Sternekoch Felix Weber - persönliche Einblicke und Tipps aus der Sterneküche

Einblicke und Tipps eines Sternekoch - Wellnesspodcast mit Felix Weber
07.10.2021
Alle Podcast Episoden

Auch interessant ....

Sternekoch Felix Weber - persönliche Einblicke und Tipps aus der Sterneküche

Felix Weber ist Sternekoch. Seit inzwischen fünf Jahren hält er einen Michelin-Stern für die Hofstube im Hotel Deimann – dem einzigen Sternerestaurant im Sauerland. Das macht ihn mächtig stolz. Und setzt ihn unter Druck. Sternekoch zu sein ist schließlich eine Verantwortung. Im Gespräch für den Wellness-Podcast: Be well and enjoy! zeigt der Sauerländer aber vor allem eins: Er liebt seinen Beruf. Für ihn geht nichts über guten Geschmack. Dieser steht in der Küche des sympathischen Sternekochs genauso im Fokus wie bei seinen Tipps für alle, die zuhause mit ihren Kochkünsten beeindrucken wollen.

Der Geschmack zählt!

Für diese Episode des Wellness-Podcast sind wir ins Sauerland gefahren. Genauer gesagt nach Schmallenberg zum Deimann - Romantik- und Wellnesshotel. Hier, in der Hofstube, verwöhnt Felix Weber die Gaumen seiner Gäste. Ein Besuch in dem Gourmetrestaurant klingt zu verlockend. Heute steht allerdings ein Gespräch mit dem Sternekoch auf dem Plan. Und was er uns dabei serviert, kann sich ebenfalls sehen – oder besser hören – lassen. Von der allgemeinen Frage „wer darf sich Sternekoch nennen?“ bis hin zu Tipps vom Sternekoch für Hobbyköche haben wir jede Menge interessante Einblicke bekommen. Gespickt mit persönlichen Anekdoten.

Was ist ein Sternekoch?

Ein Sternekoch ist ein Koch, der vom Guide Michelin mindestens einen Stern verliehen bekommen hat. Der Hotel- und Reiseführer Guide Michelin wird jährlich neu herausgegeben. Wer einmal einen Stern bekommen hat muss diesen regelmäßig verteidigen. Ausschlaggebend dafür sind anonymen Testessen, bei denen die Leistung der Küche bewertet wird. Dazu gehören die Qualität der verarbeiteten Produkte, eine exakte Arbeitsweise bei der Zubereitung sowie Geschmack und Raffinesse der Gerichte.

Felix Weber hat seinen ersten Stern 2017 bekommen und ihn seitdem jedes Jahr halten können.

Weitere wichtige Auszeichnungen für die Haute Cuisine sind die Gault-Millau-Kochmützen vom Gault-Millau und dessen Restaurantkritiken sowie speziell in Deutschland auch die Bewertungen vom Magazin Feinschmecker und dem Restaurantführer Gusto.

Wie wird man Sternekoch?

Um Sternekoch zu werden, braucht es laut Felix Weber neben guten Kochkenntnissen und viel Begeisterung fürs Kochen vor allem auch eine gute Portion Glück. Für ihn sind das ein tolles Team und die Möglichkeit, in einem Restaurant wie der Hofstube Deimann kochen, sich entfalten und präsentieren zu können. Außerdem rechnet der Sauerländer der Unterstützung seiner Eltern sowie seiner Familie auf dem Weg zum Sternekoch große Bedeutung bei.

Für Felix Weber stand schon von klein auf fest, dass er Koch werden wollte. Im elterlichen Gasthof lernte er den Beruf früh kennen und lieben. Dabei legte er sich selbst schnell hohe Ziele: „Ich wollte mit einfacher, ehrlicher und super leckerer Küche begeistern. Mein Wunsch war es, dass die Menschen nach dem Essen bei mir überzeugt sind, das beste Schnitzel, die beste Suppe oder was auch immer im ganzen Umkreis gegessen zu haben“.

Sternekoch zu sein stand dabei nicht an erster Stelle. Eigentlich war geplant, den Gasthof der Eltern zu übernehmen. Dann kam alles anders.

Sternekoch im Wellnesshotel

Nach Stationen bei verschiedenen Köchen in ganz Deutschland wollte Felix Weber weitere Erfahrungen als Küchenchef in einem Sauerländer Hotel sammeln. Im Deimann - Romantik- und Wellnesshotel bekam er dann sogar die Möglichkeit, im Gourmetrestaurant Hofküche zu kochen. Und so nahm die Geschichte ihren Lauf.

Der heutige Sternekoch hat über die Jahre von der klassischen bis zur komplett modernen Küche viele Stile kennengelernt. Am meisten begeistert hat ihn das Klassische und eher Puristische. Felix Weber ist überzeugt, dass tolle Gerichte nicht immer extrem aufwendig gedacht sein müssen: Auch relativ einfache Küche kann wunderschön angerichtet und vor allem extrem lecker sein.

Sternekoch Felix Weber

„Geschmack finde ich ganz, ganz wichtig!“

Danach gefragt, was seine Küche auszeichnet kommt Felix Weber wieder – wie sollte es auch anders sein – auf den Geschmack. Besonders stolz ist er außerdem auf seine Saucen. Denn an der Sauce erkenne man den Unterschied, ob ein guter Koch am Werk war oder einer, der nicht so viele Emotionen in sein Essen steckt.

Felix Weber ist, wie er sagt, verliebt in seinen Beruf. In der Küche interessieren ihn alle Bereiche – bis hin zur Patisserie und dem Brotbacken. Schon in seinen Lehrjahren zeigte er dafür besonderes Engagement und saugte an allen Stationen der Küchen auf, was er an Wissen mitnehmen konnte. Eine Vielseitigkeit, die ihm heute in seiner Sterneküche im Wellnesshotel zu Gute kommt.

Kochen wie ein Sternekoch – Video-Anleitungen „Glückliche Küche“

Wer träumt nicht davon: Einmal kochen wie ein Sternekoch. Die Idee hatte auch Felix Webers Bruder Philipp. Dieser wollte den Sternekoch dazu motivieren, Videos aufzunehmen die erklären, wie man die Sterneküche nach Hause holen kann. Anleitungen sollten es sein, wie Hobbyköche zuhause ihren Gästen ein Sternessen kochen können. Doch Felix Weber sagte ab.

Genau Schritt für Schritt zu erklären, was er und sein Team in der Hofstube zaubern, hätte den Zeitrahmen eines jeden Videos gesprengt. Außerdem ist der Sternekoch überzeugt, dass kaum jemand zuhause so aufwendig kochen möchte. Und dass muss auch gar nicht sein. Denn er hatte eine andere Idee:

„In der glücklichen Küche nehmen wir einfache Gerichte und machen das Bestmöglich daraus.“ Das Ziel von Felix Weber also: Wir machen die beste Vanillecreme, das beste Honig-Senf-Dressing oder das beste Rahmsauerkraut.

Damit das auch bei jedem gelingt, gibt er in seinen Videos ganz genaue Mengenangaben und er erklärt jeden Schritt. Die Rezepte sind „idiotensicher umsetzbar“ so der Sternekoch und das Ergebnis schmecke bei jedem genauso lecker wie bei ihm selbst. Die begeisterten Rückmeldungen, die er im Dorf und unter seinen Videos bekommt, bestätigen das.

Tipp vom Sternekoch wenn Besuch ansteht

Zum Schluss wollen wir trotzdem wissen, wie wir denn nun unsere Gäste kulinarisch so richtig beeindrucken können. Die simple und gleichzeitig sehr einleuchtende Antwort von Felix Weber: Sich nicht übernehmen. Für Gäste auf jeden Fall etwas kochen, was man schon einmal gemacht hat und was man gut vorbereiten kann. So kann man sich relaxt um seine Gäste kümmern. Auch ein einfaches Gericht – mit Liebe gekocht und entspannt serviert – beeindruckt den Besuch dann nachhaltig.

Zur Übersichtsseite aller Podcast Episoden >>

Weitere Infos rund ums Thema Wellness:

Hier kann ein umfangreicher Wellness-Hotelkatalog online oder telefonisch unter +49 (0)211 679 69 69 bestellt werden.

... ihr findet uns zum Beispiel auch auf: Spotify    Apple Podcast    Google Podcast    YouTube   Amazon music    Audio now     Deezer      Podbay

Wellness-Expertinnen & -Experten im Gespräch

Wibke Metzger - Wellness-Expertin und Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts

Pressesprecherin & Social Media

Wibke Metzger

Wibke Metzger ist Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts. Sie ist begeisterte Bloggerin und unter anderem verantwortlich für die Themenauswahl unseres Wellness-Podcasts.

+49 211 67969-60

[javascript protected email address]

Experte und Sternekoch Felix Weber aus dem Hotel Deimann

Sternekoch

Felix Weber

Felix Weber ist Sternekoch in der Hofstube im Deimann - Romantik- und Wellnesshotel. Der 32-Jährige ist der einzige Sternekoch im Sauerland. 

+49 29 75 81 0

[javascript protected email address]

Das Hotel zur Podcast-Episode

Panoramasicht auf die Häuser des Hotel Deimann, Schmallenberg, Hochsauerland bei Sonnenschein
Deimann - Romantik- und Wellnesshotel

 93%

Im Herzen Deutschlands
Nordrhein-Westfalen | Sauerland | Schmallenberg

Top-Angebote

Ayurvedawoche (7 ÜN)
7 Nächte, ab 1505.00 EUR

Romantik-Gourmettage
2 Nächte, ab 685.00 EUR

Golftrip al Gusto (2 ÜN)
2 Nächte, ab 420.00 EUR

Alle Angebote

Auch interessant ....