Valentinstag

Verschenken Sie zum Tag der Liebe eine Wellness-Auszeit
Loading...

Wellness zum Valentinstag

Wellness zum Valentinstag ist ein schönes Geschenk für nahezu jeden. Das ist die gute Nachricht für alle, die sich alljährlich kurz vor dem 14. Februar leicht panisch fragen: Was zum Valentinstag schenken?

Wer also sein Herzblatt am Tag der Liebenden mit einer besonderen Überraschung erfreuen möchte, der findet hier einige Tipps, wie man mit Wellness zum Valentinstag alles richtig macht. Es sind Geschenke für jedes Budget dabei und Anregungen, damit auch ganz Kurzentschlossene nicht mit leeren Händen dastehen müssen.


Paar bei Sonnenschein im Außenpool des Hotel Deimann, Schmallenberg, Hochsauerland

Wellness zum Valentinstag schenken

Entspannung, Zeit zu zweit und es sich einfach einmal so richtig gut gehen lassen: Das sind nur einige der Gründe, warum Wellness heute bei vielen Menschen so beliebt ist. Im hektischen Alltag gibt es oftmals viel zu wenig Gelegenheit richtig abzuschalten. Außerdem sehen sich nicht wenige Paare unter der Woche nur zwischen Tür und Angel. Wirkliche Qualitätszeit mit dem Partner oder der Partnerin kommt deutlich zu kurz. Für einen Ausgleich all dieser Mängel steht Wellness. Deshalb ist es eine so gute Idee, Wellness zum Valentinstag zu schenken.

Außerdem machen Erlebnisse langfristig glücklicher als Gegenstände – da sind sich Wissenschaftler wie Dr. Thomas Gilovich sicher. Im Gegensatz zu Blumen, einem Schmuckstück oder anderen materiellen Geschenken bleibt die bei einem Wellnessurlaub oder im Spa gemeinsam verbrachte Zeit lange in Erinnerung und ruft auch noch später positive Gefühle hervor.

Wie aber verschenk man Wellness zum Valentinstag am besten? Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten, die im Folgenden vorgestellt werden.

Valentinstag im Wellnesshotel

Den Valentinstag in einem Wellnesshotel verbringen: Wer etwas ganz Besonderes für den 14. Februar plant, der überrascht die Liebste oder den Liebsten mit einem Wellnessurlaub. So sorgt man nicht nur für ein tolles Geschenk, sondern erlebt auch direkt am Valentinstag etwas Außergewöhnliches mit dem Partner.

Ausschlafen und gemütlich frühstücken, vielleicht ein bisschen die Umgebung erkunden oder sich beim Sport auspowern und dann ausgiebig im Spa entspannen und den Tag bei einem Candle-Light Dinner ausklingen lassen. Ein Tag im Wellnesshotel ist wie geschaffen für einen perfekten Valentinstag.

Außerdem bieten viele Wellnesshotels spezielle Angebote für Paare an. Arrangements zum Thema Zeit für uns beinhalten zum Beispiel Paar-Anwendungen, Zeit im Private Spa oder Sekt, Früchte und Pralinen auf dem Zimmer. Je nach Interessen und Region findet jeder ein passendes Angebot und Wellnesshotel zum Valentinstag.

Romantische Wellnesszeit zu zweit

Einige Häuser haben rund um den 14. Februar sogar besondere Angebote zum Thema Wellness zum Valentinstag geschnürt. Dazu gehören dann etwa ein Champagner-Frühstück im Bett, Gäste werden bei der Anreise mit einem „Rosenzauber“ auf dem Zimmer überrascht oder es gibt ein romantisches Valentinsmenü bei Kerzenschein.

Übrigens, wer noch nicht die Frage aller Fragen gestellt hat: Auch für einen Heiratsantrag im Wellnesshotel eignet sich der Valentinstag natürlich perfekt. Wer dazu noch ein paar extra Überraschungen plant, spricht einfach rechtzeitig vor der Anreise mit der Hotelreservierung. In der Regel können dann problemlos Sonderwünsche wie Rosen auf dem Zimmer, eine Flasche Champagner oder auch ein individuell gedeckter Tisch beim Abendessen organisiert werden.

Wellness zum Valentinstag: Spa-Anwendungen für Verliebte

Ob bei einem Tag im Spa oder einem Urlaub im Wellnesshotel: Das i-Tüpfelchen sind natürlich Wellnessanwendungen. Wer beim Blick ins Spa-Menü leicht überfordert ist, der findet hier einige Spa-Anwendungen für Verliebte und weitere buchbare Extras, die Wellness zum Valentinstag besonders schön und romantisch machen.

  • Das Kaiserbad: Gemeinsam bei einem Bad in der Wanne entspannt es sich besonders schön. Auch andere Wohlfühlbäder können im Wellnesshotel zu zweit eingenommen werden. Oft sind diese mit besonderen Badezusätzen versehen, manchmal kann man auch an besonderen Orten wie zum Beispiel in einem Holzzuber gemeinsam baden.
  • Hamam Ritual für zwei: Dabei sind die Partner gemeinsam im Hamam und bekommen beispielsweise ein Peeling, eine Seifenschaum-Massage und Wassergüsse. Danach wird zusammen bei einem Tee entspannt und die Wellnessanwendung nachwirken gelassen.
  • Rituale, bei denen die Partner sich gegenseitig im privaten Rahmen Peelings und Packungen auftragen.
  • Alle Arten von Paaranwendungen, auch Double Treatment genannt: Dabei werden die beiden Partner zumeist gleichzeitig und im gleichen Raum behandelt. Die Massageliegen stehen also beispielsweise nebeneinander während man gleichzeitig von je einem Behandler eine Massage erhält. Double Treatments gibt es für verschiedenste Spa-Anwendungen und Rituale.
  • Private Spa buchen: In separaten Räumen kann man dabei die Zweisamkeit genießen und oftmals auch Paaranwendungen buchen. In der Regel gibt es hier Spa-Einrichtungen zur privaten Nutzung wie eine Sauna, ein Dampfbad oder einen Whirlpool.
Rasulbad - Reinigungsritual im Dampfbad - Wellness-Hotels & Resorts

Wellness zum Valentinstag als Last-Minute-Geschenk

Plötzlich ist Valentinstag und es wurde total vergessen ein Geschenk zu besorgen? Wer ein Last-Minute-Geschenk braucht, liegt mit Wellness zum Valentinstag richtig. Denn wenn die Zeit zu knapp ist einen Urlaub im Wellnesshotel zu planen, kann man immer noch einen Wellness-Gutschein besorgen.

Wellness-Gutschein zum Valentinstag

Besonders schön ist ein Wellness-Gutschein der Wellness-Hotels & Resorts in einer Geschenkbox mit vielen Extras, welche die Vorfreude auf die Wellness-Auszeit noch einmal verstärken. Aber natürlich dauert der Versand mit der Post ein paar Tage.

Auch wer noch später dran ist, muss nicht verzweifeln. Selbst in letzter Minute kann ein Wellness-Gutschein zum Valentinstag bestellt, mit einer persönlichen Liebesbotschaft versehen und direkt ausgedruckt werden.

Ob ein Wellnessurlaub, eine Spa-Anwendung oder ein romantisches Abendessen: Der Wert des Wellness-Gutscheins (ab 50 Euro) kann individuell festgelegt und für alle Leistungen im Wellnesshotel eingelöst werden.

Wer es noch persönlicher mag, der organisiert am Valentinstag ein kleines Home-Spa Programm für die Liebste oder den Liebsten. Denn was passt besser, als den Wellness-Gutschein nach einer selbst durchgeführten Massage, zusammen mit den Zutaten für eine „do it yourself“-Gesichtsmaske oder bei einem gesunden Frucht-Smoothie zu überreichen?

Unsere Valentinstag-Tips für Sie

Mit ätherischen Ölen ruhig schlafen

Lavendel, Rosmarin, Rosenholz, Bergamotte und Orange können als ätherische Öle beruhigend auf Körper und Seele wirken. Eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen einige Tropfen von z.B. Lavendelöl in eine Duftlampe geben. Das wirkt beruhigend, stoppt die kreisenden Gedanken und fördert den Schlaf.

Musik macht glücklich

Musikhören aktiviert das Glückshormon Dopamin - wirkt aufs Gehirn ähnlich positiv wie Psychopharmaka oder gutes Essen. Also öfter mal die Stöpsel ins Ohr oder die Anlage aufdrehen!

Rosenblüten bei geschwollenen Augen

Viel gefeiert und wenig schlafen? Da können dicke Augenlider schon mal vorkommen. Dagegen ist eine Blume gewachsen: Das ätherische Öl und die Gerbstoffe der Rosenblüten wirken abschwellend. Legen Sie frische Blüten 10 Minuten auf die geschlossenen Lider. Alternativ tun es auch Wattepads mit Rosenwasser. Übrigens: auch die Pflanze mit dem passenden Namen Augentrost kann helfen.

Loading...

Unsere Buchtipps zum Thema Valentinstag

Buchtipp: Richtig schmecken macht gesund
Diana von Kopp

"Davon bekomm ich nie genug!“ Sicher haben auch Sie mindestens ein Gericht von dem Sie das behaupten können. Doch Achtung: Was wir mögen und wie viel wir davon essen wird nicht von der Vernunft, sondern vom Geschmackssinn bestimmt. Dieser ist ebenfalls dafür zuständig zu signalisieren wann wir satt sind und aufhören können zu essen, nur betäuben wir diesen natürlichen Sinn heutzutage allzu oft und konsumieren weit über den eigentlichen Hunger hinaus.

Buchtipp: Entdecke dein Leben. Eine Gebrauchsanweisung
Meera Lee Patel

"Man muss es lesen“: So sagt es Oprah Winfrey laut der Rückseite des Buchs. Das Cover des Buchs ist ansprechend gestaltet. Auf diesem finden sich viele farbige Blätter, verschiedene Schriftarten, eine verspielte Optik, bei der doch das Wesentliche, also der Titel: Entdecke dein Leben, nicht verloren geht. Gründe genug, mal einen Blick hineinzuwerfen.

Buchtipp: Pure life
Simone Wille

Pure life. Das pure Leben. Für jeden Menschen bedeutet das etwas anderes. Wenn ich an beispielsweise an den puren Sommer denke, dann kommen mir Bilder zur Sommerhitze, einem Pool und ein Eis am Stiel in den Sinn. Bei jedem Menschen mag die Vorstellung zum Thema „purer Sommer“ etwas anders aussehen. Aber als positiv konnotiertes Wort steht es dafür, dass alle Faktoren einer Sache ganzheitlich ausgefüllt werden. Das etwas rein und unverfälscht ist.

Mehr über Valentinstag

Wellness Lexikon

Aqua-Balancing

Beim Aqua-Balancing kann man schwerelos im Wasser entspannen.

Mehr lesen

Aroma-Ganzkörpermassage

Die Aroma Ganzkörpermassage ist eine Massage mit duftenden ätherischen Ölen. Sie hat eine positive Wirkung auf die Psyche.

Mehr lesen

Aktuelle Blog Beiträge

Wärmende Massagen – Wellness mit heißen Steinen
 Wärmende Massagen – Wellness mit heißen Steinen 23. Oktober 2020 Sich in eine warme Wolldecke kuscheln, mit einer Wärmflasche ins Bett legen oder vor einem lodernden Kamin-Feuer entspannen: Wenn es draußen grau und kalt ist, ist alles was wärmt einfach gemütlich. Oft verspüren wir dann vermehrt das Bedürfnis, uns in der Sauna aufzuwärmen. Aber nicht nur die hohen Temperaturen während eines Saunagangs fördern unser Wohlbefinden, stärken das Immunsystem und lösen Verspannungen. Auch Massagen...

Mehr lesen

Rezept: Pappardelle mit Kürbis-Steinpilz-Gemüse
Rezept: Pappardelle mit Kürbis-Steinpilz-Gemüse 20. September 2020 Der Kürbis – Wenn man an das Trendgemüse des Herbstes denkt, dann kommt einem wahrscheinlich sofort dieses Gewächs in den Kopf. Er ist in vielen verschiedenen Formen und Farben erhältlich und hat von September bis November Saison. Durch seine nussig-aromatische Note ist er in der Herbst- und Winterküche ein kulinarischer Knaller. Doch das war nicht immer so. Noch vor wenigen Jahrzehnten galt der Kürbis als „Arme-Leute-Essen“...

Mehr lesen