Wellness-Angebote finden

Finden Sie ganz einfach passende Angebote in unseren ausgewählten Wellness-Hotels. Nutzen Sie die Eingabe und lassen sich inspirieren.











Coaching im Wellnesshotel – Angebote in den Wellness-Hotels & Resorts

Raus aus dem Alltagstrott, rein in das gute Gefühl sein Leben durch ein Coaching aktiv und selbst zu gestalten. Genau jetzt ist der richtige Moment für Veränderung. 

Was ist Coaching und was bedeutet es? Eine Definition?

Neue Ziele lassen uns den Alltag in einem anderen Licht erscheinen. Zukunftsperspektiven können wir ganz entspannt im Wellnessurlaub ansteuern - zum Beispiel durch Coachings in den Wellness-Hotels & Resorts. Da wir für jedes Ziel einen Start brauchen, beginnen die Coachings mit einer fundierten Analyse des Ist-Zustands. Gemeinsam erarbeiten die Trainer mit den Wellness-Gästen individuelle Ziele. Und mit Gleichgesinnten erleben diese, wie schön es ist, die ersten Schritte auf dem Weg zum Erfolg gemeinsam zu beschreiten.

Coaching-Seminare in den Wellness-Hotels & Resorts

Manchmal ist es das richtige Wort, manchmal ein Bild, manchmal ein Erlebnis. Impulse durch die Umwelt helfen uns auf dem Weg zur Persönlichkeitsentwicklung. So auch das Life Coaching. Ein professioneller Coach mit fundiertem Fachwissen der Psychologie hilft dabei, Stärken zu identifizieren und berufliche oder private Ziele zu erreichen. Dabei begleitet der Coach auf dem Weg der Veränderung, hilft bei Entscheidungen und vermittelt Orientierung. Das Schöne daran: Den individuellen Lebensweg bestimmen wir alleine.

Die Coaching-Seminare – Erkennen und Entspannen für ein Leben in Balance

In einer ersten Bestandsaufnahme analysiert der Wellnessgast zusammen mit einem zertifizierten Coach den Ist-Zustand. So kann die individuelle Situation eingeschätzt sowie realistische und motivierende Ziele gesetzt werden.
Es folgen tägliche Coachings, die den Wellnessurlauber entweder gemeinsam mit Gleichgesinnten oder im individuellen Gespräch Schritt für Schritt weiter bringen. Gäste reflektieren ihre Erkenntnisse in gemeinsamen Wanderungen durch die Natur, durch asiatische Entspannungsmethoden wie Yoga oder Tai Chi, durch eine gut geleitete Meditation. Eine ideale Entspannung aber finden Urlauber auch durch Anwendungen wie zum Beispiel Massagen, Bäder oder vielfältige weitere Möglichkeiten im Spa-Bereich des Hotels. Eine gesunde Ernährung verschafft neue Kraft, um voller Energie weiter an sich selbst zu arbeiten. Andere Perspektiven, die Gleichgesinnte aufzeigen, bringen neue Erkenntnisse und bringen täglich einen Schritt weiter. Während des Coachings erleben die immer den Komfort eines sorgfältig ausgewählten Wellnesshotels unserer Kooperation. Vor der Heimfahrt definieren die Gäste zusammen mit dem Coach individuelle Ziele und starten mit diesen Erkenntnissen positiv in eine spannende Zukunft.

Macht ein Coaching Sinn?

Coachings machen für alle Sinn, die eine Veränderung in ihrem Leben anstreben und sich dabei gerne von einer neutralen, externen Person unterstützen lassen möchten. Aufbauend auf zahlreichen Erfahrungen und fundierten Theorien vermitteln Coachs maßgeschneiderte Tipps. Die Situation einer jeden Person ist individuell und bedarf einer eigenen Analyse. Zugleich spielen hier auch immer mehrere Faktoren rein: Welche Möglichkeiten hat die Person, die Tipps im Alltag umzusetzen? Welche Maß der Forderung ist angemessen? Wie kann die Person es schaffen, ein Ziel langfristig zu erreichen und Versuchungen standzuhalten?

Wann wird Coaching eingesetzt?

Ein Coaching ist immer eine eigenständige Entscheidung oder ein Angebot, das wir in Anspruch nehmen können, wie beispielsweise ein berufliches Coaching durch unseren Arbeitgebers. Fühlen wir uns einen Lebensbereich unsicher, können Coachings dabei helfen, den richtigen Weg zu finden. Dafür gibt es ganz verschiedene Arten von Coachings, die sich in ihrer Dauer und Intensität unterscheiden. Während es in manchen Fällen sinnvoll ist, regelmäßig Coachings zu besuchen, reichen in anderen Fällen wenige Sitzungen, um den Status Quo bereits positiv zu beeinflussen. Generell lässt sich jedoch sagen, dass Coachings keine Wunder bewirken und der Teilnehmende eine großen Eigenteil leisten muss. Schließlich stehen Coachings für die Arbeit am eigenen Selbst.

Wann ist ein Coaching erfolgreich – und was ist das Ziel eines Coaching?

Coachings unterstützen uns bei dem Streben nach unserem bestmöglichen Zustand, bei unserer Suche nach Balance. Wellness als Lebensstil umfasst genau das. Aufbauend auf den vier Säulen Ernährung, Bewegung, Entspannung sowie soziales und emotionales Wohlbefinden streben alle, die Wellness leben, nach persönlicher Exzellenz. Besonders ist dabei, dass diese Säulen in gewissem Maße abgedeckt werden müssen, diese zugleich jedoch sehr individuell sind. Während einige sich mit einer Stunde täglicher Bewegung gesund und fit fühlen, benötigen andere hierfür vielleicht drei. Und während die einen das wöchentliche Telefonat mit den Bekannten zufrieden stimmt, treffen sich andere lieber jeden zweiten Tag auf einen Kaffee. Möchten wir Veränderung langfristig in unser Leben implementieren, spielt unser Wille eine entscheidende Rolle. Der Coach hilft dabei, dieses Ziel stetig zu verfolgen. Er motiviert während eines Coachings, durchzuhalten, gibt Tipps dafür und steht uns mit Rat und Tat zur Seite.

Wie funktioniert ein Coaching-Gespräch? Wie ist ein Coaching aufgebaut?

Für viele klingen die Worte „Coaching zur Lebensverbesserung“ vielleicht erst einmal beängstigend. Denn auch wenn wir in unseren aktuellen Lebensumständen nicht glücklich sind, ist das Ändern von diesen für viele eine Herausforderung. Der mutige Schritt auf unbekanntes Terrain, raus aus der Komfortzone eine Änderung eines jahrelang andauernden Zustands braucht Zeit. Generell kann man den Ablauf eines Coachings nicht pauschalisieren. So unterschiedlich die zu coachenden Themen sind, so unterschiedlich sind auch die Ansätze des Coachs. Allgemein findet bei einem Coaching zunächst ein Vorgespräch statt, in dem der Teilnehmende seine Wünsche und Bedürfnisse äußert. Zudem wird hier das anzustrebende Ziel definiert. Im Rahmen weitere Coaching-Sitzungen arbeiten der Coach und der Teilnehmende daran. Wichtig ist hier wieder die Eigenleistung des zu Coachenden. Der Coach gibt Möglichkeiten und Ideen vor, die dieser dann jedoch selbstständig aktiv und das auch im Alltag umsetzen muss. Dies gilt für alle Formen des Coachings – ob Bewegung, Ernährung oder Lebensberatung.

Wann hilft Coaching?

Ein Coaching kann bei der Veränderung des Lebensstil helfen, aber auch viel tiefer gehen. Ein Beispiel hierfür: Während die einen bereits in jungen Jahren Probleme mit ihren Knien haben, zwackt bei anderen ab einem gewissen Alter der Rücken. Medizinische Coachings von ausgebildeten Fachleuten bieten Hilfestellungen, wie wir mit diesen Problemen am besten im Alltag umgehen können. Das beinhaltet sowohl die Linderung von Schmerzen als auch die Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands. Ein anderes Thema, welches in den letzten Jahren großen Anklang in der Gesellschaft gefunden hat, ist Achtsamkeit. Die Muße, sich einmal wieder den kleinen Dingen zu widmen und einen Moment in sich voll auszuschöpfen. In einem Achtsamkeits-Coaching lernen wir mit allen Sinnen wahrzunehmen, ohne dabei zu werten. Alle, die dies bereits ausprobiert haben, wissen, dass dies oft gar nicht so leicht ist wie es sich vielleicht anhört.

Coaching Methoden

Im Coaching-Bereich haben sich unterschiedliche Coaching-Methoden etabliert, die je an den entsprechenden Coaching-Bereich angepasst sind. Coaching Methoden sind beispielsweise:
  • Gesprächstechniken
  • Fragetechniken
  • Feedback
  • Rollenanalyse
  • Analyse der eigenen Werte
  • Rollenspiele
  • Fragebögen
  • Entscheidungsfindungen

Wellness Coaching zum Thema Bewegung

Bewegung ist eine der vier Säulen von Wellness und trägt zu unserem Wohlbefinden bei. Bei Aktivitäten wird unser Kreislauf und Stoffwechsel angeregt, unsere Durchblutung gefördert. Verspannungen werden gelöst, der Körper gestärkt. Zudem haben sportliche Betätigungen Einfluss auf unser Stressempfinden. In Wellnesshotels werden verschiedene Coachings zum Thema Bewegung angeboten.

Yoga Retreats: Sich selbst neu erfahren

Yoga Retreats sind Auszeiten im Wellnesshotel, in dem sich die Teilnehmenden auf ihre eigene Person konzentrieren können. Yoga ist eine Bewegungsart, in dem Körper und Atemübungen zur bewussten Entspannung und Konzentration im Mittelpunkt stehen. Als indische Lehre beinhaltet dies zudem auch die Komponente der Meditation. Einst ein Weg zur Suche der Erleuchtung, ist Yoga heute auch in westlichen Ländern zur Stärkung des Körpers und zur ganzheitlichen Entspannung beliebt. In Yoga Retreats widmen sich die Teilnehmenden mehrere Tage der eigenen Person, finden in der Regel bei dieser Coachingform zu einer inneren Ruhe und tanken neue Kraft.

Coachings im Sport: Laufen, Radfahren, Triathlon

Während einige Menschen einen entspannten Spaziergang am Abend als ausreichend empfinden, möchten andere stetig an ihrer sportliche Leistungsfähigkeit arbeiten. In diesem Fall können Coachings im Sport die eigenen Leistungsfähig verbessern. Durch Leistungsdiagnostik, Techniktraining oder einen Sportlercheck erfahren die Sportler durch den Coach mehr über ihre persönliches Leistungsvermögen und können ihre Fähigkeiten effektiver verbessern.

Wellness Coaching zum Thema Fasten

Fasten- oder Detox-Seminare sind beliebt, wenn unser Körper uns das Signal gibt, dass etwas nicht stimmt. Zeiten des Verzichts können zahlreiche positive Effekte auf unsere Körper haben und bei Leiden gesundheitsfördernd wirken – beispielsweise bei Hauterkrankungen, Rheuma oder sogar Diabetes. Coachs in diesem Bereich unterstützen dabei, das passende Konzept für die eigene Person zu finden. Zeiten des Fastens sind seit jeher in unserer Gesellschaft verankert. Ob aus gesundheitlichen Gründen oder religiösen: Fastenzeiten tun gut. Während des Verzichts beginnt unser Körper so richtig zu arbeiten: Die Energie, die sonst zur Verdauung eingesetzt wird, sorgt für eine Regenerierung der Magen- und Darmregion. Zudem werden Giftstoffe ausgeschieden, der Stoffwechsel angekurbelt und die Fettverbrennung gestärkt. Dieser ganze Vorgang aktiviert die Selbstheilungskräfte, die positive Effekte auf den ganzen Körper haben. 
Einige Wellnesshotels haben sich auf spezielle Fastenarten fokussiert und bieten diese als Coachings ganzheitlich an. Zu beliebten Fastenarten gehören: 

Detox: Entgiftung von Körper, Geist und Seele

Detox liegt aktuell im Trend und bezeichnet ganz allgemein das Entgiften von Köper, Geist und Seele von schädlichen Einflüssen und kann daher ganz unterschiedliche Gründe als Anlass haben. Dazu gehört beispielsweise Digital Detox als Verminderung der Bildschirmzeit oder die Rauchentwöhnung. Auch hierbei gilt: Ganzheitliche Erfolge finden nicht über Nacht statt, sondern brauchen Zeit. Coachings rund ums Thema Detox im Wellnesshotel sollten demzufolge einen längeren Aufenthalt im Wellnesshotel umfassen, damit sich die neuen Lebensmuster bereits zu Teilen im Alltag etabliere.

Wellness Coaching zum Thema Jung Bleiben

War es früher der Anspruch vieler, möglichst lange jung auszusehen, so wünschen sich heute immer mehr Menschen, fit und munter im Alter zu sein – und das mit Körper, Geist und Seele. Dieses Bestreben sorgt für einen hohen Anteil an Eigeninitiative. Wir möchten nicht mehr nur gesund sein, sondern mit der eigenen Gesundheit auch zufrieden sein. Gesundzufriedenheit ist das Schlagwort der Stunde.

Medical Wellness: Medizinisches Coaching

Beim medizinischen Coaching steht unser Körper im Vordergrund und die Frage, wie wir unsere Gesundheit verbessern können. Einige Wellnesshoteliers bieten zu Medical Wellness explizite Angebote an, die sich auf einem Bereich fokussieren. Ob bei akuten Beschwerden wie Rückenschmerzen oder als Regeneration nach einer Operation oder eines Unfalls: Der gesundheitliche Anspruch steht bei medizinischen Coachings im Mittelpunkt. Gemeinsam mit einem Coach werden Konzepte entwickelt, die die individuelle Gesundheit fördern.

Gesundheitscoaching: Gesundheitstage im Wellnesshotel

Bei einem Gesundheitscoaching dreht sich alles um das Thema Gesundheit. Ob eine Umstellung der Ernährung, die Implementierung von mehr Sport in den Alltag oder eine Neustrukturierung des Tagesablaufs: Ziel eines Gesundheitscoachings ist es, die eigenen Gesundheit langfristig vor allem im Alltag zu verbessern. Gesundheitsdaten spiegeln in diesem Zug das Wohlbefinden der Befragten wider.

Wellness Coaching zum Thema Emotionen

Sind wir mit unseren Emotionen und uns im Reinen, ist das der Grundstein für ein entspanntes Lebensgefühl. Wir fühlen uns in unserer Mitte, und uns kann nichts aus der Ruhe bringen. Stressmanagement und Entspannung zählen aus diesem Grund zu den Säulen von Wellness. Zu Entspannung und innerer Balance können wir auf unterschiedlichem Weg gelangen. Zwei Möglichkeiten sind folgende.

Achtsamkeit: Die große Macht der kleinen Dinge

Das Thema Achtsamkeit liegt seit einigen Jahren im Trend. Achtsamkeits-Coachings können dabei ganz unterschiedliche Themen beinhalten. Ob klassische Meditation oder Achtsamkeitstrainings wie die Rosinenübung: Es gibt viele Möglichkeiten, um zu erlernen, Dinge wieder achtsam wahrzunehmen. Im Alltag geht dies jedoch unter, gerade aus diesem Grund eignen sich Coachings zum Thema Achtsamkeit.

Waldbaden: Coaching für die Achtsamkeit

Eine Methode, die sich aktuell großer Beliebtheit erfreut, ist das Waldbaden. Beim Waldbaden wird der Wald mit allen Sinnen erlebt und somit finden die Teilnehmer zurück zur eigenen Mitte.

Persönlichkeitsberatung & Personal Coaching: Die Arbeit am Ich

Manchmal spüren wir, dass eine Veränderung nötig ist. Allerdings wissen wir oft nicht, wie diese aussehen soll. Eine Persönlichkeitsberatung kann Aufschluss darüber geben, wie wir eigentlich systematisch ticken und warum welche Dinge bestimmte Empfindungen bei uns auslösen. Das führt dazu, dass wir uns selbst besser kennenlernen und einschätzen können. Gerade in Situationen, in denen wir uns unwohl fühlen oder uns unsicher fühlen, kann eine Persönlichkeitsberatung positiv wirken. Auch hilft es uns dabei, Veränderungen positiv umzusetzen und unseren Weg zu finden.

Wellness Coaching zum Thema Ernährung

Unsere Ernährung hat einen großen Einfluss darauf, wie wir uns fühlen und gehört ebenfalls zu den vier Pfeilern von Wellness. Unser Stoffwechsel verarbeitet viele der aufgenommen Nährstoffe und versorgt mit diesen unseren Körper. Aus diesem Grund ist eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung so wichtig. Im Alltag ist eine gesunde Mahlzeit jedoch oft das erste, was wir vom Tagesplan streichen. Zu verlockend ist es, auf eine schnelle Fast-Food-Lösung zurückzugreifen. Gesunde Ernährung muss allerdings nicht immer zeitintensiv sein. Coaching vermitteln hier wertvolle Tipps, um den gesunden Lebensstil auch im Alltag umzusetzen. Aber nicht nur bei dem Anspruch an eine generell gesundere Ernährung, sondern auch bei Nahrungsunverträglichkeiten oder neu auftretenden Allergien macht eine Umstellung der Ernährung Sinn oder ist sogar notwendig.

Ernährungsberatung zur Lebensstiländerung

Bei einer Ernährungsberatung wird das eigene Essverhalten hinterfragt und reflektiert. Hierauf aufbaund wird während des Coachings Ideen und Lösungen gesucht, die den Bedürfnissen des Teilnehmen besonders entsprechen.

Wellness Coaching zum Thema Beziehung

Soziale und emotionale Kontakte sind wichtig für unser Wohlbefinden. Es gibt nichts Schöneres, als von unserem Umfeld als die Person angenommen zu werden, die wir sind. Evolutionär gesehen haben wir uns schon immer in Gruppe zusammengetan, dieses Bedürfnis spiegelt unser heutiges Sozialverhalten weiterhin wider. 
Doch hin und wieder kommt es vor, dass wir uns in gewissen Beziehungen nicht wohl fühlen und dass Probleme auftreten. Ob das angespannte Verhältnis zur Familie, eine kleine Krise mit dem Liebsten oder der langanhaltende Streit mit Freunden: Es kann helfen, sich mit einer neutralen Person auszutauschen und die ganze Situation noch einmal aus einem anderen Blickwinkel zu beleuchten. Hierfür gibt es beispielsweise Coachings für Paare oder Familien, die dabei helfen, festgefahrene Probleme zu lösen



Wellness Lexikon

Autogenes Training

Das Autogene-Training ist eine verbreitete Selbstentspannungs-Technik, die auch als „konzentrative Selbstentspannung“ bezeichnet wird. 

Weiterlesen

Fünf Tibeter

Der Name "Fünf Tibeter" steht für eine Abfolge von fünf Körperübungen, die Körper und Geist gesundhalten sollen

Weiterlesen

Felke-Kur

Der "Lehmpastor" Emanuell Felke begründete die nach ihm benannte Therapie zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers

Weiterlesen

Medical Wellness

Medical Wellness im Sinne der Präventivmedizin zu betreiben heißt zunächst einmal, die individuellen Risikofaktoren genauer zu analysieren als dies im ärztlichen Praxisalltag ...

Weiterlesen

Rosinenübung

Die Rosinenübung ist eine Übung, um mit der Achtsamkeit in Kontakt zu kommen und diese kennen zu lernen. Bei der kleinen Ess-Meditation wird eine Rosine, oder ein anderes ...

Weiterlesen




Aktuelle Blogeinträge

Manchmal sagen Berührungen mehr als tausend Worte. Ob die gemeinsame Freude im Team nach dem Gewinn eines sportlichen Events, die herzliche Umarmung zur Begrüßung unter Freunden oder das Kuschelbedürfnis von Kindern mit ihren Eltern sind nur paar Beispiele, in denen wir die Kraft der Berührung spüren. Obwohl Berührungen uns nachweislich gut tun, finden diese im […]

Der Beitrag Kraft der Berührung erleben erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen

Süß, unheimlich lecker und leicht nachzumachen: Das klingt nach dem perfekten Dessert? Unser Rezept-Tipp aus dem Boutique Hotel Badehof ist ein wahrer Genuss. Das Tiramisu schmeckt immer himmlisch – und lässt sich je nach Jahreszeit mit saisonalen Früchten ergänzen. Zutaten für das Tiramisu 3 Eigelb 75 g Zucker 40 ml Amaretto 500 g Mascarpone 250 […]

Der Beitrag Tiramisu | Rezept erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen