Das Wellness-Lexikon der Wellness-Hotels & Resorts

Ein kleines ABC für Ihren Wellnessurlaub

Die Angebote in Wellnesshotels enthalten oft Fachausdrücke, die nicht jedem geläufig sind bzw. geläufig sein können. Die wichtigsten Stichworte zum Thema Wellness und Wellnessurlaub haben wir hier für Sie in unserem ABC der Wellness Begriffe zusammengestellt und erläutert. Ein Hinweis für Ihre Recherche: Die Suchfunktion des Wellness Lexikons unterstützt auch Wort-Anfänge. So müssen Sie nicht den exakten Wortlaut ins Suchfeld eintragen.

Heilfasten nach Buchinger

Religiöses und therapeutisches Fasten - eine kurze Einführung

Zwei gänzlich unterschiedliche Fastenmethoden haben sich im Laufe der Jahrhunderte entwickelt. Bei der einen Ausrichtung handelt es sich um das religiöse Fasten. Das Christentum kennt die vorösterliche Fastenzeit und der Islam den Ramadan als Übungen religiösen Gehorsams. Darüber hinaus setzen viele Religionen und Kulturen das Fasten ein, um den Geist für spirituelle und religiöse Erfahrungen zu öffnen.

In der Medizin wird das Fasten therapeutisch eingesetzt. Bereits zur Zeit Hippokrates begann man körperliche und seelische Erkrankungen durch Fasten zu behandeln.

Für wen ist Heilfasten nach Buchinger geeignet?

Pionier des wissenschaftlich begründeten Heilfastens war der deutsche Arzt Otto Buchinger (1882-1970). 1932 gründete er in Bad Pyrmont eine Fastenklinik. Buchingers Methode setzt auf Prävention: Zwar ist auch kranken Menschen unter Umständen zu einer Fastenkur zu raten, doch ist nach Buchinger ein jährliches „Reinfasten“ des gesunden Menschen der Beste Schutz vor Krankheiten. Dabei darf zunächst einmal nur derjenige fasten, der genügend körperliche und seelische Reserven besitzt. Das Wichtigste an einer Fastenkur ist laut Buchinger die richtige Einstellung. Der eigene, freie Wille zum methodischen Fasten muss vorhanden sein, dabei ist die Motivation für eine Fastenkur, sei es der Wille Gewicht zu reduzieren, zu regenerieren oder eine chronische Krankheit zu heilen, bei jedem Menschen unterschiedlich.

Kann ich auch zuhause eine Fastenkur nach Buchinger durchführen?

Aber auch die äußeren Bedingungen für eine Fastenkur nach Buchinger müssen stimmen. Wer nicht in einer Kurklinik fasten kann oder möchte, sollte sein privates Umfeld der Kur anpassen. Der Alltagsstress sollte auf jeden Fall vermieden werden, außerdem muss genügend Zeit für Bewegung und seelischen Ausgleich eingeplant werden. Beides sind elementare Bestandteile des Buchingerfastens. Beim Fasten nach Buchinger sind einer oder mehrere Übergangstage eingeplant, in denen der Patient ca. 800 Kalorien zu sich nehmen darf. Diese sollen hauptsächlich aus Kohlenhydraten (zum Bespiel Reistag mit gedünstetem Gemüse) bestehen, Fett, Zucker, Alkohol und Kaffee sollten gemieden werden.

Wie läuft eine Fastenkur nach Buchinger ab?

Das Fasten beginnt mit einer gründlichen Darmreinigung mit Glaubersalz oder durch einen Einlauf mit lauwarmem Kamillenwasser. Während der Fastenkur sollte jeden zweiten Tag eine Darmreinigung vorgenommen werden. Beim Fasten nach Buchinger trinkt man morgens Kräutertee  und süßt ihn bei Bedarf mit etwas Bienenhonig, dazu einen frisch gepressten Obstsaft. Am Mittag gibt es  Gemüsebrühe, nachmittags wieder Tee mit Honig gesüßt und am Abend gibt es einen frisch gepressten Gemüsesaft.  Die Tagestrinkmenge beträgt idealerwesie 3 Liter Wasser und Kräutertee.  Sämtliche Genussmittel wie Kaffee, Alkohol oder Zigaretten sind während der Zeit des Fastens tabu. Die Entschlackung des Körpers wird während der Fastenkur durch ausreichend Bewegung noch unterstützt. Zudem wird durch die Bewegung verhindert, dass Muskeleiweiß statt des Schlackeneiweißes abgebaut wird. Während der Fastentage ist ein Medien- und digitales Fasten zu empfehlen. Um den Erfolg der Fastenkur nicht zu gefährden, ist es wichtig, die Ernährung langsam wieder umzustellen. Buchinger empfiehlt drei Aufbautage, die vor allem aus kleineren, kohlenhydratreichen Mahlzeiten bestehen. Die Fett- und Eiweißaufnahme soll sehr behutsam gesteigert werden.

Welche positiven Auswirkungen hat das Heilfasten nach Buchinger auf den Körper?

Da beim Heilfasten nach Buchinger die Getränke nicht ganz kalorienfrei sind, dafür aber ausreichend Vitamine und Mineralstoffe enthalten, sind die Stoffwechselbelastungen weit weniger hoch als beim totalen Fasten. Das Heilfasten hat vielfache positive Auswirkungen auf die Gesundheit:

  • Entzündungshemmung
  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung des Stoffwechsels
  • Autodigestion und
  • Blutdrucksenkung

sind zu nennen.

Verwandte Themen: Ausleitungsverfahren Basenfasten - die Wacker-Methode Colon-Hydro-Therapie Detoxing F.X. Mayr-Kur Fasten Felke-Kur Felketherapie Gesundzufriedenheit Hydro-Colon-Therapie Jentschura-Kur Kneipptherapie Medical Wellness | Definition Schrothkur Stressmanagement Waldbaden | Shinrin-yoku

leitender Arzt Schwerpunkte: Felke-Therapie | Heilfasten nach Buchinger

Matthias Menschel

Dr. med. Matthias Menschel ist Allgemeinmediziner und Arzt für Naturheilverfahren.

Loading...