Wellnesshotel im Allgäu: Erholsame Auszeiten fernab des Alltags

Eine Auszeit in einem Wellnesshotel in Bayern bedeutet pure Erholung. Klare Bergseen, sattgrüne Wiesen und imposante Berge prägen die weitläufige Landschaft. Inmitten dieser idyllischen Natur gelingt es mühelos, Abstand zum oft hektischen Alltag zu gewinnen. Gemeinsam mit dem Partner genießen Reisende Urlaube im Wellnesshotel im Allgäu und gestalten diese, aktiv oder entspannt, nach eigenen Wünschen. Auch Freundinnen oder Freunde, die zusammen eine Wellness-Auszeit verbringen möchten, finden im Allgäu passende Wellnesshotels. Hier steht dann die gemeinsame Zeit im Vordergrund, Pflichten und Aufgaben werden zu Hause gelassen. Für andere ist ein Wellnessurlaub im Allgäu mit der ganzen Familie angesagt. Während der Nachwuchs im Kinderhotel im Allgäu betreute Angebote zum Spielen und Toben erlebt, haben die Eltern einmal wieder die Möglichkeit, sich rundum verwöhnen zu lassen. Auszeiten im Wellnesshotel Allgäu lassen sich je nach individuellen Bedürfnissen gestalten. Gemeinsam haben sie, dass sie Erinnerungen versprechen, in denen die Wellnessurlauber noch lange schwelgen.

Wellness im Allgäu: Was kann man während eines Wellnessurlaub im Allgäu erleben? 

Bei einem Urlaub im Allgäu steht die Erholung und Verbesserung des Wohlbefindens der Gäste im Mittelpunkt. Der Weg dahin kann für jeden Urlauber anders aussehen. Einige schätzen die malerische Natur des Allgäus und lieben Unternehmungen durch sie. Die Naturvielfalt des Allgäus mit unterschiedlichen Landschaften wie den Alpen und dem Ostallgäuer Seenland bietet daher ideale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub. Zu dem Ostallgäuer Seenland gehören mehrere Seen, die zum Baden einladen. Dazu gehören der:
  • Forggensee
  • Bannwaldsee
  • Hopfensee
  • Weißensee
  • Alatsee
  • Alpsee
  • Schwansee.
Der Forggensee in Füssen ist einer der größte See des Ostallgäuer Seenlands. Zudem gilt er als größter Stausee Deutschlands. Während dieser im Winter brach liegt, bietet er im Sommer die Möglichkeit, viele Wasserportarten wie Segeln, Stand Up Paddling, Kanu, Tretbootfahren oder Windsurfen hier auszuüben. Bekannt ist das Allgäu auch insbesondere für seine Bergwelten. Diese liegen östlich vom Bodensee und gehören zu Bayern sowie zu den österreichischen Bundesländern Vorarlberg und Tirol. Eine vielfältige Vegetation zeichnet die Allgäuer Alpen aus. Dazu gehören die steilen Grasberge der Allgäuer Alpen. Die bekannten Höhenwege ermöglichen Wanderungen über mehrere Tage entlang der Bergketten, ohne in die Tälern absteigen zu müssen. Während leichte Touren auch von Anfängern und Kindern zu bewältigen sind, erklimmen Wandererfahrene auch die höchsten Berge des Allgäus wie den Großen Krottenkopf, das Hohe Leicht oder die Hochfrottspitze. Das Nebelhorn ist der höchste Berg, der mit der Seilbahn zu erreichen ist.  Auch Wasserfälle wie die Scheidegger Wasserfälle, die Hasenreuter Fälle oder die Buchenegger Wasserfälle warten darauf, entdeckt zu werden. Gäste in Hotels des Allgäus stoßen auch auf Felsschluchten und Klammen. Als Relikte aus der Eiszeit wandeln Wellnessurlauber hier durch ein Stück Geschichte. Bekannt sind hierbei unter anderem:
  • Breitachklamm
  • Eistobel 
  • Starzlachklamm
  • Pöllatschlucht
  • Steibachtobel
Gemeinsam mit dem Partner oder der Partnerin, mit Freunden oder der Familie entdecken Reisende bei Ausflügen nicht nur die umliegende Natur, sondern auch interessante Städte sowie regionale Sehenswürdigkeiten. Historische Orte laden zu Erkundungstouren durch alte Gassen oder zum gemächlichen Bummeln in kleinen Läden ein. Sehenswert sind unter anderem: 
  • Kempten
  • Memmingen 
  • Isny
  • Leutkirch im Allgäu
  • Wangen im Allgäu
  • Füssen
  • Balderschwang
  • Gunzesried-Ofterschwang
  • Oberstdorf
  • Bad Grönenbach
Das Allgäu bietet auch für Kulturinteressierte viele Highlights. Allseits bekannt ist Schloss Neuschwanstein, dessen Bau 1869 durch Ludwig II. begonnen wurde. Auch wenn es nie fertiggestellt wurde, gilt es heute als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bayerns und dient als architektonisches Vorbild für Bauwerke überall auf der Welt.

Hotel im Allgäu: Wo finde ich passende Wellnesshotels?

Das Wellness-Hotel Sommer in Füssen bietet Ruhe und Entspannung mit einem wunderbaren Panoramablick auf die umliegenden Alpen und Schloss Neuschwanstein. Ein umfangreiches Wellnessprogramm, ein Erlebnis-Hallenbad und eine Saunalandschaft runden das Angebot ab. Im Hubertus Alpin Lodge & Spa in Balderschwang gewinnen Urlauber Abstand von Stress und Hektik des Alltags. Hier werden ganzheitliche Wellness-Auszeiten groß geschrieben, so dass die Gäste einmal wieder die eigenen Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellen können. Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa ist ein Ort der Sinne und der Ruhe. Die Gäste können sich hier in Bad Grönenbach ausgiebig erholen, aber auch an einem abwechslungsreichen Aktivprogramm teilnehmen und ihr Wohlbefinden steigern. Einen ähnlichen Schwerpunkt verfolgt Schüle's Gesundheitsresort & Spa. Im Wohlfühl-Ambiente und mit herzlichem Service steht das Thema Medical Wellness im Fokus. Ärzte und Therapeuten umsorgen die Wellness-Gäste. Das persönliche Wohlbefinden steht hier im Mittelpunkt. Wer auch seinen Wellnessurlaub gerne mit Kinder verbringen möchte, sollte unbedingt einen Aufenthalt im Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof in Ofterschwang-Gunzesried planen. Hier gibt es nicht nur ein Rundum-Verwöhnprogramm mit unzähligen Aktivitäten die Kinderherzen höher schlagen lassen und eine qualifizierte Kinderbetreuung, hier können auch die Erwachsenen ihre wohlverdiente Wellness-Auszeit im MaPa-Spa bei klassischen Anwendungen und entspannenden Beauty-Behandlungen genießen.

Wellness Allgäu: Von Wellnesshotels und Kinderhotels – Individuelle Bedürfnisse im Vordergrund 

Wellness und Kinder – das funktioniert? Aber ja. Es gibt Wellnesshotels im Allgäu, die sich auf Familien und Kinder eingestellt haben. Mit dem Augenmerk auf Entspannung für die ganze Familie bieten diese Wellnesshoteliers ein breites Angebot sowohl für die kleinen als auch für die großen Gäste. Zahlreiche Spielzimmer, ein eigener Wellness-Bereich und eine Kinderbetreuung sorgen dafür, dass die jungen Gäste den Familienurlaub rundum genießen können. Während sie ihren Nachwuchs glücklich wissen, nutzen die Eltern einmal wieder die Zeit, um sich rundum zu erholen. Unterschiedliche Wellness-Angebote im Spa bieten die Gelegenheit, um einmal wieder etwas für sich zu tun. Erholsame Auszeiten zu zweit in der Saunalandschaft des Hotels oder eine regenerierende Massage versprechen Wellness-Erlebnisse im Allgäu, von denen Erholungssuchenden nachhaltig profitieren. 

Allgäu Hotel: Zwischen Sport und Entspannung

Viele Wellnessurlauber sind auf der Suche nach körperlichem Ausgleich in ihrem Wellnessurlaub in Bayern. Bleibt im Alltag oft zu wenig Zeit für sportliche Betätigung, zieht es viele Gäste in Hotels täglich raus an die frische Luft. Ein breites Sport- und Freizeitangebot sorgt dafür, dass jeder Reisende seinen Vorlieben nachgehen kann. 
Die naturnahen Wellnesshotels bieten ideale Ausgangspunkte für Unternehmungen zu Fuß oder mit dem Rad. Auf zwei Rädern lassen sich die malerischen Landschaften des Allgäus perfekt erkunden – und das mit jedem Trainingslevel. Unterschiedliche Steigungen und Streckenlängen sorgen dafür, dass jeder Radsportler die ideale Route für sich findet – und so ausgepowert und glücklich in sein Hotel im Allgäu zurückkehrt. 

Urlaub Allgäu: Feine Kulinarik kennenlernen

Nach sportlichen Tagen an der frischen Luft im Urlaub im Allgäu lassen es sich viele Wellnessurlauber kulinarisch richtig gut gehen. Viele nutzen die Möglichkeit und kosten Gerichte aus der Region. Dazu zählen beispielsweise: 
  • Allgäuer Kässpatzen
  • Allgäuer Krautkrapfen
  • Flädlesuppe
  • Krautwickel
  • Brätspätzle
Die Grundzutaten der Allgäuer Küche sind Mehl, Eier, Milch, Käse und Schmalz. Aus diesen entstanden vielfältige Rezept, die auch heute noch als Klassiker im Allgäu gelten.

Hotels im Allgäu: Wann ist die ideale Zeit für einen Wellnessurlaub

Den Wellnessurlaub im Frühling in den Bergen des Allgäu genießen

Den Frühling in den Bergen des Allgäus erleben ist Entspannung pur für Körper und Seele. Langsam weicht der Winter und die ersten Blumen zeigen sich. Auf ausgedehnten Wanderungen sieht man Schneereste, zwischen denen Krokusse und Tulpen bunt aufblitzen. Die Bäume treiben Knospen und die Landschaft erwacht aus ihrem Winterschlaf. Gerade die flacheren Berge des Voralpenlandes laden zum Wandern ein.
Ein besonderes Erlebnis ist der Lechfall bei Füssen, wenn der Fluss durch die Schneeschmelze in den Alpen angestiegen ist und wild durch die einmaligen Felsformationen rauscht. Eine schmale Brücke bietet einen tollen Blick über das ungestüme Wasser. Danach lädt die malerische Altstadt von Füssen in eines der vielen kleinen Straßencafés oder zu einem Shoppingbummel ein.

Besonders Naturfreunde kommen im Allgäu auf ihre Kosten. Bei einem Aufstieg auf den bekannten Tegelberg wechselt man vom Frühling am Forggensee in den noch immer vorherrschenden Winter am Gipfel. Je nach Kondition kann auch bequem die Bergbahn für den Auf- oder Abstieg benutzt werden. Aber auch Kulturfreunde kommen im Allgäu nicht zu kurz. Wie wäre es mit einer Besichtigung des weltberühmten Schlosses Neuschwanstein mitten im Frühling in den Bergen des Allgäus? Nach einer Führung durch das Märchenschloss ist ein Abstieg durch die Pöllatschlucht äußerst reizvoll. Auch dieser Weg ist schon früh im Jahr wieder begehbar und führt auf kleinen Steigen durch die Schlucht zurück nach Schwangau. Hier lohnt sich ein Besuch von Hohenschwangau, dem Schloss von Maximilian von Bayern.

Sommer im Allgäu ist ein besonders Erlebnis. 

DIe Natur zeigt sich bei warmen Temperaturen in ihrer vollen Pracht. Sattgrüne Wiesen umschließen die Bergseen, die zum Baden, Segeln, Stand Up Paddling oder zu anderen Wassersportarten einladen. In den Schluchten und Klammen des Allgäus wird Canyoning angeboten. Bei geführten Touren durch die Überbleibsel aus der Eiszeit entdecken Wellnessurlauber die Bergwelten noch einmal von einer ganz anderen Perspektive. Alle, die hoch hinaus wollen, nutzen das gute Sommerwetter für Wanderungen und Klettertouren in den Allgäuer Alpen. Am Ziel lässt sich dann in einer Berghütte eine leckere Brotzeit genießen – oder es wird auf den Anstieg mit einem erfrischenden Getränk angestoßen. 

Herbst im Allgäu: Kultur miterleben

Im Herbst erwartet Urlauber eine besondere Tradition im Allgäu. Im September werden im Rahmen des Viehscheids die Rinder von den Bergweiden, auf denen sie den Sommer verbracht haben, hinab ins Tal geführt. Traditionell ist dies ein großes Volksfest, das in großen Festzelten prachtvoll gefeiert wird. 

Winterzeit im Allgäu: Ein Paradies für Wintersportler

Im Winter verwandelt sich das Allgäu in eine schneereiche Winterlandschaft. Die Allgäuer Alpen bieten in der kalten Jahreszeit über 400 Pistenkilometer für Skifahrer und Snowboarder. Insgesamt gibt es im Allgäu 43 Skigebiete, in denen sowohl Anfänger als auch erfahrene Wintersportler auf ihre Kosten kommen. 

Weihnachten und Silvester im Allgäu: Genießen Sie Ihre Auszeit im Wellnesshotel

Weihnachten und Silvester bedeuten für Viele zum Ende des Jahres noch einmal Trubel und Hektik. Schließlich soll an diesen Feiertagen im Idealfall alles perfekt sein. Auszeiten im Wellnesshotel lassen Erholungssuchende diesem Stress entkommen. Hier können Gäste ausschließlich genießen und können sich über die Feiertage rundum Verwöhnen lassen. Leckere Menüs, erholsame Wellness-Angebote und entspannende Spa-Auszeiten stehen statt Weihnachtsstress auf dem Tagesplan. Silvester soll traditionell ein ganz besonderes Fest. Der Jahreswechsel hat für viele einen ganz besonderen Zauber inne – und ist mit guten Vorsätzen verbunden. Weniger Stress, dafür mehr Achtsamkeit für das eigene Leben: Wie soll das funktionieren, wenn man schon angespannt ins neue Jahr startet? Einen erholsamen Start ins neue Jahr bietet immer ein Wellnessurlaub über die Jahreswende, in der man sich rund um Verwöhnen lassen kann.

Wellness Wochenende Allgäu: Erholsame Auszeit genießen

Nur ein paar Tage Zeit, aber eine kleine Auszeit ist mehr als nötig? Warum nicht ein Wellness Wochenende im Allgäu planen? Kurz raus aus dem Alltag und ein paar Tage in purer Natur genießen: Das bedeutet Entspannung. Direkt nach der Anreise ist Entspannung angesagt, der Stress wird vor der Hoteltür zurückgelassen. Jetzt gilt es, sich einmal wieder Zeit für sich zu nehmen. Wellness-Angebote, die eine Wohltat für Körper, Geist und Seele sind; Auszeiten im Spa, in denen wir uns unseren eigenen Bedürfnisse widmen oder Wellness-Anwendungen, die nachhaltig gut tun: So fühlt sich eine Auszeit im Wellnesshotel im Allgäu an.



Djaya-Yoga & Musik Retreat mit Tanja Seehofer

HUBERTUS unplugged

Bayern Allgäu Balderschwang

3  Nächte , ab 784,00 EUR p. Pers.

Blauer Montag

Parkhotel am Soier See

Bayern Oberbayern Soier See

1  Nacht , ab 119,00 EUR p. Pers.

Alpine Wellness - Gesundheit genießen

Parkhotel am Soier See

Bayern Oberbayern Soier See

3 - 5 Nächte , ab 481,00 EUR p. Pers.

Yoga Nidra mit Barbara Kündig

HUBERTUS unplugged

Bayern Allgäu Balderschwang

3  Nächte , ab 784,00 EUR p. Pers.

Stade Zeit

Sport- und Ferienhotel Riedlberg oHG

Bayern Bayerischer Wald Drachselried

3  Nächte , ab 549,00 EUR p. Pers.


Aktuelle Blogeinträge

Gemeinsame Abende mit der Familie und mit Freunden werden zu einem besonderen Highlight, wenn wir zusammen kochen und genießen. Und was wäre ein wunderbares Menu ohne einen leckeren Nachtisch. Familie Drayer vom Michels Wellness- & Wohlfühlhotel stellt eine Dessert-Kreation von Patissière Nadine Jaquemod zum Nachkochen zur Verfügung. Die Broiche: Zutaten: 50 g Dinkelvollkornmehl 60 ml Milch […]

Der Beitrag Dinkelvollkorn-Kirschmichel 2.0 erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen

Tief durchatmen – das Gefühl ist leicht. Befreiend. Belebend. Wir wachen mit einem Lächeln auf und gehen mit einem Strahlen durch die Straßen. Rundum zufrieden, ohne Zweifel. Schon der Weg ins Bad ist ungemütlich. Der Blick in den Spiegel macht unzufrieden. Auf der Arbeit wirkt jeder Gruß wie ein Vorwurf und wir fühlen uns schwer. […]

Der Beitrag Stress loslassen, Sinn(e) auftanken erschien zuerst auf Wellness-Hotels & Resorts - Blog.

Weiterlesen