Das Wellness-Lexikon der Wellness-Hotels & Resorts

Ein kleines ABC für Ihren Wellnessurlaub

Die Angebote in Wellnesshotels enthalten oft Fachausdrücke, die nicht jedem geläufig sind bzw. geläufig sein können. Die wichtigsten Stichworte zum Thema Wellness und Wellnessurlaub haben wir hier für Sie in unserem ABC der Wellness Begriffe zusammengestellt und erläutert. Ein Hinweis für Ihre Recherche: Die Suchfunktion des Wellness Lexikons unterstützt auch Wort-Anfänge. So müssen Sie nicht den exakten Wortlaut ins Suchfeld eintragen.



Soma-Körperarbeit - Ganzheitliches Ziel ist die Einheit von Körper, Geist und Seele

Die Grundlage der Somatik-Methode ist das Lebenswerk der US-Wissenschaftlerin  Dr. Ida Rolf. Sie war Biochemikerin und beschäftigte sich seit den 40-er Jahren mit einer Körperarbeit, welche heute als "Rolfing" bekannt ist, die Ida Rolf selbst jedoch "Strukturelle Integration" nannte. 1987 verstarb sie im Alter von 87 Jahren.

Begründer der Soma-Körperarbeit ist Dr. Bill Williams. Als Psychologe mit starkem Interesse an Psychosomatik war er langjähriger Assistent von Ida Rolf. Seine Erfahrungen mit vielen Klienten, seine Forschungen und Experimente mit Hilfe der Elektromyographie (Aufzeichnungsverfahren der elektrischen Aktionsströme von Muskeln) und seine Kenntnisse über das Nervensystem ließen ihn eine Methode der Körperarbeit entwickeln, die von Ida Rolf den Namen "Soma" erhielt. Der Begriff stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet im ursprünglichen Sinn die Gesamtheit des Menschen, bestehend aus Körper, Geist und Seele. Hier wird auch die Philosophie deutlich, die den Mensch als Einheit begreift, deren drei Aspekte sich gegenseitig beeinflussen.


Drucken