im Freien viel Licht. Und Licht ist das beste Mittel gegen den Winterblues. Außerdem kann man diesen Tipp perfekt mit unserem zweiten Wellness-Tipp verbinden:

Sport gegen den Winterblues

Jetzt im Winter ist es auf dem Sofa ja besonders gemütlich. In eine Decke kuscheln, Tee trinken und ein gutes Buch lesen - Bewegung ist dabei eher zweitrangig. Auch wenn wir uns jetzt schwerer als im Sommer zum Sport aufraffen könnten, sollten wir das unbedingt tun. Denn Sport macht glücklich. Und wer sich im Freien bewegt, schlägt dem Winterblues gleich ein doppeltes Schnippchen. Direkt vor dem Ambassador Hotel & Spa laden zum Beispiel der 12 Kilometer lange Sandstrand und die frischer Nordseeluft zu Aktivitäten im Freien ein. So kann man hier sehr schön spazieren gehen, joggen, wandern oder walken.
Wenn das Wetter so unwirtlich ist, dass man sich gar nicht raus traut, gibt es im Wellnesshotel auch drinnen zahlreiche Fitness-Kurse. Hier kann man in der Gruppe neue Sportarten ausprobieren. Im Spa- & Resorthotel Georgshöhe auf Noderney kann man zum Beispiel Zumba, Cycling oder Pilates kennenlernen. Im Nationalpark-Hotel Schliffkopf werden Yoga- und Lauf-Tage angeboten. Auf dem wöchentlichen Aktivprogramm stehen unter anderem Faszientraining und der Schliffkopf-Parcours, ein Zirkel-Training das Kraft, Ausdauer und Koordination stärkt.

Lichttherapie

Wen das Grau der Winterzeit deprimiert, der sollte es mit Farblichttherapie versuchen. Diese wird zum Beispiel im Jammertal Golf & Spa-Resort angeboten.
In einigen Wellness-Hotels & Resorts können Gäste darüber hinaus Saunen oder Räume  mit besonderem Licht nutzen. So gibt es im Angerhof Sport- und Wellnesshotel etwa einen Kristiall-Farblich-Aromaraum, in dem wechselndes Farblich, Aromen und Bergkristalle für eine positive Wirkung auf das Wohlbefinden sorgen. Im Wellnesshotel Sonnengut steht eine Biofarblichtsauna, in der neben der angenehmen Temperatur auch Farblich für eine wohltuende Wirkung sorgt.

Dem Winterblues einen Kälteschreck einjagen

Hört sich zunächst etwas merkwürdig an, sollte aber auch funktionieren: den Winterblues mit kaltem Wasser vertreiben! Konkret heißt dieser Wellness-Tipp „Kneipp“ und meint, Wassergüsse über die Arme und/oder Beine. Gegen Wintermüdigkeit und Schlappheit die Arme für einige Sekunden in kaltes Wasser halten oder die Beine kalt abduschen. Das regt unter anderem den Kreislauf an.
Eine komplette Kneipp-Kur kann man unter anderem im Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa und in Schüle´s Gesundheitsresort & Spa erleben.
Wer noch mehr Wellness-Tipps gegen den Winterblues benötigt schaut am besten auch auf unserem Wellnesshotels-Blog vorbei. Dort berichten wir aktuell z.B. wie Wannenbäder für wohliges Wohlbefinden sorgen und testen Superfoods, die helfen sollen fit durch den Winter zu kommen.
 
Zurück zum Magazin



Wellness Lexikon

Laconium

Mit Laconium wird eine trockene Saunaform bezeichnet, die Temperatur liegt bei ca. 55°C. Nach kurzer Zeit wird der Körper so erwärmt, dass er durch intensives Schwitzen optimal ...

Weiterlesen

LaStone-Therapie

Glatte, rundgeschliffene Lavasteine, auf circa 50 Grad Celsius erhitzt, sind die Basis einer Massagebehandlung, die in Arizona entwickelt wurde. Dabei werden bis zu 40 heiße Steine auf die ...

Weiterlesen

Nordic Walking

Eine spezielle Art des Wanderns unter dem Einsatz von Stöcken, wie sie aus dem – ursprünglich vor allem skandinavischen - Skilanglauf bekannt sind, und eine populäre ...

Weiterlesen

Vino-Therapie

Weinfreunde dürften bei der Vorstellung entzückt sein, in Wein zu baden. Die Vino-Therapie wird bislang nur in wenigen Weinanbaugebieten angeboten. Ein Weintraubenextrakt wird dabei mit ...

Weiterlesen

Sauna

Das Schwitzen in trockener oder feuchter Hitze lässt sich bis in die Steinzeit zurückverfolgen.  .

Weiterlesen



Aktuelle Blogeinträge

Die ersten Kastanien liegen auf dem Boden, die Tage werden kürzer und die Natur verwandelt sich in eine farbenfrohe Vielfalt. Mit anderen Worten – Der Herbst ist da. Wir können einfach mal, ganz ohne schlechtes Gewissen, drinnen bleiben und den Gedanken lauschen. Einen Laubspaziergang im Lieblingswald machen oder sogar in die Weingebiete fahren: Denn mit […]

Der Beitrag Wellness und Wein – Herbstzeit ist Traubenzeit erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen

Bei einem Wellnessurlaub an der Nordsee gehört für viele Gäste ein frisches Fischgericht einfach dazu. Fisch ist sehr gesund und liefert viele hochwertige Proteine, gesundheitsfördernde Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe wie Jod. Im Meeresurlaub ist solch eine Köstlichkeit daher ein absolutes Muss. Die frische Meeresbrise, rauschende Wellen und friedliche Strände: Schon tagsüber können Wellnessurlauber die Meernähe mit […]

Der Beitrag Schollenfilet mit Kartoffeln, grünen Bohnen und Basilikum | Rezept erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen
Buchtipps
Buchtipps

Wellness-Magazin
Wellness-Magazin