Das Wellness-Lexikon der Wellness-Hotels & Resorts

Ein kleines ABC für Ihren Wellnessurlaub

Die Angebote in Wellnesshotels enthalten oft Fachausdrücke, die nicht jedem geläufig sind bzw. geläufig sein können. Die wichtigsten Stichworte zum Thema Wellness und Wellnessurlaub haben wir hier für Sie in unserem ABC der Wellness Begriffe zusammengestellt und erläutert. Ein Hinweis für Ihre Recherche: Die Suchfunktion des Wellness Lexikons unterstützt auch Wort-Anfänge. So müssen Sie nicht den exakten Wortlaut ins Suchfeld eintragen.

Fußreflexzonenmassage

Was ist eine Fußreflexzonenmassage?

Die Fußreflexzonenmassage ist eine Form der Reflexzonenmassage mit Konzentration auf die Füße. Hierbei werden die Reflexzonen an Fußsohle, Zehen und Fußrücken massiert und stimuliert.

Wie wirkt eine Fußreflexzonenmassage?

Wie genau eine Fußreflexzonenmassage wirkt, konnte bisher wissenschaftlich noch nicht nachgewiesen werden. Die Wirkung wird vor allem durch Beobachtung und Erfahrung bestätigt. Auch wenn diese Massage sehr hilfreich sein kann, so wird sie aufgrund der fehlenden Belege eher zu den Wellnessmassagen gezählt. Es wird jedoch angenommen, dass die Fußreflexzonen mithilfe der Reizleitung von Nervenbahnen in Verbindung mit bestimmten Organen stehen. Man nimmt an, dass die Fußreflexzonen den gesamten Körper widerspiegeln. Das bedeutet, jedes Organ und Körperteil wird von einer Zone an den Füßen repräsentiert. Die Unterteilung der Füße in achtundsechzig Zonen wurde in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts von Eunice Ingham vorgenommen. Sie entwickelte eine komplette Landkarte des menschlichen Organismus in verkleinerter Abbildung auf den Füßen.

Welche Beschwerden können durch eine Fußreflexzonenmassage gelindert werden?

Fußreflexzonenmassagen kommen vielfältig zum Einsatz. Ihre Wirkung hängt jedoch auch von der Erfahrung und Kompetenz des Masseurs ab. So kann die Fußreflexzonenmassage z.B. bei

  •  Stress
  •  Schmerzzuständen
  •  geschwächter Herz- Kreislauffunktion oder bei
  •  Entzündungen

 helfen.

Gibt es Kontraindikationen?

Es gibt aber auch Indikationen, bei denen eine Fußreflexzonenmassage nicht angewandt werden darf. Hierzu zählen z.B.

  •  Psychosen
  •  entzündete Venen oder Lymphgefäße und
  •  fiebrige Infektionskrankheiten.

Auch in der Schwangerschaft ist von einer Fußreflexzonenmassage abzuraten, da sie frühzeitig Wehen auslösen kann.

Verwandte Themen: Akupressur Barfußpfad Lymphdrainage - Manuelle Massagen Stressmanagement

Wilfried Dreckmann - Wellnessexperte und Spa-Coach

Wilfried Dreckmann

Wilfried Dreckmann vereint praktische Erfahrung im Bereich Wellness und Spa mit akademischen Know-How. Seit 2006 ist er international als Unternehmensberater, Trainer und Coach für Wellnessanbieter tätig. Er ist Dozent am iST Studieninstitut, Lehrbeauftragter an der iST Hochschule für Management in Düsseldorf.

Loading...