Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof

S

Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof

S

Wellnesshotel Bayern
Bayern | Allgäu | Ofterschwang

93%
2607 Bewertungen

Zimmer: 87/100
Sauberkeit: 90/100
Service: 89/100

Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof

S

Wellnesshotel Bayern
Bayern | Allgäu | Ofterschwang

93%
2607 Bewertungen

Zimmer: 87/100
Sauberkeit: 90/100
Service: 89/100

Hotel Beschreibung

Der Allgäuer Berghof –  4 Sterne Familienwellness im Allgäu

Das Familien-Wellnesshotel Allgäuer Berghof in Bayern macht es möglich, den Stress einfach unten im Tal zu lassen und mit der ganzen Familie Wellnessferien auf 1.200 Metern Höhe zu genießen. Mitten im Landschaftsschutzgebiet Hörnerkette und mit viel Natur direkt vor der Haustür, gibt es hier jede Menge Spaß für Kinder und eine Wellness-Auszeit für Eltern.

Aktivurlaub mit Kindern im Landschaftsschutzgebiet Hörnerkette

Auf dem ‚Urlaubsberg’ von Familie Neusch warten zahlreiche Outdoor Aktivitäten wie ein Streichelzoo, Ponystall, Spielplätze sowie Tennis-, Fußball- und Basketballplätze auf die ganze Familie. Ein ausgedehntes Wandernetz erstreckt sich quer durch das Landschaftsschutzgebiet Hörnerkette. Auf vielen Routen können auch die Kleinsten mitgenommen werden, denn Kinderwagen und Rückentragen stehen im Allgäuer Berghof kostenlos zum Verleih zur Verfügung.

Ältere Kinder gehen mit den Berghof Guides auf Entdeckungstour. Unter professioneller Anleitung geht es zum Schluchtenabenteuer im Ostertal Canyon, zur Kanadier-Tour auf der Iller oder zum Geo-Caching auf dem Gelände des Allgäuer Berghofs.

Wintersport mit Kindern im Weltcup Skigebiet Ofterschwang

Auch im Winter bietet der Allgäuer Berghof seinen großen und kleinen Gästen ein abwechslungsreiches Aktiv-Programm. Das Hotel liegt mitten im Weltcup Skigebiet GO Ofterschwang und ist dank einer flächendeckenden Beschneiungsanlage absolut schneesicher. Die hauseigene Skischule liegt direkt vor der Haustür und die moderne Ausrüstung kann entweder ausgeliehen oder gekauft werden. Das weitläufige Gelände rund um den Allgäuer Berghof bietet außerdem unzählige Möglichkeiten zum Snowboarden, Rodeln oder Schneeschuhwandern. Der Verleih von Schlitten und Rodeln ist kostenlos.

Wellness mit Kindern – Entspannung für die ganze Familie

Im FamilySpa des Allgäuer Berghofs erleben die Familien gemeinsam Wellness. Hier können die Kinder mit in die Familiensauna, die mit 65 Grad auch für Kinder angenehm temperiert ist. Das Sole Dampfbad mit 45 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 90 Prozent hat einen positiven Einfluss auf Haut und Atemwege. Die anschließende quakende Dusche ist für alle Kinder ein Highlight. Entspannung finden dann alle Familienmitglieder auf den großen Familienliegen.

Neben den Familiensaunen kommt auch das Badevergnügen im FamilySpa nicht zu kurz. Viele Attraktionen warten hier auf die Kinder:

  • Ganzjährig beheizter Infinity Außenpool (6x13 m)
  • Naturbelassene Liegewiese mit Holzdecks und Panoramablick
  • Innenpool (7x15 m)
  • Warmwasserpool (36°) u.a. für Babyschwimmen
  • Zweites Planschbecken mit Entchen-Rennstrecke und kleiner Wasserrutsche
  • Aqua Racer: Reifenrutsche über 3 Stockwerke (83 m lang)
  • Trioslide- und Breitwellenrutsche
  • Wärmestube
  • Familien-Kojen

MaPa Spa- Wellness und Beauty nur für Erwachsene

Abseits vom FamilySpa des Allgäuer Berghofs liegt das MaPa Spa, ein Wellnessbereich nur für die Erwachsenen. Hier haben Kinder keinen Zutritt. Während die Eltern hier Ruhe und Entspannung genießen, kümmern sich ausgebildete Betreuer um die Kinder.

In

  • Dampfbad
  • Finnischer Sauna
  • Bio Panoramasauna
  • Infrarotkabinen
  • Kneippbecken
  • Ruheräumen und einem
  • Wellnessgarten

können auch Eltern wieder einmal eine ungestörte Wellness-Auszeit miteinander verbringen.

Die Wellness-Abteilung des Allgäuer Berghofs bietet ihren Gästen klassische Wellness- und Beauty Angebote von entspannenden Massagen und pflegenden Gesichtsbehandlungen bis hin zu reinigenden Peelings und Körperpackungen. Werdende Mütter können bei einer auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Massage entspannen. Hier ermöglicht eine spezielle Liege eine Behandlung auch in der Bauchlage.

Massageangebote für Kinder im Allgäuer Berghof

Für Kinder gibt es im Hotel ebenfalls besondere Massagen. So trägt eine Babymassage unter Anleitung durch sanfte Berührung zur engeren Verbindung zwischen Baby und Eltern bei und hilft zum Beispiel beim Zahnen. Eine Kinderfußreflexzonenmassage hilft hingegen bei Verdauungsproblem oder Schafstörungen.

Gastronomie und All-Inclusive Verwöhnpension im Allgäuer Berghof

Im Kinderrestaurant des Wellnesshotels können sich die Gäste im Rahmen der All-Inclusive –alkohofrei Verwöhnpension am Büfett mit regionalen Spezialitäten selbst bedienen. Für Kinder ab 4 Jahren gibt es eine tägliche Betreuung beim Mittag- und Abendessen. Für die ganz Kleinen wird ein Babybüfett mit Bio-Gläschenkost, Brei, Milchpulver und Stilltee angeboten.

In weiteren Restaurants wie der urige Hoiba-Stuba, dem Restaurant Nagelfuh, den Nostalgie Stuben, dem Jagd-Süberl, der Kamin-Lounge oder im Weinkeller „Gewölbe“ finden Weinproben und Bierverkostungen statt. Wellness für die Erwachsenen!

Wohnen mit Kindern im Allgäuer Berghof

Im Familienhotel können die Gäste zwischen zahlreichen Zimmerkategorien wählen, vom Familienzimmer über geräumige Appartements und Suiten bis hin zum Alp Chalet. Alle Zimmer sind individuell ausgestattet und bieten ihren Bewohnern einen schönen Ausblick direkt in die bayerische Bergwelt.

  • Wickelauflagen
  • Babyphone
  • Kinderbettchen
  • Töpfchen und Toilettenaufsatz

werden den Gästen kostenlos zur Verfügung gestellt.





Gemeinsam mit ihren Kindern können Eltern im FamilySpa des Allgäuer Berghofs Wellness erleben. Die Temperaturen in der Familiensauna mit 65° und im Sole Dampfbad mit 45° sind auch für Kinder gut verträglich.

Uneingeschränktes Badevergnügen bieten

  • Ganzjährig beheizter Infinity Außenpool (6x13 m)
  • Naturbelassene Liegewiese mit Holzdecks und Panoramablick
  • Innenpool (7x15 m)
  • Warmwasserpool (36°) u.a. für Babyschwimmen
  • Zweites Planschbecken mit Entchen-Rennstrecke und kleiner Wasserrutsche
  • Aqua Racer: Reifenrutsche über 3 Stockwerke (83 m lang)
  • Trioslide- und Breitwellenrutsche
  • Wärmestube
  • Familien-Kojen.

Neben klassischen Massagen, Aromaölmassagen und Anti-Stress Massage für die Erwachsenen bietet der Allgäuer Berghof auch Massagen für Kinder, wie zum Beispiel eine Babymassage oder eine Fußreflexzonenmassage. Ebenso steht eine Schwangerschaftsmassage auf dem Programm. Eine spezielle Liege für Schwangere ermöglicht eine Behandlung auch in der Bauchlage.

Das MaPa Spa ist eine Wellnessabteilung nur für die Erwachsenen. Kinder haben hier keinen Zutritt.

  • Dampfbad
  • Finnische Sauna
  • Bio Panoramasauna
  • Infrarotkabinen
  • Kneippbecken
  • Ruheräume und ein
  • Wellnessgarten

sorgen für Ruhe und Entspannung auch bei den Eltern.


Beauty

Die Wellness-Abteilung des Allgäuer Berghofs bietet ihren Gästen klassische Beauty Angebote von pflegenden Gesichtsbehandlungen über Maniküre und Pediküre bis hin zu reinigenden Peelings und Körperpackungen.

Auszeichnungen

Das Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof liegt auf 1.200 Meter Höhe mitten im Naturschutzgebiet Hörnerkette. Die schöne Alleinlage des Hotels mit der Natur direkt vor der Haustür garantiert Erholung  zu jeder Jahreszeit für die ganze Familie. Auf die Kinder wartet jede Menge Spaß drinnen und draußen sowie eine professionelle Rundum-Kinderbetreuung und auf die Eltern eine kleine Wellness-Auszeit vom Alltag.

Zahlreiche Ausflugsziele warten auf die Gäste des Allgäuer Berghofs. Viele von ihnen sind innerhalb einer halben Stunde erreichbar. In Gunzesried, direkt unterhalb des Hotels, gibt es in der dortigen Sennerei Käse in vielen Variationen zum Verkosten. Auch die Skiflugschanze Oberstdorf ist vom Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof nicht weit entfernt.In der Erlebniswelt Erzgruben in Burgberg kann eine alte Mine besichtigt werden, wo in einer Schauschmiede die traditionelle Schmiedekunst demonstriert und erklärt wird. Im Bergbauernmuseum Diepolz wird die Geschichte des Allgäus lebendig. Für Kinder gibt es hier einen Abenteuerspielplatz, einen Kräutergarten, eine Imkerei und einen Erlebnispfad. Die Alpsee Bergwelt ist besonders für Kinder ein spannendes Ausflugsziel, denn hier verspricht Deutschlands längste ganzjährige Rodelbahn – der Alpsee Coaster -  Spaß für die ganze Familie. Immenstadt und die Inselstadt Lindau am Bodensee mit ihren Hafenpromenaden laden zum Shoppen und Sightseeing ein. Knapp eine Autostunde vom Allgäuer Berghof entfernt, gibt es weitere interessante und lohnende Ausflugsziele für die Besucher. Hierzu gehören zum Beispiel: Königsschloss Neuschwanstein, Legoland in Günzburg, Skyline-Park in Bad Wörishofen oder ein Ausflug in die historische Stadt Kempten.

Sport

Aktivurlauber erleben im Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof eine abwechslungsreiches Programm für Erwachsene und Kinder. Die Angebotspalette für Kinder umfasst

  • Kinder-Schwimmkurse
  • Tauch-Schnupperkurse
  • Reitkurse
  • Skikurse für Kinder 
  • Babyschwimmen sowie
  • Klettern und Bouldern unter Anleitung.

Auch Erwachsene kommen hier sportlich auf ihre Kosten. Zum Kursangebot gehören

  • Yoga
  • Stretch & Relax
  • Aquafitness
  • Nordic Walking und Wanderungen sowie
  • Skikurse für Erwachsene

Fitness

Das Fitnesstudio des Allgäuer Berghofs ist mit modernsten Precor Geräten, einem Freihantelbereich und Platz für Bodenübungen ausgestattet. Durch die große Panoramafensterfront hat man einen schönen Ausblick direkt in die Allgäuer Bergwelt.

Golf

Das Allgäu zählt zu den schönsten Golfregionen Deutschlands. Rund um das Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof gibt es einige landschaftlich schöne Golfplätze zu entdecken, zum Beispiel 

  • Golfclub Ofterschwang: 18 Loch - Entfernung vom Berghof ca. 8 km
  • Golfclub Fischen-Bolsterlang: 27 Loch – Entfernung vom Berghof ca. 10km
  • Golfclub Bregenzer Wald: 18 Loch – Entfernung vom Berghof ca. 35 km

Auf einigen Plätzen erhalten die Gäste des Allgäuer Berghofs eine Ermäßigung auf das Greenfee.

Genießen mit Kindern im Allgäuer Berghof

Im Familienrestaurant des Allgäuer Berghofs mit sechs großzügigen und behaglichen Stuben können es sich die Gäste am Büfett mit regionalen Spezialitäten im Rahmen der All-Inclusive-Verwöhnpension richtig gutgehen lassen. Jede Familie hat während ihres Aufenthaltes einen eigenen Familientisch. Buntes Geschirr, Malblätter und Buntstifte lassen während der Mahlzeiten keine Langeweile aufkommen. Für Kinder ab 4 Jahren gibt es eine tägliche Betreuung beim Mittag- und Abendessen und für die ganz Kleinen wird ein Babybüfett mit Bio-Gläschenkost, Brei, Milchpulver und Stilltee angeboten.

Im Gewölbe, dem aus Natursteinen handgemauerten  Weinkeller des Allgäuer Berghofes wird jede Woche ein spezielles Candle-Light-Menü mit Weinbegleitung serviert. Zu diesem Anlass gibt es besondere Kinderbetreuungszeiten, damit die Erwachsenen ihr Menü in Ruhe genießen können.

In der Kaminlounge laden gemütliche Sessel und Sitznischen zum Entspannen, Spielen oder Kaffeetrinken ein. Abends lockt die Kaminlounge zu einer kleinen Auszeit zu zweit am Kaminfeuer. Hier finden auch Weinproben und Bierverkostungen statt.

Hotelausstattung

  • Haustiere erlaubt
  • Garage oder Parkhaus
  • Anzahl Zimmer

Services

  • Shuttleservice (ab/zum Bahnhof oder Flughafen)

Angebotsschwerpunkt

  • Familienfreundlich
  • Paarwellness
  • Babymoon

Restaurant

  • Hotelbar
  • Vegetarische | Vegane Küche
  • Außenterrasse

Badeerlebnisse

  • Außenpool ( in qm)
  • Whirlpool
  • Massagedüsen
  • Innenpool ( in qm)

Saunaformen

  • Finnische Sauna (95°-110°C)
  • Bio Sauna (40°-60°C)
  • Dampfbad
  • Infrarot Sauna

Körper- und Schönheitspflege | Beauty

  • Anzahl der Pflegekabinen

Beautyanwendungen

  • Klassische Kosmetik
  • Naturkosmetik

Körperanwendungen

  • Wellness-Massagen

Asiatische Angebote

  • Yoga
  • Meditation

Sport, Natur & Kursangebote

  • Gymnastikraum
  • Größe des Fitnessraum (in qm)
  • Fitnessraum

Fit-& Aktivprogramme

  • Nordic Walking
  • Aqua Fitness
  • Gymnastik

Gemeinsam erleben

  • Geführte Wanderungen

Sportmöglichkeiten

  • Skilanglauf
  • Wandern (mit Routenplan)
  • Ski alpin
  • Golfplatz in der Nähe

Kulturangebote

  • Kulturausflüge

Allgemeine Geschäftsbedingungen Familotel Allgäuer Berghof

Reichert & Neusch GmbH Geschäftsführer: Dipl. - Kfm.Christian Neusch

HR-B 1080 - Amtsgericht Kempten, USTID: DE 128 785 521

I. Geltungsbereich

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels Allgäuer Berghof.

2. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Hotels Allgäuer Berghof. Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher vereinbart wurde.

II. Vertragsabschluß, -partner; Verjährung

1. Mit der Buchung, die mündlich, schriftlich, telefonisch, per Telefax oder E-Mail erfolgen kann, bietet der Kunde den Abschluss eines Beherbergungsvertrages verbindlich an. Der Beherbergungsvertrag kommt mit der Buchungsbestätigung durch das Hotel Allgäuer Berghof zustande.

2. Bei Vertragsabschluss leistet der Kunde gegen Aushändigung der Buchungsbestätigung eine Unterschrift auf der Buchungsbestätigung und sendet diese zurück an das Hotel Allgäuer Berghof. Die Beträge für Anzahlung und Restzahlung ergeben sich aus der Reservierungsbestätigung. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung.

3. Vertragspartner sind das Hotel Allgäuer Berghof und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Hotel Allgäuer Berghof gegenüber für alle Verpflichtungen aus dem Hotelaufnahmevertrag, sofern dem Hotel Allgäuer Berghof eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.

4. Soweit das Hotel Allgäuer Berghof im Rahmen des Vertragsverhältnisses Dienstleistungen erbringt, verjähren eventuelle Ansprüche wegen Mängel mit Ablauf eines Jahres ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn, für alle übrigen Ansprüche des Kunden beträgt die Verjährungsfrist 6 Monate. Vorstehendes gilt nicht im Falle einer Haftung des Hotels für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder der Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotel Allgäuer Berghof, seines gesetzlichen Vertreters oder Erfuülungsgehilfen beruhen; in diesen Fällen gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

III. Leistung, Preise, Zahlung, Aufrechnung

1. Das Hotel Allgäuer Berghof ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
2. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise des Hotels Allgäuer Berghofs zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Hotels Allgäuer Berghofs an Dritte.
3. Die vereinbarten Preise schließen die zum Buchungszeitraum gültige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Sollte die gesetzliche Mehrwertsteuer zwischen Buchungszeitpunkt und Reiseantritt erhöht werden, erhöht sich der Reisepreis entsprechend.
4. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluß und Vertragserfüllung 4 Monate und erhöht sich der vom Hotel Allgäuer Berghof allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann dieses den vertraglich vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 10% anheben.
5. Die Preise können vom Hotel Allgäuer Berghof ferner geändert werden, wenn der Kunde nachträglich Änderungen der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels Allgäuer Berghof oder der Aufenthaltsdauer der Gäste wünscht und das Hotel Allgäuer Berghof dem zustimmt.
6. Rechnungen des Hotels Allgäuer Berghofs ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Das Hotel Allgäuer Berghof ist berechtigt, aufgelaufene Forderungen jederzeit fällig zu stellen und unverzügliche Zahlung zu verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel Allgäuer Berghof berechtigt, Verzugszinsen gemäß § 288 BGB zu berechnen. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens bleibt vorbehalten.

IV. Rücktritt des Kunden (Abbestellung, Stornierung)

1. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel Allgäuer Berghof geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hotels Allgäuer Berghofs. Erfolgt dies nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht in Fällen des Leistungsverzuges des Hotels Allgäuer Berghofs oder eine von ihm zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung.
2. Sofern zwischen dem Hotel Allgäuer Berghof und dem Kunden ein Termin zum Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels Allgäuer Berghofs auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht
zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Hotel Allgäuer Berghof ausübt, sofern nicht ein Fall des Leistungsverzuges des Hotels Allgäuer Berghofs oder eine von ihm zu vertretende Unmöglichkeit der Leistungserbringung vorliegt.
Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern hat das Hotel Allgäuer Berghof die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die eingesparten Aufwendungen anzurechnen.
3. Dem Hotel Allgäuer Berghof steht es frei, den ihm entstehenden und vom Kunden zu ersetzenden Schaden zu pauschalieren. Der Kunde ist dann verpflichtet 80 % für Halbpensions- oder für All-Inklusiv-Arrangements (ohne alkoholische Getränke) zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass kein Schaden entstanden oder der dem Hotel Allgäuer Berghof entstandene Schaden niedriger als die geforderte Pauschale ist.

V. Rücktritt des Hotels Allgäuer Berghof

1. Sofern ein Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Hotel Allgäuer Berghof in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet. Wird eine vereinbarte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer vom Hotel Allgäuer Berghof gesetzten angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung nicht geleistet, so ist das Hotel Allgäuer Berghof ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
2. Ferner ist das Hotel Allgäuer Berghof berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls

  • höhere Gewalt oder andere vom Hotel Allgäuer Berghof nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
  • Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden;
  • das Hotel Allgäuer Berghof begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels Allgäuer Berghofs in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels Allgäuer Berghof zuzurechnen ist.

3. Das Hotel Allgäuer Berghof hat den Kunden von der Ausübung des Rücktrittsrechts unverzüglich in Kenntnis zu setzen und die Gegenleistungen des Vertragspartners zu erstatten.
4. Es entsteht kein Anspruch des Veranstalters auf Schadenersatz gegen das Hotel Allgäuer Berghof, außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Hotels Allgäuer Berghof, seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

VI. Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe

1.Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, außer dieser Anspruch wird in der Buchungsbestätigung explizit erwähnt.
2. Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 16.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.
3. Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel Allgäuer Berghof spätestens um 11.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel Allgäuer Berghof über den ihm dadurch entstehenden Schaden hinaus für die zusätzliche Nutzung des Zimmers bis 18.00 Uhr 50% des vollen Listenpreises in Rechnung stellen, ab 18.00 Uhr 100%. Dem Kunden steht es frei, dem Hotel Allgäuer Berghof nachzuweisen, dass diesem kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist.

VII. Haftung des Hotels Allgäuer Berghof

1. Das Hotel Allgäuer Berghof haftet mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Die Haftung, soweit es sich nicht um wesentliche Vertragspflichten (Kardinalspflichten) im leistungstypischen Bereich handelt, beschränkt auf Schäden, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Hotels, seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen zurückzuführen sind; dies gilt nicht im Falle der Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels Allgäuer Berghof auftreten, wird das Hotel Allgäuer Berghof bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.

2. Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel Allgäuer Berghof dem Kunden gegenüber nach den gesetzlichen Bestimmungen, das ist bis zum Hundertfachen des Zimmerpreises, für einen Tag, höchstens € 3.500,--, sowie für Geld- und Wertgegenstände bis zu € 800,--. Geld und Wertgegenstände können bis zu einem Höchstwert von € 5.000,-- im Hotel- oder Zimmersafe aufbewahrt werden; in diesem Fall gelten die im vorstehenden Satz angegebenen Haftungshöchstgrenzen nicht. Das Hotel Allgäuer Berghof empfiehlt, von dieser Mo?glichkeit Gebrauch zu machen. Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn der Kunde nicht unverzüglich nach Erlangen der Kenntnis von Verlust, Zerstörung oder Beschädigung dem Hotel Allgäuer Berghof Anzeige macht (§ 703 BGB).

3. Für unbeschränkte Haftung des Allgäuer Berghofs gelten die gesetzl. Bestimmungen.

4. Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf einem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel Allgäuer Berghof nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für Erfüllungshilfen des Hotels Allgäuer Berghofs.

5. Weckaufträge werden vom Hotel Allgäuer Berghof mit größter Sorgfalt ausgeführt.
Schadensersatzansprüche, außer grob fahrlässig oder mit Vorsatz, sind ausgeschlossen.

6. Nachrichten, Post- und Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel Allgäuer Berghof übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und – auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Schadensersatzansprüche, außer wegen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, sind ausgeschlossen.

VIII. Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission:

Wir als Unternehmen sind grundsätzlich bereit, am Streitbeilegungsverfahren gem. dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VBSG) teilzunehmen. Die Europäische Kommission stellt hierfür eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung ihrer Streitigkeiten an - Straßburger Str. 8 / 77694 Kehl / Deutschland / E-Mail-Adresse: mail@verbraucher-schlichter.de / Website: https://www.verbraucher- schlichter.de / Telefon: +49 7851 79579 40 / Fax: +49 7851 79579 41 - zu wenden.

IX. Schlussbestimmungen

1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme müssen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Hotels Allgäuer Berghof.
3. Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des Hotel Allgäuer Berghofs. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzungen des § 38 Absatz 1 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des Hotel Allgäuer Berghofs.
4. Es gilt deutsches Recht.
5.Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechtschreibfehlern bleibt vorbehalten.
6. Mündliche Absprachen werden erst wirksam, wenn sie vom Hotel Allgäuer Berghof schriftlich bestätigt worden sind.
7. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Familotel Allgäuer Berghof Stand 02.03.2017

Gemeinsam mit ihren Kindern können Eltern im FamilySpa des Allgäuer Berghofs Wellness erleben. Die Temperaturen in der Familiensauna mit 65° und im Sole Dampfbad mit 45° sind auch für Kinder gut verträglich.

Uneingeschränktes Badevergnügen bieten

  • Ganzjährig beheizter Infinity Außenpool (6x13 m)
  • Naturbelassene Liegewiese mit Holzdecks und Panoramablick
  • Innenpool (7x15 m)
  • Warmwasserpool (36°) u.a. für Babyschwimmen
  • Zweites Planschbecken mit Entchen-Rennstrecke und kleiner Wasserrutsche
  • Aqua Racer: Reifenrutsche über 3 Stockwerke (83 m lang)
  • Trioslide- und Breitwellenrutsche
  • Wärmestube
  • Familien-Kojen.

Neben klassischen Massagen, Aromaölmassagen und Anti-Stress Massage für die Erwachsenen bietet der Allgäuer Berghof auch Massagen für Kinder, wie zum Beispiel eine Babymassage oder eine Fußreflexzonenmassage. Ebenso steht eine Schwangerschaftsmassage auf dem Programm. Eine spezielle Liege für Schwangere ermöglicht eine Behandlung auch in der Bauchlage.

Das MaPa Spa ist eine Wellnessabteilung nur für die Erwachsenen. Kinder haben hier keinen Zutritt.

  • Dampfbad
  • Finnische Sauna
  • Bio Panoramasauna
  • Infrarotkabinen
  • Kneippbecken
  • Ruheräume und ein
  • Wellnessgarten

sorgen für Ruhe und Entspannung auch bei den Eltern.


Beauty

Die Wellness-Abteilung des Allgäuer Berghofs bietet ihren Gästen klassische Beauty Angebote von pflegenden Gesichtsbehandlungen über Maniküre und Pediküre bis hin zu reinigenden Peelings und Körperpackungen.

Auszeichnungen

Das Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof liegt auf 1.200 Meter Höhe mitten im Naturschutzgebiet Hörnerkette. Die schöne Alleinlage des Hotels mit der Natur direkt vor der Haustür garantiert Erholung  zu jeder Jahreszeit für die ganze Familie. Auf die Kinder wartet jede Menge Spaß drinnen und draußen sowie eine professionelle Rundum-Kinderbetreuung und auf die Eltern eine kleine Wellness-Auszeit vom Alltag.

Zahlreiche Ausflugsziele warten auf die Gäste des Allgäuer Berghofs. Viele von ihnen sind innerhalb einer halben Stunde erreichbar. In Gunzesried, direkt unterhalb des Hotels, gibt es in der dortigen Sennerei Käse in vielen Variationen zum Verkosten. Auch die Skiflugschanze Oberstdorf ist vom Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof nicht weit entfernt.In der Erlebniswelt Erzgruben in Burgberg kann eine alte Mine besichtigt werden, wo in einer Schauschmiede die traditionelle Schmiedekunst demonstriert und erklärt wird. Im Bergbauernmuseum Diepolz wird die Geschichte des Allgäus lebendig. Für Kinder gibt es hier einen Abenteuerspielplatz, einen Kräutergarten, eine Imkerei und einen Erlebnispfad. Die Alpsee Bergwelt ist besonders für Kinder ein spannendes Ausflugsziel, denn hier verspricht Deutschlands längste ganzjährige Rodelbahn – der Alpsee Coaster -  Spaß für die ganze Familie. Immenstadt und die Inselstadt Lindau am Bodensee mit ihren Hafenpromenaden laden zum Shoppen und Sightseeing ein. Knapp eine Autostunde vom Allgäuer Berghof entfernt, gibt es weitere interessante und lohnende Ausflugsziele für die Besucher. Hierzu gehören zum Beispiel: Königsschloss Neuschwanstein, Legoland in Günzburg, Skyline-Park in Bad Wörishofen oder ein Ausflug in die historische Stadt Kempten.

Sport

Aktivurlauber erleben im Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof eine abwechslungsreiches Programm für Erwachsene und Kinder. Die Angebotspalette für Kinder umfasst

  • Kinder-Schwimmkurse
  • Tauch-Schnupperkurse
  • Reitkurse
  • Skikurse für Kinder 
  • Babyschwimmen sowie
  • Klettern und Bouldern unter Anleitung.

Auch Erwachsene kommen hier sportlich auf ihre Kosten. Zum Kursangebot gehören

  • Yoga
  • Stretch & Relax
  • Aquafitness
  • Nordic Walking und Wanderungen sowie
  • Skikurse für Erwachsene

Fitness

Das Fitnesstudio des Allgäuer Berghofs ist mit modernsten Precor Geräten, einem Freihantelbereich und Platz für Bodenübungen ausgestattet. Durch die große Panoramafensterfront hat man einen schönen Ausblick direkt in die Allgäuer Bergwelt.

Golf

Das Allgäu zählt zu den schönsten Golfregionen Deutschlands. Rund um das Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof gibt es einige landschaftlich schöne Golfplätze zu entdecken, zum Beispiel 

  • Golfclub Ofterschwang: 18 Loch - Entfernung vom Berghof ca. 8 km
  • Golfclub Fischen-Bolsterlang: 27 Loch – Entfernung vom Berghof ca. 10km
  • Golfclub Bregenzer Wald: 18 Loch – Entfernung vom Berghof ca. 35 km

Auf einigen Plätzen erhalten die Gäste des Allgäuer Berghofs eine Ermäßigung auf das Greenfee.

Genießen mit Kindern im Allgäuer Berghof

Im Familienrestaurant des Allgäuer Berghofs mit sechs großzügigen und behaglichen Stuben können es sich die Gäste am Büfett mit regionalen Spezialitäten im Rahmen der All-Inclusive-Verwöhnpension richtig gutgehen lassen. Jede Familie hat während ihres Aufenthaltes einen eigenen Familientisch. Buntes Geschirr, Malblätter und Buntstifte lassen während der Mahlzeiten keine Langeweile aufkommen. Für Kinder ab 4 Jahren gibt es eine tägliche Betreuung beim Mittag- und Abendessen und für die ganz Kleinen wird ein Babybüfett mit Bio-Gläschenkost, Brei, Milchpulver und Stilltee angeboten.

Im Gewölbe, dem aus Natursteinen handgemauerten  Weinkeller des Allgäuer Berghofes wird jede Woche ein spezielles Candle-Light-Menü mit Weinbegleitung serviert. Zu diesem Anlass gibt es besondere Kinderbetreuungszeiten, damit die Erwachsenen ihr Menü in Ruhe genießen können.

In der Kaminlounge laden gemütliche Sessel und Sitznischen zum Entspannen, Spielen oder Kaffeetrinken ein. Abends lockt die Kaminlounge zu einer kleinen Auszeit zu zweit am Kaminfeuer. Hier finden auch Weinproben und Bierverkostungen statt.

Hotelausstattung

  • Haustiere erlaubt
  • Garage oder Parkhaus
  • Anzahl Zimmer

Services

  • Shuttleservice (ab/zum Bahnhof oder Flughafen)

Angebotsschwerpunkt

  • Familienfreundlich
  • Paarwellness
  • Babymoon

Restaurant

  • Hotelbar
  • Vegetarische | Vegane Küche
  • Außenterrasse

Badeerlebnisse

  • Außenpool ( in qm)
  • Whirlpool
  • Massagedüsen
  • Innenpool ( in qm)

Saunaformen

  • Finnische Sauna (95°-110°C)
  • Bio Sauna (40°-60°C)
  • Dampfbad
  • Infrarot Sauna

Körper- und Schönheitspflege | Beauty

  • Anzahl der Pflegekabinen

Beautyanwendungen

  • Klassische Kosmetik
  • Naturkosmetik

Körperanwendungen

  • Wellness-Massagen

Asiatische Angebote

  • Yoga
  • Meditation

Sport, Natur & Kursangebote

  • Gymnastikraum
  • Größe des Fitnessraum (in qm)
  • Fitnessraum

Fit-& Aktivprogramme

  • Nordic Walking
  • Aqua Fitness
  • Gymnastik

Gemeinsam erleben

  • Geführte Wanderungen

Sportmöglichkeiten

  • Skilanglauf
  • Wandern (mit Routenplan)
  • Ski alpin
  • Golfplatz in der Nähe

Kulturangebote

  • Kulturausflüge

Allgemeine Geschäftsbedingungen Familotel Allgäuer Berghof

Reichert & Neusch GmbH Geschäftsführer: Dipl. - Kfm.Christian Neusch

HR-B 1080 - Amtsgericht Kempten, USTID: DE 128 785 521

I. Geltungsbereich

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels Allgäuer Berghof.

2. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Hotels Allgäuer Berghof. Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher vereinbart wurde.

II. Vertragsabschluß, -partner; Verjährung

1. Mit der Buchung, die mündlich, schriftlich, telefonisch, per Telefax oder E-Mail erfolgen kann, bietet der Kunde den Abschluss eines Beherbergungsvertrages verbindlich an. Der Beherbergungsvertrag kommt mit der Buchungsbestätigung durch das Hotel Allgäuer Berghof zustande.

2. Bei Vertragsabschluss leistet der Kunde gegen Aushändigung der Buchungsbestätigung eine Unterschrift auf der Buchungsbestätigung und sendet diese zurück an das Hotel Allgäuer Berghof. Die Beträge für Anzahlung und Restzahlung ergeben sich aus der Reservierungsbestätigung. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung.

3. Vertragspartner sind das Hotel Allgäuer Berghof und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Hotel Allgäuer Berghof gegenüber für alle Verpflichtungen aus dem Hotelaufnahmevertrag, sofern dem Hotel Allgäuer Berghof eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.

4. Soweit das Hotel Allgäuer Berghof im Rahmen des Vertragsverhältnisses Dienstleistungen erbringt, verjähren eventuelle Ansprüche wegen Mängel mit Ablauf eines Jahres ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn, für alle übrigen Ansprüche des Kunden beträgt die Verjährungsfrist 6 Monate. Vorstehendes gilt nicht im Falle einer Haftung des Hotels für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder der Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotel Allgäuer Berghof, seines gesetzlichen Vertreters oder Erfuülungsgehilfen beruhen; in diesen Fällen gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

III. Leistung, Preise, Zahlung, Aufrechnung

1. Das Hotel Allgäuer Berghof ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
2. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise des Hotels Allgäuer Berghofs zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Hotels Allgäuer Berghofs an Dritte.
3. Die vereinbarten Preise schließen die zum Buchungszeitraum gültige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Sollte die gesetzliche Mehrwertsteuer zwischen Buchungszeitpunkt und Reiseantritt erhöht werden, erhöht sich der Reisepreis entsprechend.
4. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluß und Vertragserfüllung 4 Monate und erhöht sich der vom Hotel Allgäuer Berghof allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann dieses den vertraglich vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 10% anheben.
5. Die Preise können vom Hotel Allgäuer Berghof ferner geändert werden, wenn der Kunde nachträglich Änderungen der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels Allgäuer Berghof oder der Aufenthaltsdauer der Gäste wünscht und das Hotel Allgäuer Berghof dem zustimmt.
6. Rechnungen des Hotels Allgäuer Berghofs ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Das Hotel Allgäuer Berghof ist berechtigt, aufgelaufene Forderungen jederzeit fällig zu stellen und unverzügliche Zahlung zu verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel Allgäuer Berghof berechtigt, Verzugszinsen gemäß § 288 BGB zu berechnen. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens bleibt vorbehalten.

IV. Rücktritt des Kunden (Abbestellung, Stornierung)

1. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel Allgäuer Berghof geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hotels Allgäuer Berghofs. Erfolgt dies nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht in Fällen des Leistungsverzuges des Hotels Allgäuer Berghofs oder eine von ihm zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung.
2. Sofern zwischen dem Hotel Allgäuer Berghof und dem Kunden ein Termin zum Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels Allgäuer Berghofs auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht
zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Hotel Allgäuer Berghof ausübt, sofern nicht ein Fall des Leistungsverzuges des Hotels Allgäuer Berghofs oder eine von ihm zu vertretende Unmöglichkeit der Leistungserbringung vorliegt.
Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern hat das Hotel Allgäuer Berghof die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die eingesparten Aufwendungen anzurechnen.
3. Dem Hotel Allgäuer Berghof steht es frei, den ihm entstehenden und vom Kunden zu ersetzenden Schaden zu pauschalieren. Der Kunde ist dann verpflichtet 80 % für Halbpensions- oder für All-Inklusiv-Arrangements (ohne alkoholische Getränke) zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass kein Schaden entstanden oder der dem Hotel Allgäuer Berghof entstandene Schaden niedriger als die geforderte Pauschale ist.

V. Rücktritt des Hotels Allgäuer Berghof

1. Sofern ein Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Hotel Allgäuer Berghof in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet. Wird eine vereinbarte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer vom Hotel Allgäuer Berghof gesetzten angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung nicht geleistet, so ist das Hotel Allgäuer Berghof ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
2. Ferner ist das Hotel Allgäuer Berghof berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls

  • höhere Gewalt oder andere vom Hotel Allgäuer Berghof nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
  • Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden;
  • das Hotel Allgäuer Berghof begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels Allgäuer Berghofs in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels Allgäuer Berghof zuzurechnen ist.

3. Das Hotel Allgäuer Berghof hat den Kunden von der Ausübung des Rücktrittsrechts unverzüglich in Kenntnis zu setzen und die Gegenleistungen des Vertragspartners zu erstatten.
4. Es entsteht kein Anspruch des Veranstalters auf Schadenersatz gegen das Hotel Allgäuer Berghof, außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Hotels Allgäuer Berghof, seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

VI. Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe

1.Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, außer dieser Anspruch wird in der Buchungsbestätigung explizit erwähnt.
2. Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 16.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.
3. Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel Allgäuer Berghof spätestens um 11.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel Allgäuer Berghof über den ihm dadurch entstehenden Schaden hinaus für die zusätzliche Nutzung des Zimmers bis 18.00 Uhr 50% des vollen Listenpreises in Rechnung stellen, ab 18.00 Uhr 100%. Dem Kunden steht es frei, dem Hotel Allgäuer Berghof nachzuweisen, dass diesem kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist.

VII. Haftung des Hotels Allgäuer Berghof

1. Das Hotel Allgäuer Berghof haftet mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Die Haftung, soweit es sich nicht um wesentliche Vertragspflichten (Kardinalspflichten) im leistungstypischen Bereich handelt, beschränkt auf Schäden, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Hotels, seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen zurückzuführen sind; dies gilt nicht im Falle der Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels Allgäuer Berghof auftreten, wird das Hotel Allgäuer Berghof bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.

2. Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel Allgäuer Berghof dem Kunden gegenüber nach den gesetzlichen Bestimmungen, das ist bis zum Hundertfachen des Zimmerpreises, für einen Tag, höchstens € 3.500,--, sowie für Geld- und Wertgegenstände bis zu € 800,--. Geld und Wertgegenstände können bis zu einem Höchstwert von € 5.000,-- im Hotel- oder Zimmersafe aufbewahrt werden; in diesem Fall gelten die im vorstehenden Satz angegebenen Haftungshöchstgrenzen nicht. Das Hotel Allgäuer Berghof empfiehlt, von dieser Mo?glichkeit Gebrauch zu machen. Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn der Kunde nicht unverzüglich nach Erlangen der Kenntnis von Verlust, Zerstörung oder Beschädigung dem Hotel Allgäuer Berghof Anzeige macht (§ 703 BGB).

3. Für unbeschränkte Haftung des Allgäuer Berghofs gelten die gesetzl. Bestimmungen.

4. Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf einem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel Allgäuer Berghof nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für Erfüllungshilfen des Hotels Allgäuer Berghofs.

5. Weckaufträge werden vom Hotel Allgäuer Berghof mit größter Sorgfalt ausgeführt.
Schadensersatzansprüche, außer grob fahrlässig oder mit Vorsatz, sind ausgeschlossen.

6. Nachrichten, Post- und Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel Allgäuer Berghof übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und – auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Schadensersatzansprüche, außer wegen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, sind ausgeschlossen.

VIII. Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission:

Wir als Unternehmen sind grundsätzlich bereit, am Streitbeilegungsverfahren gem. dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VBSG) teilzunehmen. Die Europäische Kommission stellt hierfür eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung ihrer Streitigkeiten an - Straßburger Str. 8 / 77694 Kehl / Deutschland / E-Mail-Adresse: mail@verbraucher-schlichter.de / Website: https://www.verbraucher- schlichter.de / Telefon: +49 7851 79579 40 / Fax: +49 7851 79579 41 - zu wenden.

IX. Schlussbestimmungen

1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme müssen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Hotels Allgäuer Berghof.
3. Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des Hotel Allgäuer Berghofs. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzungen des § 38 Absatz 1 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des Hotel Allgäuer Berghofs.
4. Es gilt deutsches Recht.
5.Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechtschreibfehlern bleibt vorbehalten.
6. Mündliche Absprachen werden erst wirksam, wenn sie vom Hotel Allgäuer Berghof schriftlich bestätigt worden sind.
7. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Familotel Allgäuer Berghof Stand 02.03.2017

Angebote des Hotels


Papa-Zeit im Berghof Pool | Allgäuer Berghof

Nehmen Sie sich gemeinsam mit Ihren Kindern eine Auszeit vom Alltag! Ab € 903,00 pro Person

7 Nächte, ab 903.00 EUR p.P.

Mama-Zeit im Berghof Pool | Allgäuer Berghof

Nehmen Sie sich gemeinsam mit Ihren Kindern eine Auszeit vom Alltag! Ab € 903,00 pro Person

 

 

7 Nächte, ab 903.00 EUR p.P.

Enkel Wochen am Allgäuer Berghof

Was gibt es Schöneres als Urlaub mit Oma und Opa?  ab € 973,00 pro Person 

7 Nächte, ab 973.00 EUR p.P.

Wellnesswoche am Allgäuer Berghof

Traumhaftes Alpen-Panorama und eine ruhige Alleinlage inmitten der Natur - ab € 1.099,00 prp Person

7 Nächte, ab 1099.00 EUR p.P.

Babypause | Allgäuer Berghof

Garantierte Erholung auch bei einem Kurzurlaub. 3 Nächte ab EUR 609,00 pro Erwachsenem

 

3 Nächte, ab 609.00 EUR p.P.

Babypause | Allgäuer Berghof

Genießen Sie Ihre erste gemeinsame Babypause in der herrlichen Umgebung der Allgäuer Alpen. Ab € 973,00 pro Person

7 Nächte, ab 973.00 EUR p.P.

Zimmerkategorien des Hotels


Aussenansicht im Sommer | Allgäuer Berghof

Im Elternzimmer genießen Sie die Zweisamkeit im extra großen Kuschelbett. Die Appartements Finkennest und Kuckucksnest, beide im neuen Bergflügel gelegen, verfügen jeweils ...

ab 198.00 EUR p.P.

Alpen Chalets | Allgäuer Berghof

Eine eigenen Almhütte für Ihren Familienurlaub in Bayern: Die Alp-Chalets Sonnenkopf befinden sich im Haus Birkenbihl, circa 150 Meter vom Hotel entfernt....

ab 171.00 EUR p.P.

Appartement Mäusepiep | Allgäuer Berghof

Die Allgäuer Berghof Appartements Grünten bieten viel Platz für bis zu sechs Personen. Hier haben die jüngsten Familienmitglieder ihr ganz eigenes Reich ...

ab 156.00 EUR p.P.

Family-Spa | Allgäuer Berghof

Großes Doppelzimmer (30 m²) mit Wohnbereich und großem Balkon. Zwölf großzügige Familienzimmer im frischen, jungen Landhausstil mit viel hellem Holz  ...

ab 146.00 EUR p.P.

Hotel Voucher

Breitwellenrutsche | Allgäuer Berghof

Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof

S

Wellnesshotel Bayern
Bayern | Allgäu | Ofterschwang

Hotel Gutschein bestellen

Lage & Anfahrt

Unser Wellnesshotel liegt

Das Hotel liegt in Alleinlage auf 1.200 Metern Höhe im Weltcup Skigebiet Ofterschwang und mitten im Landschaftssschutzgebiet Hörnerkette.

Anreise mit dem Auto

Aus Richtung Stuttgart und München verlassen Sie die A 7 bei Kempten. Auf der B 19 in Richtung Oberstdorf nehmen Sie dann die Ausfahrt Blaichach und folgen der OA 5 in Richtung Blaichach. Kurz nach Blaichach biegen Sie bei der Abzweigung Gunzesried rechts ab und folgen den Serpentinen bergauf. Kurz vor der Ortschaft Gunzesried bitte links auf die Allgäuer Berghof Panoramastraße abbiegen. Zufahrt und Benutzung sind für unsere Hausgäste natürlich kostenlos. Nach weiteren 3,5 Kilometern erreichen Sie unser Familienhotel im Allgäu! Um sicher zu gehen, dass Sie uns sicher erreichen, denken Sie bitte von Oktober bis April an Ihre Schneeketten.


Anreise mit dem Zug

Bahnreisenden empfehlen wir, als Zielbahnhof Immenstadt oder Sonthofen zu wählen. Bei den Bahnhöfen befinden sich ausreichend Taxen zu Ihrem Familienhotel im Allgäu!

Spezielle Anreiseinformationen

Kapf 9

Kontakt

Familien- und Wellnesshotel Allgäuer Berghof

Bayern | Allgäu

Alpe Eck 2
87544 Gunzesried-Ofterschwang

https://www.allgaeuer-berghof.de
[javascript protected email address]

Telefon: +49 83 21 806 0