Das Wellness-Lexikon der Wellness-Hotels & Resorts

Ein kleines ABC für Ihren Wellnessurlaub

Die Angebote in Wellnesshotels enthalten oft Fachausdrücke, die nicht jedem geläufig sind bzw. geläufig sein können. Die wichtigsten Stichworte zum Thema Wellness und Wellnessurlaub haben wir hier für Sie in unserem ABC der Wellness Begriffe zusammengestellt und erläutert. Ein Hinweis für Ihre Recherche: Die Suchfunktion des Wellness Lexikons unterstützt auch Wort-Anfänge. So müssen Sie nicht den exakten Wortlaut ins Suchfeld eintragen.

Mikrodermabrasion

Was ist eine Mikrodermabrasion?

Unter Mikrodermabrasion versteht man ein kontrolliertes, intensives Peeling, bei dem die Hautzellen nach dem Sandstrahlprinzip mithilfe von mikrofeinen, sterilen Sandkristallen abgetragen werden.Die Kristalle werden mit hoher Geschwindigkeit auf die Haut gestrahl und dann per Vakuum wieder abgesaugt.  

Hierbei werden die alten, abgestorbenen Hautzellen entfernt und so die Haut zu einer schnelleren Regeneration, der Neubildung von frischen Zellen und der Bildung von Collagenfasern angeregt. Durch den Vakuumeffekt wird die Durchblutung der Haut verbessert und der Stoffwechsel gefördert.

Wie läuft eine Mikrodermabrasion ab?

Bei einer Mikrodermabrasion wird die Haut zunächst gereinigt und anschließend mit einem AHA-Peeling (Fruchtsäurepeeling) vorbereitet. Je nach zu behandelnder Hautpartie wird ein passender Strahlaufsatz gewählt, mit dem die Verhornungen gelöst werden. Das entstehende Vakuum sorgt für die Entfernung der Hautschüppchen.

Nach der Mikrodermabrasion ist die Haut besonders aufnahmefähig für hochdosierte Wirkstoffkonzentrate. Diese werden mit Ultraschall in die Haut geschleust. Im Anschluss wird eine speziell auf die  Hautbedürfnisse abgestimmte Abschlusspflege aufgetragen. Für ein optimales Ergebnis sollte die Behandlung im Abstand von 1-2 Wochen wiederholt werden.

Wann sollte man auf eine Mikrodermabrasion verzichten?

Nach der Behandlung sollten direkte Sonnenbestrahlung und der Besuch von Solarien etwa eine Woche lang vermieden werden. Eine Mikrodermabrasion darf nicht bei Tumoren, Krebs, Rosazea/Couperose oder bei akut entzündeten Aknepusteln vorgenommen werden. Auch Patienten mit einem Herzschrittmacher sollten vor einer Mikrodermabrasion den Arzt aufsuchen.

Verwandte Themen: AHA-Fruchtsäure Anti-Aging Apparative Kosmetik Collagen Couperose Hyaluronsäure HydraFacial Micro Needling Peeling

Wilfried Dreckmann | Trainer & Consultant

Wilfried Dreckmann

Wilfried Dreckmann vereint praktische Erfahrung im Bereich Wellness und Spa mit akademischen Know-How. Seit 2006 ist er international als Unternehmensberater, Trainer und Coach für Wellnessanbieter tätig. Er ist Dozent am iST Studieninstitut, Lehrbeauftragter an der iST Hochschule für Management in Düsseldorf.

Loading...