Das Wellness-Lexikon der Wellness-Hotels & Resorts

Ein kleines ABC für Ihren Wellnessurlaub

Die Angebote in Wellnesshotels enthalten oft Fachausdrücke, die nicht jedem geläufig sind bzw. geläufig sein können. Die wichtigsten Stichworte zum Thema Wellness und Wellnessurlaub haben wir hier für Sie in unserem ABC der Wellness Begriffe zusammengestellt und erläutert. Ein Hinweis für Ihre Recherche: Die Suchfunktion des Wellness Lexikons unterstützt auch Wort-Anfänge. So müssen Sie nicht den exakten Wortlaut ins Suchfeld eintragen.



Parasympathikus - "Ruhepol" des vegetativen Nervensystems zur Regeneration und Stärkung des Körpers

Der Parasympathikus ist der Gegenspieler (Antagonist) des Sympathikus und ist – genau wie dieser – ein Teil des vegetativen (oder autonomen) Nervensystems. Es heißt deshalb autonom, weil wir diesen Teil des Nervensystems nicht bewusst steuern können, hier zu zählen zum Beispiel Funktionen wie das Atmen, verdauen oder schwitzen.

Der Parasympathikus ist dafür verantwortlich, dass dem Körper Erholung, Schonung, Ruhe und Entspannung zuteil wird. Er sorgt dafür, dass körpereigene Reserven aufgebaut werden, der Körper sich regeneriert und stärkt somit die Leistungsfähigkeit des Körpers immer wieder neu. Dies  nennt man die trophotropen Aufgaben des Parasympatikus. Wenn der Parasympathikus zum Einsatz kommt, senkt sich der Blutdruck, die Verdauungsaktivität steigt und die Herzfrequenz vermindert sich.

Der Sympathikus übernimmt die ergotropen Aufgaben. Er sorgt dafür, dass der Körper ständig leistungsbereit ist und beispielsweise in Stress- und Gefahrensituationen sofort handlungsbereit ist. Der Sympathikus treibt den Körper zu Höchstleistungen an.

Der Parasympathikus ist - genau wie der Sympathikus - kein einzelner Ort im Körper, sondern über eine größere Fläche verteilt. Er ist ein kraniosakrales System. Seine Ursprungszellen liegen im Kopfbereich(lat. Cranium = Schädel) und im Bereich des Kreuzbeins (lat. Os sacrum = Kreuzbein), das den untersten Teil der Wirbelsäule ausmacht.

Ist das Wechselspiel zwischen Parasympathikus und Sympathikus gestört, kann es zu gesundheitlichen Problemen und damit zur Einschränkung der Lebensqualität kommen.


Verwandte Themen: Craniosakral-Therapie , Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) , Atemtherapie , Ayurveda
Drucken