Ayurveda in Deutschland

Ein Gespräch mit Maik Zander über Ayurveda im Seeschloesschen in Senftenberg / Niederlausitz
10.03.2022
Alle Podcast Episoden

Ebenfalls hörenswert ....

Ayurveda in Deutschland

Ayurveda in Deutschland – das hört sich zunächst vielleicht unpassend an. Es macht für viele Menschen aber großen Sinn, für Ayurveda-Kuren nicht nach Indien oder Sri Lanka zu fliegen. Warum das so ist, wie eine Ayurveda Kur abläuft und warum er persönlich ein großer Fan des Ayurveda ist, das erzählt Maik Zander in dieser Episode des „Wellness-Podcast: Be well and enjoy!“. Der Inhaber des Wellnesshotel Seeschlößchen – Privat-SPA & Naturresort am Senftenberger See in Brandenburg engagiert seit vielen Jahren Ayurveda Spezialisten (Vaidya | Sanskrit: वैद्य ) in seinem Haus und hat selbst zahlreiche Erfahrungen mit der traditionellen Heilkunst gemacht.

Wo kann man in Deutschland eine Ayurveda Kur manchen?

Ein perfekter Ort, um Ayurveda in Deutschland zu machen, ist das Wellnesshotel Seeschlößchen – Privat-SPA & Naturresort am Senftenberger See. Hier betreut ein Vaidya, also ein ausgebildeter Ayurveda-Spezialist, die Gäste. Kurze Kennenlern-Angebote bis hin zu ganzen Ayurveda Kuren können gebucht werden.

Maik Zander, Inhaber des Wellnesshotels, ist von dem Ayurveda-Prinzip, permanent etwas für die Gesundheit zu tun und kleine Störungen zu beheben, bevor man krank wird, begeistert. Er nutzt die Angebote in seinem Ayurveda Hotel selbst im Alltag und macht darüber hinaus regelmäßig Ayurveda-Kuren. Schon nach seiner allerersten Kur – damals noch in einem anderen Hotel - war er überzeugt, dass Ayurveda wirklich nachhaltig wirkt und hält, was es verspricht. Das gab den Ausschlag, dass er sich mit dem Thema intensiv auseinandersetzte, Ayurveda Spezialisten engagierte und heute fundierte Ayurveda Angebote in Deutschland anbieten kann.

Warum Ayurveda in Deutschland – und nicht in Asien?

Es gibt vor allem zwei große Gründe, die für Ayurveda in Deutschland sprechen. Der wichtigste sind die klimatischen Affekte. „Wenn man nach Sri Lanka oder Indien fliegt, muss sich der Körper erst einmal an die klimatischen Veränderungen gewöhnen. Dann gleichzeitig auch noch eine Entgiftung zu beginnen würde ihn überfordern“ erklärt Wellness-Experte Maik Zander.

Ein zweiter wichtiger Grund der für Ayurveda in Deutschland spricht ist die Sprachbarriere, die bei den Arzt-Patienten-Gesprächen im asiatischen Raum schnell aufkommt. Eine gute Kommunikation zwischen dem Vaidya und dem Gast ist aber sehr wichtig. „Unsere Vaidya sprich sehr gut Deutsch.“ Sie könne auch Englisch und Indisch anbieten, vor allem letzteres werde aber kaum nachgefragt, berichtet Maik Zander mit einem Augenzwinkern.

Vaidya in Deutschland

Vaidya ist die Bezeichnung für die Ayurveda Spezialisten, die eine langjährige, traditionelle Ausbildung absolviert sowie praktischer Erfahrung gesammelt haben. In Indien und Sri Lanka sind sie wie Ärzte angesehen, diesen Titel dürfen Vaidyas in Deutschland aufgrund des fehlenden Medizinstudiums jedoch nicht tragen.

Im Wellnesshotel Seeschlößchen leitet seit 2016 Vaidya Upula Samarakoon aus Sri Lanka den Ayurveda-Therapiebereich. Die Ayurveda Spezialistin ist seit 2011 in Deutschland tätig und hat davor neben ihrem fünfjährigen Studium der ayurvedischen Heilkunde auch eine Ausbildung im Bereich der Akupunktur absolviert.

In Indien und Sri Lanka konsultieren die Menschen regelmäßig ihren Vaidya, um Krankheiten zu vermeiden. Sie gehen also nicht - wie in Deutschland üblich - erst hin, wenn es ihnen schlecht geht, sondern kümmern sich schon um aufkommende Ungleichgewichte im Körper.

Ayurveda Angebote in Deutschland – vom Kennenlernen bis zur Kur

Einfach nur eine einzelne Ayurveda Anwendung, ein Ayurveda-Kennenlern-Package oder eine ganze Ayurveda-Kur – im Wellnesshotel Seeschlößchen von Maik Zander ist alles möglich. Viele Gäste möchten Ayurveda einfach einmal kennenlernen, Anwendungen erleben und die ayurvedische Küche probieren, dabei aber auf Entspannung Genuss nicht verzichten, erzählt der Wellness-Experte. Für diese sind die Kennenlern-Angebote mit zwei bis vier Übernachtungen genau richtig.

Wer zur Gesundheitsprävention beziehungsweise zur Gesundheitsnachsorge nach einer Operation oder nach der Genesung von einer schweren Krankheit Ayurveda wählt, um den Körper zu stabilisieren, der macht eine richtige Kur – die auch mal mit kleinen Unannehmlichkeiten einhergehen kann. „Will man gesund werden und bleiben ist das nicht immer nur Zuckerschlecken“, so Maik Zander.

Wie läuft eine Ayurveda Kur ab?

Im Wellnesshotel Seeschlößchen werden Panchakarma Kuren angeboten. Diese Entgiftungskuren zielen darauf ab, den Körper erst zu reinigen und dann wieder zu stärken.

Die Ayurveda Kur läuft so ab, dass der Gast schon vor Anreise einen Fragebogen nach Hause geschickt bekommt. Darin werden Dinge über die aktuelle Situation des Gastes abgefragt, die der Vaidya wissen muss.

Dazu gibt es Empfehlungen, wie man sich am besten schon zu Hause auf seine Ayurveda Kur vorbereitet. Dazu gehört vor allem, wenn man schon im Vorfeld die Ernährung etwas anpassen kann.

Nach der Anreise im Ayurveda Hotel, gibt es dann eine ausführliche Konsultation mit dem Vaidya. Dazu gehören:

  • Bestimmung des Doshas (mehr dazu im nächsten Absatz),
  • Zungendiagnostik,
  • Gesichtsdiagnostik,
  • Pulsdiagnostik,
  • Augendiagnostik
  • Ein allgemeines Gespräch

Erst dabei werden die einzelnen Anwendungen und deren Abfolge festgelegt. Außerdem wird ein individueller Ernährungsplan für die Ayurveda Kur erstellt.

„Der Gast bucht vorab zum Beispiel zehn große und vier kleine Behandlungen“, erklärt Maik Zander den genauen Ablauf. „Erst nach Auswertung des Fragebogens und der eingehenden Untersuchung durch den Vaidya wird dann der individuelle Ablauf der Ayurveda Kur festlegt. Dabei spielt neben den Anwendungen die Nahrung eine wichtige Rolle. Diese wird während der Kur als Medizin betrachtet, da man die Doshas über Nahrung stark beeinflussen und harmonisieren kann.“

Die Doshas – die Ayurveda Typen

Dosha ist eine Bioenergie erklärt Wellness-Experte Mail Zander. Es gibt Vata, Pitta und Kapha. Jeder Mensch wird mit einer bestimmten Konstitution geboren. Optimal wäre von allen drei Dohas gleich viel zu haben, in der Natur ist das aber sehr selten.

Im Laufe des Lebens entstehen kleine Störungen. Durch Stress, falsche Ernährung, aber auch durch den normalen Alterungsprozess. Diese sind noch lange keine Krankheiten, sondern machen sich beispielsweise dadurch bemerkbar, dass sich der Stuhlgang verändert oder es kleine Bewegungseinschränkungen gibt. Wenn sich das ansammelt, können Krankheiten entstehen. Der Gesundheitszustand wird im Ayurveda nach verschiedenen Stufen eingeordnet. Es geht darum, die Störungen zurück zu wandeln, bevor sie zu richtigen Problemen werden.

Wie lange dauert eine Ayurveda Kur?

Im Wellnesshotel Seeschlößchen werden Ayurveda Kuren mit mindestens sechs und bis zu 20 Übernachtungen angeboten.

"Unsere Pancharkarma light Kur mit sechs Übernachtungen ist das absolute Minimum", sagt Maik Zander. Er empfiehlt jedoch mindestens 10 Tage für eine Ayurveda Kur in Deutschland einzuplanen. Erst dann kann man auch den gewünschten Effekt spüren, so der Experte.

Die Dauer der Kur hängt vor allem mit deren Ablauf zusammen. Im ersten Teil geht es um die Entgoftung, darauf Folgt die Ausleitung. Diese Phase ist am kürzesten, manchmal ist sie mit einem Ausleitungstag erledigt, sie kann aber auch mehrere Tage dauern. Im ditten Teil geht es dann um den Wiederaufbau des Körper.

Das Faszinierende, so Maik Zander: Man kann an der Ausstrahlung der Menschen erkennen, in welchem Teil der Kur sie sich gerade befinden. Am Anfang sieht man ihnen an, dass sie stark geschwächt sind, am Ende strahlt aus den Augen Lebensfreue und Kraft - weiß er aus eigener Erfahrung.

Und wer braucht eine besonders lange Ayurveda Kur, mit bis zu 20 Tagen? Grundsätzlich kann man sagen: Je länger die Störungen schon vorliegen und Zeit hatten, sich im Körper zu manifestieren, umso länger muss die Ayurveda Kur sein, um sie zu beseitigen.

Es kann auch durchaus sein, dass Menschen Ayurveda Kuren von sechs bis acht Wochen brauchen. Dann lohnt es sich allerdings, dafür auch nach Indien oder Sir Lanka zu reisen, fügt der Deutsche Hotelier unumwunden hinzu.

Zur Übersichtsseite aller Podcast Episoden >>

Weitere Infos rund ums Thema Wellness:

Hier kann ein umfangreicher Wellness-Hotelkatalog online oder telefonisch unter +49 (0)211 679 69 69 bestellt werden.

... ihr findet uns zum Beispiel auch auf: Spotify    Apple Podcast    Google Podcast    YouTube   Amazon music    Audio now     Deezer    Podbay

Wellness-Expertinnen & -Experten im Gespräch

Wellness-Hotels & Resorts | Michael Altewischer - Geschäftsführer

Geschäftsführer

Michael Altewischer

Michael Altewischer (Jahrgang 1961) Geschäftsführender Gesellschafter in der Düsseldorfer Zentrale der Wellness-Hotels & Resorts GmbH. Seine Schwerpunkte liegen in der Wellness-Betriebsplanung und der betriebswirtschaftlichen Führung von Spa-Abteilungen.

+49.(0)211.679 69-79

[javascript protected email address]

Wellness-Experte Maik Zander | Ayurveda Hotel Seeschloesschen in der Lausitz

Wellness-Hotelier

Maik Zander

Maik Zander ist Inhaber & Geschäftsführer des Wellnesshotel Seeschlößchen – Privat-SPA & Naturresort. 1999 eröffnete er, als gastronomischer Quereinsteiger und mit der Vision ein Ort der Gesundheitsförderung zu schaffen, das Seeschlößchen am Senftenberger See. Neben der Geschäftsführung liegen dem Wellness-Experten die Themen Bauleitung, Innenarchitektur & Design ganz besonders am Herzen.

+49 35 73 3789 0

[javascript protected email address]

Das Hotel zur Podcast-Episode

Blick auf das Wellnesshotel Seeschlößchen | Privat-SPA & Naturresort – Niederlausitz/Brandenburg
Wellnesshotel Seeschlößchen | Privat-SPA & Naturresort

S  81%

Im Herzen Deutschlands
Brandenburg | Niederlausitz | Senftenberg

Top-Angebote

Kleine romantische Auszeit
3 Nächte, ab 515.00 EUR

Kaminknistern
4 Nächte, ab 719.00 EUR

Kuschelwellness
2 Nächte, ab 329.00 EUR

Alle Angebote