Das Wellness-Lexikon der Wellness-Hotels & Resorts

Ein kleines ABC für Ihren Wellnessurlaub

Die Angebote in Wellnesshotels enthalten oft Fachausdrücke, die nicht jedem geläufig sind bzw. geläufig sein können. Die wichtigsten Stichworte zum Thema Wellness und Wellnessurlaub haben wir hier für Sie in unserem ABC der Wellness Begriffe zusammengestellt und erläutert. Ein Hinweis für Ihre Recherche: Die Suchfunktion des Wellness Lexikons unterstützt auch Wort-Anfänge. So müssen Sie nicht den exakten Wortlaut ins Suchfeld eintragen.



Colon-Hydro-Therapie - Einlaufbehandlung zum Entschlacken und Reinigen des Körpers

Bereits im Mittelalter gehörten Einlaufbehandlungen des Dickdarms zu den wichtigsten Heilmaßnahmen. Ihre Aufgabe war auch damals, den Körper von Verunreinigungen und „schlechten Säften“ zu reinigen. Heute wird häufig von „Entschlacken“ gesprochen.

Die Colon-Hydro Therapie ist eine spezielle Form der Darmspülung. Sie reinigt den Dickdarm durch die Verwendung von Wasser: Dabei sollen Fäulnis- und Gärgifte ausgeschwemmt werden.

Bei der Colon-Hydro Therapie liegt der Patient bequem in Rückenlage auf einer Behandlungsliege. Über ein zuvor in Seitenlage eingeführtes Kunststoffröhrchen wird Wasser in den Darm eingeleitet. Die Temperatur des Wassers soll dabei zwischen 21 und 41 Grad Celsius betragen. Dieser Wechsel zwischen den verschiedenen Temperaturen regt die Darmaktivität an, sodass dieser sich vollständig entleeren und von älteren Rückständen befreien kann. Das Wasser und der gelöste Darminhalt werden über ein geschlossenes System nach außen geleitet. So werden weder der Patient noch der Therapeut unangenehmen Begleiterscheinungen (wie z.B. Gerüchen) ausgesetzt.

Begleitet wird die Colon-Hydro Therapie von einer sanften Bauchdeckenmassage. Sie dient dazu, Problemzonen zu ertasteten und Verhärtungen von den Darmwänden zu lösen. Die Massage beginnt in der linken unteren Bauchpartie und setzt sich entsprechend des Dickdarmverlaufs bis zum rechten Unterbauch fort. Im Anschluss wird mit Sauerstoff angereichertes Wasser in den Darm gespült. Dieses soll die gesunden Darmbakterien mit frischer Nahrung und Energie versorgen.

Wissenschaftliche Belege für die positive Beeinflussung von Krankheiten durch die Therapie konnten bislang noch nicht erbracht werden. Aus diesem Grund werden die Kosten für die Behandlung derzeit nicht von den Krankenkassen erstattet. Befürworter gehen dennoch davon aus, dass die Colon-Hydro-Therapie die Darmaktivität langfristig ankurbelt und somit ein wirksames Mittel für die Entgiftung und Entschlackung darstellt.


Verwandte Themen: Fasten , Heilfasten nach Buchinger , Felke-Kur
Drucken

Diese Leistung wird von folgenden Hotels angeboten


Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa

Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa Allgäu (Details)

Menschels Vitalresort

Menschels Vitalresort **** Naheland/Soonwald (Details)

Parkhotel am Soier See

Parkhotel am Soier See ****S Oberbayern (Details)