Das Wellness-Lexikon der Wellness-Hotels & Resorts

Ein kleines ABC für Ihren Wellnessurlaub

Die Angebote in Wellnesshotels enthalten oft Fachausdrücke, die nicht jedem geläufig sind bzw. geläufig sein können. Die wichtigsten Stichworte zum Thema Wellness und Wellnessurlaub haben wir hier für Sie in unserem ABC der Wellness Begriffe zusammengestellt und erläutert. Ein Hinweis für Ihre Recherche: Die Suchfunktion des Wellness Lexikons unterstützt auch Wort-Anfänge. So müssen Sie nicht den exakten Wortlaut ins Suchfeld eintragen.


Lomi-Lomi-Nui-Massage  -  Massage-Ritual aus Hawaii, um Körper und Geist mit Energie aufzuladen

Lomi ist der hawaiianische Ausdruck für "drücken, kneten, reiben". In der Sprache der Hawaiianer bedeutet die Verdoppelung eines Wortes dessen Verstärkung um ein Vielfaches. Das doppelte Lomi unterstreicht daher die Intensität und Qualität der Massage. Nui bedeutet "wichtig, einzigartig, groß".  Die Lomi-Lomi-Nui-Massage stand in Hawaii ursprünglich in Verbindung mit einem rituellen Tanz; sie heißt von daher auch Tempeltanz-Massage. Lomi Lomi Nui wurde eingesetzt, um Menschen auf einen Neuanfang im Leben vorzubereiten. Sie war und ist ein reinigendes Ritual, das der Befreiung von belastenden Energien dient. Massiert wurden auch diejenigen, die eine besondere Aufgabe vor sich hatten, um ihren Körper und Geist mit Energien aufzuladen.


In den alten hawaiianischen Familientraditionen haben sich unterschiedliche Lomi-Massagetechniken herausgebildet. Sie alle haben eines gemeinsam: die Achtung vor der Schöpfung und die Verbindung zu ihr. Darin eingeschlossen ist die tiefe Beziehung zu allem Lebendigen, die Anerkennung der zu behandelnden Person und die Freude an dem durchgeführten Ritual.